home
Befragung im Kreis Vulkaneifel: 6111 Bürger sprechen sich für Erhalt des Kreises aus

Befragung im Kreis Vulkaneifel: 6111 Bürger sprechen sich für Erhalt des Kreises aus

Knapp 13 Prozent der 53.000 Bürger haben bei der Befragung zur Zukunft des Landkreises Vulkaneifel mitgemacht. Jetzt liegt das Ergebnis vor: 6111 Bürger und damit 91,3 Prozent der Befragten stimmten für den Erhalt des Kreises und gegen kreisübergreifende Fusionen.
Danke, wir brauchen nichts - VG Prüm muss für ihre Investitionen kein Geld leihen

Danke, wir brauchen nichts - VG Prüm muss für ihre Investitionen kein Geld leihen

Die Verbandsgemeinde Prüm muss sich für ihre aktuellen Vorhaben nirgendwo Geld leihen. Einer im Rat stimmt dennoch gegen den Haushalt.
Auf dem Sprung zurück in die Heimat - Alexander May wird neuer Regisseur am Trierer Theater

Auf dem Sprung zurück in die Heimat - Alexander May wird neuer Regisseur am Trierer Theater

Der Neuanfang am Trierer Theater nimmt Gestalt an. Am Mittwoch hat die Stadt mit Alexander May einen erfahrenen Regisseur verpflichtet, der auch die Region Trier bestens kennt.
Von Platz zehn auf eins: Schnieder führt CDU-Liste

Von Platz zehn auf eins: Schnieder führt CDU-Liste

Der Eifeler CDU-Bundestagsabgeordnete und Landesgeneralsekretär Patrick Schnieder geht erstmals als Spitzenkandidat der rheinland-pfälzischen CDU bei der Bundestagswahl ins Rennen. Das hat der CDU-Landesvorstand in Mainz beschlossen. Die Landesliste muss noch von einem Parteitag Mitte März abgesegnet werden. Dies gilt allerdings als Formsache.
fotolia - 97936536
Neuerburger Kinder feiern Fastnacht

Neuerburger Kinder feiern Fastnacht

(Neuerburg) karneval Neuerburger Kinder feiern FastnachtNeuerburg (red) "Kinderkarneval Helau" tönte es aus allen Ecken in der mit 500 Narren vollbesetzten Stadthalle. Die rund 120 aktiven Kinder aus 16 Gemeinden zeigten, was sie von ihren Trainerinnen gelernt hatten.
Von Dichtern, Denkern und tanzenden Männern

Von Dichtern, Denkern und tanzenden Männern

(Neidenbach) Mit mehr als 450 Besuchern haben die Neidenbacher Frösche fröhlich und bunt Kappensitzung gefeiert.
Keine Funkstille im Radio Kappesgarten

Keine Funkstille im Radio Kappesgarten

(Merscheid) 32 Jahre war er Sitzungspräsident bei der Kappensitzung in Merscheid. Jetzt ist Klaus Schäfer zurückgetreten. Er hat aber noch einiges vor.
Fotograf: Ursula Schmieder - Umzug in Berglicht

Videos

Unsere Videos finden Sie hier.
mehr Fastnacht

 

Themen des Tages






Empfehlenswert

Valentinstag! – Kleine romantische DIY-Ideen für Sie und Ihn

Valentinstag! – Kleine romantische DIY-Ideen für Sie und Ihn

Wer jetzt noch auf den letzten Drücker ein Valentinstagsgeschenk für seine Angebetete/seinen Angebeteten braucht, für den habe ich ein paar einfache und schnelle Geschenkideen mit ganz viel Herz. Denn einen Strauß Blumen, Milka-Pralinen oder Kinokarten kann doch jeder schenken, wie wäre es also mal mit etwas Selbstgemachtem? Ich starte einfach mal mit den einfachsten der […]
Neueröffnung: Shopping-Paradies mit 25 % Rabatt – Only-Laden am Trierer Kornmarkt im Ausnahmezustand

Neueröffnung: Shopping-Paradies mit 25 % Rabatt – Only-Laden am Trierer Kornmarkt im Ausnahmezustand

Der Only-Shop am Trierer Kornmarkt hat umgebaut. Zur Neueröffnung am Donnerstag ließ es das Modelabel richtig krachen. Auf die gesamte Kollektion gibt es nach Aussage der Mitarbeiterinnen noch bis Samstag 25 % Rabatt. Wem dabei das Shopping-Herz bis zum Hals schlägt, hätte am Donnerstagmorgen zwischen 10 und 10.30 Uhr vor Ort sein müssen. Dort herrschte […]
Mit gutem Gefühl sicher in die Fahrradsaison: Fahrradinspektion

Mit gutem Gefühl sicher in die Fahrradsaison: Fahrradinspektion

Der Winter ist bald schon wieder vorbei. Dann holen Sie wieder Ihr Fahrrad aus dem Keller und lassen sich die Frühlingsluft um die Nase wehen. Sorgen Sie jetzt für diese Fahrten vor und nutzen Sie die Gelegenheit, Ihr Radfahrvergnügen sicher zu machen! Sichern Sie sich einen der Gutscheine für eine große Inspektion Ihres Fahrrades im Fachhandel Vosen, Gillenfeld und sparen Sie fast 50% Für nur 19,95 € statt 29,95 €

DIE WOCH

Späßchen und Tänzchen in Ehren

Späßchen und Tänzchen in Ehren

Daun/Kelberg. In Daun ist der Weiberdonnerstag ein tagesfüllendes Programm, berichtet eine die es wissen muss: ?Obermöhn? Margret Manderscheid. Für den ?harten Kern? von zehn bis zwölf Frauen fängt der Tag schon reichlich früh an. Die Möhnen treffen sich um 8 Uhr morgens, um dann zuallererst dem Krankenhaus einen Besuch abzustatten. Möhnen ziehen durch die Stadt Bei ?Sektempfang und Späßchen? kommt dann schnell gute Laune auf, was sich auch Prinz und Prinzessin des Karnevalsvereins Dauner Narrenzunft in aller Regel nicht entgehen lassen. Anschließend ziehen die Möhnen dann durch ganz Daun. Entlang der Maria-Hilf-Straße schauen sie immer wieder in Geschäfte und Apotheken rein. Zumindest in die, die zu dieser frühen Stunde schon offen haben. So ziehen sie von Haus für Haus hinauf bis an die Volksbank ? beziehungsweise alle zwei Jahre erst zur Sparkasse, damit ? närrisch korrekt ? keines der Häuser bevorzugt oder benachteiligt wird. Angekommen an diesem nächsten Haltepunkt, scharen die Möhnen weitere Frauen um sich, die Mitarbeiterinnen der Bank, die anschließend mit ihnen weiterziehen zur zweiten Bank. Zuvor wird aber noch gefeiert ? im Rahmen eines kleinen geselligen Programms mit Vorträgen der Gastgeber wie ihrer Gäste. Danach brechen die Möhnen und viele weitere Frauen, die sich ihnen unterwegs einzeln oder auch in Gruppen immer wieder anschließen, dann gemeinsam auf zur Ratshausstürmung um 11.11 Uhr. Spätestens dort ist dann ordentlich etwas los. Und das nicht nur, weil sie dort schon erwartet werden ? vom Stadtbürgermeister und den Stadtsoldaten ? ?bewaffnet? mit Riesen-Bleistiften ? sowie Kannoniere mit ihrer Konfettikanone. Am Rathaus finden sich auch immer noch mehr Aktive der Dauner Narrenzunft ein und weitere Möhnen, die mit den anderen Frauen und letztlich an die 100 Personen das Verwaltungsgebäude erstürmen. Knackige Reden und nahrhafte Stärkung Nach knackigen Reden, einem Gläschen Sekt und einem Tänzchen trollen sich die Eroberer in die DRK-Rettungsleitstelle gleich gegenüber der Verbandsgemeindeverwaltung. Dort werden die tüchtigen Fastnachter erst einmal mit Nahrhaftem für den langen Tag versorgt, mit Würstchen ? und vor allem jede Menge Spaß. Denn der Dicke Donnerstag ist ja noch lange nicht vorbei. Die Frauen müssen noch viele weitere Etappen absolvieren. In Geschäfte und Kneipen rechts und links der Straßen schauen sie ebenso vorbei wie schließlich in der Burg und danach geht es wieder weiter ?durchs Dorf?. Feierabend haben die Dauner Möhnen jedoch erst später, weil im Fässchen, der Kneipe gegenüber des Hotels Stadt Daun, Musik und Tanz und Büttenreden beginnen. Dort halten dann auch Prinz und Prinzessin des Karnevalsvereins Dauner Narrenzunft samt Gefolge Einzug. Begleitet werden sie von sämtlichen Dauner Garden, deren jüngste Aktive ihr Debüt geben. Ausklingen wird der Weiberdonnerstag auch in diesem Jahr mit der traditionellen Karnevalsparty im Forum Daun. Miteinander und Gemeinsinn werden am Weiberdonnerstag in Kelberg groß geschrieben. Auch dort zeichnen die Möhnen und der Karnevalsverein Kelberg (KVK) gemeinsam verantwortlich für das Programm eines langen Tages. Die Möhnen kommen dafür ebenfalls schon um 8 Uhr morgens zusammen beim gemütlichen Frühstücks-Café-Treff. Danach ziehen sie durch die Gemeinde, um Geschäfte und Betriebe, deren Inhaber oder Betreiber sie eingeladen haben, zu besuchen. Um 14.11 Uhr machen sich Möhnen und Karnevalsvereinsaktive dann Seite an Seite auf zur Rathausstürmung unter Federführung des KVK, den Garde und Stadtsoldaten mit Kanonen und Musik unterstützen. Groß gefeiert wird anschließend in der Hochkelberghalle, der Sporthalle der Verbandsgemeinde Kelberg. Die allen begeisterten Fastnachtern offen stehenden Veranstaltungen umrahmen die Auftritte von Tanzgruppen und sowie weitere Aufführungen bis in die Nacht hinein. Ursula Schmieder Der Beitrag Späßchen und Tänzchen in Ehren erschien zuerst auf Die Woch.
Polizei warnt: In der Region sind Bettler unterwegs

Polizei warnt: In der Region sind Bettler unterwegs

Region/Trier. In den vergangenen Tagen häufen sich die Anrufe von Bürgern, die bettelnde Personen oder Personengruppen melden. Das teilt das Polizeipräsidium Trier mit. Ob in Reinsfeld und Kell am See oder in Konz, Saarburg, Wasserliesch und Oberemmel. Das Bild sei immer das Gleiche, sagt die Polizei: Meist osteuropäische Männer und Frauen ? manchmal auch mit Kinderwagen ? gehen durch die Wohngebiete, schauen sich um und klingeln an Haustüren oder sprechen Anwohner auf der Straße an. Sie halten einen Bettelzettel hin oder bitten um Geld oder etwas zu essen. Anschließend gehen sie eilig weiter. Wenn das den Anwohnern merkwürdig vorkommt und sie die Polizei rufen, überprüfen die Beamten die verdächtigen Personen. In den genannten Fällen waren einige der Überprüften polizeilich bekannt ? zum Teil wegen verschiedener Eigentumsdelikte. Betteln ist in Deutschland grundsätzlich nicht verboten. Allerdings ist aggressives Betteln untersagt. Dies ist zum Beispiel dann der Fall, wenn Menschen einen Fuß in die Tür stellen oder sich trotz ablehnender Haltung des Hausbewohners nicht entfernen oder beleidigend werden. In den aktuellen Fällen im Bereich der Polizeiinspektionen Saarburg und Hermeskeil hat die Polizei bisher kein strafrechtlich relevantes Verhalten festgestellt. Die Polizei bittet Bürger, die auf ähnliche Weise um Spenden ersucht werden, um eine erhöhte Aufmerksamkeit. Denn es komme auch vor, dass das Klingeln an der Haustür und das Betteln für Trickdiebstähle oder zum Ausbaldowern günstiger Einbruchsgelegenheiten genutzt werde. Verallgemeinern sollte man dies jedoch nicht, sagt die Polizei, denn nicht alle Menschen führen Böses im Schilde, wenn sie an der Haustür um Spenden bitten. Die Polizei rät zur Vorsicht: Halten Sie die Hauseingangstüren stets geschlossen und prüfen Sie, wer ins Haus will, bevor Sie öffnen. Achten Sie auf fremde Personen auf dem Grundstück oder in der Nachbarschaft. Wenn Ihnen verdächtige Personen auffallen, rufen Sie sofort die Polizei. Treffen Sie keinesfalls selbst Maßnahmen, um die Personen aufzuhalten. Notieren Sie sich die Kennzeichen mitgeführter Autos und merken Sie sich Personenbeschreibungen. red   Der Beitrag Polizei warnt: In der Region sind Bettler unterwegs erschien zuerst auf Die Woch.
Kandidat für Chefposten

Kandidat für Chefposten

Bitburg. Der Bitburger Unternehmer Ralf Olk (Foto: privat) will Bürgermeister werden ? und ist damit der erste Bewerber, der nach Joachim Kandels seinen Hut in den Ring wirft. Wahltag ist der 24. September. Ob es schwierig wird gegen Kandels? ?Wer im Amt ist, hat immer einen Bonus?, sagt Olk. Der 52-Jährige wisse, dass er sich da einiges vorgenommen hat. Er wäre sogar bereit, das Jugendhotel Youtel, das er als Geschäftsführer leitet, bei einem Wahlerfolg aufzugeben. In Bitburg dürfte wohl kaum einer diesen Namen auf der Karte gehabt haben. Schließlich war Olk bisher kommunal- und parteipolitisch nicht aktiv. Der gebürtige Gilzemer ist vor 30 Jahren nach Bitburg gezogen, hat dort geheiratet und ein Reisebüro aufgebaut, das er vor Jahren an einen neuen Inhaber übergeben hat. So würde er es auch mit dem Youtel machen, wenn er zum Bürgermeister gewählt werden sollte. Und warum will er Bürgermeister werden? ?Ich lebe in dieser Stadt und verfolge mit großem Interesse, was hier passiert, wo es Probleme gibt, was läuft und wie es läuft?, sagt Olk. Für ihn geht es nun darum, die 200 Unterschriften von Unterstützern zu sammeln, die er als unabhängiger Bewerber braucht. Und: Er will mit allen Fraktionen sprechen ? in der Hoffnung, dass sich die ein oder andere politische Gruppierung hinter ihn stellt. Damit ist der Wahlkampf eröffnet.scho/cha   Der Beitrag Kandidat für Chefposten erschien zuerst auf Die Woch.

Sonderthemen

Dritter Abschiebeflug nach Afghanistan in Kabul angekommen

Dritter Abschiebeflug nach Afghanistan in Kabul angekommen

(München (dpa)) Wieder sind afghanische Flüchtlinge aus Deutschland abgeschoben worden - 18 junge Männer sechs Bundesländern. Wer da kam, das wussten allerdings viele der beteiligten afghanischen Behörden bis zum Schluss wieder nicht.
Innenminister de Maizière stellt neuen Reisepass vor

Innenminister de Maizière stellt neuen Reisepass vor

(Berlin (dpa)) Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) stellt heute in Berlin den neuen Reisepass vor. Dieser gilt nach Angaben seines Hauses bereits als einer der fälschungssichersten Pässe der Welt.
Internetgeschäfte dürften ProSiebenSat.1 weiter antreiben

Internetgeschäfte dürften ProSiebenSat.1 weiter antreiben

(München (dpa)) Der Fernsehkonzern ProSiebenSat.1 dürfte heute eine gute Bilanz für das vergangene Jahr und einen optimistischen Ausblick vorlegen.
Regionaler Fußball
FuPa: Eintracht-U13 ist Rheinlandmeister

FuPa: Eintracht-U13 ist Rheinlandmeister

Ein knappes Finale gab es bei der Futsal-Rheinlandmeisterschaft der D-Junioren in Mülheim-Kärlich: Hier setzte sich die U13 des SV Eintracht Trier 05 mit Trainer Daniel Zirbes und "Co" Horst Cordier mit 4:3 gegen die Sportfreunde Eisbachtal durch –  nach Sechsmeterschießen; in der regulären Spielzeit war kein Treffer gefallen.
FuPa: Mainz 05 ist zu Gast auf der Mehringer Lay

FuPa: Mainz 05 ist zu Gast auf der Mehringer Lay

Die Fußballschule des Bundesligisten FSV Mainz 05 ist von  Samstag bis Montag, 8. bis 10. April, zu Gast beim SV Mehring. Das dreitägige Camp richtet sich an alle Kinder und Jugendlichen zwischen sechs und 14 Jahren. Dabei ist es völlig egal, ob die Kinder bereits im Verein spielen oder nicht, ob sie Mädchen oder Jungen sind, oder wie viel Talent sie in sich tragen.
Rheinlandmeister kommt aus Trier

Rheinlandmeister kommt aus Trier

(Mülheim-Kärlich) FutsalRheinlandmeister kommt aus Trier Mülheim-Kärlich (red) Ein knappes Finale gab es bei der Futsal-Rheinlandmeisterschaft der D-Junioren: Hier setzte sich die U13 des SV Eintracht Trier 05 mit Trainer Daniel Zirbes und "Co" Horst Cordier mit 4:3 gegen die Sportfreunde Eisbachtal durch - nach Sechsmeterschießen; in der regulären Spielzeit war kein Treffer gefallen. Den dritten Platz sicherte sich die SG 99 Andernach durch einen 4:2-Erfolg über den VfL Trier.
PSV Wengerohr wieder Landesligist

PSV Wengerohr wieder Landesligist

(Wittlich-Wengerohr) VolleyballPSV Wengerohr wieder Landesligist Wittlich-Wengerohr (red) Bereits fünf Wochen vor Ende der Saison haben die Volleyballerinnen des PSV Wengerohr die Meisterschaft in der Verbandsliga Nord unter Dach und Fach gebracht. Am vergangenen Wochenende, als der TV Ehrang und VSG Sinzig zu Gast in der Polizeischule waren, zeigten die PSV-Mädels insbesondere im zweiten Spiel ihr Können und schmetterten Sinzig aus der Halle.
Sebastian Schmitt hält bravourös

Sebastian Schmitt hält bravourös

(Wittlich) FußballSebastian Schmitt hält bravourös Wittlich (red) Nach dem Gewinn der Kreismeisterschaft auf dem Feld war die E-Jugend der JSG Wittlich auch in der Halle erfolgreich und holte die Kreismeisterschaft: Am Finaltag zeigte sich das Team von seiner besten Seite und traf im Endspiel auf die JSG Kröv. Hier ging es ins Siebenmeterschießen: Mit zwei parierten Strafstößen ebnete Torwart Sebastian Schmitt den Weg zum Sieg, ehe Stürmer Tafe Berisha den entscheidenden Siebenmeter verwandelte.
Mercedes stellt neuen Silberpfeil in Silverstone vor

Mercedes stellt neuen Silberpfeil in Silverstone vor

(Silverstone (dpa)) Wie sieht der neue Silberpfeil aus? Mercedes zieht in Silverstone die Blicke auf sich. Das Weltmeisterteam präsentiert seinen neuen Formel-1-Wagen. Der Titelverteidiger ist nicht mehr dabei.
Juve vor Viertelfinal-Einzug - Leicester noch im Rennen

Juve vor Viertelfinal-Einzug - Leicester noch im Rennen

(Porto (dpa)) Juventus Turin hat beste Chancen, das Viertelfinale in der Champions League zu erreichen. Der italienische Rekordmeister gewann auswärts in Porto. Der englische Meister Leicester City ist überraschend noch im Rennen.
Ludwigsburg erreicht Champions-League-Achtelfinale

Ludwigsburg erreicht Champions-League-Achtelfinale

(Ludwigsburger (dpa)) Die MHP Riesen Ludwigsburg haben als zweites deutsches Basketball-Team den Einzug in das Achtelfinale der Champions League perfekt gemacht.

Vom Sparschwein zum Dukatenesel

Rolf Seydewitz
Wie sich die Landesregierung verzockt hat.

Linke Politik aus dem Bauch

Werner Kolhoff
Die SPD und die Agenda 2010.

Der Messias der SPD und das Phantom-Problem

Stefan Vetter
Schulz plant soziale Reformen.
Gucci im Rausch, Wunderkind im Widerstand

Gucci im Rausch, Wunderkind im Widerstand

(Mailand (dpa)) Erster Tag der Mailänder Modewoche und gleich zwei Highlights. Gucci mixte über alle Grenzen hinweg. Und Wunderkind präsentierte sich mit einer politischen Botschaft.
Goldie Hawn will mit Richard Lugner Walzer tanzen

Goldie Hawn will mit Richard Lugner Walzer tanzen

(Wien (dpa)) Die US-Schauspielerin schwärmz in höchsten Tönen von ihrem Gastgeber in Wien: «Er ist besonders nett, großzügig und sehr klug», sagte sie.
Hugh Jackman: «Ich bin treu wie Gold»

Hugh Jackman: «Ich bin treu wie Gold»

(Hamburg (dpa)) Diese Ehe hält: Hugh Jackman und seine 13 Jahre ältere Frau Deborra-Lee Furness sind seit 1996 verheiratet.
Opel: Tschüss Meriva, willkommen Crossland X

Opel: Tschüss Meriva, willkommen Crossland X

(Trier.) Tschüss Meriva, willkommen Crossland X: Opel besetzt erstmals das Segment der so genannten CUV. Eine erste Begutachtung und Sitzprobe des TV.
Gut belüftet in 13 Sekunden

Gut belüftet in 13 Sekunden

(Leverkusen) Mazda bietet seinen Roadster MX-5 nun auch mit festem Klappdach an. RF heißt die neue Version.
Augen auf beim Autokauf

Augen auf beim Autokauf

(Stuttgart/München) Wie entdecken Interessenten verdeckte Unfallschäden bei Gebrauchtwagen, und was können Fahrzeugbesitzer tun, wenn sie erst nach dem Kauf solche Mängel finden?
Kampf-U-Boote und Realpolitik - Neue PC-Spiele

Kampf-U-Boote und Realpolitik - Neue PC-Spiele

(Berlin (dpa/tmn)) Düstere Zukunftsaussichten unter ewigem Eis und ein gestrandeter Roboter sind nur zwei der PC-Spiele-Neuheiten in diesem Monat. Computerspieler können auch gekaperte Atomsatelliten aus den Händen von Terroristen befreien oder virtuell auf Wildjagd gehen.
FreeDOS lässt Spiele-Klassiker auf modernen PCs laufen

FreeDOS lässt Spiele-Klassiker auf modernen PCs laufen

(Berlin (dpa/tmn)) Doom, Duke Nukem oder Jill of the Jungle: Diese Retro-Games laufen auch auf modernen Computern. Möglich macht das eine neue Version von FreeDOS.
«Robinson: The Journey» für Oculus Rift erschienen

«Robinson: The Journey» für Oculus Rift erschienen

(Frankfurt/Main (dpa/tmn)) Robin entdeckt den Planeten Tyson III - eine Welt voller Dinosaurier. Der Junge ist der Protagonist in dem Spiel «Robinson: The Journey». Das wird mit einer Virtual-Reality-Brille gespielt.
Verhaltensregeln beugen Konflikten in der Grundschule vor

Verhaltensregeln beugen Konflikten in der Grundschule vor

(Stuttgart (dpa/tmn)) Kommt das Kind in die Grundschule, ist das auch für Eltern ein großer Schritt. Wohl alle wünschen sich, dass der Austausch mit den Lehrern einwandfrei funktioniert. Wo gibt es öfter Probleme - und wie lassen sie sich verhindern?
Schwangerschaftstest - Das Timing muss stimmen

Schwangerschaftstest - Das Timing muss stimmen

(Berlin (dpa/tmn)) Frauen können den ersten Schwangerschaftstest oft nicht abwarten. Dabei ist Timing alles. Nicht nur der richtige Zeitpunkt im Zyklus einer Frau spielt eine wichtige Rolle, sondern auch die Tageszeit.
Unterwegs im Zwillbrocker Venn: Die Exoten vom Münsterland

Unterwegs im Zwillbrocker Venn: Die Exoten vom Münsterland

(Vreden (dpa/tmn)) Im Zwillbrocker Venn an der Grenze zu den Niederlanden liegt eine der größten Lachmöwen-Kolonien abseits der deutschen Küsten. Doch die eigentlichen Stars des Naturschutzgebiets sind andere Vögel: Flamingos. Wie sie ihre neue Heimat fanden, weiß bis heute niemand.
Einkäufe über das Internet boomen wie noch nie

Einkäufe über das Internet boomen wie noch nie

(Hamburg (dpa)) Wohin geht der Handel in Deutschland? Ins Internet, wenn man dem Branchenverband der Versandhändler glauben darf. Er verkündet immer höhere Wachstumszahlen und glaubt, dass in 30 Jahren der gesamte Einzelhandel digital sein wird.
Betriebsverkauf erhöht Beiträge für freiwillig Versicherte

Betriebsverkauf erhöht Beiträge für freiwillig Versicherte

(Stuttgart/Berlin (dpa/tmn)) Selbstständige können sich nicht privat und freiwillig gegen den Krankheitsfall versichern. Die Beitragshöhe wird dann nach dem durchschnittlichen Monatsgewinn berechnet. Zu diesem zählt auch der Erlös aus der Betriebsveräußerung.
Reisemängel rügen - Wie Reisende zu ihrem Recht kommen

Reisemängel rügen - Wie Reisende zu ihrem Recht kommen

(Hannover (dpa/tmn)) Nicht jeder Urlaub verläuft so, wie man erwartet hat. Bei ganz schlechten Erfahrungen sind Preisnachlässe möglich. Darum müssen sich die Betroffenen aktiv kümmern.
Studie hinterfragt «Schönheitsprämien» im Job

Studie hinterfragt «Schönheitsprämien» im Job

(London/Boston (dpa)) Seit Jahren erforschen Ökonomen, ob das Aussehen die Höhe des Gehalts beeinflusst - positiv oder negativ. Eine neue Studie hinterfragt jetzt die Existenz einer solchen «Schönheitsprämie». Und stößt auf massive Kritik.
Wie Schüler den richtigen Beruf finden

Wie Schüler den richtigen Beruf finden

(Stuttgart (dpa/tmn)) Die gute Nachricht ist: Einen passenden Beruf gibt es für jeden. Doch wer gerade sein Abitur macht, ist manchmal kurz vor dem Verzweifeln. So viele Möglichkeiten! Helfen kann dann, sich an früher zu erinnern.
Lehrstellensuche 2017 - Gute Aussichten für Jugendliche?

Lehrstellensuche 2017 - Gute Aussichten für Jugendliche?

(Berlin (dpa/tmn)) Der Wirtschaft geht es gut - 2017 ist also kein schlechtes Jahr, um mit der Schule fertig zu werden und eine Lehrstelle zu suchen. Trotzdem ist es nicht überall einfach. In welchen Regionen und Berufen wird es wieder eng?
Tier-Energiekosten: Teure Geckos und günstige Katzen

Tier-Energiekosten: Teure Geckos und günstige Katzen

(München (dpa)) Haustiere gelten als des Menschens beste Freunde. Aber nur mit Luft und Liebe können sie nicht versorgt werden. Einige Tierarten verbrauchen besonders viele Energiekosten, andere hingegen fast keine.
Karnevalsumzüge und Kostüme sind nichts für Hunde

Karnevalsumzüge und Kostüme sind nichts für Hunde

(Berlin (dpa/tmn)) Süß sehen sie ja aus - Hunde in lustigen Kostümen. Gerade jetzt zur Karnevalszeit kommen Herrchen und Frauchen auf die Idee, auch ihre Hunde zu verkleiden. Für die Tiere ist dies allerdings gar nicht zum Lachen.
Bitte nicht verhätscheln: Was ein Chihuahua braucht

Bitte nicht verhätscheln: Was ein Chihuahua braucht

(Dortmund (dpa/tmn)) Manchmal werden die kleinen Hunde wie ein Spielzeug betrachtet - sie tragen eigene Accessoires und werden in die Handtasche gesteckt. Aber damit tut man Chihuahuas gar keinen Gefallen, sagen Experten.
Unwirklich schön: Sonnenlicht flutet am frühen Morgen in Houston zwischen den Wolkenkratzern des Stadtzentrums hindurch. Foto: Michael Ciaglo