home
Macht und Stillstand: «Dealmaker» Trump an seinen Grenzen?

Macht und Stillstand: «Dealmaker» Trump an seinen Grenzen?

Die Abschaffung von «Obamacare» stand bis zuletzt Spitz auf Knopf. Sie kann zum frühen Sinnbild für die Präsidentschaft Donald Trumps geraten. Für seine frühen Grenzen - oder für seine Macht.
Nach Vorwurf sexueller Handlungen: Lehrer in Koblenz freigesprochen

Nach Vorwurf sexueller Handlungen: Lehrer in Koblenz freigesprochen

Das Oberverwaltungsgericht (OVG) Rheinland-Pfalz hat einen ehemaligen Lehrer vom Vorwurf sexueller Handlungen mit einer volljährigen Schülerin freigesprochen. Damit verliere er nicht seine Pension, teilte das OVG in Koblenz am Freitag mit. Das Urteil ist rechtskräftig.
(Update) Tödlicher Unfall bei Wittlich - 39-jähriger Autofahrer stirbt auf der A1

(Update) Tödlicher Unfall bei Wittlich - 39-jähriger Autofahrer stirbt auf der A1

Ein 39-jähriger Autofahrer ist bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 1 bei Wittlich ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, krachte sein Fahrzeug am frühen Freitagmorgen in einen Lastwagen. Der Autofahrer starb noch an der Unfallstelle. Die A1 wurde für mehr als fünf Stunden in Richtung Koblenz gesperrt.
Pkw-Maut rückt näher - Bundestag beschließt Änderungen

Pkw-Maut rückt näher - Bundestag beschließt Änderungen

Zweiter Anlauf für die Pkw-Maut: Weil sein eigentlich beschlossenes Modell feststeckte, bringt Minister Dobrindt Nachbesserungen durchs Parlament. Damit sind aber noch nicht alle Vorbehalte ausgeräumt.

Themen des Tages






Empfehlenswert

Komm ins Traumland aller Frauen – Komm zum Schuh-Fashion-Flash nach Trier

Komm ins Traumland aller Frauen – Komm zum Schuh-Fashion-Flash nach Trier

Es ist noch nicht zu spät. Alle Mädels, die es einrichten können, sollten sich heute noch auf zum Fashion Flash machen. Dort erfüllen sich Träume. Nicht irgendwelche Träume, sondern Schuhträume. Ja, auch in unseren Gesichtern hat sich ein breites Glücksgrinsen breitgemacht, in unseren Augen sind lauter rote Herzchen aufgeploppt. Noch bis 20 Uhr könnt ihr […]
Ein Raum. Ein Team. Ein Ziel. 60 Minuten spannende Spielzeit im Escape Room 'Süße Rache' im Krimihotel in Hillesheim

Ein Raum. Ein Team. Ein Ziel. 60 Minuten spannende Spielzeit im Escape Room 'Süße Rache' im Krimihotel in Hillesheim

Das Spielprinzip ist simple: Ein Pub, ein mysteriöser Mord, die Ermittler stehen vor einem Rätsel. Sie haben exakt 60 Minuten Zeit, diesen kniffligen Fall zu lösen. In Windeseile müssen Sie Hinweisen nachgehen, wichtige Spuren suchen und Beweise sammeln, Zeugenaussagen kombinieren und sich auf einige unerwartete Wendungen gefasst machen. Stellen Sie den Raum auf den Kopf und lüften Sie seine Geheimnisse. Zu zweit oder im Team bis 6 Personen. Rätseln Sie gegen die Uhr, um den Schlüssel zu finden und diesem Raum zu entkommen! Für nur 69,00 € statt 135,00 €
So lecker durch das Frühjahr in den Sommer! Luxus-Frühstück für 2 Personen im Point Conceptstore

So lecker durch das Frühjahr in den Sommer! Luxus-Frühstück für 2 Personen im Point Conceptstore

Starten Sie gestärkt in die sonnige Jahreszeit!Lassen Sie sich mit einem luxuriösen Frühstück für 2 Personen verwöhnen, tanken Sie Kraft und genießen Sie das entspannte Ambiente der Espressobar des Point Conceptstore! Für nur 31,85 € statt 45,50 €

DIE WOCH

Die Songs von Rammstein in Bitburg

Die Songs von Rammstein in Bitburg

Bitburg. Die Rammstein-Tributeband Völkerball spielt am Freitag, 31. März, in der Bitburger Stadthalle die Lieder ihrer Vorbilder. Das Konzert beginnt um 20.30 Uhr. Karten kosten im Vorverkauf 25,20 Euro, erhöhte Preise an der Abendkasse. red Der Beitrag Die Songs von Rammstein in Bitburg erschien zuerst auf Die Woch.
Trierer Auto schreibt Technikgeschichte

Trierer Auto schreibt Technikgeschichte

Trier. Der Protron IV, das zukunftsweisende Fahrzeug der Hochschule Trier, hat einen neuen würdigen Platz erhalten. Das brennstoffzellengetriebene Prototypenfahrzeug ist nämlich ins Verkehrszentrum des Deutschen Museums gezogen ? als erstes seiner Art. Reichweite: 3465 km/Liter Superkraftstoff Dr. Frank Steinbeck, Kurator Straßenverkehr, übernahm das Forschungsfahrzeug als Stiftung der Hochschule Trier. Damit wird das Fahrzeug im Originalzustand zu einem Stück dokumentierter deutscher Technikgeschichte. Gleichzeitig wird diese technische Leistung Trierer Ingenieurstudierenden einer großen Zahl Besucher zugänglich gemacht, und der gute Zustand des Fahrzeugs dauerhaft sichergestellt. Der Protron ist mit einer Reichweite von umgerechnet 3465 km/Liter Superkraftstoff ein Beleg dafür, welche Effizienz in einem Auto erreicht werden kann. Und er zeigt gleichzeitig, wie groß der Abstand des technisch Machbaren zu den Fahrzeugen ist, die aktuell auf den Straßen fahren. Die erste Version dieses Prototypenfahrzeugs wurde im Jahr 2006/2007 von einem studentischen Projektteam mit Unterstützung von Professoren der Hochschule Trier für eine Teilnahme an internationalen Energieeffizienz-Wettbewerben entwickelt. Das Auto wurde seitdem bis zur aktuellen Version kontinuierlich weiter optimiert. Dabei kamen sowohl der letzte technologische Stand bezüglich Leichtbau, Aerodynamik, Brennstoffzellentechnik und elektrischer Antriebstechnik zum Einsatz als auch Entwicklungsmethoden, wie sie heute im industriellen Automobilbau üblich sind. Der Protron IV war und ist international eines der erfolgreichsten Fahrzeuge dieser Wettbewerbe. Die Erfolgsgeschichte der Trierer bei Wettbewerben wurde vom Protron Aeris, einem innovativen zweisitzigen Fahrzeug, fortgesetzt und noch gesteigert. Das Team Protron hat im Jahr 2016 seine Teilnahme an den Wettbewerben eingestellt, weil es sich mittlerweile vollständig auf die Entwicklung eines leichten hocheffizienten viersitzigen Elektroautos für den Straßenverkehr konzentriert, den Protron Evolution. Er soll als Fahrzeug der Klasse M 1 auch zulassungs- und serienfähig sein. Viele technische Schwerpunkte und Prinzipien, die in den Fahrzeugen Protron IV und Protron AerisS entwickelt und optimiert wurden, sind im neuen Auto in modifizierter Form zu finden. Der neue Protron Evolution wurde Ende 2016 vorgestellt ? virtuell als 3D-Modell. red   Der Beitrag Trierer Auto schreibt Technikgeschichte erschien zuerst auf Die Woch.
Hier geht’s zum Traumjob

Hier geht’s zum Traumjob

Region. ?Gemeinsam für Ausbildung? lautet das Motto der Woche der Ausbildung vom 27. bis 31. März. Ziel der Aktionswoche, die die Bundesagentur für Arbeit initiiert, ist es, junge Menschen von den Vorteilen einer betrieblichen Ausbildung zu überzeugen und Arbeitgeber dabei zu unterstützen, geeignetes Nachwuchspersonal zu finden. Alleine im vergangenen Jahr sind mehr als 300 Lehrstellen in der Region Trier unbesetzt geblieben. Deshalb bietet das Bündnis aus Arbeitsagentur, IHK und HWK in der Woche der Ausbildung Veranstaltungen und Beratungen an. Die Aktionen:  ?Vom Hörsaal zum Handwerk?: Call-a-Coach Telefonaktion für Studienzweifler und Studienabbrecher der Handwerkskammer Trier. Kontakt: Anton Herzog, Telefon 0651/207-357, E-Mail aherzog@hwk-trier.de #ausbildungklarmachen: Intensivberatungen der Agentur für Arbeit Trier für ausbildungssuchende Bewerber und Ausbildungsbetriebe ? auch in Schulen und Unternehmen. Infos: #ausbildungklarmachen, E-Mail Trier.Berufsberatung@arbeitsagentur.de ?Abenteuer Wirtschaft?: Rund 60 regionale Unternehmen öffnen ihre Pforten für Schüler. Infos: www.ihk-trier.de ?Jetzt Zukunft gestalten ? Pflegeberufe sichern Lebensqualität?: Aktionswoche Alte(n)pflege(n) im Landkreis Vulkaneifel mit mehreren Veranstaltungen rund um das Thema Ausbildung und Weiterbildung in Pflegeberufen. Kontakt: Robert Gilles, Telefon 06591/9527-21, E-Mail Robert.Gilles@arbeitsagentur.de ?Check it out ? It’s your chance?: Talentcheck: Schüler können am 27. März, 8 bis 14 Uhr, im Bildungszentrum der IHK Trier herausfinden, welche Berufe zu ihnen passen. Kontakt: Alexandra Lossjew, Telefon 0651/9777-360, E-Mail lossjew@trier.ihk.de Azubis stellen ihre Berufe vor und geben Einblicke in Berufsalltag und Karrierechancen: Vortrag für Schüler am 27. März, 9 bis 13 Uhr, in der IHK Trier. Kontakt: Alexandra Lossjew, Telefon 0651/9777-360, E-Mail lossjew@trier.ihk.de Mädchen Spezial: ?Expedition zu meinem Ich?: Persönlichkeitsseminar für Schülerinnen am 29. März, 9 bis 14 Uhr, in der IHK Trier. Kontakt: Alexandra Lossjew: 0651/9777-360 oder lossjew@trier.ihk.de ?… und donnerstags ins BiZ?: Ein Professor der Hochschule Trier informiert am 30. März, 16 bis 18 Uhr, im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Arbeitsagentur über die dualen Studiengänge Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie. Kontakt: Martina Tiné, Telefon 0651/205-5000, E-Mail Trier.BiZ@arbeitsagentur.de red   Der Beitrag Hier geht’s zum Traumjob erschien zuerst auf Die Woch.

Sonderthemen

KfW überwies fünf Milliarden Euro auf falsche Konten

KfW überwies fünf Milliarden Euro auf falsche Konten

(Frankfurt/Main (dpa)) Überweisungspanne bei der staatlichen KfW: Die Förderbank transferierte am vergangenen Montag fälschlicherweise fünf Milliarden Euro an mehrere Banken.
Ex-Porsche-Chef Wiedeking verlässt Karstadt-Eigentümer

Ex-Porsche-Chef Wiedeking verlässt Karstadt-Eigentümer

(Wien (dpa)) Der frühere Porsche-Chef Wendelin Wiedeking hat all seine Ämter bei dem Karstadt-Eigentümer Signa niedergelegt. Wiedeking sei «über viele Jahre strategischer Beirat und Investor» von Signa gewesen und habe sein Engagement nun beendet, hieß es in einer Erklärung.
Die harte Zielgerade für die Maut

Die harte Zielgerade für die Maut

(Berlin (dpa)) Dass es einfach ist mit der Pkw-Maut, behauptet niemand. Nach langen Kämpfen ist Minister Dobrindt mit seinem heikelsten Projekt nun aber über eine entscheidende Hürde. Die letzte ist es noch immer nicht.
Regionaler Fußball
FuPa: Keine Lust auf Rechenspiele

FuPa: Keine Lust auf Rechenspiele

 Noch elf Spiele bleiben dem FSV Salmrohr in der laufenden Saison in der Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar, um das vom zweiten Vorsitzenden Christian Rauen beschriebene Ziel in die Tat umzusetzen. „Wir müssen jetzt schnell und massiv punkten. Gelingt uns das nicht, befürchte ich, dass wir absteigen“, bekennt der FSV-Verantwortliche vorm Heimspiel am Samstag gegen den Tabellenzehnten TSG Pfeddersheim (15.30 Uhr, Salmtalstadion).
FuPa: Löst Monzelfeld schon frühzeitig das Ticket zur A-Liga?

FuPa: Löst Monzelfeld schon frühzeitig das Ticket zur A-Liga?

Der SV Monzelfeld ist auf dem besten Wege zurück in die Kreisliga A. Das Team von Neu-Coach Markus Stein führt mittlerweile mit neun Punkten Vorsprung das Ranking an und hat sich zudem noch mit einem namhaften Spieler verstärkt. FuPa unterhielt sich mit dem Coach.
FuPa: FSV weiter mit Verletzungssorgen - Morbach empfängt Dritten

FuPa: FSV weiter mit Verletzungssorgen - Morbach empfängt Dritten

Der 28. Spieltag der Rheinlandliga steht bevor. Bereits am Freitagabend eröffnet der FSV Trier-Tarforst im Heimspiel gegen die SG 2000 Mülheim-Kärlich den Spieltag. Gleich vier Teams sind am Sonntag im Einsatz. Während der SV Mehring zum Vorletzten nach Mendig reist, ist die SG Saartal Irsch in Neitersen gefordert. Morbach empfängt Mehring-Verfolger TuS Mayen. Der SV Leiwen-Köwerich hat in Windhagen die Chance, den Rückstand auf die Nichtabstiegsplätze zu verkürzen. In der Eifel hat die SG Kyllburg nach dem Partie unter der Woche in Oberbieber unterdessen ein spielfreies Wochenende.
Wer wird denn schon am Rad drehen?

Wer wird denn schon am Rad drehen?

(Melbourne) Ein Draufgänger, ein Aufsteiger, ein Rückkehrer und ein Pulverfass: der neue Formel-1-Jahrgang hat’s in sich.
Hennen verlängert bei den Gladiators

Hennen verlängert bei den Gladiators

(Trier) Trier (mfr) Rupert Hennen hat seinen Vertrag bei Basketball-Zweitligist Römerstrom Gladiators Trier um zwei Jahre verlängert. Der 19-Jährige aus Trier-Heiligkreuz spielt seit eineinhalb Jahren für das Profiteam.
Belgisches Radsport-Wetter über dem Industriegebiet

Belgisches Radsport-Wetter über dem Industriegebiet

(Sirzenich) Organisatoren des Radsportfestivals in Trierweiler-Sirzenich freuen sich über viele Zuschauer und volle Teilnehmerfelder.
Chusovitina landet zweiten Weltcup-Sieg nach Comeback

Chusovitina landet zweiten Weltcup-Sieg nach Comeback

(Doha (dpa)) Nur vier Wochen nach ihrem Rücktritt vom Rücktritt hat Turn-Oma Oksana Chusovitina bereits ihren zweiten Weltcupsieg gelandet. Wie vorige Woche in Baku setzte sich die fast 42 Jahre alte Olympiasiegerin von 1992 in Doha erneut in ihrer Spezial-Disziplin Sprung durch.
Dortmund: 41 Tatverdächtige nach Skandalspiel identifiziert

Dortmund: 41 Tatverdächtige nach Skandalspiel identifiziert

(Dortmund (dpa)) Nach den Ausschreitungen von Fußball-Fans beim Bundesliga-Spiel zwischen Borussia Dortmund und RB Leipzig konnten bisher 41 Tatverdächtige identifiziert werden.
Djourou kritisiert Gisdol wegen Absetzung als HSV-Kapitän

Djourou kritisiert Gisdol wegen Absetzung als HSV-Kapitän

(Hamburg (dpa)) Innenverteidiger Johan Djourou vom Hamburger SV hat seinen Trainer Markus Gisdol kritisiert.

Ein Friedensprojekt gegen wachsenden Nationalismus

Sabine Schwadorf
Warum die EU eine echte Chance verdient hat.

Wo Steinmeier Mut braucht

Werner Kolhoff
Tagespolitik kann der neue Bundespräsident, wie seine erste Rede im Amt zeigt. Aber hat er eine Botschaft, die über den Tag hinausweist?

Das Vogel-Strauß-Prinzip

Hagen Strauß
Angela Merkel führt einen ruhigen Wahlkampf.
Joko und Klaas geben Goldene Kamera zurück

Joko und Klaas geben Goldene Kamera zurück

(Berlin (dpa)) Sie hatten ihren Spaß, und legen noch einen drauf. Joko und Klaas schicken Preise zurück.
James Blunt: «Meine Fans sind meine Therapeuten»

James Blunt: «Meine Fans sind meine Therapeuten»

(Berlin (dpa)) Seine Hits laufen im Radio rauf und runter - besonders in Deutschland. Der britische Sänger James Blunt hat als Kind hier für zwei Jahre gelebt, fühlt sich zuhause - und ist gespannt, was seine Fans vom neuen Album halten.
Elton John wird 70

Elton John wird 70

(London (dpa)) Elton John hat mehr als 250 Millionen Platten verkauft. Sein Song «Candle in the Wind 1997», ein Tribut an Prinzessin Diana, zählt zu den bestverkauften Aufnahmen aller Zeiten. Heute wird der britische Sänger, Pianist und Komponist 70 Jahre alt.
Mittel zur Klasse: Der neue Opel Insignia im TV-Check

Mittel zur Klasse: Der neue Opel Insignia im TV-Check

(Trier.) "Grand Sport" (Limousine) und "Sports Tourer" (Kombi) heißen die beiden Karosserie-Varianten des neuen Opel Insignia. Die zweite Generation des Mittelklasse-Fahrzeugs im TV-Check
Außen geht es etwas eleganter zu

Außen geht es etwas eleganter zu

(Weiterstadt) Seat ist auf die Straße des Erfolgs zurückgekehrt. Wesentlichen Anteil daran hat der Leon. Seit Januar ist die über arbeitete Ausführung des Kompakt wagens im Handel.
Sponsoring: Jägermeister und die Folgen am Beispiel Conti

Sponsoring: Jägermeister und die Folgen am Beispiel Conti

(Trier.) Nach 21 Jahren fester Präsenz rund um den Fußball beendet der Reifenhersteller Continental seine Aktivitäten auf diesem „Spielfeld“. Wie funktioniert das Wechselspiel zwischen Initiator und Konsument? Eine TV-Analyse.
Game-Test: So spielt sich «Mass Effect: Andromeda»

Game-Test: So spielt sich «Mass Effect: Andromeda»

(Berlin (dpa/tmn)) Eine Weltreise ist nichts dagegen: In «Mass Effect: Andromeda» lassen Videospieler die Milchstraße hinter sich und brechen in die ferne Andromeda-Galaxie auf. Dort wartet aber leider keine bahnbrechende Entdeckung, sondern nur eine Enttäuschung.
Nintendo Switch: Betrügereien mit Fake-Emulator

Nintendo Switch: Betrügereien mit Fake-Emulator

(Hannover (dpa/tmn)) Nintendos neue Spielkonsole Switch ist unter Gamern derzeit das Topthema - und zieht deshalb auch Betrüger an. Sie verbreiten im Netz das Märchen von der Existenz eines Switch-Emulators. Wer darauf hereinfällt, hat ein Smartphone-Abo an der Backe.
Free-to-Play-Spiele sind oft alles andere als gratis

Free-to-Play-Spiele sind oft alles andere als gratis

(Düsseldorf (dpa/tmn)) Manche Spiele auf dem Handy wirken auf den ersten Blick kostenlos. Doch in der weiteren Verwendung des Spiels kommen dann unerwartete Kosten auf den Nutzer zu. Gerade Eltern sollten die Aktivitäten ihrer Kinder auf dem Handy überprüfen.
Webseiten zur Sommerzeit für Kinder

Webseiten zur Sommerzeit für Kinder

(Mainz (dpa/tmn)) Am Wochenende beginnt die Sommerzeit. Doch was steckt eigentlich dahinter? Wollen sich Kinder genauer informieren, stehen ihnen auch mehrere altersgerechte Webseiten zur Verfügung.
Ältere Menschen brauchen Sommerzeit nicht zu fürchten

Ältere Menschen brauchen Sommerzeit nicht zu fürchten

(Berlin (dpa/tmn)) Für Familien mit Schulkindern bedeutet die Umstellung auf Sommerzeit oft eine Weile morgendlichen Aufweckstress. Senioren ohne Termindruck können den Wechsel mit einigen Tricks entspannt gestalten.
Bei rezeptfreien Arzneien den Preis pro Pille ausrechnen

Bei rezeptfreien Arzneien den Preis pro Pille ausrechnen

(Berlin (dpa/tmn)) Umso mehr Inhalt eine Packung enthält, desto günstiger wird das Produkt. Diese Regel gilt jedoch nicht für rezeptfreie Medikamente. Verbraucher müssen daher gut rechnen, um ein Schnäppchen zu machen.
Strompreiserhöhungen berechtigen zur Sonderkündigung

Strompreiserhöhungen berechtigen zur Sonderkündigung

(Heidelberg (dpa/tmn)) Wenn Strom teurer wird, müssen Verbraucher nicht gleich drastisch an Licht oder Computerzeiten sparen. Es gibt auch rechtliche Mittel, sich gegen schlecht angekündigte Erhöhungen zu wehren.
Amazon plant Online-Handel mit Lebensmitteln

Amazon plant Online-Handel mit Lebensmitteln

(Düsseldorf (dpa)) Der US-Internetriese könnte schon bald frische Lebensmittel in Deutschland liefern - und so den Handel umwälzen. Für das Projekt soll Amazon schon einen starken Partner gefunden haben.
Banken dürfen befristete Sparverträge nicht kündigen

Banken dürfen befristete Sparverträge nicht kündigen

(Leipzig (dpa/tmn)) Sparverträge können für Banken zu einem Minus-Geschäft werden. Vor allem, wenn sie eine lange Laufzeit haben und hochverzinst sind. Doch eine Kündigung ist oft nicht rechtmäßig.
Im Zeugnis gelogen: Neuer Chef kann Schadenersatz fordern

Im Zeugnis gelogen: Neuer Chef kann Schadenersatz fordern

(Berlin (dpa/tmn)) Chefs sollten beim Arbeitszeugnis ehrlich bleiben. Es ist riskant, einem Mitarbeiter falsche Fertigkeiten zu bescheinigen. Im schlimmsten Fall müssen sie Schadenersatz zahlen.
Geringqualifizierte profitieren weniger von Weiterbildung

Geringqualifizierte profitieren weniger von Weiterbildung

(Berlin (dpa)) Ausgerechnet die, die sie am nötigsten brauchen, bekommen sie am seltensten - Weiterbildung. Insgesamt engagieren sich aber deutlich mehr Betriebe als früher in der Qualifizierung ihrer Mitarbeiter.
Narzissten gelangen etwas häufiger in Führungspositionen

Narzissten gelangen etwas häufiger in Führungspositionen

(Mannheim/Paderborn (dpa/tmn)) Narzisstische Menschen wirken auf andere Menschen unsympathisch. Im Beruf verschafft ihnen diese Eigenschaft jedoch einige Vorteile. Allerdings nur auf der Karriereleiter.
Spatzen mit Niststeinen an der Hausfassade helfen

Spatzen mit Niststeinen an der Hausfassade helfen

(München (dpa/tmn)) Um zu brüten, brauchen Spatzen Ritzen und Hohlräume an Häusern. Doch diese sind aufgrund des modernen Gebäudebaus immer seltener zu finden. Dennoch gibt es Möglichkeiten, wie Eigentümer den Vögeln entgegenkommen können.
Einzeln gehaltene Nymphensittiche schreien laut und viel

Einzeln gehaltene Nymphensittiche schreien laut und viel

(Bramsche (dpa/tmn)) Nymphensittiche fühlen sich schnell einsam. Dann schreien sie laut. Für Besitzer sollte das ein Anzeichen sein. Wie sie ihre Tiere glücklich machen können, erklären Tierärzte.
Hunde besser nicht mit Ästen und Stöcken spielen lassen

Hunde besser nicht mit Ästen und Stöcken spielen lassen

(Berlin (dpa/tmn)) Stöckchenwerfen ist ein bekanntes Spiel für Hunde und ihre Halter - und es ist auch so einfach, beim Spazierengehen einen herumliegenden Stock aufzuheben und zu werfen. Dabei wird aber oft die Verletzungsgefahr unterschätzt.
Brummm! Donald Trump macht Quatsch im Lastwagen. Foto: Andrew Harnik