home
B 49 nach Auffahrunfall wieder frei -  Zwei Leichtverletzte (Update)

B 49 nach Auffahrunfall wieder frei - Zwei Leichtverletzte (Update)

Am Samstagnachmittag ist es auf der B 49 zwischen Igel und Wasserbilligerbrück (Landkreis Trier-Saarburg) zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem zwei Menschen leicht verletzt wurden. Die Strecke war zwischenzeitlich voll gesperrt worden, wodurch es zu erheblichem Rückstau in beide Fahrtrichtungen gekommen ist. Mittlerweile läuft der Verkehr wieder fließend.
Basketball: Trier empfängt heute Hamburg - Treffen mit alten Bekannten

Basketball: Trier empfängt heute Hamburg - Treffen mit alten Bekannten

Moment mal, die kenn ich doch: Heute Abend (19 Uhr/Arena Trier) treffen die Römerstrom Gladiators Trier auf viele alte Bekannte. Beim Gegner Hamburg Towers spielen gleich drei ehemalige Trierer. Ein Gladiator kehrt derweil aufs Parkett zurück.
Weiche Nadeln, schöne Form: Der Trend geht zum Zweitbaum

Weiche Nadeln, schöne Form: Der Trend geht zum Zweitbaum

Der Weihnachtsbaum-Markt offenbart einige interessante Trends: Immer früher sollen die Lichtlein brennen, und zwar nicht nur an einem, sondern gleich an zwei (Öko)-Bäumen
Handball: Miezen wollen heute ihren Ruf als Auswärts-Stars verteidigen

Handball: Miezen wollen heute ihren Ruf als Auswärts-Stars verteidigen

Wie beim 25:20-Sieg in der Vorsaison hoffen die Trierer Miezen auch beim heutigen Auswärtsspiel bei der TG Nürtingen auf zwei Punkte - gelingt das, würden sie als bestes Auswärtsteam der 2. Liga überwintern.

Themen des Tages







Empfehlenswert

Eintritt für 1 Person zur Veranstaltung Dave Davis 'Blacko Mio - Glück ist eine Holschuld' am 14.12.2016 in der Mosellandhalle in Bernkastel-Kues

Eintritt für 1 Person zur Veranstaltung Dave Davis 'Blacko Mio - Glück ist eine Holschuld' am 14.12.2016 in der Mosellandhalle in Bernkastel-Kues

Dave Davis feiert in seinem 4. Subventionsprogramm zur Förderung der nationalen Heiterkeit das "La Deutsche Vita". Er erklärt das Lachen landesweit zum ultimativen Mittel zur Fluchursachenbekämpfung und setzt im gewieften Wort und im geschmeidigen Gesang unnachgiebig Obergrenzen für Hasenfüßigkeit und German Angst. Der Comedypreisträger 2010, zweifacher Prix-Pantheon-Gewinner 2009 und Träger des Goldenen Stuttgarter Besens 2015 interagiert in verblüffender Spontaneität mit seinem Publikum. Erleben Sie Dave Davis persönlicher denn je und in allerbester Spielfreude, denn Glück ist eine Holschuld. Für nur 15,15 € statt 21,65 €
Eintritt für 1 Person zur Veranstaltung Hennes Bender 'Luft nach oben' am 16.12.2016 in der Mosellandhalle in Bernkastel-Kues

Eintritt für 1 Person zur Veranstaltung Hennes Bender 'Luft nach oben' am 16.12.2016 in der Mosellandhalle in Bernkastel-Kues

Bender nimmt sich die Narrenfreiheit und geht da dran, beißt sich fest, kaut drauf rum, schwadroniert, powert und pulvert, wie gehabt ganz nah am Publikum, mit beiden Beinen auf der Bühne und dem Kopf in den Wolken. Oft wird Hennes gefragt, was das Publikum bei seinen Auftritten erwarten darf. Ganz einfach: einen umtriebigen, auf Radau gebügelten gesellschaftskritischen Kabarettisten mit latentem Hang zum Unfug und einer popkulturellen Verstrahlung, die von Shakespeare bis Spongebob reicht. Für nur 14,38 € statt 20,55 €
3 Runden im Porsche oder BMW Rennwagen auf dem Nürburgring - präsentiert von pitworx24 Event

3 Runden im Porsche oder BMW Rennwagen auf dem Nürburgring - präsentiert von pitworx24 Event

Bei diesem individuellen Rennsporterlebnis sitzt man selbst am Steuer: Nach dem Anlegen der Rennkleidung, bestehend aus Helm, Schuhen, Overall und Handschuhen, erhält man eine genaue Einweisung samt Instruktionsrunde und Warm-up, bei dem man die Reize und Tücken der Strecke in der Müllenbachschleife kennenlernt. Dann lenkt man das Fahrzeug selbst über die Piste! Für nur 99,00 € statt 283,00 €

DIE WOCH

Adventskonzert mit vielen Stimmen in St. Bernhard

Adventskonzert mit vielen Stimmen in St. Bernhard

Wittlich. Für sein Adventskonzert am Sonntag, 11. Dezember, hat der Lions Club Wittlich den Kathedraljugendchor Trier eingeladen. Der 2014 von Domkapellmeister Thomas Kiefer gegründete Chor ist das jüngste Ensemble der Dommusik und ergänzt das Quartett der Chöre am Trierer Dom, bestehend aus dem Domchor, den 2010 gegründeten Domsingknaben und dem Mädchenchor (seit 2002). Das 60-köpfige Ensemble legt den Schwerpunkt seiner musikalischen Arbeit auf Chormusik a cappella unter besonderer Berücksichtigung der Musik des 20. und 21. Jahrhunderts, darunter auch Auftragskompositionen. ARD-Preisträger Lukas Stollhof wird die Sänger an der Orgel begleiten. Stollhof war Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes, Preisträger verschiedener Orgelwettbewerbe und Träger des Kulturpreises ?Junge Künstler? der Stadt Neuwied (2000). Seit 2008 ist er als Regionalkantor in Oberwesel am Rhein und für das Bistum Trier tätig. Beginn des Konzerts ist um 17 Uhr in der Pfarrkirche St. Bernhard. Der Eintritt ist frei. Der Lions Club Wittlich bittet um Spenden für die Kinder- und Jugendarbeit in der Region. red   Der Beitrag Adventskonzert mit vielen Stimmen in St. Bernhard erschien zuerst auf Die Woch.
Pfadfinder senden Friedenslicht aus

Pfadfinder senden Friedenslicht aus

Trier. Die Pfadfinder setzen sich ein für Frieden und gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus. Ein Zeichen für diesen Einsatz ist ein kleines Licht, das von einem Pfadfinder in der Geburtsgrotte in Betlehem in Israel entzündet wird. Die Flamme wird seit 1986 jedes Jahr neu nach Wien gebracht und von dort aus weiter nach Deutschland. Die Pfadfinder aus Trier verteilen das Friedenslicht am Sonntag, 11. Dezember, 17 Uhr, in der Pfarrkirche St. Helena Euren. An den Werktagen bis 20. Dezember besteht die Gelegenheit, das Friedenslicht zwischen 9 und 13 Uhr im Diözesanbüro der DPSG Trier, Weberbach 70, Telefon 0651/9771-180, entgegenzunehmen. red Information: www.dpsg-bezirk-trier.de Der Beitrag Pfadfinder senden Friedenslicht aus erschien zuerst auf Die Woch.
Besucher der Nero-Ausstellung lassen 19 Millionen Euro in der Stadt

Besucher der Nero-Ausstellung lassen 19 Millionen Euro in der Stadt

Trier. Der eine hat Trier schon vor Wochen verlassen, der andere wird wohl in den nächsten Tagen seine Koffer packen müssen. Und doch, ihr Zusammentreffen ist erfreulicher Natur. Die Rede ist vom römischen Kaiser Nero, der sich nach einer überregional gefeierten Sonderausstellung Mitte Oktober verabschiedet hat. Und vom Trierer Kulturdezernenten Thomas Egger. Infolge der Turbulenzen am Trierer Theater wird der Stadtrat ihn wohl am Montag, 12. Dezember, abwählen. In einer Sache gibt es jedoch großen Konsens: Die Nero-Ausstellung war ein Erfolg. 3,85 Millionen Euro hat die Ausstellung gekostet. Die Bilanz, in die die Befragung von 1000 Besuchern einfloss, zeigt, dass Neros 272 678 Gäste insgesamt 19 Millionen Euro in der Region ausgaben. Die reine Wertschöpfung nach Abzug aller Ausgaben, die Hoteliers, Gastronomen oder Einzelhändler hatten, liegt bei 9,2 Millionen Euro. Geld, das zu Gewinnen und Löhnen wurde. Gäste geben mehr aus als bei Konstantin Der Vergleich mit der Konstantin-Ausstellung 2007 zeigt, dass die Besucher pro Kopf diesmal deutlich mehr ausgaben. Übernachtungsgäste zahlten täglich 155 Euro ? 2007 waren es nur 88. Der größte Posten ist mit 81 Euro die Übernachtung. Tagesgäste ließen zwischen 33 und 35 Euro in Trier, auch dies ist mehr als 2007 (24 Euro). ?Nero war der Köder, um die Leute nach Trier zu locken?, sagt Marcus Reuter, Leiter des Rheinischen Landesmuseums und Initiator der Ausstellung. Er habe keinen Besucher getroffen, den die Stadt nicht begeistert habe. ?Den Imagegewinn kann man mit Bargeld gar nicht aufwiegen.? Übernachtungsgäste reisten vor allem aus Nordrhein-Westfalen, Frankfurt, Baden-Württemberg und Bayern an, Tagesgäste aus Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen. Nur etwa 16 Prozent der Befragten kamen aus dem Ausland, mehr als ein Drittel aus Luxemburg, die übrigen aus den Niederlanden, Belgien, der Schweiz und Österreich. ?Gruppen aus Frankreich konnten wir nicht so ansprechen?, sagt Markus Groß-Morgen, Leiter des Museums am Dom. Bei Konstantin sei dies dank eines größeren Werbebudgets anders gewesen. Das Durchschnittsalter der Nero-Fans liegt bei 54 Jahren. Die größte Gruppe war die der 61- bis 70-Jährigen. Stark vertreten waren Haushaltseinkommen zwischen 2000 und 4000 Euro netto. Fast jeder Zweite hatte einen Hochschulabschluss. Elisabeth Dühr, Direktorin des Stadtmuseums, betont, dass fast 70 Prozent der Gäste ausschließlich wegen Nero kamen. Nicht die Ausstellung, sondern Trier hätten sie nebenbei noch mitgenommen. Interesse an der Römerzeit war für die meisten der Anlass des Besuchs, knapp gefolgt vom Interesse an der Person des Kaisers. Die Besucher haben der Ausstellung die Gesamtnote 1,6 gegeben. Mehr als zwei Drittel würden sie uneingeschränkt weiterempfehlen. Besonders positiv wurde die Qualität der 774 Exponate bewertet. Sämtliche großen Zeitungen Deutschlands berichteten ausführlich über die Schau ? und das war für die meisten Besucher ausschlaggebend, nach Trier zu reisen. 37 Prozent der Gäste wurden durch Artikel aufmerksam, 25 Prozent durch Plakate, 22 Prozent durch eine persönliche Empfehlung, aber nur 4,3 Prozent durchs Internet. Zwar bleibt die Ausstellung für die drei Häuser wie erwartet ein Zuschussgeschäft. Doch haben sie ihre finanziellen Ziele erreicht. Das Landesmuseum nahm mehr als 1,3 Millionen Euro ein (Kosten: 2,3 Millionen), das Museum am Dom 200 000 Euro (Kosten: 550 000 Euro) und das Stadtmuseum 250 000 Euro (Kosten: eine Million). Katharina de Mos Der Beitrag Besucher der Nero-Ausstellung lassen 19 Millionen Euro in der Stadt erschien zuerst auf Die Woch.

Sonderthemen

Frieden in Kolumbien: Nobelpreis an Santos überreicht

Frieden in Kolumbien: Nobelpreis an Santos überreicht

(Oslo (dpa)) Ende November schrieb Kolumbien Geschichte: Nach über 50 Jahren machten Regierung und Farc den Weg frei für ein Ende des Guerillakrieges. Für seine Rolle in dem Friedensprozess nimmt Präsident Santos nun den Nobelpreis in Empfang.
Regierung in Italien dringend gesucht

Regierung in Italien dringend gesucht

(Rom (dpa)) Das Gezerre um die politische Zukunft Italiens geht weiter. Eine schnelle Lösung der Regierungskrise wird immer wahrscheinlicher. Einer neuen Regierung des hoch verschuldeten Landes könnte schon bald eine schwierige Aufgabe bevorstehen.
Flüchtlingspakt: Merkel beklagt schleppende Umsetzung

Flüchtlingspakt: Merkel beklagt schleppende Umsetzung

(Berlin (dpa)) Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die schleppende Umsetzung des Flüchtlingsabkommens zwischen der EU und der Türkei beklagt.
Regionaler Fußball
FuPa: Hessen Kassel - Eintracht Trier

FuPa: Hessen Kassel - Eintracht Trier

Die Höhepunkte der Partie zwischen Hessen Kassel und Eintracht Trier im Liveticker von Fupa.net!
Fußball: Regionalligist Eintracht Trier heute bei Hessen Kassel

Fußball: Regionalligist Eintracht Trier heute bei Hessen Kassel

Noch einmal aufraffen: Im letzten Spiel vor der Winterpause gastiert Regionalligist Eintracht Trier am heutigen Samstag bei Hessen Kassel (14 Uhr, Auestadion). Die Hoffnungen des SVE ruhen vor allem auf seinem einzigen treffsicheren Stürmer.
FuPa: Körfer und das Konzept 2020

FuPa: Körfer und das Konzept 2020

Die Spielgemeinschaft Fidei, wie der Verbund der Vereine aus Schleidweiler, Zemmer und Rodt nun offiziell heißt, stellt die Weichen für die Zukunft. Zur neuen Saison wird Bernd Körfer als Cheftrainer und Alexander Plein als Co-Trainer die sportliche Verantwortung beim aktuellen Tabellen-Achten der Kreisliga C Mosel/Hochwald übernehmen.
Schwimm-WM: Wittlicherin Rieder begeistert den Bundestrainer

Schwimm-WM: Wittlicherin Rieder begeistert den Bundestrainer

(Windsor/Wittlich) Die Wittlicherin Celine Rieder hinterlässt auch bei ihrer ersten Weltmeisterschafts-Teilnahme bei den Erwachsenen einen starken Eindruck. Nach Rang zehn bei der Kurzbahn-WM in Kanada gab’s ein großes Lob vom Bundestrainer. Marco Koch gewann unterdessen seinen zweiten Titel.
Erst Advents- dann Silvesterlauf

Erst Advents- dann Silvesterlauf

(Zell) Beim vom Trierischen Volksfreund präsentierten Bitburger 0,0% Silvesterlauf in Trier gehört Katharina Heinig am 31. Dezember zu den deutschen Hoffnungsträgerinnen. Am Sonntag (ab 14 Uhr) beim Zeller Raiffeisenbank-Adventslauf gilt Deutschlands zweitschnellste Marathonläuferin als Favoritin.
Basketball: Alle Wittlicher Teams gewinnen

Basketball: Alle Wittlicher Teams gewinnen

(Wittlich) Das kommt auch nicht alle Tage vor: Sämtliche Basketball-Mannschaften des Wittlicher TV haben am zurückliegenden Spieltag ihre Partien gewonnen. Die U 18 feierte dabei ihren ersten Saisonerfolg.
Lautern nur 0:0 gegen Aue - 1860 verliert in Bochum

Lautern nur 0:0 gegen Aue - 1860 verliert in Bochum

(Kaiserslautern (dpa)) Der 1. FC Kaiserslautern kann in der 2. Fußball-Bundesliga nicht mehr gewinnen und der krisengeschüttelte TSV 1860 München kommt auch unter Interimstrainer Daniel Bierofka nicht aus dem Tabellenkeller.
Gladbach gegen Mainz unter Druck - Eberl: «Endlich punkten»

Gladbach gegen Mainz unter Druck - Eberl: «Endlich punkten»

(Mönchengladbach (dpa)) Nach zuletzt acht sieglosen Spielen in der Fußball-Bundesliga zählt für Borussia Mönchengladbach am Sonntag gegen den FSV Mainz 05 (15.30 Uhr) nur ein Heimsieg.
Doping: Olympia-Vierte Chen vom Schwimm-Verband gesperrt

Doping: Olympia-Vierte Chen vom Schwimm-Verband gesperrt

(Windsor (dpa)) Ein weiterer Dopingfall im chinesischen Schwimmen hat Konsequenzen. Der Internationale Verband FINA sperrte Chen Xinyi für zwei Jahre bis zum 10. August 2018.
Rapper Kollegah will positiven Einfluss auf Fans ausüben

Rapper Kollegah will positiven Einfluss auf Fans ausüben

(Berlin (dpa)) Gewalt und Drogen gehören zum Kerninhalt von Kollegahs Texten. Der Rapper will aber auch seiner Vorbildfunktion gerecht werden. Dabei helfen sollen ihm die Botschaften seiner neuen Songs - den Schlüssel zum Erfolg kennt er bereits.
Steven Spielberg wollte nach «E.T.» zum ersten Mal Kinder

Steven Spielberg wollte nach «E.T.» zum ersten Mal Kinder

(Berlin (dpa)) US-Regisseur Steven Spielberg hat durch seine Filme Millionen von Kindern erreicht - besonders «E.T.» zog junge Zuschauer in seinen Bann. Auch auf Spielberg selbst hatte der Film eine spezielle Wirkung: Sein eigener Kinderwunsch rührt von einem Erlebnis am Set.
New Yorker schaukeln durch die Weihnachtstage

New Yorker schaukeln durch die Weihnachtstage

(New York (dpa)) Für alle, die nicht immer festen Boden unter den Füßen haben müssen, hat New York eine kleine neue Attraktion zu bieten
Tunen: Conti im Verbund mit den „Scharfmachern“

Tunen: Conti im Verbund mit den „Scharfmachern“

(Essen / Trier.) Das Tunen, also die Leistungssteigerung von Fahrzeugen, ist nicht nur eine Frage der Motorisierung. Der Reifenhersteller Continental stellte das bei der weltgrößten Tuning-Messe, der „Essen Motor Show“, gemeinsam mit den Top-Veredlern unter Beweis.
Ford gönnt dem Kuga eine Frischzellenkur

Ford gönnt dem Kuga eine Frischzellenkur

(Köln) Vor drei Jahren kam die zweite Generation von Fords sportlichem Mehrzweckfahrzeug (SUV) Kuga auf den Markt. 2019 soll die nächste folgen. Mit dem Start in die zweite Lebenshälfte bekommt der Kuga eine Modellpflege inklusive neuem Infotainmentsystem.
Und das soll ein Toyota sein? Der C-HR im TV-Check

Und das soll ein Toyota sein? Der C-HR im TV-Check

(Trier) Mit dem neuen C-HR betritt Toyota Neuland in Sachen Design und will mit dem Crossover nicht nur polarisieren, sondern auch neue Kunden erobern. Der Neue im Check von volksfreund.de
Zynga will mit «Dawn of Titans» Durststrecke beenden

Zynga will mit «Dawn of Titans» Durststrecke beenden

(San Francisco (dpa)) Ein neues Spiel fürs Smartphone soll es richten: Der amerikanische Spielehersteller Zynga ist mit Spielen wie «Farmville» großgeworden. Und dann boomten Handyspiele. Das Start-up durchschritt eine Talsohle. Das soll sich nun mit einem neuen Spiel ändern.
Kommunikationsprogramm Curse künftig mit Videochats

Kommunikationsprogramm Curse künftig mit Videochats

(Berlin (dpa/tmn)) Viele Computerspieler nutzen während gemeinsamer Sessions Kommunikationsprogramme, um mit ihren Mitspielern in Kontakt zu bleiben. Ein neues Update beschert nun auch «Curse» zahlreiche neue Funktionen.
«Final Fantasy XV» angespielt

«Final Fantasy XV» angespielt

(Berlin (dpa/tmn)) Mehr als zehn Jahre Arbeit, ein ganz neuer Name und ein Wechsel des Entwicklungschefs: «Final Fantasy XV» ist die Definition einer schweren Geburt. Das Ergebnis der Mühe kann sich zwar sehen lassen - Spieler müssen dafür aber reichlich Freizeit mitbringen.
Werbung
Stadt kassiert bei Spielautomaten ab

Stadt kassiert bei Spielautomaten ab

Vor kurzem hat ein aktueller Antrag der SPD-Fraktion in Bad Oldesloe für Aufsehen gesorgt. Fortan sollen alle Spielautomaten höher besteuert werden.
Cyber-Grooming: Eltern sollten mit Kindern offen sprechen

Cyber-Grooming: Eltern sollten mit Kindern offen sprechen

(Berlin (dpa/tmn)) Nicht nur auf Chatplattformen, sondern auch bei vielen Online-Spielen, können Kinder Kontakt zu Fremden bekommen. Mitunter haben Kriminelle dabei sexuelle Absichten im Sinn. Wie gehen Eltern damit am besten um?
Ursachen für Bindehautentzündungen können vielfältig sein

Ursachen für Bindehautentzündungen können vielfältig sein

(Berlin (dpa/tmn)) Das Auge ist gerötet, verklebt und schmerzt. Die Diagnose lautet dann oft Bindehautentzündung. Dafür gibt es viele Ursachen - manche sind harmlos und können selbst behandelt werden. Das sollte man aber vom Arzt abklären lassen.
Horst Lichter zurück auf Platz eins der Ratgeber

Horst Lichter zurück auf Platz eins der Ratgeber

(München (dpa/tmn)) Kein Kochbuch, sondern eine Autobiografie ist derzeit das Erfolgsrezept von TV-Koch Horst Lichter: «Keine Zeit für Arschlöcher!» führt erneut die Ratgeber-Bestseller an. Wieder dabei ist das Jahrbuch «Kosmos Himmelsjahr 2017».
«Alter Mann» ist nicht unbedingt eine Beleidigung

«Alter Mann» ist nicht unbedingt eine Beleidigung

(Hamm (dpa/tmn)) Mit dem Altern haben manche Menschen Probleme. Dennoch müssen sie sich ab einem bestimmten Punkt gefallen lassen, wenn sie als alt bezeichnet werden. Eine Anzeige wegen Beleidigung hat in so einem Fall wenig Aussichten auf Erfolg.
Angaben bei Zugewinnausgleich müssen ehrlich sein

Angaben bei Zugewinnausgleich müssen ehrlich sein

(Hamm (dpa/tmn)) Bei einer Trennung geht es nicht immer nett zu. Geht es ums Geld, sollten beide Seiten aber ehrlich sein. Sonst landet man am Ende vor Gericht.
Krank ins Büro: Was Arbeitnehmer wissen sollten

Krank ins Büro: Was Arbeitnehmer wissen sollten

(Berlin (dpa/tmn)) «Wie, zwei Wochen krankgeschrieben? Das geht nicht, ich muss ein Projekt fertigstellen.» Diese Situation beim Arzt kennt der ein oder andere Berufstätige. Könnte er dennoch ins Büro gehen?
Im ersten Semester möglichst auf Nebenjob verzichten

Im ersten Semester möglichst auf Nebenjob verzichten

(Berlin (dpa/tmn)) Ein Nebenjob ist für viele Studierende eine wichtige Finanzierungsquelle. Gerade der Start fordert aber die Konzentration, so dass sie lieber überlegen sollten, wie sich die Ausgaben anders stemmen lassen.
Was Achtsamkeit für den Beruf bringt

Was Achtsamkeit für den Beruf bringt

(Witten (dpa/tmn)) Noch eine Aufgabe mehr und noch eine: So mancher Berufstätige fühlt sich im Dauerstress. Wer auf der Suche nach Strategien zur Stressprävention ist, stößt fast zwangsläufig auf das Konzept Achtsamkeit. Wie funktioniert das? Und für wen ist das etwas?
Schokolade kann für Tiere giftig sein

Schokolade kann für Tiere giftig sein

(Wiesbaden (dpa/tmn)) Was Tierhalter selbst lieben, wollen sie auch ihren Haustiere gönnen: Doch bei Schokolade und anderen Schlemmereien hört der Spaß auf. Denn die können gefährlich werden.
Wenn Pferde zum Zahnarzt müssen

Wenn Pferde zum Zahnarzt müssen

(Berlin (dpa/tmn)) Der Besuch beim Zahnarzt ist für viele Menschen eine unangenehme Pflicht. Und auch Pferde kommen nicht drumherum: Einmal im Jahr müssen ihre Zähne begutachtet werden. Halter sollten dabei auf die Qualifikation des Pferdezahnarztes achten.
Zeremonie zur Würdigung der Opfer der 2. Weltkrieges. Frankreichs Präsident Hollande legt einen Kranz auf dem Place du Trocadéro im Schatten des Eiffelturms nieder. Foto: Christophe Petit Tesson