home
Fastnacht in der Region: Alles auf einen Blick (Fotostrecken, Videos, Texte)

Fastnacht in der Region: Alles auf einen Blick (Fotostrecken, Videos, Texte)

Helau! Die Narren feiern im Saal und auf der Straße. Wie und wann: Das könnt ihr hier abrufen! Der Überblick über Bilder, Texte und Videos zur diesjährigen Fastnachtssession:
Legionäre, Miezen und Tierschützer: Die Teilnehmergruppen des Trierer Rosenmontagszugs

Legionäre, Miezen und Tierschützer: Die Teilnehmergruppen des Trierer Rosenmontagszugs

Bisher stehen rund 90 Teilnehmergruppen für den Trierer Rosenmontagszug unter dem Motto „Nero an de Porta“ fest. Kurzentschlossene können sich aber noch anmelden. Nach dem Narrentreck wird in der Arena weitergefeiert.
mehr zum Thema
Auf frischer Tat ertappt - Mann schluckt Drogen vor Polizei in Luxemburg

Auf frischer Tat ertappt - Mann schluckt Drogen vor Polizei in Luxemburg

In der luxemburgischen Hauptstadt hat ein verdächtiger Mann erfolglos versucht, sich durch Flucht einer Polizeikontrolle zu entziehen. Dabei schluckte er etwas herunter - was sich im Krankenhaus bei einer Untersuchung als vermutliche Drogenkugeln ergab.
US-Schauspieler Bill Paxton gestorben

US-Schauspieler Bill Paxton gestorben

Bill Paxton ist tot. Kinogänger kennen ihn als mutigen Wetterforscher aus «Twister». Hollywood trauert um ein vielseitiges Talent. Er kam zum Film als Dekorateur. Der Amerikaner wurde 61 Jahre alt.
Trockenschwimmer, Trolle und Tätärä: Zehntausende feiern in Wittlich

Trockenschwimmer, Trolle und Tätärä: Zehntausende feiern in Wittlich

Kreiau! Bei Kaiserwetter jubeln Tausende Zuschauer mehr als 600 Zugteilnehmern und ihren prächtigen Wagen und Kostümen zu.
In Nigeria entführte deutsche Archäologen wieder frei

In Nigeria entführte deutsche Archäologen wieder frei

Zwei deutsche Archäologen sind wenige Tage nach ihrer Entführung in Nigeria wieder freigekommen. Die beiden Forscher seien im Ort Katari an der Schnellstraße nördlich der Hauptstadt Abuja freigelassen worden, teilte der Polizeisprecher des Bundesstaats Kaduna, Usman Aliyu, am Sonntag mit.

Themen des Tages






Empfehlenswert

2 Übernachtungen für 2 Personen im Ferienhaus Kastanie im Sporthotel & Resort Grafenwald**** inkl. reichhaltigem Frühstücksbuffet und 2 Wohlfühltagen im Spa

2 Übernachtungen für 2 Personen im Ferienhaus Kastanie im Sporthotel & Resort Grafenwald**** inkl. reichhaltigem Frühstücksbuffet und 2 Wohlfühltagen im Spa

2 Übernachtungen für 2 Personen im Ferienhaus Kastanie im Sporthotel & Resort Grafenwald inkl. reichhaltigem Frühstücks-Buffet und 2 Wohlfühltagen im Spa. Für nur 152,00 € statt 304,00 €
Gönnen Sie sich Entspannung pur in der Vulkaneifeltherme Bad Bertrich Glaubersalztherme und Sauna für 2 Personen

Gönnen Sie sich Entspannung pur in der Vulkaneifeltherme Bad Bertrich Glaubersalztherme und Sauna für 2 Personen

Es gibt Orte, an denen man den Alltag rasch vergisst! Die Vulkaneifel Therme in Bad Bertrich ist ein solcher Ort. Freuen Sie sich auf ein Wellness-Erlebnis der Extra-Klasse. Auf mehr Raum, auf mehr Wohlfühlen. Dieses Jahr wird besonders - mit dem Frühlings-Special der Vulkaneifeltherme! Für nur 24,90 € statt 38,00 €
Drehe deine Runden in der Karthalle Wittlich: 2 Einzelfahrten

Drehe deine Runden in der Karthalle Wittlich: 2 Einzelfahrten

Kartbahn mit moderner Zeitmessungstechnik, Mobile App mit persönlichen Statistiken, ein Podium für das Siegerfoto und ausreichend Aufenthaltsmöglichkeiten. Perfekter Rennasphalt, 400 m lang, hochwertige Streckenbegrenzung für übersichtlichen Bahnverl auf und maximale Sicherheit auf der Kartbahn! Für nur 13,99 € statt 20,00 €

DIE WOCH

Narrenkappe auf den Kopf!

Narrenkappe auf den Kopf!

Lachkrampf oder Schreikrampf? Für die einen ist Karneval die schönste Zeit im Jahr, für die anderen der blanke Horror. Hier das Pro zu den tollen Tagen: Karneval an Rhein und Mosel ? für mich als gebürtigen Berliner ist das in etwa so exotisch wie das indische Wa genfest Ratha Yatra. Dabei ziehen bunt geschmückte Wagen und Tausende von Menschen durch die Stadt Puri, begleitet von Musik und Tanz. Fast so wie im Rheinland. Jede Region hat ihre eigenen Feste, ausgelassen gefeiert wird überall auf der Welt. Und wenn man schon so eine schöne Tradition hat, die immerhin zum Immateriellen Kulturerbe Deutschlands gehört, dann sollte man sie auch pflegen. Schade, dass viele Karnevalsvereine Nachwuchssorgen haben. Sicher, heute hat jeder das ganze Jahr über Narrenfreiheit, nicht nur an den tollen Tagen. Aber trotzdem: Um in Büttenreden die Verhältnisse im Dorf oder in der Welt aufs Korn zu nehmen, dafür gibt es immer genug Themen. Mal im Kostüm in eine andere Rolle zu schlüpfen ? ganz gleich ob Pilot oder Pirat, Prinzessin oder Polizistin ? wann hat man sonst schon Gelegenheit dazu? Angestaubt muss der Karneval auch nicht wirken: Auf der Bühne werden neben Gardetänzen längst auch moderne Showtänze gezeigt. Was Karneval nicht ist ? zumindest nicht sein sollte: ein kollektives Besäufnis. Spätestens bei Alkoholvergiftung ist Schluss mit lustig. Komatrinker schaden dem Image des Karnevals mindestens so sehr wie ihrer Leber. Wichtig ist dagegen etwas ganz anderes: Karneval lebt vom Mitmachen. Klar, die großen Prunksitzungen im Fernsehen sind professioneller gemacht als die im Dorfgemeinschaftshaus. Aber eben auch unpersönlicher. Mit Chips und Bier auf dem Sofa ? da ist man eben nur dabei statt mittendrin. Auf der Kappensitzung oder dem Rosenmontagszug trifft man Leute, die man zum Teil ein ganzes Jahr lang nicht mehr gesehen hat. Und nur keine Angst: So wie der Musikverein nicht mit den Berliner Philharmonikern mithalten muss, so muss auch nicht jeder Sketch so perfekt inszeniert sein wie von Loriot oder Dieter Hallervorden. Es braucht nur ein paar Leute mit Ideen und Vereine, die offen sind für Neues. Also, Leute, Narrenkappe auf den Kopf und los geht’s. Make Karneval great again! Daniel John   Und hier das Kontra! Der Beitrag Narrenkappe auf den Kopf! erschien zuerst auf Die Woch.
Narrenkappe in den Keller!

Narrenkappe in den Keller!

Schreikrampf oder Lachkrampf? Für die einen ist Karneval die schönste Zeit im Jahr, für die anderen der blanke Horror. Hier das Kontra zu den tollen Tagen: Helau, Alaaf und Alleh-Hopp, liebe Karnevalsfreunde. Bald ist es endlich wieder soweit! Die fünfte Jahreszeit beginnt. Schnell noch die Kostüme herausgekramt. Und ach, da sind sie ja: Der Cowboyhut, die Clownsnase, der Ritterhelm. Sie liegen noch genau da, wo man sie liegengelassen hat, im Keller, direkt neben dem Humor. Der hat über die 300-nochwas Tage im Jahr, die nicht in die närrische Zeit fallen, wohl ein bisschen Staub angesetzt. Aber was soll’s: Die Scherze aus Omas Witzebuch sind auch nach Jahrzehnten noch lustig, oder? Okay, vielleicht sind das nicht alles Brüller ? vor allem dann nicht, wenn man sie zum hundertsten Mal hört. Aber egal: Es wird trotzdem gelacht bis sich die Balken biegen. Hahaha! Und wer nicht mit einstimmt, der ist ein Langweiler, ein Muffel, ein Miesepeter und ganz allgemein ein schrecklicher Mensch. Jeder weiß doch, bei Karneval ist Spaßpflicht! Dafür haben wir Deutschen ja schließlich diese ganzen Komitees gegründet. Verrückt sein, einfach mal die Sau rauslassen, ausgelassen feiern ? das will schließlich geplant sein. Da bleibt kein Auge trocken und vor allem keine Kehle. Wer um 18 Uhr noch nicht grölend unterm Tisch liegt oder die Kellnerin begrapscht, der muss eben nachkippen. Auf der Bühne tanzen dicke Männer und dünne Kinder in knappen Uniformen ? wo kommt das nochmal her? Ach ja, das stammt noch aus Kaiser Wilhelms Zeiten. Die Funkenmariechen verspotteten das preußische Militär. Super, witzig, haha. Nur, dass es kein preußisches Militär mehr gibt. Müsste die Garde dann heute nicht in Olivgrün das Tanzbein schwingen? Nee, auch nicht lustig. Ach egal, wir können auch ohne Spaß Alkohol haben. Am besten so viel, dass man vergisst, warum man eigentlich hier ist. So viel, dass man sich nicht mehr fragen muss, warum man den Exzess, die Flucht aus dem Alltag braucht und warum einem an den restlichen Tagen des Jahres das Lachen so oft im Hals stecken bleibt. Denn: Wenn der letzte Schlager verklungen ist, die letzten Scherben zusammen mit der Würde weggekehrt wurden, geht’s zurück ins Büro. Der Humor wird mit der Narrenkappe in den Keller gesperrt. Aber, was haben wir gelacht. Hahaha! Christian Altmayer   Und hier das Pro! Der Beitrag Narrenkappe in den Keller! erschien zuerst auf Die Woch.
Ein Milow-Konzert als Gewinn

Ein Milow-Konzert als Gewinn

Bitburg. Die Stadt Bitburg hat bei der SWR3-Städte-Challenge ein Konzert mit dem belgischen Sänger und Songschreiber Milow gewonnen. Das Konzert findet am Samstag, 8. April, im Haus der Jugend statt. Milow schaffte 2008 seinen internationalen Durchbruch mit dem gecoverten Song ?Ayo Technology?. Im April geht er unter anderem mit seinem neuen Hit ?No No No? auf Deutschlandtournee. Die Bitburger hatten sich beim Erraten verschiedener Musiktitel gegen Allensbach am Bodensee und Bingen durchgesetzt und gewannen das Stechen per Losentscheid. red Der Beitrag Ein Milow-Konzert als Gewinn erschien zuerst auf Die Woch.

Sonderthemen

Irak: Armee erobert erstes Wohnviertel im Westen von Mossul

Irak: Armee erobert erstes Wohnviertel im Westen von Mossul

(Mossul (dpa)) 750.000 Zivilisten sollen sich im Westen Mossuls aufhalten. Um sie nicht zu gefährden, muss die irakische Armee langsam gegen die Terrormiliz IS vorrücken. Nun eroberten die Streitkräfte das erste Viertel westlich vom Tigris.
Kanzlerin lehnt «Agenda 2010»-Korrektur strikt ab

Kanzlerin lehnt «Agenda 2010»-Korrektur strikt ab

(Berlin/Stralsund (dpa)) Die Kanzlerin schaltet in den Wahlkampfmodus, lobt ihren SPD-Vorgänger Schröder, tadelt ihren aktuellen SPD-Herausforderer: Ohne «Agenda 2010» kein wirtschaftlicher Erfolg, so ihr Credo. Ob das reicht, den Höhenflug der SPD zu stoppen?
Roland Koch wünscht sich mehr Streitkultur in der Politik

Roland Koch wünscht sich mehr Streitkultur in der Politik

(Frankfurt/Main (dpa)) Der frühere hessische Ministerpräsident Roland Koch macht sich für mehr Streitkultur in der Politik stark. «Ich glaube, dass Parteien in den letzten Jahren sehr dafür prämiert worden sind, den Konflikt zu vermeiden», so der langjährige CDU-Politiker.
Regionaler Fußball
FuPa: SG Schneifel in bestechender Form ? 5:0 gegen Baustert

FuPa: SG Schneifel in bestechender Form ? 5:0 gegen Baustert

Bezirksligist SG Schneifel Auw wies seine bestechende Form auch gegen den Tabellenführer der A-Liga Eifel, die SG Baustert, nach. Das Team von Jörg Stölben gewann nach Treffern von zweimal Michael Kreutz, Christoph Fuhrt, Stephen Kinnen und Jan Merkes mit 5:0. Die SG Hochwald Zerf gewann beim 1. FC Reimsbach nach Toren von Matthias Burg (zweimal) und Kevin Keck mit 3:2. Beide Torschützen waren erst vor vier Wochen von der U19 der Trierer Eintracht in den Hochwald gewechselt. Der TuS Ahbach siegte gegen den SV Neunkirchen-Steinborn mit 3:1. Für den Bezirksligisten trafen Jan Pidde (zweimal) und Patrick Phlepsen, während für Neunkirchen der ehemalige Salmrohrer Markus Bauer traf. Die SG Neumagen gewann beim Mosel-A-Liga-Spitzenreiter SG Wittlich/Lüxem mit 5:3. Für Neumagen erzielten Christoph Bechtel (dreimal), Louis Kaufmann und Marvin Schneider die Tore, während für die Elf des neuen Wittlicher Trainers Markus Schwind Nico Neumann (zweimal) und Yannick Nau erfolgreich waren. (L.S.).
FuPa: Philipp Basquit im Stile eines Handballtorwarts

FuPa: Philipp Basquit im Stile eines Handballtorwarts

Das Derby am Mittwochabend im Hunsrück zwischen dem SV Morbach und dem SV Mehring brauchte aufgrund schwieriger Witterungsbedingungen mit starkem Regen und Wind rund eine Viertelstunde, bis es an Fahrt aufnahm. Zunächst besannen sich beide Teams darauf, möglichst wenige Fehler zu machen.
Konzerin Sophia Junk wird deutsche Jugend-Hallenvizemeisterin

Konzerin Sophia Junk wird deutsche Jugend-Hallenvizemeisterin

(Sindelfingen) Die Konzentration auf die 200 Meter hat sich für Sophia Junk gelohnt! Die Sprinterin aus Konz-Oberemmel, die für die LG Rhein-Wied startet, gewann am Sonntag bei den deutschen Jugendhallenmeisterschaften in Sindelfingen den Vizetitel.
Handball: Trierer Miezen gegen Bremen völlig von der Rolle

Handball: Trierer Miezen gegen Bremen völlig von der Rolle

Nach dieser Leistung werden die Stimmen zum Thema Wiederaufstieg deutlich leiser werden bei den Trierer Handball-Miezen: Am Samstagmittag verlor der Tabellenzweite der 2. Frauen-Handball-Bundesliga nach der schwächsten Saisonleistung zuhause mit 21:25 (12:11) gegen den Vorletzten Werder Bremen.
(Fotos) Basketball: Gladiators schlagen Köln nach bravouröser Energieleistung mit 59 : 54

(Fotos) Basketball: Gladiators schlagen Köln nach bravouröser Energieleistung mit 59 : 54

(Trier) Wichtiger Sieg für den Tabellensiebten Römerstrom Gladiators Trier am 25. Spieltag der „Pro A“, der zweiten Basketball-Bundesliga: Vor 1.991 Zuschauern in der Arena bezwang das Team von Trainer Marco van den Berg am Freitagabend die CGN Rheinstars Köln mit 59 : 54 (28 : 34).
VfL Wolfsburg trennt sich von Trainer Ismaël

VfL Wolfsburg trennt sich von Trainer Ismaël

(Wolfsburg (dpa)) Der abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat sich nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur von Trainer Valérien Ismaël getrennt.
Rudy rettet Hoffenheim Punkt gegen Schalke

Rudy rettet Hoffenheim Punkt gegen Schalke

(Gelsenkirchen (dpa)) Nach einem frühen Gegentor investiert Hoffenheim viel und wird noch belohnt. Nationalspieler Rudy trifft per Kopf. Schalke mit seinem neuen Torjäger Alessandro Schöpf tritt dagegen nach einem weiteren Unentschieden auf der Stelle.
Fürste führt Kalinga Lancers zum Hockey-India-League-Sieg

Fürste führt Kalinga Lancers zum Hockey-India-League-Sieg

(Hamburg (dpa)) Moritz Fürste hat die Kalinga Lancers zum Sieg in der indischen Hockey-Profiliga HIL geführt.

Der atomare Grusel kehrt zurück

Trump heizt das weltweite Wettrüsten an

Schützt den Dilldapp!

Ich will ja nichts sagen, aber der Dilldapp ist selten geworden. Es ist lange her, dass ich Kulttier und Namensgeber der Morbacher Fastnachter mal live gesehen habe. Dabei ist der Naturschutz immer mehr in Mode: Am Ranzenkopf beispielsweise: werden die Vorkommen von Störchen, Fledermäusen und Rotmilanen für jedes Windrad einzeln untersucht.
Neuer Look und neuer Name für «Ballermann 6»

Neuer Look und neuer Name für «Ballermann 6»

(Palma (dpa)) Wenn die Urlaubssaison an Mallorcas Partymeile Playa de Palma im März eingeläutet wird, erwartet eingefleischte «Malle»-Fans eine Überraschung: Der «Ballermann 6» sieht jetzt ganz anders aus - und hat plötzlich einen englischen Namen.
Hochschwangere Natalie Portman sagt Oscar-Teilnahme ab

Hochschwangere Natalie Portman sagt Oscar-Teilnahme ab

(Los Angeles (dpa)) Beim Lunch der Oscar-Nominierten Anfang Februar war Natalie Portman noch dabei. Die Preisverleihung selbst lässt sie aber jetzt wegen der Schwangerschaft sausen.
Powerfrauen, Eleganz und Sommer im Winter

Powerfrauen, Eleganz und Sommer im Winter

(Mailand (dpa)) Die Spannbreite der neuen Mailänder Mode ist gewaltig. Sie reicht von Theatralik bis Realismus. Vor allem standen die Shows mit den Kollektionen Herbst/Winter 2017/18 aber unter dem Einfluss der aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen.
Der neue Countryman macht sich lang

Der neue Countryman macht sich lang

(München) Unter den Spielarten des Mini ist das kompakte sportliche Mehrzweck fahrzeug (SUV) eine der erfolgreichsten. Die neueste Generation ist auf Golf-Format gewachsen.
Jetzt auch mit Doppelkupplung: Fiat wertet Tipo auf

Jetzt auch mit Doppelkupplung: Fiat wertet Tipo auf

(Trier.) Sportlicher schalten: Fiat wertet seine Mittelklassen-Limousine Tipo jetzt auch mit einem Doppelkupplungs-Getriebe auf.
Opel: Tschüss Meriva, willkommen Crossland X

Opel: Tschüss Meriva, willkommen Crossland X

(Trier.) Tschüss Meriva, willkommen Crossland X: Opel besetzt erstmals das Segment der so genannten CUV. Eine erste Begutachtung und Sitzprobe des TV.
Kampf-U-Boote und Realpolitik - Neue PC-Spiele

Kampf-U-Boote und Realpolitik - Neue PC-Spiele

(Berlin (dpa/tmn)) Düstere Zukunftsaussichten unter ewigem Eis und ein gestrandeter Roboter sind nur zwei der PC-Spiele-Neuheiten in diesem Monat. Computerspieler können auch gekaperte Atomsatelliten aus den Händen von Terroristen befreien oder virtuell auf Wildjagd gehen.
FreeDOS lässt Spiele-Klassiker auf modernen PCs laufen

FreeDOS lässt Spiele-Klassiker auf modernen PCs laufen

(Berlin (dpa/tmn)) Doom, Duke Nukem oder Jill of the Jungle: Diese Retro-Games laufen auch auf modernen Computern. Möglich macht das eine neue Version von FreeDOS.
«Robinson: The Journey» für Oculus Rift erschienen

«Robinson: The Journey» für Oculus Rift erschienen

(Frankfurt/Main (dpa/tmn)) Robin entdeckt den Planeten Tyson III - eine Welt voller Dinosaurier. Der Junge ist der Protagonist in dem Spiel «Robinson: The Journey». Das wird mit einer Virtual-Reality-Brille gespielt.
Mehr Zuckerkranke als vermutet - deutliches Ost-West-Gefälle

Mehr Zuckerkranke als vermutet - deutliches Ost-West-Gefälle

(Berlin (dpa)) Früher war Diabetes eine Erkrankung der Reichen. Heute gilt sie in Deutschland als Risiko für sozial Schwache. Es gibt mehr Zuckerkranke als gedacht - besonders im Osten der Republik.
Senioren sollten Alltag den Schlafgewohnheiten anpassen

Senioren sollten Alltag den Schlafgewohnheiten anpassen

(München (dpa/tmn)) Sich im Bett hin- und herwälzen und einfach keinen Schlaf finden - viele Menschen fortgeschrittenen Alters kennen das. Zumindest, wer keiner Arbeit mehr nachgehen muss, kann dem Problem aber entspannt begegnen.
Warum Schutz vor Zecken immer wichtig ist

Warum Schutz vor Zecken immer wichtig ist

(Berlin (dpa/tmn)) Sie sind klein, leben im Grünen und saugen sich gerne mit Blut voll. Zecken können dem Menschen ganz schön gefährlich werden. Doch wer ein bisschen aufpasst, kann sich davor schützen.
Sturmschaden - Versicherung verlangt Nachweis

Sturmschaden - Versicherung verlangt Nachweis

(Bremen (dpa/tmn)) Umgestürzte Bäume und freigelegte Dächer: Sturmtief «Thomas» hat in einigen Teilen Deutschlands für Schäden an Häusern und Grundstücken gesorgt. Wer möchte, dass dafür die Versicherung aufkommt, muss die Existenz des Sturmes belegen.
Digitalwährung Bitcoin erreicht neues Rekordhoch

Digitalwährung Bitcoin erreicht neues Rekordhoch

(Frankfurt/Main (dpa)) Bei kaum einer Währung geht es so auf und ab wie bei der Digitalwährung Bitcoin. Politische Unsicherheiten in aller Welt und die strenge Kapitalverkehrskontrolle in China verleihen der Kryptowährung nun einen erheblichen Aufwind.
Bleiben Krankenkassenbeiträge stabil?

Bleiben Krankenkassenbeiträge stabil?

(Berlin (dpa)) Die Konjunktur lässt nicht nur die Steuern sprudeln, sondern auch die Beitragseinnahmen der Sozialkassen. Für Krankenversicherte bedeutet das: Stabile Beiträge trotz teurerer Medizin.
Blumen-Künstler sind gefragt

Blumen-Künstler sind gefragt

(Düsseldorf) Der Beruf des Floristen bietet gute Karrierechancen, ist aber unter jungen Menschen immer weniger beliebt.
Status auf Job-Portal rechtfertigt keine fristlose Kündigung

Status auf Job-Portal rechtfertigt keine fristlose Kündigung

(Köln (dpa/tmn)) Ein Mitarbeiter ist von der Arbeit freigestellt - sein Arbeitsvertrag läuft noch. Etwas vorschnell stellt er seinen Status in einem Jobportal auf Freiberufler. Der Arbeitgeber sieht darin eine unerlaubte Konkurrenztätigkeit und kündigt fristlos. Zu Recht?
Karneval am Arbeitsplatz

Karneval am Arbeitsplatz

(Berlin (dpa/tmn)) Die Narren haben ihren Auftritt natürlich schon lang geplant. Wer sich nicht so beherzt in den Karnevalstrubel stürzt, fragt sich mitunter: Ist der Rosenmontag wirklich ein ganz normaler Arbeitstag?
Karnevalsumzüge und Kostüme sind nichts für Hunde

Karnevalsumzüge und Kostüme sind nichts für Hunde

(Berlin (dpa/tmn)) Süß sehen sie ja aus - Hunde in lustigen Kostümen. Gerade jetzt zur Karnevalszeit kommen Herrchen und Frauchen auf die Idee, auch ihre Hunde zu verkleiden. Für die Tiere ist dies allerdings gar nicht zum Lachen.
Kaninchen verweigert Futter: Tier schnell zum Arzt bringen

Kaninchen verweigert Futter: Tier schnell zum Arzt bringen

(Bramsche (dpa/tmn)) Löwenzahn, Äpfel, Möhren: Eigentlich können Kaninchen diesen Leckerlis nicht widerstehen. Tun sie es doch, könnten sie ernsthaft krank sein.
American Saddlebreds: Feine Pferde für Kenner

American Saddlebreds: Feine Pferde für Kenner

(Usingen (dpa/tmn)) American Saddlebreds sind in Deutschland kaum verbreitet. Vielleicht liegt dies am Image als völlig überspannte Showpferde. Dabei haben die Tiere gute Nerven und sind vielseitig einsetzbar. Allerdings sind sie keine Tiere für jedermann.
Goldbär: Diese beleuchtete Bärenfigur beim Karnevalsumzug im tschechischen Roztoky glänzt mit einem goldenen Näschen. Foto: Vondrous Roman