home
Beitragsschock für sechs Millionen Privatversicherte - Tarife werden im Schnitt um elf Prozent teurer

Beitragsschock für sechs Millionen Privatversicherte - Tarife werden im Schnitt um elf Prozent teurer

Wie die Sparer holt die lange Niedrigzinsphase nun auch die privat Krankenversicherten ein. Viele Versicherer müssen die Tarife anheben. Damit kommt die Bürgerversicherung wieder ins Gespräch.
Mit 200 km/h unterwegs: Polizei zieht Motorradraser auf der A 602 aus dem Verkehr

Mit 200 km/h unterwegs: Polizei zieht Motorradraser auf der A 602 aus dem Verkehr

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle am Donnerstagnachmittag hat die Polizei unter anderem einen Motorradfahrer aus dem Verkehr gezogen, der mit 203 km/h unterwegs war. Er kann sein Bike erstmal stehen lassen.
Verstärkte Kontrollen vor Einheitsfeier in Dresden

Verstärkte Kontrollen vor Einheitsfeier in Dresden

Die letzten Vorbereitungen für die Einheitsfeier laufen. Nach den Sprengstoffanschlägen gelten verschärfte Sicherheitsvorkehrungen. Ein weiterer Zwischenfall lässt die Anspannung in Dresden wachsen.
City Campus trifft Illuminale: Großes Programm heute rund um Viehmarkt, Theater und Rathaus

City Campus trifft Illuminale: Großes Programm heute rund um Viehmarkt, Theater und Rathaus

Von Psychologie bis Kampfkunst, von Kunst bis Länderkunde: Für jedes Interessensgebiet bieten Stadt, Hochschule und Universität heute ab 16 Uhr ein riesengroßes Programm. So groß, dass wir hier nicht alles abbilden können. Eine Auswahl an Veranstaltungen von City Campus trifft Illuminale:

Themen des Tages







Empfehlenswert

Das besondere Erlebnis - Fotobooth für Ihre Hochzeit oder ein anderes Event

Das besondere Erlebnis - Fotobooth für Ihre Hochzeit oder ein anderes Event

Es ist ein Muss für jede Hochzeit, Party, Firmenveranstaltung oder andere Events. Ein Photobooth ist nichts anderes als ein moderner Fotoautomat. Mit diesem Fotoautomaten haben Ihre Gäste die Möglichkeit, sich selbst, in Gruppen oder Einzeln zu fotografieren. Hier steht eindeutig der Spaß im Vordergrund, was man auf den Fotos auch erkennen soll. Für nur 169,00 € statt 249,00 €
Schnell und einfach top gestylt – Mein liebster Sommerlook

Schnell und einfach top gestylt – Mein liebster Sommerlook

Draußen herrschen warme Temperaturen, die Sonne brennt auf der Haut und dann auch noch eine dicke Schicht Make-Up?? Nein, danke… Bei solchem Wetter möchte man kein fleckiges, herablaufendes Make-Up riskieren, aber will trotzdem nicht ganz ungeschminkt aus dem Haus. Ich zeige euch meinen Lieblings-Sommerlook, bei dem man morgens nur 10 Minuten im Bad verbringt, der praktisch […]
Body Wrapping an den Beinen: 60 Minuten gegen Cellulite und für ein festes Bindegewebe an den Beinen

Body Wrapping an den Beinen: 60 Minuten gegen Cellulite und für ein festes Bindegewebe an den Beinen

Das Body Wrapping bewirkt eine Minderung des Körperumfanges, festigt das Bindegewebe, reduziert Cellulite, strafft das Hautbild, baut kleine Fettpolster ab und begünstigt die Rückbildung der Haut in Folge einer Geburt oder großen Gewichtsabnahme. Für nur 20,00 € statt 45,00 €

DIE WOCH

Ländlicher Raum: Das Regal auf Rädern

Ländlicher Raum: Das Regal auf Rädern

Obersgegen/Prüm. Viele Orte, die sie ansteuern, sind Dörfer, die andere längst verlassen haben. Dörfer, in denen es früher mindestens ein Geschäft, eine Bäckerei, wenn nicht sogar eine Metzgerei gegeben hat. Heute erinnern daran oft nur noch die auffällig großen Fenster in den Häuserfassaden. Das, was hinter diesen Fenstern war, wurde aufgegeben. Weil es sich nicht mehr gelohnt hat. 60 fahrende Lebensmittelmärkte Oft ist das Ende ein schleichender Prozess. Manchmal geht es auch ganz schnell. Doch in beiden Fällen bleibt am Ende eine Lücke. Und diejenigen, die das besonders zu spüren bekommen, sind vor allem ältere Menschen. Viele von ihnen haben weder Auto noch Führerschein. Und da der öffentliche Nahverkehr im ländlichen Raum ähnlich katastrophal ist wie die örtliche Nahversorgung, sind die rollenden Märkte für diese Menschen unverzichtbar. Der wohl bekannteste Vertreter dieser rollenden Märkte ist Heiko. Das Unternehmen mit Sitz in Neuendorf bei Prüm hat 60 fahrende Lebensmittelmärkte im Einsatz, beliefert damit an fünf Tagen in der Woche rund 25 000 Menschen in 2200 Orten und ist damit nicht nur der größte Anbieter in der Region Trier, sondern in ganz Deutschland. Entsprechend groß ist auch das Einsatzgebiet. Es reicht von Köln über Koblenz bis ins nördliche Saarland, umfasst zudem das komplette Luxemburg sowie den deutschsprachigen Teil Belgiens. ?Wir bieten das klassische Grundnahrungssortiment?, sagt der geschäftsführende Inhaber Reinhard Steinkamp. Und je nach Verkaufsschiene seien das bis zu 500 verschiedene Produkte pro Fahrzeug. Die Kunden, die Heiko jede Woche am gleichen Wochentag zur gleichen Uhrzeit ansteuert, sind laut Steinkamp vor allem ältere Menschen. Aber nicht nur. ?Wir können einen Trend zur Verjüngung unserer Kundschaft erkennen?, sagt der Geschäftsführer, der diese Entwicklung mit dem hohen Anteil regionaler Produkte erklärt. Regionalität sei den Kunden immer wichtiger, sagt der Firmenchef. Vor allem den jüngeren. Bei den älteren hingegen ist es außer der Gewohnheit zudem auch der angenehme Umstand, dass der Laden direkt bei ihnen vor der Haustür hält. Das trifft nicht nur für die Heiko-Fahrzeuge zu, sondern auch für die unzähligen anderen Verkaufswagen, die in der Region jeden Tag unterwegs sind. Wie zum Beispiel die drei Fahrzeuge der Mühlenbäckerei Schüler in Brecht, die einen Großteil der Ortschaften im Bitburger Land ansteuern. Auch dort sind die Kunden überwiegend ältere Menschen. Neben den Fahrzeugen betreibt die Bäckerei noch zwei Filialen in Bitburg sowie in Obersgegen. Und wie Rudolf Baumann von der Bäckerei erklärt, wird nahezu die Hälfte des Umsatzes über die Verkaufswagen erzielt. ?Wir haben Dörfer mit drei Kunden, aber auch welche mit 20 Kunden?, sagt Baumann. Einen festen Kundenstamm hat auch das Fahrzeug der Fleischerei Tix aus Prüm. Dienstags steht es in Bleialf, donnerstags, freitags und samstags fährt es durch die Dörfer des nördlichen Eifelkreises. ?Die Kundschaft ist ziemlich gemischt?, sagt Mitarbeiterin Dorothe Kessler, und das Angebot ähnlich wie in den Filialen in Prüm und Dahlem. Die Auswahl und Menge sei zwar aus Platzgründen etwas eingeschränkter als in den stationären Geschäften, erklärt Kessler. Doch wer mehr oder etwas Bestimmtes benötige, könne es im Vorfeld bestellen und bekomme es dann bis in die Straße geliefert. Wie wichtig die rollenden Märkte und Bringdienste sind, wird deutlich, wenn man einen Blick auf die derzeitige Versorgungslage wirft. Von den 235 Gemeinden im Eifelkreis verfügt noch nicht einmal jede vierte Gemeinde über ein Geschäft. Laut einer gemeinsamen Untersuchung der Handwerkskammer sowie der Industrie- und Handelskammer Trier, die vor zwei Jahren veröffentlicht wurde, rechnen auch nur wenige Gemeinden mit einer Verbesserung der Situation. Ortsbürgermeister wenig optimistisch So wurden die Ortsbürgermeister befragt, wie sie die künftige Entwicklung der Nahversorgung einschätzen. Lediglich zwei Prozent der Befragten zeigten sich optimistisch. 73 Prozent hingegen rechneten weder mit einer Verbesserung noch mit einer Verschlechterung der Situation. Und das dürften überwiegend die Orte gewesen sein, in denen es kein Geschäft mehr gibt, die Situation also nicht mehr schlechter werden kann. Uwe Hentschel   Der Beitrag Ländlicher Raum: Das Regal auf Rädern erschien zuerst auf Die Woch.
Schlussakkord beim Festival

Schlussakkord beim Festival

Trier. Mit dem ?Messiah? von Georg Friedrich Händel erklingt am Montag, 3. Oktober, 17 Uhr, das wohl populärste Oratorium der Musikgeschichte im Trierer Dom. Unter Leitung von Domkapellmeister Thomas Kiefer konzertieren der Domchor und der Kathedraljugendchor Trier gemeinsam mit dem Barockorchester Concerto Köln. Als Solisten wirken mit: Elisabeth Scholl (Sopran), Countertenor Terry Wey, Yorck Felix Speer (Bass) und Patrick Grahl (Tenor), der Gewinner des Leipziger Bach-Wettbewerbs 2016. Das Werk wird in der englischen Originalsprache aufgeführt und bildet den Schlussakkord des Mosel Musikfestivals. Als König George II. von England das ?Halleluja? zum ersten Mal hörte, war er so ergriffen, dass er aufsprang und alle anderen Zuhörer seinem Beispiel folgten ? so lautet die Legende. Tatsache aber ist, dass der ?Messias? (englisch: Messiah) von Georg Friedrich Händel bis heute zu den beliebtesten Werken geistlicher Musik gehört und das ?Halleluja? zu den berühmtesten Stücken der abendländischen Kultur. Der ?Messias?, 1742 in Dublin uraufgeführt, beruht ausschließlich auf Bibelversen aus der King-James-Bibel. red Karten: ab 18 Euro, TV-Service-Center Trier.   Der Beitrag Schlussakkord beim Festival erschien zuerst auf Die Woch.
Für Genießer: Erntedank und Bauernmarkt in Trier

Für Genießer: Erntedank und Bauernmarkt in Trier

Trier. Es hat Jahrhunderte lange Tradition: Das Erntedankfest ist im Christentum eine Feier im Herbst, bei der die Gläubigen Gott für die Gaben der Ernte danken. Und so ist auch beim Trierer Fest am Samstag, 1. Oktober, der Erntedankgottesdienst in der Hohen Domkirche St. Peter Dom obligatorisch. Anschließend eröffnet Michael Horper, Präsident des Bauern- und Winzerverbands Rheinland-Nassau, den 28. Trierer Bauernmarkt an der Porta Nigra. Gegen 15.30 Uhr überreicht Horper dem Oberbürgermeister der Stadt Trier, Wolfram Leibe, die Erntekrone. Die regionalen Erzeuger öffnen ihre Stände um 9 Uhr und bieten bis 18 Uhr Gelegenheit zum Bummeln, Kaufen und Genießen. Die Produkte stammen aus der Eifel, vom Hunsrück, von der Mosel und der Sauer. Die Besucher haben eine große Auswahl an erntefrischem Obst- und Gemüse, duftenden Kräutern, Imkerhonig, frisch gebackenem Holzofenbrot, Wurstwaren sowie Käse-, Fisch- und Wildspezialitäten. Einige Direktvermarkter laden zum sofortigen Verzehr an den Ständen ein. Ausgeschenkt werden regionale Weine, Federweißer, Schnäpse, Liköre sowie der regionaltypische Viez in süßer und ausgegorener Variante. Ergänzt wird das Marktangebot durch herbstliche Blumendekorationen, handwerklich hergestellte Keramik, Textilien und Holzarbeiten sowie verschiedene Produkte von Schafen. red Programm 12.15 Uhr: Auftaktveranstaltung auf dem Domfreihof mit Platzkonzert 13 Uhr: Erntedankgottesdienst im Dom 14.15 Uhr: Umzug zur Porta Nigra 15 Uhr: Eröffnung des Erntedanktags 15.30 Uhr: Oberbürgermeister Wolfram Leibe erhält die Erntekrone Musik- und Tanzauftritte Ganztägig: Informationen über Landwirtschaft und Weinbau, Tierschau, Spiel und Spaß.   Der Beitrag Für Genießer: Erntedank und Bauernmarkt in Trier erschien zuerst auf Die Woch.

Sonderthemen

Philippinischer Präsident Duterte vergleicht sich mit Hitler

Philippinischer Präsident Duterte vergleicht sich mit Hitler

(Manila (dpa)) Der philippinische Staatschef Rodrigo Duterte hat seinen Anti-Drogen-Krieg mit dem millionenfachen Mord an Juden während des Holocaust verglichen.
Bahn erhöht Preise im Fernverkehr um 1,3 Prozent

Bahn erhöht Preise im Fernverkehr um 1,3 Prozent

(Berlin (dpa)) Erstmals seit zwei Jahren müssen Kunden der Deutschen Bahn wieder deutlich mehr für Reisen im Fernverkehr ausgeben. Die entsprechenden Tarife steigen zum Fahrplanwechsel am 11. Dezember durchschnittlich um 1,3 Prozent, wie der bundeseigene Konzern mitteilte.
Starker US-Dollar und heißer Sommer trüben H&M-Bilanz

Starker US-Dollar und heißer Sommer trüben H&M-Bilanz

(Stockholm (dpa)) Der stärkere US-Dollar und ein ungewöhnlich heißer Sommer haben den Gewinn der schwedische Modekette Hennes & Mauritz (H&M) im dritten Geschäftsquartal um 9 Prozent schrumpfen lassen.
Regionaler Fußball
FuPa: Mehring ist Derbysieger - FSV schlägt Betzdorf

FuPa: Mehring ist Derbysieger - FSV schlägt Betzdorf

Am Mittwoch ging es für fünf der sechs Teams aus dem Kreis Trier auf den Plätzen der Rheinlandliga in die Englische Woche. Dabei gelang Tarforst, das zuhause, auch dank einem überragend aufgelegten Johannes München, mit 2:1 gegen Betzdorf gewann, einen gelungen Start. Wenige Kilometer weiter sicherte sich Mehring mit einem 3:1-Sieg über Derbygegner Saartal den vierten Dreier der Saison. Morbach und Tabellennachbar Andernach trennten sich 1:1, während Kyllburg sich im Eisbachtal 0:4 geschlagen geben musste. Leiwen hatte zwar spielfrei, trennte sich jedoch am Mittwochabend von Cheftrainer Vitomir Milosevic (wir berichteten).
Fußball: Rheinlandpokal-Achtelfinale steht fest

Fußball: Rheinlandpokal-Achtelfinale steht fest

(Trier/Salmtal) Im Fußball-Rheinlandpokal sind am heutigen Donnerstagnachmittag die Achtelfinalpartien ausgelost worden. Eintracht Trier tritt beim TuS Mayen an, der FSV Salmrohr gastiert bei der SG Saartal Irsch.
FuPa: Leiwen gibt Trennung von Milosevic bekannt

FuPa: Leiwen gibt Trennung von Milosevic bekannt

Nach nur zwei Monaten befindet sich der SV Leiwen-Köwerich erneut auf Trainersuche. In einer Pressemitteilung gab der Rheinlandligist am Donnerstagmorgen bekannt, dass Cheftrainer Vitomir Milosevic nicht länger Trainer des Bezirksliga West-Aufsteigers ist. Milosevic, der erst kurz vor Saisonstart auf Helmut Freischmidt gefolgt war, hatte um die Auflösung seines Traineramtes gebeten. Gespräche über einen Nachfolger des aktuell Tabellensechzehnten sollen zeitnah folgen.
Basketball: Kann Simon Schmitz gegen Essen ran?

Basketball: Kann Simon Schmitz gegen Essen ran?

(Trier) Einen Tag vor dem ersten Saison-Heimspiel von Basketball-Zweitligist Römerstrom Gladiators Trier am Samstag gegen Baskets Essen (19 Uhr/Arena Trier) steht noch nicht fest, ob Kapitän Simon Schmitz auflaufen kann. Der 26-Jährige war beim Auswärtssieg in Köln am Sonntag umgeknickt.
Die gnadenlose Raupe Nimmersatt ist auf Beutezug bei den Miezen

Die gnadenlose Raupe Nimmersatt ist auf Beutezug bei den Miezen

(Trier) Zwei Tage nach dem 49:17-Rekordsieg im Ligaspiel in Bad Wildungen kommt Bundesliga-Spitzenreiter SSG Bietigheim heute nach Trier. Im Pokalspiel (Anwurf 19.30 Uhr) sind die Handball-Miezen krasser Außenseiter.
Rollstuhlbasketball: Dolphins holen Briten Jack Davey

Rollstuhlbasketball: Dolphins holen Briten Jack Davey

(Trier) Nach dem Amerikaner Ryan Wright hat Rollstuhl-Basketball-Bundesligist Doneck Dolphins Trier den zweiten Neuzugang für die kommende Saison unter Vertrag genommen: Es ist der 21-jährige Brite Jack Davey. "Jack passt genau in unser Konzept.
HSV-Coach Gisdol fordert Neustart gegen Hertha BSC

HSV-Coach Gisdol fordert Neustart gegen Hertha BSC

(Hamburg (dpa)) Markus Gisdol geht beim HSV voran und fordert einen Neuanfang. Bei seinem Debüt im Gastspiel bei Hertha BSC erwartet er von seinen Akteuren volle Einsatzbereitschaft. So soll die Wende beginnen.
Baustelle Ferrari: Vettel droht in Sepang Negativrekord

Baustelle Ferrari: Vettel droht in Sepang Negativrekord

(Sepang (dpa)) Sebastian Vettel hat süße Erinnerungen an Malaysia. Im Vorjahr gewann er hier sein erstes Rennen im Ferrari. Doch seither ist von seinen großen Hoffnungen mit der Scuderia nicht viel geblieben. Ausgerechnet in Sepang droht Vettel nun ein persönlicher Negativrekord.
Olympia-Dritte Scheder: Keine Sponsoren trotz Rio-Erfolg

Olympia-Dritte Scheder: Keine Sponsoren trotz Rio-Erfolg

(Playa Granada (dpa)) Sophie Scheder war eines der deutschen Gesichter bei den Olympischen Spielen in Rio. Sie gewann Bronze am Stufenbarren, das gab es für Deutschland seit 28 Jahren nicht mehr. Aber ummünzen in für sie Zählbares konnte sie den Erfolg noch nicht. Sponsoren werden gesucht.

Die Zukunft liegt woanders

Hagen Strauß
Der erste Reflex ist: Typisch Grüne, wollen mal wieder was verbieten oder fürs Glücklichsein vorschreiben. Fünf Mark für den Liter Benzin und der Veggie-Day lassen grüßen.

Wechselnde Räubergeschichten

Werner Kolhoff
Russland könnte sich leicht hinstellen und sagen: Der Abschuss von Flug MH 17 war ein Versehen, es tut uns aufrichtig leid. Und den Angehörigen Entschädigungen zahlen, wie das Deutschland nach dem Fehlbombardement von Kunduz getan hat.

Selbst niedrige Erwartungen enttäuscht - Donald Trump im Duell von Hillary Clinton deklassiert

Frank Herrmann
Die Latte lag niedrig für Donald Trump. Eigentlich musste er nur beweisen, dass er in der Lage ist, in zusammenhängenden Sätzen zu reden, statt wie bisher - an den Debattenpulten des republikanischen Vorwahlduells - die üblichen Phrasen abzuspulen.
«Dreamball»-Gala gedenkt verstorbener Miriam Pielhau

«Dreamball»-Gala gedenkt verstorbener Miriam Pielhau

(Berlin (dpa)) Beim «Dreamball» in Berlin wird Geld für krebskranke Frauen gesammelt. Besonders schmerzlich vermisst wurde Miriam Pielhau, die in diesem Jahr den Kampf gegen den Krebs verloren hat.
Romina Power: Ein Hit wie ein Elektroschock

Romina Power: Ein Hit wie ein Elektroschock

(Rom (dpa)) Al Bano und Romina Power hatten viele Hits, aber ihre Fans wollen vor allem ein Lied immer wieder hören.
Lady Gaga tritt in der Halbzeit des Super Bowl auf

Lady Gaga tritt in der Halbzeit des Super Bowl auf

(Houston (dpa)) Mit ihrer Interpretation der Nationalhymne beim Super Bowl kam Lady Gaga gut an. Prompt wurde die Sängerin für das nächste Jahr wieder eingeladen.
Was für die Flotte: Der Fiat Tipo Kombi im TV-Check

Was für die Flotte: Der Fiat Tipo Kombi im TV-Check

(Trier.) Mit dem neuen Tipo will Fiat vor allem als Kombi wieder einen Fuß in die Tür zum Flottengeschäft bekommen. Der Neue im TV-Check.
Kodas neues Flaggschiff für sieben Matrosen

Kodas neues Flaggschiff für sieben Matrosen

(Weiterstadt) Mit dem Kodiaq als großem Bruder des erfolgreichen Yeti folgt Volkswagens tschechische Tochtermarke koda dem Trend zum geräumigen Hochbeiner. Viele elektronische Fahrhilfen erhöhen die Sicherheit.
Lang ersehnt, ist er jetzt  da: Der Seat  Ateca im TV-Check

Lang ersehnt, ist er jetzt da: Der Seat Ateca im TV-Check

(Trier.) Der Ateca ist das erste SUV von Seat. Der Neue im Check von Volksfreund.de
Der Roadtrip «Forza Horizon 3» im Test

Der Roadtrip «Forza Horizon 3» im Test

(Berlin (dpa/tmn)) Knallharte Simulation und sorgenfreie Action-Raserei, Wüsten und Dschungel, maximale Freiheit ohne Orientierungslosigkeit: Das Rennspiel «Forza Horizon 3» bringt zusammen, was scheinbar nicht zusammengehört ? und macht so nicht nur Autonarren Spaß.
Rasende Bären und nordische Sagen

Rasende Bären und nordische Sagen

(Berlin (dpa/tmn)) Sport auf dem Eis oder Abenteuer im hohen Norden: Wer genug vom Sommer hat, findet diesen Monat gleich mehrere neue Spiele, die reichlich Abkühlung versprechen. Dazu gibt es ein absurdes Rennspiel mit Bären, Abenteuer im «Zelda»-Stil und knallharte Strategie.
Madden NFL 17: Perfekter Bildschirm-Football

Madden NFL 17: Perfekter Bildschirm-Football

(Trier.) Football – die härteste der großen kommerziellen Ballsportarten ist ein Phänomen, das kompromisslose Action mit einer taktischen Tiefe verbindet, die für viele europäische Sportfans immer noch eine hohe Hürde darstellt. Wer das Spiel analysieren, lernen, verstehen und erleben will, ist bei Electronic Arts und Madden NFL 17 richtig. Die aktuelle Auflage der langjährigen Serie ist gerade erschienen.
Werbung
Beziehung zu Großeltern ändert sich

Beziehung zu Großeltern ändert sich

(Bonn (dpa/tmn)) Mit dem Alter verändern sich auch die Beziehungen innerhalb einer Familie: Die jüngste Generation zieht aus, um die Welt zu erkunden. Darunter leidet mitunter auch der Kontakt zu den Großeltern. Aber sie können hier aktiv werden.
Wenn Eifersucht die Beziehung stört

Wenn Eifersucht die Beziehung stört

(Hamburg (dpa)) Immer nur das Baby! Wenn Partner das Gefühl haben, nur noch die zweite Geige zu spielen, kann der Nachwuchs nichts dafür. Das Problem steckt in der Beziehung.
Wenn Kinder einen Elternteil bevorzugen

Wenn Kinder einen Elternteil bevorzugen

(Fürth (dpa/tmn)) Lieber zu Papa - wenn Kinder einen Elternteil bevorzugen, kann das ganz schön weh tun. Doch Mama oder Papa sollten nicht beleidigt sein oder sich zurückziehen. Damit erreichen sie nämlich genau das Gegenteil von dem, was sie wollen.
Hartz-IV-Empfänger: Pflichtteil im Zweifel geltend machen

Hartz-IV-Empfänger: Pflichtteil im Zweifel geltend machen

(Mainz (dpa/tmn)) Hartz-IV-Empfänger dürfen einen Teil ihres Vermögens behalten. Allerdings gibt es dafür Grenzen. Werden diese aber überschritten, muss das Vermögen aufgebraucht werden. Das kann auch gelten, wenn der Empfänger Anspruch auf ein Erbe hat.
Beitragserhöhung: Was privat Krankenversicherte tun können

Beitragserhöhung: Was privat Krankenversicherte tun können

(Potsdam (dpa/tmn)) Die Versicherungswirtschaft hat Beitragserhöhungen für viele privat Krankenversicherte zum Jahreswechsel angekündigt. Welche Handlungsoptionen haben Betroffene? Was müssen sie beachten?
Krankenkassenbonus mindert nicht immer Sonderausgabenabzug

Krankenkassenbonus mindert nicht immer Sonderausgabenabzug

(München (dpa/tmn)) Krankenkassenbeiträge mindern die Steuerlast. Zahlt die Krankenkasse einen Bonus aus, darf das Finanzamt diesen nicht automatisch verrechnen. Das zeigt ein Urteil des Bundesfinanzhofes.
Was in den Ausbildungsvertrag muss

Was in den Ausbildungsvertrag muss

(Nürnberg (dpa/tmn)) Startschuss für Ausbildungen. Vor Beginn der Lehrzeit muss jedoch der Arbeitsvertrag erst einmal unterzeichnet werden. Aber was gehört in diesen eigentlich alles rein? Worauf sollten Lehrlinge achten?
Gehälter von Geschäftsführern sind gestiegen

Gehälter von Geschäftsführern sind gestiegen

(Gummersbach (dpa/tmn)) Geschäftsführer verdienen mehr als im vergangenen Jahr, im Schnitt sind es 2,8 Prozent. Ganz vorne mit dabei sind die Chefs in der Pharmabranche - gefolgt von zwei weiteren Traditionsbranchen.
Fachhochschulabsolventen verdienen besser als Uni-Abgänger

Fachhochschulabsolventen verdienen besser als Uni-Abgänger

(Berlin (dpa)) Viele Universitäten haben eine lange Tradition und genießen ein hohes Ansehen. Jedoch sind sie für Studierende nicht immer die beste Wahl, wenn sie später viel verdienen wollen. Einer Studio zufolge haben Absolventen von Fachhochschulen bessere Verdienstaussichten.
Hunde sollten keine Trauben fressen

Hunde sollten keine Trauben fressen

(Berlin (dpa/tmn)) Einige Hunde fressen zwischendurch gern einmal etwas Obst. Doch nicht alle Obstsorten sind für den Vierbeiner geeignet. Trauben etwa können zu einer bedrohlichen Vergiftung führen.
Plötzliches Schnarchen beim Hund untersuchen lassen

Plötzliches Schnarchen beim Hund untersuchen lassen

(Berlin (dpa/tmn)) Das Schnarchen eines Hundes ist ein unangenehmes Geräusch, das die Besitzer nicht ignorieren sollten. Dahinter können auch unterschiedliche Krankheiten stecken.
Igel auf der Straße möglichst zwischen die Autoräder nehmen

Igel auf der Straße möglichst zwischen die Autoräder nehmen

(München (dpa/tmn)) Derzeit sind Igel wieder gehäuft auch auf Straßen unterwegs. Autofahrer sollten versuchen, die Tierchen nicht zu überfahren. Lässt es die Verkehrssituation zu, gibt es Ausweichmöglichkeiten.
Kaputt: Ein südkoreanischer Elitesoldat macht vor, wie man mit bloßen Händen einen riesigen Stapel von Marmorplatten zerschmettert. Foto: Yonhap