/dossier/default

Dossier: Bundestagswahl 2017

Wer wird zukünftig aus dem Bundeskanzleramt das Land regieren? Am 24. September 2017 sind die Deutschen zur Wahl des Bundestags aufgerufen - auch in der Region Trier, wo sich in drei Wahlkreisen Kandidaten dem Votum der Bürger stellen.

Nachrichten
Viele Deutsche wollen einen SPD-Kanzler

Viele Deutsche wollen einen SPD-Kanzler

Wechselstimmung in Deutschland: Einer Umfrage von Infratest-Dimap zufolge wünschen sich 44 Prozent der Bürger, dass die nächste Bundesregierung von der SPD geführt wird; nur jeder Dritte will weiterhin ein unionsgeführtes Kabinett.

Fragen und Antworten zur Bundestagswahl 2017

Fragen und Antworten zur Bundestagswahl 2017

Wie wird gewählt, wer darf wählen? Antworten auf wichtige Fragen zur kommenden Bundestagswahl.
Hier wird gewählt: Die Wahlkreise in der Region zur Bundestagswahl 2017

Hier wird gewählt: Die Wahlkreise in der Region zur Bundestagswahl 2017

Bei der kommenden Bundestagswahl wird die Hälfte der künftigen Abgeordneten durch Direktwahlen in Wahlkreisen bestimmt. In der Region Trier sind dies die folgenden drei Wahlkreise:
Viele Altgediente hören auf: Bundestag steht in diesem Jahr vor Generationenwechsel - Parlament erlebt wahren Aderlass an Prominenz

Viele Altgediente hören auf: Bundestag steht in diesem Jahr vor Generationenwechsel - Parlament erlebt wahren Aderlass an Prominenz

Bei jeder Bundestagswahl hören altgediente Parlamentarier auf, doch 2017 wird ein Einschnitt. Einen derartigen Aderlass hat die Volksvertretung selten erlebt. Viele Prominente verzichten auf eine erneute Kandidatur, auch viele Experten aus der zweiten Reihe. Manche werden auch nicht wieder nominiert. Eine ganze Generation geht. Hier ein Überblick.

"Chancen für Schwarz-Grün nicht gestiegen"

Die Grünen wollen sich alle Bündnis-Optionen für eine Regierungsbeteiligung nach der Bundestagswahl offen halten. Gilt das auch noch nach den jüngsten CDU-Beschlüssen für ein verschärftes Asylrecht und gegen den Doppelpass? Unser Berliner Korrespondent Stefan Vetter sprach darüber mit der Fraktionschefin der Grünen im Bundestag, Katrin Göring-Eckardt. Foto: dpa
Das Vogel-Strauß-Prinzip

Das Vogel-Strauß-Prinzip

Angela Merkel führt einen ruhigen Wahlkampf.
Koalitionsausschuss ohne SPD-Kanzlerkandidat Schulz

Koalitionsausschuss ohne SPD-Kanzlerkandidat Schulz

Wie bekommt man den Höhenflug des SPD-Herausforderers in den Griff? Die Union versucht Schulz in die Verantwortung für die große Koalition einzubinden - und wittert Ausweichmanöver.
Wahl des neuen Parteivorsitzenden: SPD im Zauberbann des Martin Schulz - Delegierte aus der Region dabei

Wahl des neuen Parteivorsitzenden: SPD im Zauberbann des Martin Schulz - Delegierte aus der Region dabei

Ein euphorischer Parteitag der SPD wählt Merkel-Herausforderer einstimmig zum neuen Vorsitzenden und glaubt fest an den Wahlsieg. Mit dabei: Sozialdemokraten aus der Region.

"Ich habe mich wie auf einem Rockkonzert gefühlt"

Wie regionale SPD-Delegierte die Wahl live erleben
Für den Kandidaten steigt die Fallhöhe enorm

Für den Kandidaten steigt die Fallhöhe enorm

Was, wenn es nur für Schwarz-Rot reicht?
Einer jubelt, einer grantelt: Rheinland-pfälzische CDU wählt Landesliste für Bundestagswahl

Einer jubelt, einer grantelt: Rheinland-pfälzische CDU wählt Landesliste für Bundestagswahl

Sonnenschein trotz Fritz-Walter-Wetter: Der Vulkaneifeler Patrick Schnieder führt die Landes-CDU in den Bundestagswahlkampf. Mitgefühl weckt bei ihm ein schlechtes Ergebnis.
Weitere Artikel
Die Karten sind neu gemischt
27.01.2017 00:00

Die Karten sind neu gemischt

Kann Merkel Innenpolitik?
26.01.2017 00:00

Kann Merkel Innenpolitik?

Wieder den Anfang verbockt
25.01.2017 00:00

Wieder den Anfang verbockt