/dossier/default

Dossier: Flugzeugabsturz in Laufeld

Spangdahlem/Laufeld"Das glaubt in Laufeld kein Mensch"

Menschliches Versagen soll die Ursache für den Absturz eines US-Kampfjets bei Laufeld im April 2011 gewesen sein. So das Untersuchungsergebnis der Air Force. Augenzeugen bezweifeln dies. Ihren Aussagen zufolge hatte der Kampfjet Triebwerksprobleme. mehr...



  • 06. April 2012

    A 10-Absturz

    Zum Artikel "Das glaubt ja kein Mensch" (TV vom 28. März) über den Absturz der A 10 bei Laufeld schreibt dieser Leser: mehr...


  • 05. März 2012

    Laufeld: Ursache für Absturz der A 10 war menschliches Versagen

    Laufeld/SpangdahlemEtwa ein Jahr nach dem Absturz eines amerikanischen Kampfjets vom Typ A-10 beim Eifelort Laufeld steht nun fest, was die Ursache des Unglücks war. Der Pilot verlor aufgrund menschlichen Versagens die Kontrolle über sein Flugzeug. Das ergab eine am Montag veröffentlichte Untersuchung der US Air Force. mehr...


  • 08. Februar 2012

    Vor einem Jahr: US-Kampfjet stürzt bei Laufeld ab

    Laufeld/SpangdahlemKnapp ein Jahr nach dem Absturz eines Jets der Air-Force aus Spangdahlem in Laufeld gibt es einen Abschlussbericht. Der wurde aber noch nicht veröffentlicht. Die Aufräumarbeiten sollen mit einer Wassermessung im April abgeschlossen werden. mehr...


  • 30. Dezember 2011

    Das hätte ins Auge gehen können ...

    LaufeldIn Sichtweite der Häuser Laufelds (Landkreis Bernkastel-Wittlich) zerschellt am 1. April ein Jet der US-Air-Force. Der Pilot der auf der Airbase Spangdahlem stationierten A 10 wird verletzt. mehr...


  • 30. Dezember 2011

    Das hätte ins Auge gehen können

    LaufeldIn Sichtweite der Häuser Laufelds zerschellte am 1. April ein Jet der US Air Force. Der Pilot der A-10 wurde verletzt. mehr...


  • 12. August 2011

    Laufelder Absturzkrater ist aufgefüllt

    LaufeldDer Absturzkrater in Lau feld, wo im April ein US-Kampfjet abgestürzt war, ist mittlerweile aufgefüllt. Allerdings muss noch Mutterboden als Deckschicht aufgebracht werden, teilt Bürgermeister Jovi Junk mit. mehr...


  • 25. Mai 2011

    Abgestürzter US-Pilot dankt Helfern

    Laufeld"Gäbe es eine Liste von Laufelder Helden, so wäre der Pilot jetzt auf Platz eins", sagt der Laufelder Wehrleiter Peter Gerhards. Der im April mit seiner Maschine bei Laufeld abgestürzte Scott Hurrelbrink war zu Gast beim örtlichen Feuerwehrfest. mehr...


  • 27. April 2011

    Aus dem Himmel auf das Grab

    Herforst/LandscheidDer Absturz des amerikanischen Flugzeugs A 10 in der Nähe von Laufeld hat Erinnerungen wachgerufen. TV-Leser berichten von selbsterlebten Bruchlandungen, die bisher in keiner Statistik auftauchen. mehr...


  • 22. April 2011

    Aufräumen an der Absturzstelle des Jets

    Die Militärs sind weg, die Mitarbeiter einer Entsorgungsfirma sind angerückt: Dort, wo am 1. April ein Jet vom Typ A 1 der Air Force aus Spangdahlem zerschellte, geht das große Aufräumen weiter. mehr...


  • 10. April 2011

    Flugzeugabsturz bei Laufeld im Kreisausschuss: Keine Katastrophe

    Fazit des Landkreises Bernkastel-Wittlich nach dem Absturz des Kampfjets: Die Kooperation der freiwilligen deutschen Helfer der Feuerwehr mit dem amerikanischen Militär bei Unglück hat geklappt. Eine Nachbesprechung des Einsatzes ist geplant. mehr...


  • 05. April 2011

    Jetzt untersuchen Experten den abgestürzten US-Kampfjet

    Mit Hilfe der Wrackteile versucht ein US-Team seit heute herauszufinden, was die Ursache des Flugzeugabsturzes bei Lau feld war. Die Airbase weist nochmals darauf hin, dass die Munition, die die A-10 mit sich führte, kein gesundheitsschädliches Uran enthalten habe. mehr...


  • 04. April 2011

    Briten untersuchen Absturz in der Eifel

    LaufeldExperten aus Großbritannien sollen die Ursache des US-Kampfjet-Absturzes nahe dem Eifeldorf Laufeld ermitteln. Die Kommission treffe heute oder morgen ein, sagte Ortsbürgermeister Karl-Josef Junk dem SWR zufolge. mehr...


  • 03. April 2011

    Absturz bei Laufeld: Pilot in "guter Verfassung"

    Trier/LaufeldDer Pilot des am Freitag nahe Laufeld im Kreis Bernkastel-Wittlich abgestürzten Militärjets, Oberstleutnant Scott Hurrelbrink, befindet sich laut Mitteilung der Airbase Spangdahlem in "guter Verfassung". Der verletzte Flugoffizier wird im Trierer Brüderkrankenhaus versorgt. mehr...


  • 03. April 2011

    Flugzeugabsturz: Pilot leicht verletzt, aber in guter Verfassung

    Laufeld/TrierNach dem Absturz eines US-Kampfjets vom Typ A-10 Thunderbolt II bei Laufeld (Kreis Bernkastel-Wittlich) geht die Suche nach der Unglücksursache weiter. Der Pilot wurde beim Absturz leicht verletzt, ist aber laut US-Militär in guter Verfassung. Der Mann wird in einem Trierer Krankenhaus behandelt. mehr...


  • 10. April 2011

    Flugzeugabsturz: Stimmen der Einwohner von Laufeld

    Laufeld, 02.04.2011: Ein A10-Kampfjet der US Air Force ist am Freitag bei Laufeld im Kreis Bernkastel-Wittlich abgestürzt. Einwohner von Laufeld äußern sich zum Absturz. mehr...


  • 02. April 2011

    A10-Flugzeugabsturz: Suche nach der Unglücksursache - Zustand des Piloten gut

    LaufeldNach dem Absturz eines A10-US-Kampfjets bei Laufeld (Kreis Bernkastel-Wittlich) suchen Experten nach der Unglücksursache. Der Pilot konnte sich mit dem Schleudersitz retten. An Bord der Maschine waren nach aktuellen Angaben der US Air Base Spangdahlem 1150 Schuss Übungsmunition. mehr...


  • 01. April 2011

    Immer wieder Abstürze von Kampfjets aus der Eifel: Eine Chronologie

    LaufeldImmer wieder war die Eifel in den letzten Jahrzehnten Schauplatz von Militärjet-Abstürzen. Oft verunglückten auch Flugzeuge aus Bitburg und Spangdahlem bei Einsätzen in der Großregion. volksfreund.de dokumentiert eine Auswahl der gefährlichsten Fälle. mehr...


  • 01. April 2011

    Laufelder nach Flugzeugabsturz erleichtert: „Wir haben Riesenglück gehabt“

    LaufeldNur knapp neben der Gemeinde Laufeld stürzt ein amerikanischer Militärjet in ein Feld. Für die Bewohner des Ortes ist das ein riesiger Schreck. Gleichzeitig sind sie aber auch erleichtert, dass nicht mehr passiert ist. mehr...


  • 01. April 2011

    US-Kampfjet explodiert nach Absturz: Eifeldorf entgeht Katastrophe

    LaufeldRiesenglück für die Einwohner von Laufeld in der Eifel: Nahe den Häusern des Dorfes ist ein US-Flugzeug abgestürzt und ausgebrannt. Der Pilot überlebte verletzt: Seine erste besorgte Frage gilt den Dorfbewohnern. mehr...


  • 01. April 2011

    Stichwort: A10 Thunderbolt II

    TrierDie A10 Thunderbolt II ist ein Kampfflugzeug der US-Streitkräfte. Der auch als "Warzenschwein" bezeichnete Jet wird für Luftangriffe auf Bodenziele, beispielsweise feindliche Panzer, eingesetzt. mehr...


Seite : 1 | 2 (2 Seiten)



volksfreund.de Top Links