home
Dubiose Telefonanrufe in Mehring: Falscher Polizist fragt nach Schmuck und Geld

Dubiose Telefonanrufe in Mehring: Falscher Polizist fragt nach Schmuck und Geld

Am Freitag Nachmittag bis in den frühen Abend hat ein angeblicher Kriminalbeamter des Polizeipräsidiums Trier telefonisch sein Unwesen getrieben. Die Polizei Schweich bittet um Hinweise.
Marx-Statue aus Trier sorgt in Berlin für Lacher

Marx-Statue aus Trier sorgt in Berlin für Lacher

Die in Trier geplante Marx-Statue hat es am Freitag bis in eine Bundestagsdebatte geschafft. Und das sogar in eine Rede zum Stand der deutschen Einheit.
Unfall auf dem Saargau: Zwei Personen leicht verletzt

Unfall auf dem Saargau: Zwei Personen leicht verletzt

Zwei Autos sind am Freitagmittag gegen 12.45 Uhr im Kreuzungsbereich der Kreisstraße 124 und der Kreisstraße 111 zusammengestoßen. Beide Fahrer wurden leicht verletzt.
Keine Demo im Umfeld des Bundespräsidenten: Trierer NPD verliert Prozess

Keine Demo im Umfeld des Bundespräsidenten: Trierer NPD verliert Prozess

Der Trierer NPD-Kreisverband hat einen Prozess um eine geplante Demonstration während des Besuchs des Bundespräsidenten in der Stadt verloren. Das Oberverwaltungsgericht in Koblenz entschied, dass öffentliche Versammlungen im "Schutzraum" um den Bundespräsidenten untersagt werden können.

Themen des Tages







Empfehlenswert

DIY – Fruchtige Glasabdeckungen für eure Sommergetränke

DIY – Fruchtige Glasabdeckungen für eure Sommergetränke

Wer kennt es nicht: Man sitzt gemütlich draußen in der Sonne… und -schwupps- schwimmen etliche Mücken im kühlen Getränk und kämpfen um ihr Überleben. Besonders zuckerhaltige Getränke sind sehr gefragt bei Mücken, Bienen und Co. Damit ihr euch keine Sorgen mehr machen müsst um die Mückenplage im Glas, habe ich meine Bastel-Utensilien ausgepackt. Mit ganz […]
Bling-Bling im Haar – Tattoos mal anders

Bling-Bling im Haar – Tattoos mal anders

Erst sah man die Gold- und Silbertattoos nur auf der Haut, echte Trendsetter setzten nun auf die Haare! In vielen Geschäften, wie z.B. bei dm, findet man regalweise an aufklebbaren Tattoos, die an die Kindheit erinnern. Man schneidet sein Lieblingsmotiv aus, drückt es auf die Haut und durchnässt die Papierschicht für etwa 30 Sekunden mit […]
Aroma Öl-Massage 120 Minuten

Aroma Öl-Massage 120 Minuten

Die Thai Massage mit nach Wunsch duftendem Aromaöl oder neutralem Naturöl ermöglicht sanftere und fließendere Streichbewegungen. Die Blutzirkulation in Muskeln und besonders im Bindegewebe wird angeregt, die Energiepunkte werden sanft stimuliert. Sie entspannt in besonderer Weise die Muskeln und lindert Muskelschmerz und Verspannungen. Hochwertige Naturöle pflegen zudem die Haut. Für nur 49,00 € statt 75,00 €

DIE WOCH

Alles Comic oder was? –?Veni, vidi, viezi?

Alles Comic oder was? –?Veni, vidi, viezi?

Trier. Dass Augustus die Stadt Trier gegründet hat, ist allgemein bekannt. Neueste Funde legen aber nahe, dass sein Adoptivvater Caesar sogar noch viel engere Beziehungen zur Moselgegend hatte. Wie sonst ist der Spruch zu verstehen, den der Trierer Comickünstler Johannes Kolz aus uraltem, nur ihm bekannten Quellenmaterial herausgesucht hat: ?Veni, vidi, viezi? ? ?Ich kam, sah und trank Viez?. Publiziert wird dieser Ausspruch nun in keiner nüchternen wissenschaftlichen Abhandlung, sondern ? stilecht ? auf einer Poarz. Die neue Sonderedition ist in der Tourist-Information an der Porta sowie online im Trier-Shop zu haben. red/Foto: ttm GmbH   Der Beitrag Alles Comic oder was? – ?Veni, vidi, viezi? erschien zuerst auf Die Woch.
Kolumne: So wird die Woch

Kolumne: So wird die Woch

Die Woche wird allein schon deshalb für viele Menschen eine schöne Woche, weil sie mit einem Feiertag beginnt. Heißt für die meisten Menschen also auch: Statt der Fünf-Tage-Woche stehen nur vier Arbeits tage an. Auch in den vier Tagen dürfte aber einiges los sein in Stadt und Umland. Gesprächsthema bei vielen Menschen ist sicherlich der Prozess um die brutale Schlägerei, die sich 2014 in der Karl-Marx-Straße in Trier abgespielt hat. Ein Polizist, der dort ein schritt, wurde so schwer verletzt, dass er in vor zeitigen Ruhestand versetzt werden musste. Eine Brutalität, wie man sie in einer ruhigen Stadt wie Trier nicht erwartet. Am Donnerstag wird der Prozess vor dem Land gericht fortgesetzt.Ein wesentlich erfreulicheres Thema wird am Mittwoch in der Stadt besprochen: Oberbürgermeister Wolfram Leibe stellt gemeinsam mit den Veranstaltern vor, wie die Special Olympics Landesspiele 2017 in Trier ablaufen sollen. Das Sportereignis wird vom 12. bis 14. Juni 2017 veran staltet. Mehr als 1000 Sportler aus ganz Rheinland-Pfalz und rund 300 Trainer und Betreuer werden dann in Trier zu Gast sein und sich in 14 Sport arten messen ? ohne dass das Ereignis Wettbewerbs charakter haben soll. Obwohl es noch fast neun Monate sind bis dahin, laufen die Vorberei tungen schon auf vollen Touren. Weil Wohnraum in Trier ja ebenso teuer wie gefragt ist, wird sicherlich auch ein Termin am Mittwochabend auf größeres Interesse stoßen ? zumindest bei allen, die mit dem Gedanken liebäugeln, in Trier dauerhaft sesshaft zu werden. In Georg’s Restaurant in Trier-Feyen wird dann um 19 Uhr die weitere Planung für das Castelnau-Hochplateau vorgestellt. Auf dem ehemaligen Franzosengelände entsteht ja ohnehin derzeit schon ein komplettes neues Wohnviertel ? das sich nun auch noch bis auf die Höhe vor dem Mattheiser Wald ausdehnen soll. Aktuelle Berichte, Kommentare zur politischen Entwicklung und viele Bilder der genannten Veranstaltungen finden Sie in der nächsten Woche im Trierischen Volksfreund oder im Internet auf www.volksfreund.de Der Beitrag Kolumne: So wird die Woch erschien zuerst auf Die Woch.
Ländlicher Raum: Das Regal auf Rädern

Ländlicher Raum: Das Regal auf Rädern

Obersgegen/Prüm. Viele Orte, die sie ansteuern, sind Dörfer, die andere längst verlassen haben. Dörfer, in denen es früher mindestens ein Geschäft, eine Bäckerei, wenn nicht sogar eine Metzgerei gegeben hat. Heute erinnern daran oft nur noch die auffällig großen Fenster in den Häuserfassaden. Das, was hinter diesen Fenstern war, wurde aufgegeben. Weil es sich nicht mehr gelohnt hat. 60 fahrende Lebensmittelmärkte Oft ist das Ende ein schleichender Prozess. Manchmal geht es auch ganz schnell. Doch in beiden Fällen bleibt am Ende eine Lücke. Und diejenigen, die das besonders zu spüren bekommen, sind vor allem ältere Menschen. Viele von ihnen haben weder Auto noch Führerschein. Und da der öffentliche Nahverkehr im ländlichen Raum ähnlich katastrophal ist wie die örtliche Nahversorgung, sind die rollenden Märkte für diese Menschen unverzichtbar. Der wohl bekannteste Vertreter dieser rollenden Märkte ist Heiko. Das Unternehmen mit Sitz in Neuendorf bei Prüm hat 60 fahrende Lebensmittelmärkte im Einsatz, beliefert damit an fünf Tagen in der Woche rund 25 000 Menschen in 2200 Orten und ist damit nicht nur der größte Anbieter in der Region Trier, sondern in ganz Deutschland. Entsprechend groß ist auch das Einsatzgebiet. Es reicht von Köln über Koblenz bis ins nördliche Saarland, umfasst zudem das komplette Luxemburg sowie den deutschsprachigen Teil Belgiens. ?Wir bieten das klassische Grundnahrungssortiment?, sagt der geschäftsführende Inhaber Reinhard Steinkamp. Und je nach Verkaufsschiene seien das bis zu 500 verschiedene Produkte pro Fahrzeug. Die Kunden, die Heiko jede Woche am gleichen Wochentag zur gleichen Uhrzeit ansteuert, sind laut Steinkamp vor allem ältere Menschen. Aber nicht nur. ?Wir können einen Trend zur Verjüngung unserer Kundschaft erkennen?, sagt der Geschäftsführer, der diese Entwicklung mit dem hohen Anteil regionaler Produkte erklärt. Regionalität sei den Kunden immer wichtiger, sagt der Firmenchef. Vor allem den jüngeren. Bei den älteren hingegen ist es außer der Gewohnheit zudem auch der angenehme Umstand, dass der Laden direkt bei ihnen vor der Haustür hält. Das trifft nicht nur für die Heiko-Fahrzeuge zu, sondern auch für die unzähligen anderen Verkaufswagen, die in der Region jeden Tag unterwegs sind. Wie zum Beispiel die drei Fahrzeuge der Mühlenbäckerei Schüler in Brecht, die einen Großteil der Ortschaften im Bitburger Land ansteuern. Auch dort sind die Kunden überwiegend ältere Menschen. Neben den Fahrzeugen betreibt die Bäckerei noch zwei Filialen in Bitburg sowie in Obersgegen. Und wie Rudolf Baumann von der Bäckerei erklärt, wird nahezu die Hälfte des Umsatzes über die Verkaufswagen erzielt. ?Wir haben Dörfer mit drei Kunden, aber auch welche mit 20 Kunden?, sagt Baumann. Einen festen Kundenstamm hat auch das Fahrzeug der Fleischerei Tix aus Prüm. Dienstags steht es in Bleialf, donnerstags, freitags und samstags fährt es durch die Dörfer des nördlichen Eifelkreises. ?Die Kundschaft ist ziemlich gemischt?, sagt Mitarbeiterin Dorothe Kessler, und das Angebot ähnlich wie in den Filialen in Prüm und Dahlem. Die Auswahl und Menge sei zwar aus Platzgründen etwas eingeschränkter als in den stationären Geschäften, erklärt Kessler. Doch wer mehr oder etwas Bestimmtes benötige, könne es im Vorfeld bestellen und bekomme es dann bis in die Straße geliefert. Wie wichtig die rollenden Märkte und Bringdienste sind, wird deutlich, wenn man einen Blick auf die derzeitige Versorgungslage wirft. Von den 235 Gemeinden im Eifelkreis verfügt noch nicht einmal jede vierte Gemeinde über ein Geschäft. Laut einer gemeinsamen Untersuchung der Handwerkskammer sowie der Industrie- und Handelskammer Trier, die vor zwei Jahren veröffentlicht wurde, rechnen auch nur wenige Gemeinden mit einer Verbesserung der Situation. Ortsbürgermeister wenig optimistisch So wurden die Ortsbürgermeister befragt, wie sie die künftige Entwicklung der Nahversorgung einschätzen. Lediglich zwei Prozent der Befragten zeigten sich optimistisch. 73 Prozent hingegen rechneten weder mit einer Verbesserung noch mit einer Verschlechterung der Situation. Und das dürften überwiegend die Orte gewesen sein, in denen es kein Geschäft mehr gibt, die Situation also nicht mehr schlechter werden kann. Uwe Hentschel   Der Beitrag Ländlicher Raum: Das Regal auf Rädern erschien zuerst auf Die Woch.

Sonderthemen

Ferien-Airline Tuifly soll in Dachgesellschaft aufgehen

Ferien-Airline Tuifly soll in Dachgesellschaft aufgehen

(Hannover (dpa)) Der Umbau der hoch verschuldeten Air Berlin bringt auch bei anderen Fluggesellschaft Veränderungen mit sich. Nach tagelanger Ungewissheit haben die Mitarbeiter der Tui-Airline Tuifly nun etwas Klarheit: Sie werden sich wohl an neue Eigentümerverhältnisse gewöhnen müssen.
Boehringer will knapp 900 Stellen abbauen

Boehringer will knapp 900 Stellen abbauen

(Ingelheim (dpa)) Der Pharmakonzern Boehringer Ingelheim will in den kommenden Jahren knapp 900 Stellen in der Medikamentenproduktion abbauen.
Linke will strittige Kandidaten-Frage noch nicht lösen

Linke will strittige Kandidaten-Frage noch nicht lösen

(Berlin (dpa)) Wer vertritt die Linken an vorderster Front bei der Bundestagswahl? Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch wollen als Duo antreten - doch die Partei macht deutlich: Es soll nichts überstürzt werden.
Regionaler Fußball
FuPa: Kyllburg bittet Mehring zum Tanz - Leiwen empfängt Dritten

FuPa: Kyllburg bittet Mehring zum Tanz - Leiwen empfängt Dritten

Bereits am Samstag geht es für die Teams in der Rheinlandliga mit der Englischen Woche weiter. Formstarke Tarforster gastieren beim Oberliga-Absteiger in Wirges. Die SG Kyllburg empfängt zum Derby Gäste aus dem Hunsrück. Schlusslicht Saartal erwartet die SG Malberg. Am Sonntag bestreitet der SV Leiwen-Köwerich sein erstes Heimspiel nach dem Milosevic-Rücktritt. In Mülheim-Kärlich will der SV Mehring an die starken letzten Wochen anknüpfen. 
FuPa: Simon Maurer erleidet Kreuzbandriss

FuPa: Simon Maurer erleidet Kreuzbandriss

Hiobsbotschaft für Fußball-Regionalligist Eintracht Trier: Abwehrspieler Simon Maurer hat sich im Rheinlandpokal-Spiel bei der SG Schneifel Auw (5:0) das hintere Kreuzband im linken Knie gerissen. Nach Aussage von InterimstrainerRudi Thömmes fällt der 26-Jährige ein halbes Jahr aus. 
DFB-Pokal: Eintracht-U-19 empfängt Duisburg

DFB-Pokal: Eintracht-U-19 empfängt Duisburg

(Trier) Nach dem 1:0-Erfolg über den 1. FC Saarbrücken in der ersten Runde des DFB-Pokals empfangen die A-Junioren der Eintracht im Achtelfinale am Sonntag (15.30 Uhr/Moselstadion) Bundesligist MSV Duisburg. Beim SVE hofft man auf zahlreiche Unterstützung.
Luxemburger Größe

Luxemburger Größe

(Trier) Vor dem ersten Heimspiel von Basketball-Zweitligist Römerstrom Gladiators Trier gegen Essen am Samstag (19 Uhr, Arena Trier) hat der TV sich mit Neuzugang Thomas Grün aus Luxemburg getroffen. Dabei verrät der 21-Jährige, was ihn früher schon öfter nach Trier gezogen hat und was er sich für den Basketball in seinem Heimatland wünscht. Doch zuerst gibt’s ein paar Worte auf Letzeburgisch.
Fußball-Oberliga: Salmrohr heute bei Saar 05 zu Gast

Fußball-Oberliga: Salmrohr heute bei Saar 05 zu Gast

SV Saar 05 Saarbrücken (15.) - FSV Salmrohr (12.) (Samstag, 14.30 Uhr, Stadion am Kieselhumes, Saarbrücken)Ausgangslage: Nach der 2:4-Niederlage vom jüngsten Heimspiel gegen Pirmasens II tritt der FSV Salmrohr am heutigen Samstag in Saarbrücken gegen den Absteiger SV Saar 05 Saarbrücken an. Timon und Eric Seibert trainieren die Saarland-Hauptstädter.
Rosberg und Hamilton jagen Pole Position in Sepang

Rosberg und Hamilton jagen Pole Position in Sepang

(Sepang (dpa)) Ab jetzt tut jeder Fehler richtig weh. Im Formel-1-Titelkampf jagen WM-Spitzenreiter Nico Rosberg und Mercedes-Kollege Lewis Hamilton am Samstag in Malaysia die Pole Position. Rosberg kommt mit viel Schwung, Hamilton überzeugte im Training.
6. Spieltag: Hoffnungsträger Gisdol und Feierbiest Ancelotti

6. Spieltag: Hoffnungsträger Gisdol und Feierbiest Ancelotti

(Berlin (dpa)) Der neue HSV-Trainer Markus Gisdol will einen Stimmungsumschwung bei den Hanseaten einleiten. Das Wichtigste der Samstagsspiele in der Fußball-Bundesliga.
Leipzig wirbelt sich zum Rekord: 2:1 gegen Augsburg

Leipzig wirbelt sich zum Rekord: 2:1 gegen Augsburg

(Leipzig (dpa)) RB Leipzig feiert nicht nur den dritten Sieg im sechsten Bundesligaspiel und bleibt in der Tabelle oben dran. Die Debütanten aus Sachsen stellen zudem sogar einen neuen Rekord in der Beletage auf.

Es ist Zeit für die Gänsehaut

Clemens Beckmann
Ich werde niemals etwas anderes sagen als: Entscheidend am Wein ist der Inhalt der Flasche. Und doch: Wenn ich mich zwischen zwei Flaschen gleichen Inhalts entscheiden müsste, würde ich mir die aussuchen, die mich optisch mehr anspricht.

Demokratie macht Mühe

Lars Ross
Die da oben machen doch alles über unsere Köpfe hinweg! Wir werden nicht gefragt! Die Bürger müssen an politischen Entscheidungen beteiligt werden! Diese Behauptungen und Forderungen gibt es seit langem. Und seit populistische Bewegungen sich mit oft faktenfreien Horrorszenarien bei manchen Menschen Gehör verschaffen, dröhnt die Forderung über einige Marktplätze und durch sogenannte soziale Netzwerke.

Alt eppes Naies

Stadt am Bett. Das ist das nächste, was kommt.
Entspannte Wiesn mit weniger als sechs Millionen Besuchern

Entspannte Wiesn mit weniger als sechs Millionen Besuchern

(München (dpa)) Das Oktoberfest hat weniger Besucher angelockt als in früheren Jahren. Die Festleitung ist trotzdem hochzufrieden.
«Dreamball»-Gala gedenkt verstorbener Miriam Pielhau

«Dreamball»-Gala gedenkt verstorbener Miriam Pielhau

(Berlin (dpa)) Beim «Dreamball» in Berlin wird Geld für krebskranke Frauen gesammelt. Besonders schmerzlich vermisst wurde Miriam Pielhau, die in diesem Jahr den Kampf gegen den Krebs verloren hat.
Romina Power: Ein Hit wie ein Elektroschock

Romina Power: Ein Hit wie ein Elektroschock

(Rom (dpa)) Al Bano und Romina Power hatten viele Hits, aber ihre Fans wollen vor allem ein Lied immer wieder hören.
Ein Traum für Familienväter und Taxifahrer

Ein Traum für Familienväter und Taxifahrer

(Stuttgart) Was bei Kombis zählt, ist das Platzangebot, besonders aber der Stauraum. Hier punkte das neue T-Modell der Mercedes E-Klasse. Es hat mit stolzen 640 bis 1820 Litern den größten Laderaum im Premium-Segment.
Was für die Flotte: Der Fiat Tipo Kombi im TV-Check

Was für die Flotte: Der Fiat Tipo Kombi im TV-Check

(Trier.) Mit dem neuen Tipo will Fiat vor allem als Kombi wieder einen Fuß in die Tür zum Flottengeschäft bekommen. Der Neue im TV-Check.
Kodas neues Flaggschiff für sieben Matrosen

Kodas neues Flaggschiff für sieben Matrosen

(Weiterstadt) Mit dem Kodiaq als großem Bruder des erfolgreichen Yeti folgt Volkswagens tschechische Tochtermarke koda dem Trend zum geräumigen Hochbeiner. Viele elektronische Fahrhilfen erhöhen die Sicherheit.
Der Roadtrip «Forza Horizon 3» im Test

Der Roadtrip «Forza Horizon 3» im Test

(Berlin (dpa/tmn)) Knallharte Simulation und sorgenfreie Action-Raserei, Wüsten und Dschungel, maximale Freiheit ohne Orientierungslosigkeit: Das Rennspiel «Forza Horizon 3» bringt zusammen, was scheinbar nicht zusammengehört ? und macht so nicht nur Autonarren Spaß.
Rasende Bären und nordische Sagen

Rasende Bären und nordische Sagen

(Berlin (dpa/tmn)) Sport auf dem Eis oder Abenteuer im hohen Norden: Wer genug vom Sommer hat, findet diesen Monat gleich mehrere neue Spiele, die reichlich Abkühlung versprechen. Dazu gibt es ein absurdes Rennspiel mit Bären, Abenteuer im «Zelda»-Stil und knallharte Strategie.
Madden NFL 17: Perfekter Bildschirm-Football

Madden NFL 17: Perfekter Bildschirm-Football

(Trier.) Football – die härteste der großen kommerziellen Ballsportarten ist ein Phänomen, das kompromisslose Action mit einer taktischen Tiefe verbindet, die für viele europäische Sportfans immer noch eine hohe Hürde darstellt. Wer das Spiel analysieren, lernen, verstehen und erleben will, ist bei Electronic Arts und Madden NFL 17 richtig. Die aktuelle Auflage der langjährigen Serie ist gerade erschienen.
Werbung
Die neuen E-Autos aus Paris

Die neuen E-Autos aus Paris

(Paris (dpa/tmn)) Die Tesla zu teuer und die bezahlbaren Autos kaum ein paar Kilometer gefahren, schon müssen sie wieder an die Steckdose. Auf dem Pariser Salon stehen ein paar Autos, die der Elektromobilität mit günstigeren Kosten und mehr Reichweite den Durchbruch bringen könnten.
Beziehung zu Großeltern ändert sich

Beziehung zu Großeltern ändert sich

(Bonn (dpa/tmn)) Mit dem Alter verändern sich auch die Beziehungen innerhalb einer Familie: Die jüngste Generation zieht aus, um die Welt zu erkunden. Darunter leidet mitunter auch der Kontakt zu den Großeltern. Aber sie können hier aktiv werden.
Wenn Eifersucht die Beziehung stört

Wenn Eifersucht die Beziehung stört

(Hamburg (dpa)) Immer nur das Baby! Wenn Partner das Gefühl haben, nur noch die zweite Geige zu spielen, kann der Nachwuchs nichts dafür. Das Problem steckt in der Beziehung.
«Focus»-Bestseller Ratgeber: Pauline Dohmen direkt auf Platz drei

«Focus»-Bestseller Ratgeber: Pauline Dohmen direkt auf Platz drei

(München (dpa/tmn)) Nach dem Bestseller «Nähen mit Jersey - kinderleicht!» hat Pauline Dohmen mit dem Nachfolgetitel einen ähnlichen Erfolg: Mit «Nähen mit JERSEY - babyleicht»! stürmt die Autorin gleich auf Rang drei der Ratgeber-Bestseller.
Hartz-IV-Empfänger: Pflichtteil im Zweifel geltend machen

Hartz-IV-Empfänger: Pflichtteil im Zweifel geltend machen

(Mainz (dpa/tmn)) Hartz-IV-Empfänger dürfen einen Teil ihres Vermögens behalten. Allerdings gibt es dafür Grenzen. Werden diese aber überschritten, muss das Vermögen aufgebraucht werden. Das kann auch gelten, wenn der Empfänger Anspruch auf ein Erbe hat.
Beitragserhöhung: Was privat Krankenversicherte tun können

Beitragserhöhung: Was privat Krankenversicherte tun können

(Potsdam (dpa/tmn)) Die Versicherungswirtschaft hat Beitragserhöhungen für viele privat Krankenversicherte zum Jahreswechsel angekündigt. Welche Handlungsoptionen haben Betroffene? Was müssen sie beachten?
Was in den Ausbildungsvertrag muss

Was in den Ausbildungsvertrag muss

(Nürnberg (dpa/tmn)) Startschuss für Ausbildungen. Vor Beginn der Lehrzeit muss jedoch der Arbeitsvertrag erst einmal unterzeichnet werden. Aber was gehört in diesen eigentlich alles rein? Worauf sollten Lehrlinge achten?
Gehälter von Geschäftsführern sind gestiegen

Gehälter von Geschäftsführern sind gestiegen

(Gummersbach (dpa/tmn)) Geschäftsführer verdienen mehr als im vergangenen Jahr, im Schnitt sind es 2,8 Prozent. Ganz vorne mit dabei sind die Chefs in der Pharmabranche - gefolgt von zwei weiteren Traditionsbranchen.
Fachhochschulabsolventen verdienen besser als Uni-Abgänger

Fachhochschulabsolventen verdienen besser als Uni-Abgänger

(Berlin (dpa)) Viele Universitäten haben eine lange Tradition und genießen ein hohes Ansehen. Jedoch sind sie für Studierende nicht immer die beste Wahl, wenn sie später viel verdienen wollen. Einer Studio zufolge haben Absolventen von Fachhochschulen bessere Verdienstaussichten.
Trickdogging verbindet Hund und Halter

Trickdogging verbindet Hund und Halter

(Dortmund (dpa/tmn)) Jeder Hundebesitzer kennt Kommandos wie «Sitz» oder «Gib Pfötchen». Aber das ist längst nicht das Einzige, was man den Vierbeinern beibringen kann. Wie wäre es mit Müll rausbringen oder Skateboard fahren? All das lernen Hunde beim Trickdogging.
Tipps zum Zusammenführen von Katzen

Tipps zum Zusammenführen von Katzen

(Hamburg (dpa/tmn)) Zwei erwachsene Katzen zusammenzuführen, ist keine einfache Aufgabe. Aber es gibt ein paar Tricks: Oft müssen sich die Tiere erstmal indirekt beschnuppern.
Plötzliches Schnarchen beim Hund untersuchen lassen

Plötzliches Schnarchen beim Hund untersuchen lassen

(Berlin (dpa/tmn)) Das Schnarchen eines Hundes ist ein unangenehmes Geräusch, das die Besitzer nicht ignorieren sollten. Dahinter können auch unterschiedliche Krankheiten stecken.
Außerirdische? Was aussieht wie eine Szene aus «Raumschiff Enterprise», ist tatsächlich eine Gruppe von Spezialisten, die den Absturz eines Schweizer Militär-Helkopters am Gotthard untersuchen. Foto: Samuel Golay