archiv
Artikel vom 07.02.2017
Beschäftigungsboom trotz Wintereinbruch ungebremst

Beschäftigungsboom trotz Wintereinbruch ungebremst

Bernkastel-Wittlich/Trier. Frostige Temperaturen, Schnee und Eis gehen auch am regionalen Arbeitsmarkt nicht spurlos vorbei. Von Dezember auf Januar ist die Zahl der Arbeitslosen im Bezirk der Agentur für Arbeit Trier um 1449 auf nunmehr 12 615 Personen gestiegen. Die Arbeitslosenquote kletterte von 3,9 auf 4,4 Prozent. Dennoch zeigt sich Arbeitsagentur-Geschäftsführerin Edeltraud Nikodemus optimistisch angesichts der aktuellen Entwicklung. ?Weder der Wintereinbruch noch die gestiegene Zahl arbeitsloser Ausländer können die insgesamt sehr positive Arbeitsmarktentwicklung stoppen?, betont sie. Denn im Vergleich zum Vorjahr sind 146 Menschen weniger auf Jobsuche. Die derzeitige Arbeitslosenquote von 4,4 Prozent konnte zum letzten Mal im Januar 2012 erzielt werden. Und die Beschäftigung ist in den vergangenen Jahren konstant auf zuletzt über 170 000 sozialversicherungspflichte Arbeitnehmer in der Region gestiegen. Der Landkreis Bernkastel-Wittlich ist traditionell wegen der großen Anzahl saisonabhängiger Gastronomiebetrieb besonders vom Wintereinbruch auf dem Arbeitsmarkt betroffen. In diesem Jahr zeigt sich ein gemischtes Bild. Zwar stieg die Zahl der Arbeitslosen von 2365 auf 2775 im Januar, im Vergleich zum Vorjahr sind das jedoch 136 Erwerbslose weniger. Das bedeutet, dass Menschen, die in Restaurants und Hotels beschäftigt sind, ein höheres Risiko haben, im Winter arbeitslos zu werden. Viele Unternehmen versuchen über das Saisongeschäft hinaus, ihre Mitarbeiter zu halten. Unter den aktuell 1525 arbeitslosen Männern und 1250 Frauen befinden sich 321 Jüngere unter 25 Jahren, 1031 Ältere über 50 Jahren und 632 Ausländer. Die Arbeitslosenquote im Eifelkreis Bitburg-Prüm ist ? gemeinsam mit dem Landkreis Trier-Saarburg ? mit 3,6 Prozent die niedrigste in der Region. Und das, obwohl in beiden Kreisen die Erwerbslosigkeit im Januar sowohl im Vergleich zum Vormonat als auch zum Vorjahr gestiegen ist. In der Vulkaneifel sind Ende Januar 1656 Menschen ? 191 mehr als im Dezember ? auf Jobsuche. Die Arbeitslosenquote klettert von 4,4 auf 5 Prozent. In der Stadt Trier waren im Januar 3469 Menschen auf Jobsuche, 317 mehr als im Dezember. Die Arbeitslosenquote klettert von 5,5 auf 6 Prozent. Sie bleibt jedoch deutlich hinter dem Niveau des Vorjahrs von 6,2 Prozent zurück. red   Der Beitrag Beschäftigungsboom trotz Wintereinbruch ungebremst erschien zuerst auf Die Woch.

Die Sofortbildfotografie ist zurück

Die Sofortbildfotografie ist zurück

Echte Bilder statt digitaler Datenwust: Der Reiz der Sofortbildfotografie liegt im Greifbaren. Vor einigen Jahren wurde die Herstellung von Sofortbildfilmen eingestellt. Doch nun erlebt die Polaroid-Ära eine Renaissance.
Cheerleading in Trier - mehr als Show und Glamour

Cheerleading in Trier - mehr als Show und Glamour

Zu Besuch im Training der Spirits Cheerleader in Trier. Beitrag: Mirko Blahak, volksfreund.de
America first - von wegen: Jetzt gibt es endlich auch ein satirisches Trier-first-Video

America first - von wegen: Jetzt gibt es endlich auch ein satirisches Trier-first-Video

Satire-Videos über und für den US-Präsidenten Trump gibt es schon viele. Viele greifen seinen Slogan America first (USA zuerst) auf und werben darum, ihr Land doch bitte an zweite Stelle zu setzen. Das haben die Trierer aber nicht nötig. Hier wirbt der lokale Fernsehsender OK54 in seinem Video mit dem Slogan: Trier first, Amerika second.
200 Jahre Bitburger Brauerei: So wird im Jubiläumsjahr gefeiert

200 Jahre Bitburger Brauerei: So wird im Jubiläumsjahr gefeiert

Von kleinen Anfängen an die Spitze: Brauerei feiert ihr „200-Jähriges“ mit Freibier, Kunst, einem Tag der offenen Tür und vielen weiteren Aktionen – und zwar genau dort, wo alles begann: in Bitburg.
FC Bayern spaziert ins Viertelfinale

FC Bayern spaziert ins Viertelfinale

Das Ergebnis klingt knapp - doch tatsächlich war die Achtelfinal-Aufgabe im DFB-Pokal gegen den VfL Wolfsburg für den FC Bayern keine sonderlich große Herausforderung. Für mehr Aufregung sorgten Berichte um den Bayern-Kapitän.
Mönchengladbach weiter im Aufwind

Mönchengladbach weiter im Aufwind

Bei Borussia Mönchengladbach ist mit Trainer Dieter Hecking der Erfolg zurückgekehrt. Die Pokal-Hürde in Fürth überspringt die Elf vom Niederrhein souverän und zeigt dabei ihre fußballerische Klasse. Es ist bereits der dritte Sieg nach der Winterpause.
Festgenommener Taliban-Kämpfer: Zugriff in der Stadtwaldsiedlung in Prüm

Festgenommener Taliban-Kämpfer: Zugriff in der Stadtwaldsiedlung in Prüm

Eine Ahnung bestätigt sich: Der verhaftete Taliban-Angehörige lebte seit gut einem Jahr als Asylbewerber in Prüm.
Bielefeld mit Glück im Viertelfinale

Bielefeld mit Glück im Viertelfinale

Arminia Bielefeld hat den Siegeszug der Feierabend-Fußballer des FC-Astoria Walldorf mit viel Glück gestoppt und steht nach zwei Jahren wieder im Viertelfinale des DFB-Pokals.
Cheerleading - mehr als Show und Glamour

Cheerleading - mehr als Show und Glamour

Zu Besuch im Training der Spirit Tigers in Trier.
Basketball-Aufsteiger Vechta trennt sich von Trainer Wagner

Basketball-Aufsteiger Vechta trennt sich von Trainer Wagner

Basketball-Bundesligist Rasta Vechta hat sich von Trainer Andreas Wagner getrennt. Der 40 Jahre alte Coach wird nach Angaben des Clubs vorerst durch den bisherigen Co-Trainer Pedro Calles ersetzt. Der 33-Jährige arbeitet allerdings nur übergangsweise.
Weitere Artikel
Das Phänomen Escape Games
07.02.2017 05:10

Das Phänomen Escape Games

Gerolsteins erste Fabrik
07.02.2017 00:00

Gerolsteins erste Fabrik

07.02.2017 00:00

Eifel-kultur:

07.02.2017 00:00

Mehr aus der Region:

07.02.2017 00:00

EIFEL-KULTUR:

07.02.2017 00:00

Der Weg nach oben

Dirigent verabschiedet sich
07.02.2017 00:00

Dirigent verabschiedet sich

07.02.2017 00:00

Scherben, akustisch

Der Reiz des Verborgenen
07.02.2017 00:00

Der Reiz des Verborgenen

07.02.2017 00:00

Spende für Nestwärme

07.02.2017 00:00

Änderung der Busumleitung

07.02.2017 00:00

Verein Frohsinn lädt ein

Sterne für die Region
07.02.2017 00:00

Sterne für die Region

Der Mega Bowl
07.02.2017 00:00

Der Mega Bowl

Die Schande von Dortmund
07.02.2017 00:00

Die Schande von Dortmund

07.02.2017 00:00

Akustik-Konzert in Enkirch

<blau>Glückwunsch! </blau>
07.02.2017 00:00

Glückwunsch!

07.02.2017 00:00

Mehr aus der Region:

Vandalismus-Welle hält an
07.02.2017 00:00

Vandalismus-Welle hält an

07.02.2017 00:00

Vortrag über Reichsbürger

07.02.2017 00:00

Bilanz der Tempokontrollen

07.02.2017 00:00

Infos zum Thema Kinderrechte

Migranten nutzen Infotag
07.02.2017 00:00

Migranten nutzen Infotag

07.02.2017 00:00

Vortrag über Reichsbürger

07.02.2017 00:00

Mehr im Geldbeutel

<blau>Ich freue Mich... </blau>
07.02.2017 00:00

Ich freue Mich...

07.02.2017 00:00

Anmeldungen fürs Gymnasium

07.02.2017 00:00

Nerdlen kommt ins Fernsehen

07.02.2017 00:00

Unterwegs mit dem Kultourbus

07.02.2017 00:00

14 Künstler gegen Rechts

07.02.2017 00:00

Meldung

Archiv

  • 2017
    200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017
    Dezember
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031
     
    November
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    27282930
     
    Oktober
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    3031
    September
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    252627282930
     
    August
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    28293031
     
    Juli
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
    31
    Juni
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    2627282930
     
    Mai
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    293031
     
    April
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
     
    März
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728293031
     
    Februar
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728
     
    Januar
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    3031