archiv
Artikel vom 25.05.2017
Wenn nachts um 3.30 Uhr die Polizei klingelt - Roma-Familie aus Saarburg abgeschoben

Wenn nachts um 3.30 Uhr die Polizei klingelt - Roma-Familie aus Saarburg abgeschoben

Die Zahl der Abschiebungen abgelehnter Asylbewerber im Kreis Trier-Saarburg liegt 2017 bereits höher als im Vorjahr. Eine unfreiwillige Ausreise aus Saarburg schlägt Wellen.

Gin ist nicht gleich Gin

Gin ist nicht gleich Gin

Wincheringen. ?Ein guter Gin ist wie ein Parfum?, sagt Andreas Vallendar: ?Die Harmonie muss stimmen!? Die kommt von den sogenannten ?Botanicals?, verschiedenen Kräutern und Früchten, die in den Schnaps eingelegt werden. Ingwer, Bergamotte, Muskatnuss und Dutzende andere Aromen geben dem ?Ferdinand’s Saar Gin?, den Vallendar im Wincheringer Ortsteil Bilzingen (Kreis Trier-Saarburg) brennt, seinen Geschmack. „Bei einem guten Gin muss die Harmonie stimmen“, sagt Destillator Andreas Vallendar aus Wincheringen-Bilzingen. An der Rezeptur seines Wacholders hat er jahrelang gearbeitet. Foto: Christian Altmayer Ein anderer Wacholderschnaps, und nichts anderes ist ein Gin, kann komplett anders schmecken. Und das ist es auch, was Vallendar am Brennen reizt. ?Du kannst dich da als Destillateur verwirklichen?, sagt er, ?mit Zutaten und Rezeptur spielen.? Die verändere sich dementsprechend auch jedes Jahr ein bisschen. Aber nicht so stark, dass der Kunde das wirklich schmecke. Und vielleicht ist das auch nicht so wichtig. Denn die Kunden rennen ihm im Moment ohnehin die Bude ein. Das liege auch am Hype, der um das Getränk gemacht wird. Gin liegt im Trend: Die Nachfrage nach der Spirituose sei in den letzten zwei Jahren enorm gestiegen, sagt Vallendar. Gin werde wieder von jungen Leuten getrunken, vor allem gemischt mit Tonic-Water, vor allem in Cocktailbars. Und gerade für die produziere Vallendar seinen Gin, sagt er ? quasi von der Saar direkt in die Bar. Außerdem gebe es seine Spirituose beim Fachhändler und vereinzelt im Supermarkt. Bis sie dort landet, abgefüllt in Flaschen mit blauem Etikett, dauere es zuweilen länger als einen Monat. Für eine Woche etwa legt Vallendar die Gewürze und den Wacholder in Rohalkohol ein. Den destilliert er zum großen Teil aus der eigenen Ernte ? das Getreide stammt von Wincheringer Feldern. Denn der Alkohol für die Gin-Herstellung wird aus stärkehaltigen Ausgangsstoffen gebrannt. Nach dem Mazerieren, was so viel bedeutet wie einweichen, wird die Spirituose eine Weile gelagert. Ob sich der Aufwand lohnt?   Der Test ?Heutzutage ist jeder ein Gin-Kenner?, meint Andreas Vallendar. Und eins vorweg: Der Autor dieser Zeilen zählt sich nicht dazu. Denn Gin ist nicht gleich Gin. Jeder Brenner schwört auf die eigene Rezeptur ? die eine mag es mild, der andere herb, der eine setzt auf Zitronen, der andere auf Zimt. Es bleibt eine reine Frage des Geschmacks. Nun ein paar Worte zu Vallendars Spirituose: Beim klassischen ?Ferdinand’s Dry Gin? schmeckt man zwar den Wacholder heraus, aber auch eine Reihe von anderen Aromen. Bei so vielen Zutaten fällt es schwer auszumachen, was da so alles auf der Zunge kitzelt. Am ehesten könnte man sagen, der Gin hat eine florale Note: Er schmeckt, wie manche Blumen riechen. Der Alkohol, immerhin 42 Volumenprozent, wird von den Kräutern überdeckt. Und dann wäre da noch die Riesling-Infusion: ?Die haben wir praktisch erfunden?, sagt Vallendar. Tatsächlich kann man den Weißwein im Geschmack nur schwer ausmachen. Macht aber nichts. Der Gin schmeckt trotzdem ausgezeichnet. Der Quitten-Gin aus Wincheringen ist etwas milder: fruchtig, süß, eher wie ein Likör. Das kann man mögen, muss man aber nicht. Wie gesagt: Geschmacksache! Christian Altmayer   Der Beitrag Gin ist nicht gleich Gin erschien zuerst auf Die Woch.
Schwierige Annäherung beim Nato-Gipfel in Brüssel

Schwierige Annäherung beim Nato-Gipfel in Brüssel

Beim Besuch von Donald Trump bei Nato und EU schmilzt das Eis zwischen dem US-Präsidenten und den Europäern nicht.
Mehr als 100 000 Fans für Pokalfinale in Berlin erwartet

Mehr als 100 000 Fans für Pokalfinale in Berlin erwartet

Zum Pokalfinale zwischen Frankfurt und Dortmund wollen nicht nur mehr als 76 000 Zuschauer im Olympiastadion feiern. Die Polizei rechnet auch mit zahlreichen Anhängern ohne Eintrittskarte. Die Sicherheitsmaßnahmen sind auch bei den Fanfesten erhöht.
Eintracht träumt vom fünften Cup-Triumph

Eintracht träumt vom fünften Cup-Triumph

Eintracht Frankfurt reist trotz der Außenseiterrolle mit großen Hoffnungen nach Berlin. Trainer Kovac rechnet sich gegen Dortmund etwas aus. Auch die Suspendierung von Varela soll die Konzentration auf das Karriere-Highlight der Mannschaft nicht stören.
Eintracht-Fan Vettel: «In 90 Minuten kann alles passieren»

Eintracht-Fan Vettel: «In 90 Minuten kann alles passieren»

Eintracht-Fan Sebastian Vettel sieht den Frankfurter Fußball-Bundesligisten im DFB-Pokalfinale keineswegs chancenlos.
FuPa: Finale! Trier gegen Koblenz

FuPa: Finale! Trier gegen Koblenz

Im Finale des Rheinlandpokals tritt Eintracht Trier auf TuS Koblenz. Die Höhepunkte der Partie im Liveticker von Fupa.net.
Karaoke vor der Porta: Rokken wollen mit Euch das Altstadtfest rocken - Bewerbt Euch! (Video)

Karaoke vor der Porta: Rokken wollen mit Euch das Altstadtfest rocken - Bewerbt Euch! (Video)

Hardrock- und Metal-Fans, die einmal mit einer professionellen Band die Bühne rocken wollen, sind dieses Jahr auf dem Trierer Altstadtfest genau richtig. Der Sonntag ist dann nämlich für die härteren Töne der Metal-Band Rokken da.
Niederlage beim Pokalfinale: Eintracht Trier verliert 2:1 gegen TuS Koblenz

Niederlage beim Pokalfinale: Eintracht Trier verliert 2:1 gegen TuS Koblenz

Der nächste Tiefschlag für Eintracht Trier. Im Rheinlandpokalfinale unterlag der SVE am heutigen Donnerstagnachmittag vor 4112 Zuschauern im Salmtalstadion der TuS Koblenz mit 1:2. In der 20. und 26. Minute geriet der SVE vorentscheidend durch Tore von Andre Marx und Dimitrios Popovits in Rückstand. Der Anschlusstreffer von Jonathan Zinram in der 83. Minute kam zu spät.
Frau zündet Wohnhaus an - Über fünf Jahre Haft für Angeklagte aus Wilsecker

Frau zündet Wohnhaus an - Über fünf Jahre Haft für Angeklagte aus Wilsecker

Wegen besonders schwerer Brandstiftung und versuchten Betrugs hat das Landgericht eine 36-Jährige verurteilt.
Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Über mehrere Decks geht es in die Tiefe, gerne auch im freien Fall oder im wilden Wirbel: Die Wasserrutschen auf Kreuzfahrtschiffen werden immer rasanter. Manchmal geht es sogar ganz ohne Wasser.
Weitere Artikel
25.05.2017 00:00

Die Uhus singen wieder

25.05.2017 00:00

Bewegung bei den Miezen

Eine Ahnung von Himmel
25.05.2017 00:00

Eine Ahnung von Himmel

25.05.2017 00:00

Heinz Maas ist Landesmeister

25.05.2017 00:00

Festival auf der Marienburg

25.05.2017 00:00

Wanderung

<blau>Glückwunsch! </blau>
25.05.2017 00:00

Glückwunsch!

Seit 25 Jahren bei der Stadt
25.05.2017 00:00

Seit 25 Jahren bei der Stadt

Rein ins Vergnügen!
25.05.2017 00:00

Rein ins Vergnügen!

Besuch auf der Pferdekoppel
25.05.2017 00:00

Besuch auf der Pferdekoppel

25.05.2017 00:00

Zehn Tipps für Verbraucher

25.05.2017 00:00

Autotür mit rechts öffnen

25.05.2017 00:00

Sänger-Slam im Mergener Hof

Wo man singt ...
25.05.2017 00:00

Wo man singt ...

25.05.2017 00:00

Der hohe Preis der Freiheit

Himmel und Erde
25.05.2017 00:00

Himmel und Erde

Wie mit dem Kurvenlineal
25.05.2017 00:00

Wie mit dem Kurvenlineal

Ich bin bei dir
25.05.2017 00:00

Ich bin bei dir

Zwei neue Bezirks-Champions
25.05.2017 00:00

Zwei neue Bezirks-Champions

Rot-Weiss mit starker Bilanz
25.05.2017 00:00

Rot-Weiss mit starker Bilanz

Lehrgang bei Sensei Imai
25.05.2017 00:00

Lehrgang bei Sensei Imai

Ski-Klub mischt vorne mit
25.05.2017 00:00

Ski-Klub mischt vorne mit

Problemkind als Dauerbrenner
25.05.2017 00:00

Problemkind als Dauerbrenner

Wer bietet mehr?
25.05.2017 00:00

Wer bietet mehr?

Duell im Autohaus
25.05.2017 00:00

Duell im Autohaus

<blau>Glückwunsch!</blau>
25.05.2017 00:00

Glückwunsch!

25.05.2017 00:00

Bergfest mit viel Berg

25.05.2017 00:00

REDAKTION WITTLICH

Gelbes Geschenk
25.05.2017 00:00

Gelbes Geschenk

Sattes Grün
25.05.2017 00:00

Sattes Grün

Laue Nächte ...
25.05.2017 00:00

Laue Nächte ...

25.05.2017 00:00

Erzbischof begrüßt Pilger

Dino grast im Vorgarten
25.05.2017 00:00

Dino grast im Vorgarten

Zielflagge oder Podium
25.05.2017 00:00

Zielflagge oder Podium

25.05.2017 00:00

Drei Mühlen, eine Wanderung

25.05.2017 00:00

Konzert und Vatertagsrallye

25.05.2017 00:00

Techniken der Objektkunst

Archiv

  • 2017
    200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017
    Dezember
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031
     
    November
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    27282930
     
    Oktober
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    3031
    September
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    252627282930
     
    August
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    28293031
     
    Juli
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
    31
    Juni
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    2627282930
     
    Mai
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    293031
     
    April
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
     
    März
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728293031
     
    Februar
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728
     
    Januar
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    3031