archiv
Artikel vom 31.07.2017
Gesund zur Arbeit und zurück: Tipps für stressfreies Pendeln

Gesund zur Arbeit und zurück: Tipps für stressfreies Pendeln

Pendler kennen das: wieder ein Stau, die Nerven liegen blank. Träge rollt das Auto durch den Berufsverkehr. Diesen Stress muss allerdings niemand aushalten. Dagegen lässt sich etwas unternehmen - zum Beispiel mit Heavy Metal.

Angeln für Kinder

Angeln für Kinder

Bleialf. Leo, Emma und Karla haben Spaß beim Angeln, auch wenn diesmal der Fisch stärker war und die Schnur durchgebissen hat. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre, die selbst einmal angeln möchten, können dies am Sonntag, 6. August, beim Angelclub Bleialf. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Angelsee in Bleialf. Eltern und Geschwister sind ebenfalls eingeladen. Unter Anleitung können die Kinder und Jugendlichen zwei Fische fangen ? mit eigener Angel oder einer des Angelclubs. Köder stehen ebenfalls bereit. Fürs Startgeld von 5 Euro gibt es außerdem ein Getränk und Würstchen mit Brötchen. Anmeldung per E-Mail an tauwer@t-online.de   red   Der Beitrag Angeln für Kinder erschien zuerst auf Die Woch.
Edelsteine, Schmuck und Straßentheater

Edelsteine, Schmuck und Straßentheater

Idar-Oberstein. Glitzerndes Geschmeide und glänzende Augen gibt es am Wochenende des 5. und 6. August in Idar-Oberstein: Dann veranstaltet die Interessengemeinschaft Idar-Oberstein den 19. Deutschen Edelsteinschleifer- und Goldschmiedemarkt, parallel dazu veranstaltet die Stadt ein Straßentheaterfestival. Der Markt ist am Samstag von 10 bis 19 Uhr und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Zum Markt gehört auch ein Verkaufsoffener Sonntag – von 13 bis 18 Uhr kann geshoppt werden. Während des Straßentheaterfestivals verwandelt sich die Obersteiner Innenstadt in eine Kleinkunstwelt mit Artistik, Clown-Shows, Tanz, Theater und mehr. Los geht es am Samstag um 14.45 Uhr mit der Show von Clown Otsch. Die letzte Aufführung ist um 21.45 Uhr. Am Sonntag beginnt die erste Aufführung um 13 Uhr, das Festival endet mit der letzten Aufführung um 17.10 Uhr. Das Foto zeigt die Formation La Industrial Teatrera, das beim Festival seine Clown-Show ?Castaways? aufführt ? am Samstag um 21.45 Uhr, am Sonntag um 16.10 Uhr jeweils auf der Idar.red/Foto: Asier Bastida Der Beitrag Edelsteine, Schmuck und Straßentheater erschien zuerst auf Die Woch.
Weniger Austritte, mehr Taufen

Weniger Austritte, mehr Taufen

Trier. 1 382 050 Katholiken haben 2016 auf dem Gebiet des Bistums Trier gelebt. Das entspricht einem Anteil von 56,4 Prozent an der Gesamtbevölkerung. Diese Zahl weist die aktuelle Statistik für das Jahr 2016 aus, die die deutschen Bistümer am 21. Juli veröffentlicht haben. Die Katholikenzahl ist im Vergleich zu 2015 (1 398 800) um 1,2 Prozent zurückgegangen. Um 17 Prozent ist die Zahl der Kirchenaustritte gesunken: Verließen 2015 noch 8880 Menschen die katholische Kirche, waren es 2016 nur noch 7394 Frauen und Männer. Leicht gestiegen sind die Zahlen der Taufen mit 9368 (2015: 9262) und die Zahl der Erstkommunionen mit 9774 (2015: 9704). Auch die Zahl der Firmungen liegt mit 8631 rund drei Prozent über der Zahl des Vorjahrs (8417). Auf einem historischen Tiefstand ist die Zahl der Trauungen mit 2309 (2015: 2376). Ebenfalls zurückgegangen ist die Zahl der Bestattungen mit 17 404 (2015: 18 050). In die Kirche wiedereingetreten sind 2016 295 Personen (2015: 321), aus anderen christlichen Konfessionen kamen 92 Menschen (2015: 101) in die katholische Kirche. Generalvikar Ulrich von Plettenberg sagte, es stimme traurig, dass die Katholikenzahlen weiter sinken. Dies hänge mit dem Verhältnis der Zahl der Sterbefälle gegenüber den Neuaufnahmen zusammen, aber vor allem mit der Zahl der Austritte, gleichwohl diese zurückgehe. Von Plettenberg sagte, er sehe dennoch die nach wie vor vorhandene Bindekraft der Kirche. Wenn 90 Prozent der getauften Kinder zur Erstkommunion gingen und bis zu 65 Prozent der getauften Kinder zur Firmung, ?sind das Zahlen, die wir auch berücksichtigen dürfen?. Der Generalvikar verwies auf die Synode. Sie habe auch das Ziel gesetzt, Menschen zu erreichen, die sich nicht oder nicht mehr von der Kirche angesprochen fühlen. Wenn nur noch rund acht Prozent der Katholiken im Bistum regelmäßig zum Gottesdienst gingen, müsse man sich ?selbstkritisch fragen: Was ist mit den anderen 92 Prozent?? Sicher sei der Gottesdienstbesuch nicht das einzige Kriterium für Katholischsein, aber er erhoffe sich von der Synode und ihrer Umsetzung, dass ?wir uns von den übrigen 92 Prozent in ihrem Christsein, wie sie es verstehen, anregen und bereichern lassen für das Kirchesein insgesamt?. Das Potenzial, Menschen anzusprechen, habe die Kirche, wie die Zahlen von Taufen und Erstkommunionen zeigten. red  Info Das Bistum Trier zählt derzeit 887 Pfarreien in 172 pastoralen Einheiten und 32 Dekanaten. Die Diözese, zu der die ehemaligen Regierungsbezirke Trier und Koblenz in Rheinland-Pfalz und der überwiegende Teil des Saarlands gehören, umfasst eine Fläche von 12 870 Quadratkilometern. Eine Übersicht der Eckdaten des kirchlichen Lebens in den deutschen Bistümern gibt es bei der Deutschen Bischofskonferenz unter www.dbk.de   Der Beitrag Weniger Austritte, mehr Taufen erschien zuerst auf Die Woch.
Sommerfest auf Schloss Weilerbach

Sommerfest auf Schloss Weilerbach

Bollendorf. Musik und Kulinarisches ? das sind die Merkmale des Sommerfests auf Schloss Weilerbach am Samstag, 5. August. Veranstalter sind die Schloss-Weilerbach-Gesellschaft und die Jazz-Initiative Eifel. Die Gastronomie bietet ab 17 Uhr Getränke, Grillspezialitäten, Fingerfood und Salate an. Dazu gibt es ab 18 Uhr Musik: Das luxemburgische Saxofonquartett Saxitude (Foto) spielt eine Mischung aus Eigenkompositionen, Jazz- und Funk-Standards, Soul und Pop-Songs. Außerdem mit dabei sind die Nobbie Dixie Band mit traditionellem Jazz sowie das Trio Dreispiellos mit Jazz, Blues, Folk und Country. red/Foto: Veranstalter Der Beitrag Sommerfest auf Schloss Weilerbach erschien zuerst auf Die Woch.
Sommerspaß mit Flohmarkt

Sommerspaß mit Flohmarkt

Hillesheim. Flohmarkt, Mode und Kunst ? das sind die Themen beim Hillesheimer Sommerspaß, den die Werbegemeinschaft Hillesheim jeweils mittwochs von 18 bis 22 Uhr im Innenbereich der Stadtmauer veranstaltet. Zum Auftakt gibt es am 2. August einen Familienflohmarkt. Außerdem sind der Golfclub Hillesheim und die Pfadfinder mit Spielangeboten vor Ort. Für Kinder gibt es eine Hüpfburg. red Der Beitrag Sommerspaß mit Flohmarkt erschien zuerst auf Die Woch.
Salvator-Kirmes mit Trödelmarkt

Salvator-Kirmes mit Trödelmarkt

Prüm. Die Stadt Prüm feiert am ersten Augustwochenende ihre Salvator-Kirmes auf dem Ausstellungsgelände. Die Kirmesstände und Fahrgeschäfte öffnen am Freitag, 4. August. Einen Trödelmarkt auf dem Gelände gibt es am Samstag und Sonntag, 5. und 6. August, jeweils ab 8 Uhr. Das Kirmestreiben beginnt um 10 Uhr. Der Festgottesdienst wird am Sonntag um 10.30 Uhr in der Basilika St. Salvator gefeiert. Die Kirmes klingt am Montag, 7. August, aus. Die Stände öffnen um 14 Uhr. Zum Feierabendtreff gibt es von 15 bis 18 Uhr einen Familientag mit ermäßigten Preisen an den Fahrgeschäften sowie eine Happy Hour an den Bierständen. Den Abschluss bildet um 22.30 Uhr das traditionelle Feuerwerk. red Der Beitrag Salvator-Kirmes mit Trödelmarkt erschien zuerst auf Die Woch.
Vermögensberater angeklagt: Kostka-Prozess in Trier gestartet

Vermögensberater angeklagt: Kostka-Prozess in Trier gestartet

Im Prozess um die mögliche Täuschung der Trierer Stiftungsgründerin Ingrid Kostka (86) weist der angeklagte Vermögensberater alle Vorwürfe zurück.
Wie bei Fast&Furious: Polizei schnappt Bande, die LKWs bei voller Fahrt ausgeraubt haben soll

Wie bei Fast&Furious: Polizei schnappt Bande, die LKWs bei voller Fahrt ausgeraubt haben soll

Wie im Actionfilm: Ein Mann klettert aus dem Dach des Autos auf die Motorhaube und bricht in den davor fahrenden Lkw ein. Doch nun sind die Diebe ins Netz gegangen. Eine Spur führt nach Mönchengladbach.
Mann verletzt in Bitburg zwei Polizisten mit Messer

Mann verletzt in Bitburg zwei Polizisten mit Messer

Zwei Polizisten sind bei einem Einsatz im Stadtgebiet von Bitburg mit einem Messer angegriffen und zum Teil schwer verletzt worden. Die Beamten waren ausgerückt, um einen Familienstreit zu schlichten.
Staatssozialismus für Daimler und Co.?

Staatssozialismus für Daimler und Co.?

Der Vorschlag der Ministerpräsidenten Seehofer (CSU) und Weil (SPD), der Automobilwirtschaft zur Lösung der Diesel-Krise steuerliche Erleichterungen oder staatliche Kaufanreize zu gewähren, ist absurd.
Weitere Artikel
31.07.2017 17:15

Im Porträt: Reinsfeld

Bauboom in Kenn und Föhren
31.07.2017 00:00

Bauboom in Kenn und Föhren

Aktion: Rettet den Diesel
31.07.2017 00:00

Aktion: Rettet den Diesel

31.07.2017 00:00

Leerstände beseitigen

Sonntag ist Schluss
31.07.2017 00:00

Sonntag ist Schluss

31.07.2017 00:00

Wandern mit Günter Weires

31.07.2017 00:00

Wünsche des Mieters

Raus aus der Grübel-Falle
31.07.2017 00:00

Raus aus der Grübel-Falle

Irrtümer im Familienrecht
31.07.2017 00:00

Irrtümer im Familienrecht

31.07.2017 00:00

Lebenscafé für Trauernde

31.07.2017 00:00

Kritik am Vorhaben der Bahn

Ein frühes Aus mit Ansage
31.07.2017 00:00

Ein frühes Aus mit Ansage

31.07.2017 00:00

Service Mosel

<blau>Glückwunsch!</blau>
31.07.2017 00:00

Glückwunsch!

31.07.2017 00:00

Emmelbaumer Rat trifft sich

31.07.2017 00:00

Steffen Henssler tischt auf

31.07.2017 00:00

Es ist eine Schande

31.07.2017 00:00

Unbekannter beschädigt LKW

31.07.2017 00:00

Hier werden Fohlen prämiert

Sommer, Sonne, Gästeplus
31.07.2017 00:00

Sommer, Sonne, Gästeplus

31.07.2017 00:00

Verletzte bei Verkehrsunfall

Aus Kindern werden Piraten
31.07.2017 00:00

Aus Kindern werden Piraten

Archiv

  • 2017
    200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017
    Dezember
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031
     
    November
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    27282930
     
    Oktober
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    3031
    September
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    252627282930
     
    August
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    28293031
     
    Juli
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
    31
    Juni
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    2627282930
     
    Mai
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    293031
     
    April
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
     
    März
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728293031
     
    Februar
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728
     
    Januar
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    3031