/dossier/default

„Blende 2009“: Die Gewinner des vergangenen Jahres

(Trier) Sein spektakulärer Schnappschuß belegt den ersten Platz: Stefan Feldmann aus Trier-Ruwer ist Sieger des TV-Fotowettbewerbs 2009. Dossier zum Thema: Blende-Wettbewerb

09.10.2009
TV-Bildchef Friedemann Vetter zeigt sich begeistert vom Siegerfoto: „Eine hervorragende Momentaufnahme, technisch brilliant, die vorherrschende grüne Färbung unterstützt den Eindruck von kühlem, eisigem Wasser “, kommentiert er den Wettbewerbsbeitrag von Stefan Feldmann aus Trier-Ruwer zu „Blende 2009“. Ein Bild, das laut Feldmann bei einem Zoobesuch in Norddeutschland entstand und dem glücklichen Gewinner somit ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro beschert. Der zweite Platz (250 Euro) geht diesmal an Thomas E. Schneider aus Aach. Seine Aufnahme – entstanden in der Brüsseler Fußgängerzone – zum Thema „Notizen des Alltags“ besticht die Jury durch seine professionelle Machart. „Eine Insel der Musik inmitten der hektischen Großstadt. Das Bild überzeugt durch seine Dichte“, so das Urteil der Jury. Platz drei (100 Euro) geht an Johannes Wissen aus Schweich, der ein Bild zum Thema „Stadt, Land, Fluss“ eingesendet hatte. Die Aufnahme überzeugte die Jury vor allem durch den dramatischen Himmel in Färbung und Struktur.

Weitere sieben Fotografen werden von der Jury mit Urkunden ausgezeichnet. Sie heißen: Jan Kretzer aus Daun, Oskar Blasius aus Igel, Kristina Schuster aus Leiwen, Lilly Kochsiek aus Trier, Simone Bast aus Trier, Thomas Lehnart aus Trier und Christian Heusch aus Bitburg. Herzlichen Glückwunsch! Die Gewinner werden vom TV schriftlich benachrichtigt.

Insgesamt hatten sich bei „Blende 2009“ mehrere hundert Hobby-Fotografen mit tollen Bild-Beiträgen beworben. Die prämierten Bilder schickt der TV zudem zur bundesweiten Endausscheidung von „Blende 2009“, bei der es die Chance gibt, einen von vielen Preisen im Wert von mehreren tausend Euro zu ergattern.