/dossier/default

Rückblick Blende-Wettbewerb 2011: Die Region im Bilderrausch

Rekord: 3000 Fotos gehen zum Blende-Fotowettbewerb ein – der TV präsentiert die Sieger

(Trier) Der diesjährige Blende-Fotowettbewerb bricht alle Rekorde: 700 Fotobegeisterte haben 3000 Aufnahmen eingesandt. Zum Vergleich: Im vergangenen Jahr war es ziemlich genau die Hälfte – damals hatten 356 Fotografen 1266 Bilder eingereicht. Dossier zum Thema: Blende-Wettbewerb

09.11.2011
Trier. Jedes Jahr im Herbst wird es spannend: Dann tagt unsere fachkundige Jury und wählt aus allen eingesandten Aufnahmen des bundesweit ausgeschriebenen Blende-Fotowettbewerbs ihre Siegerfotos aus. 3000 Aufnahmen von über 700 Amateurfotografen haben uns dieses Jahr erreicht. So war es bei dieser Rekordteilnahme und des hervorragenden Niveaus für die Jury kein leichtes Unterfangen, die besten Fotos auszuwählen.

Die „Blende“-Themen hatten es wie immer in sich, denn sie waren recht außergewöhnlich: Zur Auswahl standen die Themen „Gesicht zeigen“, „Kurioser Moment“ und „Tierisch gut“. Außerdem gab es das Jugendthema „Zusammenhalt – durch dick und dünn“. Das scheint die „Blende“-Teilnehmer erst recht zu beflügeln und zur Hochform auflaufen zu lassen.

„Wir waren erstaunt, dass soviele Fotofreunde aus der Region sich gemeldet haben,“ sagt Jury-Mitglied Hans-Peter Linz von der TV-Redaktion. „Besonders die handwerkliche Qualität der Aufnahmen war auf einem hohen Niveau, es ist uns wirklich nicht leicht gefallen, die Sieger auszuwählen. Es gab intensive Diskussionen um einzelne Bilder.

Corinna Hansen-Krewer aus Schweich hat zum Thema „Gesicht zeigen“ den ersten Platz belegt. Ihre Aufnahme eines Beduinen, die wir auf der Titelseite zeigen, besticht durch handwerkliches Können in Bezug auf Belichtung und Ausschnitt und durch künstlerisches Niveau. Hansen-Krewer erhält 500 Euro Gewinnprämie.

Melanie Schubert aus Gutweiler erhält im Bereich „Tierisch gut“ einen Gewinn von 250 Euro und macht damit den zweiten Platz. Sie hat bewiesen, dass sie im entscheidenden Moment auf den Auslöser drücken kann. Zudem stimmt der spannende Schnappschuss auch handwerklich.

Katharina Dewald aus Trier erhält zum Thema „Gesicht zeigen“ einen Gewinn von 100 Euro und belegt damit den dritten Platz. Ihre Porträtaufnahme beeindruckt besonders durch die Beleuchtung und die selektive Schärfe, die nur auf dem Gesicht des Porträtierten liegt. Sie hat das vorhandene Licht, das seitlich einfiel, geschickt genutzt, um dem Bild Tiefe zu geben.

Nina Berg aus Morbach (17 Jahre) ist die diesjährige Gewinnerin beim Jugendthema „Zusammenhalt – durch dick und dünn“ Ihr Schnappschuss wirkt durch die Haltung der beiden porträtierten Mädchen zueinander und durch den mutigen, engen Bildausschnitt, der auf Unnötiges verzichtet. Sie erhält ein Preisgeld von 250 Euro

Die Gewinner der Plätze vier bis zehn erhalten jeweils einen Saturn-Gutschein im Wert von 50 Euro.

Alle Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Alle Gewinner haben darüber hinaus die Chance, beim bundesweiten Entscheid von Blende weitere Preise im Gesamtwert von mehr als 35 000 Euro zu gewinnen.

red

Allen Gewinnern einen ganz herzlichen Glückwunsch!