region/bitburg

Feucht-fröhlich in Bollendorf

(Bollendorf) Regen, kalter Wind und Schnee begrüßten Narren und Zuschauer beim Umzug am Veilchendienstag. Die ließen sich davon aber nicht weiter beirren - inzwischen ist man das schlechte Wetter vielleicht schon gewohnt.

01.03.2017
David Falkner
Bollendorf Selten war ein Karnevalsmotto wohl passender als beim Umzug in Bollendorf: Unter dem Leitspruch "Schneegestöber, eisekalt - die MS Bollonia macht im Eismeer halt", den die Karnevalsgesellschaft Uhu Bollendorf ausgerufen hatte, zogen die Narren wie jedes Jahr am Veilchendienstag durch den Ort, während das Wetter auf seine Weise mitspielte: anfangs mit strömendem Regen, später, um dem Motto auch ja gerecht zu werden, kamen schneidender Wind und Schneefall dazu.
Bereits im letzten Jahr war das Wetter beim Bollendorfer Umzug an der Sauer entlang sehr regnerisch und kalt gewesen. Schwer zu sagen deshalb, ob das Motto und die Begrüßung der Jecken mit einem lapidaren "Willkommen bei gewohnt gutem Wetter in Bollendorf" noch als Narretei oder schon als Galgenhumor einzuordnen ist.
Wie auch immer, die meisten Narren ließen sich die gute Laune nicht verderben, und auch die Zuschauer waren, wenn auch nicht so zahlreich wie vielleicht erhofft, doch mindestens fröhlich. Gemeinsam zogen Prinz Carsten II., Prinzessin Michaela I. sowie das Kinderprinzenpaar Luca I. und Zoe I. mit insgesamt 44 Gruppen und 26 Motivwagen durch die Straßen.
Neben klassischen Kostümierungen wie Indianer, Piraten oder Clowns waren auch die gallischen Comic-Helden Asterix und Obelix, fleißige Honigbienen und Nussknacker mit dabei. Einige der Wagen beeindruckten durch ihre schiere Größe, beispielsweise ein quasi in Originalgröße nachgebautes "Narrenschiff".
Mit "Bollonia Helau" wurde jede einzelne der vielen Gruppen jubelnd begrüßt, die zahlten es den Zuschauern mit Süßigkeiten und dem einen oder anderen alkoholhaltigen Getränk heim - die nicht nur beim Aufheitern, sondern auch beim Aufwärmen einen guten Dienst taten.
Noch nicht genug vom Fastnachtszauber? Mehr Bilder vom Karnevalsumzug in Bollendorf sowie Bilder von zahlreichen anderen Umzügen in der Eifelregion und darüber hinaus gibt es auf der Internetseite www.volksfreund.de/fastnacht