kindernachrichten

Was bedeutet ...?

  • Forscher-ABC: M... wie Mikroskop

    Du hast supergute Augen? Prima! Trotzdem kannst du damit nur einen sehr kleinen Teil der Welt sehen. Denn viele Dinge sind einfach zu winzig für unsere Augen. Zum Beispiel die Bakterien, die überall um uns sind. mehr...


Anzeige
  • Forscher-ABC: L ... wie Labor

    In einem Labor geht es manchmal ein bisschen zu wie in einer Küche: Dort wird gekocht und gerührt, gewogen und gemischt. Und zwar von Wissenschaftlern. Diese kochen natürlich kein Essen. mehr...


  • Forscher-ABC: K ... wie Kongress

    Reden, Reden, Reden. Den ganzen Tag und oft bis in die Nacht hinein. Das machen Wissenschaftler auf Kongressen. Kongress kommt vom lateinischen Wort «congressus». Das bedeutet Zusammenkunft. mehr...


  • Forscher-ABC: J ... wie Jedermann

    Jeder kann ein Forscher sein - auch du! Wie das? Ganz einfach: Werde Bürger-Wissenschaftler und unterstütze Forscher bei ihrer Arbeit. Du interessierst dich zum Beispiel für Tiere? Dann könntest du in der Natur nach Käfern, Mücken oder Vögeln Ausschau halten. mehr...


  • Forscher-ABC: I ... wie Internet

    Ein Leben ohne Internet können sich viele Menschen heute gar nicht mehr vorstellen. Dabei gibt es das Internet, wie wir es kennen, erst seit etwa 25 Jahren. Angefangen hat alles in den USA, so um das Jahr 1970 herum. Computer waren damals selten. mehr...


  • Forscher-ABC: H ... wie Hypothese

    Forscher sind meist sehr schlaue Menschen. Aber sie wissen natürlich nicht alles. Zu ihrem Beruf gehört es ja auch, neue Sachen herauszufinden. Aber wie macht man das eigentlich? Meistens beginnt das Erforschen neuer Sachen mit einer Vermutung. mehr...


  • Forscher-ABC: G ... wie Genetik

    Warum sehen Kinder ihren Eltern ähnlich? Wie kommt es, das einige Krankheiten in manchen Familien besonders häufig vorkommen? Das sind nur zwei der vielen Fragen, mit denen sich die Ge-ne-tik beschäftigt. Zu Genetik kann man auch Vererbungs-Lehre sagen. mehr...


  • Forscher-ABC: F ... wie Fälschung

    Mal ehrlich: Hast du in der Schule schon mal geschummelt? Oder mitbekommen, dass einer deiner Mitschüler schummelt? Hausarbeiten abschreiben oder bei einer Arbeit zum Nachbarn schielen - solche kleinen Schummeleien passieren in Schulen häufiger. mehr...


  • Forscher-ABC: E ... wie Expedition

    Expedition - das klingt nach Abenteuer und Entdeckung. Und das stimmt auch. Forscher früherer Jahrhunderte brachen bei Expeditionen oft in unentdeckte Regionen der Erde auf. mehr...


  • Forscher-ABC: D ... wie Doktor

    Einen Doktor kennt jeder. Da muss man schließlich hin, wenn man krank ist oder etwas wehtut. Es gibt aber auch Doktoren, die haben überhaupt keine Ahnung von Krankheiten und von Medizin. mehr...


  • Forscher-ABC: C ... wie Cern

    Cern. Viele Wissenschaftler bekommen leuchtende Augen, wenn sie dieses Wort hören. Cern ist der Name eines Forschungs-Instituts. Die Abkürzung bedeutet so viel wie: Europäische Organisation für Kernforschung. mehr...


  • Forscher-ABC: A ... wie Atom

    Schau dich einmal um. Egal, wo du gerade bist und was du jetzt siehst: Alles um dich herum ist aus Atomen aufgebaut. Alle Pflanzen und Tiere, jeder Gegenstand, sogar die Luft. Und auch wir Menschen sind aus Atomen zusammengesetzt. Atome sind winzig kleine Teilchen. mehr...


  • Forscher-ABC: B ... wie Bunsenbrenner

    Hast du schon Chemie-Unterricht in der Schule? Dann ist dir der Bunsenbrenner vielleicht schon begegnet. Es ist ein kleines Gerät, das man in vielen Forschungs-Laboren findet. mehr...


  • Weltraum-ABC: E ... wie Exoplaneten

    Nicht nur unsere Sonne hat Planeten. Sie kommen auch bei anderen Sternen vor. Dort nennen Astronomen sie Exoplaneten. Das ist eine Abkürzung für den Fachausdruck extrasolare Planeten. Also Planeten außerhalb unseres Sonnensystems. mehr...


  • Weltraum-ABC: D... wie Dunkle Materie

    Das Weltall ist voll von einem rätselhaften Stoff. Er kommt über fünfmal öfter vor als alle Sterne, Planeten, Gaswolken und so weiter zusammengerechnet. Trotzdem kann man ihn nicht sehen. mehr...


  • Weltraum-ABC: C ... wie Cape Canaveral

    Eine große Rakete kann man nicht irgendwo ins Weltall starten lassen. Das wäre viel zu gefährlich. An verschiedenen Orten auf der Erde gibt es daher spezielle Weltraumbahnhöfe. Einer der berühmtesten liegt bei Cape Canaveral in den USA. mehr...


  • Weltraum-ABC: B ... wie Brauner Zwerg

    Du kennst bestimmt Sterne und Planeten. Sterne wie unsere Sonne sind riesige, leuchtende Gaskugeln. Planeten wie die Erde sind viel kleiner, kühler und leuchten nicht von selbst. mehr...


  • Weltraum-ABC: A ... wie Andromeda-Nebel

    An einem klaren Nachthimmel funkeln Tausende Sterne. Doch wer genau hinschaut und wenn kein Licht stört, erkennt hier und da auch einige verschwommene, milchige Fleckchen. mehr...


  • Nüstern

    So heißen die Nasen der Pferde. Pferde haben einen sehr guten Geruchssinn. Er ist in der Regel nicht ganz so fantastisch wie der eines Hundes, sagen Fachleute. Aber im Normalfall trotzdem noch besser als der von Menschen. mehr...


  • Jagdreiten

    Das Jagdreiten gibt es schon seit vielen hundert Jahren. In Deutschland darf dabei jedoch nicht mehr nach Wild gejagt werden, und zwar aus Tierschutzgründen. Die Teilnehmer reiten auf einer festgelegten Strecke. Dabei wird viel galoppiert. mehr...


  • Zyklon

    Zyklone sind tropische Wirbelstürme vor allem im Indischen Ozean. Ähnliche Stürme toben auch über dem tropischen Pazifik und Atlantik, nur werden sie dort meist anders genannt - nämlich Taifune und Hurrikane. mehr...


  • Wolken

    W wie Wolken: Wolken können sehr verschieden aussehen: Es gibt Schäfchenwolken, Wolken geformt wie Blumenkohl, hohe Wolken, die Federn ähneln und welche, die den ganzen Himmel ausfüllen. mehr...


  • Wind

    Wind ist bewegte Luft. Wind entsteht dadurch, dass es auf der Erde nicht über jedem Ort die gleiche Luft gibt. Das versucht das Wetter mit dem Wind auszugleichen. Auch wenn es nicht vollständig klappt. Darum entsteht immer wieder neuer Wind. mehr...


  • Gewichtshilfen

    Um ein Pferd zu lenken und die Geschwindigkeit zu bestimmen, benutzt der Reiter auch sein Gewicht. Fachleute sagen: die Gewichtshilfen. Weitere Hilfen sind Zügel und Beine. mehr...


  • Regen

    mehr...


  • Verdunstung

    Wenn Wasser verdunstet, dann werden die flüssigen Wassertropfen zu Wasserdampf. Deswegen schrumpfen zum Beispiel nach dem Regen die Pfützen auf dem Bürgersteig. Die Luft nimmt den Wasserdampf auf und wird feucht. Verdunstung ist sehr wichtig für das Wetter. mehr...


  • Polargebiet

    P wie Pol: Die Polargebiete sind die Regionen um den Nordpol und den Südpol der Erde - also die Zonen der Arktis und der Antarktis. Dort herrscht in der Regel große Kälte. Weite Regionen sind von Eismassen geprägt. mehr...





volksfreund.de Top Links