kindernachrichten
Datum: 28. Oktober 2014 | Mehr aus diesem Ressort: Wetter
Drucken  E-Mail

Cumuluswolken

Wenn man eine Wolke in ein Bild malt, dann ist das meistens eine Cumuluswolke. Die sieht von der Form so ähnlich aus wie ein Blumenkohl. Man nennt die Cumuluswolken auch Haufenwolken.

Podcast
Fotostrecke

Das Fremdwort «Cumulus» kommt nämlich aus dem Lateinischen und bedeutet Haufen.

Außerdem sagen viele Leute Schönwetterwolken, weil sie oft bei schönem Wetter über den Himmel ziehen. Und das stimmt tatsächlich: Aus Cumuluswolken regnet es in der Regel nicht. Wenn sie wachsen und mächtig am Himmel stehen, kann es aber ein bisschen tröpfeln.