kindernachrichten

Sport

  • Hält Timo den Kasten sauber?

    Torschüsse oder Kopfbälle: Die Gegenspieler konnten machen, was sie wollten. An Timo Horn kamen sie einfach nicht vorbei. Der 21-Jährige ist Torwart beim Bundesliga-Verein 1. FC Köln. mehr...


Anzeige
  • Lennard war der Schnellste

    18 Jahre, rot-blonde Haare und superschnell: So könnte man Lennard Kämna beschreiben. Lennard hat gerade einen Wettbewerb im Land Spanien gewonnen: die Straßenrad-Weltmeisterschaft der Junioren. mehr...


  • Grün-weiße Wölfe aus Wolfsburg

    Auf dem Vereinslogo steht ein grünes W auf weißem Hintergrund. Dahinter steckt der Verein VfL Wolfsburg. In der letzten Saison landeten Fußballer in der Bundesliga sogar auf Platz fünf. mehr...


  • Lewis saust an die Spitze

    Was braucht ein Formel-1-Fahrer, um sein Auto durch die Kurven zu steuern? Na klar, ein Lenkrad! Aber ausgerechnet das hat bei Nico Rosberg am Sonntag nicht funktioniert. mehr...


  • Ein weiter Weg ins Tor

    Der Ball fliegt und fliegt und fliegt - und rollt schließlich ins Netz. An diesen Treffer wird sich Moritz Stoppelkamp wohl noch lange erinnern. Denn er schoss am Wochenende ein Tor aus über 80 Metern Entfernung! mehr...


  • Ein Rennen in der Nacht

    Draußen ist es dunkel. Manche Menschen schlafen schon. Doch in einem Gebiet ist es ziemlich hell. Motoren heulen durch die Nacht. So wird es am Wochenende im Land Singapur in Asien sein. mehr...


  • Quer durch Europa

    Bei der letzten EM spielten die Fußballer in den Ländern Polen und Ukraine. Das nächste Mal reisen die Spieler in unser Nachbarland Frankreich. Das große Turnier in Europa findet alle vier Jahre statt. mehr...


  • Jetzt auch noch gegen die Bayern

    Für die Fußballer des Hamburger SV läuft es gerade gar nicht gut. Sie haben in dieser Saison noch kein Spiel gewonnen. Noch nicht einmal ein Tor haben die Spieler geschossen. mehr...


  • Halbfinale, wir kommen!

    «Wir haben schon jetzt eine Super-Super-Super-WM gespielt.» Das hat der Trainer der deutschen Nationalmannschaft im Volleyball gesagt. Seine Mannschaft steht nämlich im Halbfinale der Weltmeisterschaft in dem Land Polen. Nun wollen die Spieler auch ins Finale kommen. mehr...


  • Wiedersehen mit den alten Mitspielern

    Lange Zeit hat er dieses Fußballtrikot selbst getragen. An die rot-weißen Vereinsfarben des FC Bayern München erinnert sich der Abwehrspieler Martin Demichelis also bestimmt. mehr...


  • Bekannte Gegner

    Diese beiden Mannschaften kennen sich gut. Schon im letzten Jahr haben die Fußball-Vereine Borussia Dortmund und FC Arsenal gegeneinander gespielt. Am Dienstag treffen die Mannschaften wieder aufeinander. mehr...


  • Tennis-Spielerin: «Ich habe nie aufgegeben»

    Ihr letzter großer Erfolg ist drei Jahre her. Doch jetzt hat die Tennis-Spielerin Sabine Lisicki wieder ein Turnier gewonnen. Am Sonntag stand die 24-Jährige in Hongkong im Finale. mehr...


  • Fans feiern den Rückkehrer

    In diesem Stadion kennt sich Shinji Kagawa gut aus. Vor zwei Jahren stand der Fußballer dort regelmäßig auf dem Platz - und feierte große Erfolge. Doch dann zog es ihn in eine andere Stadt. mehr...


  • Ein besonderer Pokal für Klose

    Miroslav Klose hat schon viele Pokale in den Händen gehalten: Vor einigen Wochen zum Beispiel stemmte der Fußballer die goldene Weltmeister-Trophäe in die Höhe. Am Donnerstagabend bekam Miroslav Klose wieder eine Art Pokal. mehr...


  • Pech für Diskus-Werfer

    Wenn er in den Ring steigt, dann ist eine Medaille so gut wie sicher. Der Diskus-Werfer Robert Harting ist in letzter Zeit sehr erfolgreich gewesen. Er hat bei den Olympischen Spielen Gold geholt. Er ist dreimaliger Weltmeister. mehr...


  • Kleine Teams ganz groß

    Paderborn gegen Köln: Das klingt nicht gerade nach einem Spitzenspiel im Fußball. Denn beide Vereine sind gerade erst in die Bundesliga aufgestiegen. Die Neulinge in der ersten Liga werden oft schwächer eingeschätzt als andere Mannschaften. mehr...


  • Auf die Matte!

    Angst vor dem Rangeln darf man bei dieser Sportart nicht haben: Beim Ringen geht es nämlich darum, den Gegner auf die Matte zu befördern. Am besten so, dass er mit beiden Schultern darauf liegt. mehr...


  • Ein Ass nach dem anderen

    Sein schnellster Aufschlag war schneller als viele Autos auf der Autobahn: 215 Kilometer pro Stunde. Immer wieder schlug der Tennis-Spieler Marin Cilic die Bälle mit viel Kraft aufs Feld. mehr...


  • Michael Schumacher wieder zu Hause

    Viele Fans von Michael Schumacher waren froh, wieder etwas über ihn zu hören: Der ehemalige Formel-1-Rennfahrer ist wieder zu Hause. So lautete die Nachricht am Dienstag. mehr...


  • Auf und davon mit dem Ballon

    Wenn man einen Luftballon aufpustet, zuknotet und loslässt, dann sinkt er auf den Boden. Ein Heißluftballon hingegen fliegt in die Höhe. Denn wie der Name schon sagt: Der Heißluftballon wird mit heißer Luft gefüllt. Heiße Luft ist leichter als kalte Luft. mehr...


  • Zu Hause in der Schalker Nordkurve

    Königsblau - das ist die Farbe des FC Schalke 04. Seinen Namen hat der Club vom Stadtteil Schalke in Gelsenkirchen. Der Verein wurde im Jahr 1904 gegründet. Damals spielten die Schalker übrigens nicht in blauen, sondern in rot-gelben Trikots. mehr...


  • Lass dich drücken

    Bei der Siegerehrung knuddelte sie den Pokal wie ein Kuscheltier. Dabei hat die Tennis-Spielerin Serena Williams schon viele davon gewonnen. Trotzdem freute sich die 32-Jährige, als wäre es ihr erster Turniersieg gewesen. mehr...


  • Ein Tor gegen den Super-Torwart

    Da ist aber jemand stolz! Der Fußballer Ikechi Anya erlebte am Sonntag einen ganz besonderen Abend. Er spielt für die Nationalmannschaft Schottlands. Nun traf er mit seinem Team auf Weltmeister Deutschland. mehr...


  • Warten auf den Co-Trainer

    Joachim Löw beim Training helfen, mit ihm die Taktik austüfteln und auf der Trainerbank mitfiebern: Das alles gehört demnächst zum Job von Thomas Schneider. Er ist der neue Co-Trainer der Nationalmannschaft. mehr...


  • Lewis bleibt Nico auf den Fersen

    Dieses Mal war Lewis Hamilton wieder am schnellsten. Der Mercedes-Fahrer hat das Formel-1-Rennen am Sonntag gewonnen. Sein Team-Kollege Nico Rosberg fuhr als Zweiter ins Ziel. mehr...


  • Surfen im Pool

    Man könnte denken, diese Surfer sausen übers Meer. Der Wind bläst ihnen ins Gesicht, sie halten das Segel fest und springen mit den Brettern durch die Luft. Doch diese Sportler surfen in einem großen Pool! Dieser steht in einem großen Stadion mehr...


  • Ein besonderes Finale

    Mit diesen beiden Tennis-Spielern hat wohl kaum jemand gerechnet. Doch sie haben es tatsächlich geschafft: Marin Cilic aus dem Land Kroatien und Kei Nishikori aus Japan stehen im Finale der US Open! Das ist ein wichtiges Tennis-Turnier in der Stadt New York im Land USA. mehr...