kindernachrichten

Sport

  • Alles geben

    So schlecht wie gerade lief es für den Fußball-Verein Borussia Dortmund lange nicht mehr in der Bundesliga. In der Tabelle stehen sie nur auf Platz 14. Woanders sieht es für die Dortmunder dagegen besser aus: in der Champions League (gesprochen: tschämpiens liig). mehr...


Anzeige
  • Mit der Puppenkiste im Stadion

    In der ersten Bundesliga ist der FC Augsburg noch nicht lange dabei. Nach dem Aufstieg vor drei Jahren dachten viele, dass der Verein gleich wieder absteigt. Aber der FC Augsburg gehört immer noch dazu. Hier erfährst du einiges über den Club. mehr...


  • Alles supi bei den Bayern - Alles Mist bei den Bremern

    Das tut weh! 6 Tore zu kassieren ist gar nicht schön. Aber genau so wurden die Fußballer von Werder Bremen vom FC Bayern München weggeklatscht. Die Bremer schossen am Samstag noch nicht mal ein einziges Tor! Bei den Bayern läuft dagegen alles super. mehr...


  • Turnschuhe an und los geht's!

    Sie sind in Parks und Wäldern unterwegs - oder flitzen in der Stadt die Straße entlang: Sportler, die joggen. Oft entdeckt man auch Erwachsene, die mit ihren Kindern gemeinsam joggen. Viele Menschen mögen diesen Sport. Zum Beispiel, weil man ihn überall machen kann. mehr...


  • Jetzt geht's erst richtig los

    Schon einige Wochen ist die aktuelle Bundesliga-Runde alt. Doch für manche Fußball-Vereine lief es in den ersten Spielen nicht gerade rund. Das soll ab Samstag anders werden. mehr...


  • Spiel mit Schläger, Ball und Mütze

    Mit viel Wucht schleudert der Werfer einen kleinen, weißen Ball zu seinem Gegner. Dieser trifft den Ball mit seinem Schläger und flitzt los. Er versucht, einen Zielpunkt auf dem Spielfeld zu erreichen. mehr...


  • Der Weg zur EM

    Eine Europameisterschaft ohne Deutschland? Da wären viele Fußball-Fans in Deutschland ziemlich traurig. Denn das große Turnier findet nur alle vier Jahre statt. Die nächste EM beginnt in zwei Jahren in unserem Nachbarland Frankreich. mehr...


  • Fußball-Star darf sich freuen

    Was macht mein Lieblings-Star gerade? Manche Leute, die das wissen wollen, schauen im Internet auf Facebook vorbei. Denn dort haben viele Stars eine eigene Facebook-Seite, auf der sie auch mal von ihrer Freizeit erzählen. mehr...


  • Mit 15 in der Nationalelf

    Nach etwas mehr als einer Stunde war es so weit: Martin Ödegaard durfte den Platz betreten. Viele Zuschauer standen auf und jubelten ihm zu. Der Junge kommt aus dem Land Norwegen in Nordeuropa. Er ist 15 Jahre alt und ein super Fußballer. mehr...


  • Karnevalsverein aus Mainz

    In der letzten Saison landete der 1. FSV Mainz 05 auf Platz sieben. Dabei spielte die Fußball-Mannschaft vor einiger Zeit noch in der zweiten Liga. Ein ehemaliger Trainer der Mainzer dürfte dir bekannt vorkommen. Hier erfährst du einiges über den Club: mehr...


  • Mutige Iren

    Sie spielen gegen den Weltmeister. Der letzte Sieg gegen die deutsche Nationalelf ist schon eine ganze Weile her. Doch besonders ängstlich wirken die Fußballer aus Irland vor dem Spiel am Dienstag nicht. mehr...


  • Ski-Springen ohne Schnee

    Schwung holen, herunterrasen und - hops - hoben die Ski-Springer ab in die Luft. Sie hüpften am Montag von einer Schanze im Bundesland Thüringen. Und das, obwohl dort noch überhaupt kein Schnee liegt. Die Schanze aber wurde an dem Tag eingeweiht. mehr...


  • Silberpfeile feiern den Titel

    Die beiden Rennfahrer Lewis Hamilton und Nico Rosberg sind in der Formel 1 gerade supererfolgreich. Das änderte sich auch nicht am Sonntag beim Rennen in der Stadt Sotschi in Russland. mehr...


  • Puh, das war anstrengend!

    Er legte sich auf den Boden und streckte die Arme nach oben. So jubelte Sebastian Kienle am Wochenende nach seinem großen Sieg. Kurz zuvor war er mit einer Deutschland-Fahne als Erster ins Ziel gelaufen. mehr...


  • Turnier mit vielen Tischen

    Nach einem gemütlichen Spieleabend im Wohnzimmer sieht das nicht aus. Eine Menge Tische stehen in der großen Halle. Menschen aus verschiedenen Ländern tummeln sich in dem Gebäude. mehr...


  • Neues Spiel, neues Glück

    Die einen jubeln ausgelassen, die anderen schleichen enttäuscht vom Platz. So sieht es nach Fußballspielen häufig aus. Die deutsche Nationalmannschaft stand in letzter Zeit fast immer auf der Siegerseite. mehr...


  • Rennfahrer wollen für verletzten Kollegen fahren

    Eigentlich könnten die Formel-1-Fahrer aufgeregt sein. Schließlich fahren sie diesen Sonntag zum ersten Mal in Russland ein Rennen. Doch richtig toll ist die Stimmung gerade nicht. Die Fahrer sind in großer Sorge um einen ihrer Kollegen. Sein Name ist Jules Bianchi. mehr...


  • Viele Verletzte bei Löws Jungs

    Das hat sich Trainer Joachim Löw wahrscheinlich anders vorgestellt. Beim Spiel am Samstag gegen Polen muss er auf einige Fußballer verzichten. Spieler, mit denen er im Sommer Weltmeister geworden ist. mehr...


  • Grünzeug in Bestform

    Wer ist in einem Fußball-Verein wohl die wichtigste Person? Der Trainer? Der Torjäger? Oder vielleicht der Torwart? Wichtige Leute im Verein gibt es viele. Aber eine besonders wichtige Aufgabe erledigt jemand, an den man gar nicht so schnell denkt. mehr...


  • Frankfurt, Warschau, Gelsenkirchen

    Gerade sind die Fußballer von ihren Vereinen in die Stadt Frankfurt gekommen. Dort treffen sie sich zum Training. Doch schon bald reist die deutsche Nationalmannschaft weiter. mehr...


  • Trainer wechsel dich

    Die Fußballer des FC Bayern München werden sich an diesen Mann erinnern. Er heißt Roberto Di Matteo und arbeitet als Trainer. Vor zwei Jahren stand er mit seiner Mannschaft im Finale der Champions League. mehr...


  • Ein Geißbock als Glücksbringer

    Eigentlich spielt er bei einem Verein in Großbritannien. Doch besonders am Herzen liegt Nationalspieler Lukas Podolski ein Club aus Deutschland: der 1. FC Köln. Früher spielte er selbst dort. mehr...


  • Schuh und Ball für Thomas Müller

    Tore schießen kann Thomas Müller damit nicht: Den Schuh und den Ball kann er nur ins Regal stellen. Denn es sind silberne Pokale, die der Stürmer da in der Hand hält. Er bekam sie am Montag für seine Leistungen bei einem besonderen Turnier mehr...


  • Pauline und ihr eigener Salto

    Ein Salto zur Seite, eine halbe Drehung in der Luft und wieder sicher auf dem Balken landen: Das kann die Turnerin Pauline Schäfer richtig gut. Schließlich hat sie sich das Kunststück selbst ausgedacht. mehr...


  • «Wir müssen vieles verbessern»

    In der Bundesliga landete Borussia Dortmund zuletzt zweimal auf dem zweiten Platz. Doch in dieser Saison klappt in der Liga fast gar nichts. Sieben Spiele haben die Dortmunder hinter sich. Viermal mussten sie sich geschlagen geben. mehr...


  • Sorgen um einen Rennfahrer

    Freuen konnte sich Lewis Hamilton nach seinem Sieg nicht. Auch die Rennfahrer Nico Rosberg und Sebastian Vettel jubelten nicht über Platz zwei und drei. Nach dem Rennen in der Formel 1 dachten sie alle an ihren Kollegen Jules Bianchi. mehr...


  • Superjunger Rennfahrer zeigt, was er kann

    Wenn er den bunten Helm auf dem Kopf trägt, erkennt niemand, wie jung dieser Rennfahrer ist: Max Verstappen ist erst 17 Jahre alt. Nächstes Jahr wird er der jüngste Fahrer in der Formel 1 sein! Dann fährt er für das Team Toro Rosso. mehr...