kindernachrichten

Topthemen

  • Schleudersitz: Rettung mit Raketenantrieb

    Leise surrt der Motor des grünschwarzen Krans. Langsam, sagt einer der Mechaniker, ganz langsam. Zentimeter für Zentimeter zieht der Kran einen schweren, sperrigen Sitz aus dem Cockpit des Flugzeugs. mehr...


Anzeige
  • Kyrillisch: Eine besondere Schrift

    Wie sieht der Buchstabe B aus? Ist doch klar, so: B. Fragst du aber zum Beispiel ein Kind in Bulgarien, bekommst du bestimmt eine ganz andere Antwort. Dort schreibt man das B so: ?. mehr...


  • Mann schwimmt mehr als Tausend Kilometer durch Fluss

    Einmal durch den ganzen Fluss Rhein schwimmen, das ist ziemlich krass. Der Rhein ist nämlich wahnsinnig lang. Mehr als Tausend Kilometer misst er von der Quelle bis zur Mündung in die Nordsee. mehr...


  • Brieffreunde aus aller Welt

    «Wie geht es dir? Mir geht es gut.» Puh, ein bisschen langweilig. Wer schon mal einem Brieffreund einen Brief geschrieben hat, weiß, wie schwierig es sein kann, ihn spannend zu gestalten. mehr...


  • Unsere Knochen brauchen Arbeit

    Ohne unsere Knochen würden wir wohl aussehen wie eine Qualle am Strand. Oder wie eine Art schlabberiger Pudding. Die Knochen geben unserem Körper nämlich seine Form. «Ohne unsere Knochen könnten wir uns gar nicht fortbewegen», verrät Christian Kasperk. mehr...


  • Henry kickt in einer Fußball-Ferienschule

    Große und kleine Tore, blaue Hütchen, ganz viele Bälle: Auf diesem Fußballplatz ist richtig was los. Hier ist nämlich eine Fußball-Ferienschule zu Hause. 80 Kinder stehen auf dem Platz - alle zwischen sechs und zwölf Jahre alt. mehr...


  • Die mutigen Doppelgänger der Film-Stars

    Sprünge aus dem Fenster, ein Sturz von der Treppe oder eine wilde Prügelei: Bei solchen Film-Szenen sind Stunt-Leute gefragt. Ihr Job beginnt da, wo es für die Schauspieler zu brenzlig wird. Was ist ihr Geheimnis? mehr...


  • Ein Mittagsschlaf im Schlaflabor

    Wie gut schläft man wohl mit vielen Kabeln am Kopf? Wenn auch noch Kameras und Mikrofone jede Bewegung aufzeichnen? Unsere Reporterin hat es ausprobiert. Sie machte einen Mittagsschlaf im Schlaflabor. mehr...


  • Bunte Bilder aus der Dose

    Ein lachendes Gesicht und alberne Sprüche. In der Schule sieht man solche Kritzeleien oft. Auch in den Städten lassen sich bestimmte Malereien entdecken - an Häusern oder Brücken etwa. mehr...


  • Hurra, der Turnbeutel ist wieder da!

    Puppen und Teddys, Bücher, Rucksäcke, Fahrräder und Skateboards: All diese Sachen sammeln sich in einem Fundbüro in der Stadt Berlin. Leute haben die Sachen verloren. Deshalb wurden sie in das Fundbüro gebracht. mehr...


  • Der Bären-Zahnarzt

    Normalerweise kümmert sich Zahnarzt Marc Loose um die Zähne von Menschen. Doch manchmal haben seine Patienten vier Beine, einen zottigen Pelz und lange Fangzähne. Marc Loose behandelt ein- bis zweimal im Jahr die Zähne von Braunbären. mehr...


  • Die letzte Murmel gewinnt

    Manche Kinder spielen mit ihnen auf dem Schulhof. Sie buddeln kleine Kuhlen in den Boden und rollen die Murmeln hinein. Andere lassen sie Murmel-Bahnen hinunterkullern. mehr...


  • Ein Freizeitpark voller Spinnweben

    Langsam bewegt sich das Riesenrad und quietscht dabei fürchterlich. Kein Wunder: Es wurde seit vielen Jahren nicht mehr geölt. Weil niemand mehr damit fährt. Das Riesenrad steht in einem Freizeitpark , der schon mehr...


  • Vom Fühlen und Tasten

    Streichel mal über deinen Schlafanzug. Fühlt sich weich an, oder? Und jetzt über deine Zahnbürste. Die Borsten piksen dich. Das alles kannst du fühlen, weil du einen Tast-Sinn hast. mehr...


  • Ein berühmter Kinder-Zeichner

    Der Junge schlägt um sich. Er brüllt. Und strampelt - so sehr, dass sein rechter Schuh vom Fuß und durch die Luft fliegt. Nur heraus aus der Umklammerung und herunter vom Arm scheint er zu wollen. mehr...


  • Ein Restaurant aus Abfall

    Das Essen in dem Restaurant ist frisch zubereitet. Das Baumaterial aber, aus dem die Küche und der Speiseraum bestehen, ist alt. So alt, dass vieles davon für den Müll bestimmt war. mehr...


  • Leben mit Alpakas

    An den Tag, als die Alpakas kamen, können Christiane Groß und Rainer Frenkel sich noch genau erinnern. Ein Pferdetransporter kam, die Klappe ging auf und drin standen acht Alpakas. mehr...


  • In die Bälle - fertig - los!

    Rempeln, schubsen, umrennen: Das alles ist beim Bubble-Fußball erlaubt. Bei dieser Sportart stecken die Spieler in Bällen aus Plastik. mehr...


  • Die Legende von der Päpstin

    Wie, Päpstin? Es können doch nur Männer zum Papst gewählt werden! Es gibt aber eine Geschichte, in der das auch eine Frau geschafft haben soll. Ihr Name ist Johanna. mehr...


  • Rosetta: Die Kometen-Jägerin

    100 Kilometer! Die sind doch ein Klacks. Fast nur noch ein Katzensprung. Zumindest für eine ganz bestimmte Raumsonde. Ihr Name: Rosetta. Im Jahr 2004 ist sie von der Erde gestartet, mit Hilfe einer riesigen Rakete. mehr...


  • Weltmeisterschaft der Wagner-Fans: Die Bayreuther Festspiele

    Was für Fußball-Fans die WM ist, das sind für Fans von Richard Wagner die Bayreuther Festspiele. Richard Wagner war ein Komponist, der viele berühmte Opern geschrieben hat. mehr...


  • Unterwegs mit einem Busfahrer

    «So, hier ist Endstation, bitte alle aussteigen», ruft Theo Klein vorne in sein Mikrofon. Er drückt einen großen Knopf und mit einem lauten Zischen gehen die Türen des Busses auf. mehr...


  • Ein wimmelnder Haufen im Wald

    «Da vorne ist es», sagt Revierförster Karl-Heinz Frese und zeigt auf einen Hügel zwischen den Fichten. Hier, mitten im Wald, haben die Waldameisen ihr Nest gebaut. Verglichen mit den kleinen Tieren, die überall herumkrabbeln, ist es riesig. mehr...


  • Seil auf und Pull!

    Fußball oder Tennis spielen - das machen viele. Lisa und Thomas haben sich einen Sport ausgesucht, der weniger bekannt ist. Sie sind Tauzieher. Dazu müssen sie viel Kraft haben und lange durchhalten. mehr...


  • Ohrringe als Glücksbringer gegen böse Geister

    Kaum auf der Welt, schon ein Loch im Ohr: Früher bekamen viele Babys in Europa Ohrringe, vor allem kleine Mädchen. Die Eltern wollten ihren Kindern damit etwas Gutes tun. «Die Ohrringe sollten eine Art Glücksbringer sein», sagt Expertin Dagmar Neuland. mehr...


  • Ein Arzt in der Antarktis

    Stell dir vor, du bist Forscher und arbeitest in einem Labor in der Antarktis. Um deine Station herum sind nur Eis und Schnee, so weit du sehen kannst. Zum nächsten Supermarkt brauchst du mit einem Flugzeug Tage - und auch zum nächsten Krankenhaus. mehr...


  • Ein junger Künstler zeichnet Fantasie-Wesen

    Joschua zieht sanft die ersten feinen Striche. Dann flitzt der Stift rasch über das Papier. Was zeichnet Joschua da? Eine halbrunde Form entsteht. Ah, eine Schildkröte. mehr...