kindernachrichten

Themen

  • Neandertaler verzierten Höhle

    Dass Urmenschen in Höhlen lebten, wusste man schon. Doch Forscher machten in einer Höhle noch eine besondere Entdeckung. Sie fanden Muster im Felsen. Diese sollen von Neandertalern stammen. mehr...


Anzeige
  • Ein Wettbewerb zum Anderssein

    Schau dir mal deine Klasse an. Sind die Schüler alle gleich? Natürlich nicht! Jeder ist anders. Das ist gut so. Manchmal sind Menschen aber so anders als die anderen, dass sie besonders auffallen. Weil sie sich vielleicht verrückt anziehen. mehr...


  • Galaxie-Wächter auf Platz eins in den Kino-Charts

    Peter ist neun Jahre alt, als er von Außerirdischen entführt wird. Viele Jahre später sucht er im Weltraum nach Schrott. Dann findet er eine besondere Kugel, die eine wertvolle Waffe ist. mehr...


  • Die Heimat der Wellensittiche

    Wusstest du, dass die Heimat von Wellensittichen Australien ist? Die ersten lebenden Tiere wurden vor etwa 170 Jahren nach Europa gebracht. Einige Jahre später begannen Fachleute dann damit, die kleinen Papageien zu züchten. mehr...


  • Wenn Mario seine Runden dreht

    Kart fahren macht vielen Leuten Spaß. Mit den kleinen Rennautos fühlt man sich schnell wie ein Formel-1-Pilot. Möglichst zügig will man seine Runden drehen. Wer mit den Gummireifen an der Bande anstößt, verliert Zeit. mehr...


  • Wuff!

    Die beiden sind aber groß! Das könnte sich der kleine weiße Hund auf dem Foto gedacht haben. Vielleicht hat er seine Riesenkameraden aber auch gar nicht erkannt. Schließlich sind die Hunde nicht echt. mehr...


  • Reparieren im Café

    Der Toaster streikt, der Staubsauger bleibt stumm. Wenn solche Sachen kaputt gehen, sagen viele Leute: Ab in den Müll damit! Manche machen es aber anders. Sie bringen die Sachen ins Café. mehr...


  • Ein Opa bei DSDS

    Meist trägt er eine dunkle Sonnenbrille. Außerdem erkennst du ihn an seinen hellblonden Haaren. Der Mann heißt Heino und ist ein berühmter Schlager-Sänger aus Deutschland. mehr...


  • Mit langen Instrumenten in den Bergen

    Klavier, Schlagzeug und Geige - diese Instrumente kennst du sicher. Aber hast du schon mal ein Alphorn gesehen? Das ist ein Blasinstrument, aber ein riesengroßes! Hunderte Musiker trafen sich am Sonntag mit ihren Alphörnern im Bundesland Bayern. Sie kamen in den Bergen zusammen und musizierten. mehr...


  • Schafe im Gänsemarsch

    Oft stehen sie verteilt auf einer flachen Wiese und grasen. Manchmal sieht man die Tiere auch auf kleinen Hügeln. Aber diese Schafe schlängeln sich hoch oben im Gebirge über enge Wege. mehr...


  • Wandertauben gibt es nicht mehr

    Sie hieß Martha. Und sie soll die Letzte ihrer Art gewesen sein. Martha war eine Wandertaube. Sie starb vor 100 Jahren in einem Zoo in den USA - am 1. September im Jahr 1914. mehr...


  • Was steckt wohl in meiner Tüte?

    Die Ferien neigen sich dem Ende entgegen. Und der erste Schultag rückt immer näher. So ist es gerade in mehreren Bundesländern. In manchen Teilen von Deutschland hat die Schule sogar schon wieder angefangen. mehr...


  • Finger weg! Vom Wrack darf man kein Andenken mitnehmen

    Zu einem Wrack zu tauchen, ist wie in ein Unterwasser-Museum zu gehen. Und wie bei einem Museum, sollte man natürlich auch von einem Wrack nichts mitnehmen. Leider halten sich daran nicht alle Taucher, sagt Martin. mehr...


  • Weltmeisterin an der Luftgitarre

    Das Kostüm der Weltmeisterin glitzerte - genau wie ihre Gitarre. Nanami Nagura kommt aus dem Land Japan. Sie ist 19 Jahre alt. In den letzten Tagen war sie allerdings woanders, und zwar in Finnland in Nordeuropa. mehr...


  • So wird man Wracktaucher

    Wracktauchen ist gar nicht so einfach. Unter Wasser muss man sich orientieren können. Und außerdem lauern an so einem Wrack Gefahren. Viele Schiffswracks haben zum Beispiel spitze oder schwere Gegenstände an Bord, die einen verletzen können. mehr...


  • Wusstest du, dass...? - Auftauchen braucht Zeit

    Wusstest du, dass Taucher nicht einfach schnell zurück an die Wasseroberfläche aufsteigen dürfen? Je nachdem wie tief sie im Wasser waren, kann das sehr gefährlich für sie sein. mehr...


  • Die Fledermaus-Fänger

    Wenn es Nacht wird, schlägt ihre Stunde: Dann schwirren sie auf der Suche nach Insekten aus. Dabei stoßen sie geheimnisvolle Laute aus. Wer Fledermäuse sehen will, muss normalerweise früh aufstehen oder spät ins Bett gehen. mehr...


  • Musik ohne Gitarre

    Musik aufdrehen, die Gitarren-Seiten zupfen und richtig abrocken: Das machen manche Leute gern auf Partys - und zwar ganz ohne Instrument! Luftgitarre spielen, nennt man das. mehr...


  • Die ist wirklich groß!

    Neun Meter und siebzehn Zentimeter. So groß ist eine Riesen-Sonnenblume. Das ist wirklich riesig! Ein 10-Meter-Sprungturm ist ungefähr genauso hoch. Die Sonnenblume wächst in einem Garten in Nordrhein-Westfalen. mehr...


  • Vulkanausbruch in Island

    Es begann mit einem Grummeln. Kleinere Erdbeben erschütterten den Vulkan. Das Magma in seinem Inneren geriet in Bewegung. Experten sagten, dass ein Ausbruch bevorstehen könnte. mehr...


  • Tempelstadt im Dschungel

    Die Tempelstädte in Angkor liegen mitten im Dschungel. Und sie sehen einfach fantastisch aus: Dicke Wurzeln tropischer Pflanzen umklammern einige der steinernen Gebäude. mehr...


  • Würg!

    Etwa 1000 Euro für ein Stück Kuchen bezahlen? Das allein klingt ja schon ziemlich verrückt. Aber so viel Geld für ein 33 Jahre altes und verschimmeltes Stück Kuchen? Das kann man kaum glauben. mehr...


  • Gelbe Figuren, eine Biene und eine Schnitzeljagd

    Sie sind gelb und leben alle zusammen in einer Stadt: die lustigen Figuren der Simpsons. Die Folgen der Serie laufen regelmäßig im Fernsehen. Doch nächste Woche kannst du dir am Montag (1. mehr...


  • Ein Gott mit Elefantenkopf

    Ein Menschenkörper mit Elefantenkopf, Krone und vier Händen: Daran erkennt man Ganesha. Er ist der Gott der Weisheit im Hinduismus. Dieser Religion gehören viele Millionen Menschen auf der Welt an, vor allem in dem Land Indien in Asien. Die Gläubigen werden auch Hindus genannt. mehr...


  • In Wolkenkratzer und Kirchen hineinschauen

    Wie funktionierte eine Heizung im Boden bei den Römern? Warum wirkt die Pariser Kathedrale Notre-Dame so luftig-leicht? Solche Fragen beantwortet das Buch «Große Bauwerke». mehr...


  • Kleine Berberlöwen auf Tour

    «Ab auf Entdeckungs-Reise!» Das heißt es ab jetzt für drei Berberlöwen-Babys im Zoo in Hannover. Der Nachwuchs ist jetzt fast zwei Monate alt. Deshalb dürfen die Kleinen endlich raus. mehr...


  • Europa im Weltall

    Feiern statt forschen - das stand ausnahmsweise bei der Europäischen Weltraum-Organisation Esa auf dem Plan. Denn die feierte am Donnerstag, dass Länder in Europa seit 50 Jahren bei der Raumfahrt zusammenarbeiten. Dabei war die Esa sehr wichtig. mehr...