meinung
  • Dieses anmaßende "Wir"

    Während Flüchtlinge, die gerade Kriegsgräuel oder Verfolgung entkommen sind, in Deutschland ankommen, demonstrieren viele Menschen - angestachelt von Neonazis - gegen sie. Sie skandieren "Wir sind das Volk". Aber wer reklamiert eigentlich dieses "Wir" für sich? mehr...


  • Verlust an Ansehen und Autorität

    Seit der Barschel-Affäre hat es in Deutschland keinen ähnlich widerlichen und zugleich tragischen Skandal gegeben wie den um den SPD-Politiker Sebastian Edathy. Es gibt eine persönliche Ebene, die Ermittlungen wegen Bezugs von Kinderpornografie. Die ist eklig genug. Und es gibt eine politische Ebene. Die ist nicht besser. mehr...


Kolumnen

  • Klartext

    Angst macht dumm

    Der Countdown läuft für das alte Jahr – und wieder ist die Welt nicht untergegangen, für die meisten Menschen haben sich nicht einmal nachhaltig spürbare Veränderungen ergeben – zumindest nicht im öffentlichen Leben. Mancher mag das für langweilig halten. Insgesamt ist es aber auch ein gutes Zeichen. Denn die Ausgangslage, was wirtschaftliche und politische Konstellationen in Eifel, Mosel und Hunsück angeht, war am Anfang des Jahres für die allermeisten schon recht ordentlich. Und sie hat sich nicht wirklich wesentlich verschlechtert. mehr...


  • Meine Wirtschaftswoche

    Die Zeitbombe

    mehr...


  • Moien!

    Identitäten

    mehr...


  • Auslese

    Herzenswärmer und Schädelspalter

    Alle Jahre wieder …. stürzen sich die Menschen in den Vorweihnachtstrubel, rennen durch die Geschäfte, um Geschenke zu kaufen und hetzen von Termin zu Termin. Und alle Jahre wieder besuchen Millionen von Menschen die Weihnachtsmärkte im Land. mehr...


  • Wilbert

    Konzertemarathon

    Mit Wilmas Weihnachtsdeko habe ich mich mittlerweile arrangiert. Jetzt schaffe ich es souverän, alle adventlichen Stolperfallen im Haus unfallfrei zu umgehen. Obwohl, so oft bin ich in der Vorweihnachtszeit gar nicht zuhause. Denn meine Wilma liebt Adventskonzerte. Wegen der Besinnlichkeit! mehr...


  • Pitter

    Ran an den Spaten

    Es ist so weit. Auch in Bitburg geht nix mehr ohne Mithilfe der Bürger. Jetzt müssen die Ärmel aufgekrempelt werden, weil sonst der Bagger nicht rollt. mehr...


  • Viez-Jupp

    Oberpeinlich

    mehr...


  • kindergeschichte(n)

    Christkind oder Weihnachtsmann: Wer bringt die Geschenke?

    Jedes Jahr zu Weihnachten kommt Lenas Vetter Albert aus Amerika zu Besuch. Kaum ist Heiligabend da, fängt die Streiterei an. Wer bringt die Geschenke? Das ist die große Frage. mehr...


  • Liss

    Vital durch Freizeit

    Ich will ja nichts sagen, aber selten haben Beamte den neuen Slogan der Gemeinde so vorgelebt wie in der Mark: Das Motto heißt „Vital in Thalfang“. Und kaum ist es eingeführt, geht eine ganze Verwaltung zwei Wochen lang in Weihnachtsferien. mehr...


  • Viez-Jupp

    Zehn Gebote!

    Gestern war ich in der City einkaufen. Oje! Um mir und meinen Mitmenschen ein solch geballtes Aufkommen von Negativ-Erlebnissen zu ersparen, empfehle ich die Berücksichtigung folgender zehn Gebote. mehr...


  • Wirtschaftswoche

    Voll verspart mit der Volksaktie

    Die Deutschen werden so schnell kein Volk von Aktionären mehr. Nicht einmal jeder Siebte besitzt Wertpapiere von börsennotierten Unternehmen. mehr...


  • Klartext

    Das investigative Missverständnis

    Im Fernsehen gibt es Privatdetektive, die sich bei ihren Recherchen einfach Zugang zu fremden Wohnungen oder Büros verschaffen, um Unterlagen zu kopieren. Im Internet und gelegentlich auch in Wochenblättern gibt es Menschen, die einfach mal irgendetwas behaupten – je spektakulärer desto besser – ohne tragfähigen Beleg, einfach mal so vom Hörensagen. mehr...


  • Wilbert

    Früher war nicht mehr Lametta

    Meine Wilma liebt Weihnachtsdeko. Das wird von Jahr zu Jahr schlimmer. In der Adventszeit leuchtet das Haus in hundert Farben. Glitzernde Weihnachtsmänner klettern an der Fassade auf und ab, plötzlich traben Rentiere durch den Vorgarten. mehr...


  • Liss

    Wo sind die Haselnüsse für meine Plätzchen?

    Ich will ja nichts sagen, aber meine Weihnachtsbäckerei ist gefährdet. Ich mache doch so gerne leckere Nussplätzchen, und jetzt gibt es keine Haselnüsse. Das ist schon komisch. mehr...


  • Pitter

    Kollege Roboter

    Hochgeschätzte Freunde dieser Kolumne! Werte Mitglieder meines (handgestoppt drei Mitglieder umfassenden) Fanclubs (Walburga legt übrigens Wert darauf, dass ich schreibe, dass sie nicht dazu gehört!): Es gibt Trauriges zu berichten – oder Schönes, falls Sie schon immer drauf gewartet haben, dass dieser seltsame Typ namens Pitter endlich die Platte putzt. mehr...