meinung
  • Das Kopftuch - mitten in der Gesellschaft

    Der Streit geht quer durch Politik und Gesellschaft und hat hierzulande schon zahlreiche Gerichte beschäftigt. Aber auch Vertreter der unterschiedlichen islamischen Strömungen und Rechtslehren sind sich durchaus nicht einig. mehr...


  • Auf Umwegen

    Es geht der Opposition nicht um neue Erkenntnisse. Edward Snowden hat nach eigenem Bekunden alles enthüllt, er besitzt keine Unterlagen mehr. mehr...


Kolumnen

  • Klartext

    Eine bürokratische Eimerparade

    Die Bürger wollen sie nicht. Die Kommunalpolitiker auch nicht. Der Widerstand gegen die Biotonne, die laut Gesetz zum Januar 2015 flächendeckend eingeführt werden soll, ist kreis- und parteiübergreifend. mehr...


  • Mainz bleibt Mainz

    Schlaue Sprüche aus dem Landtag

    In Plenardebatten des Landtags geht es oft verbal heiß her. Besonders dann, wenn strittige Themen diskutiert werden. Der Nürburgring ist ein spezielles Reizwort. mehr...


  • Auslese

    Jetzt wird's schlüpfrig

    Neulich im Supermarkt auf der Suche nach einem Parfüm. Die Auswahl ist riesig, die Preise schwanken zwischen unter zehn bis 80 Euro für einen Fingerhut voll flüssigem Gemisch aus Alkohol und diversen Riechstoffen. mehr...


  • Pitter

    Üben, üben, üben

    So, jetzt haben wir den Salat. In Bitburg dreht sich weiter alles im Kreis. Das Ringding bleibt. Womöglich organisieren die Kreisstädter, die nicht im Kreis fahren wollen, schon die ersten Protestaktionen. Ich bin ja bekanntermaßen auch kein Ritter der Ringrunde. mehr...


  • Liss

    Verkaufsschlager Hoxeler Luft

    Ich will ja nichts sagen, aber gute Luft haben wir ja wirklich auf dem Hunsrück. In Thalfang ja angeblich sogar die beste in Deutschland. Nicht umsonst sind Thalfang und Morbach Luftkurorte. mehr...


  • Wilbert

    Der Trick mit der Tüte

    Wie aufregend parken sein kann, ist jetzt in Wittlich erlebbar. Der Jüngste Tag ist am 1. Oktober. Dann wird die große Parkverwirrung einsetzen. mehr...


  • Pitter

    Neidische Nachbarn

    Gut, attraktiv ist sie wirklich nicht, ist sie etwas einförmig, einen Schönheitswettbewerb wird sie bis ans Ende ihrer Tage nicht gewinnen. Und die Farbe? Etwas eintönig, würde ich sagen. Aber sonst? mehr...


  • Musikgeschichte(n)

    Männer in Strumpfhosen

    "Hast du dir etwa die Leggins deiner Schwester Lena geliehen?" Tante Hilde starrt auf Moritz' rot gepunktete Beine. "Stramm", lacht Onkel Max, der aus München zu Besuch ist und beim Oktoberfest immer Lederhosen und Kniestrümpfe anhat. mehr...


  • Luxemburg-Lexikon

    Wat fir niwwelegt Wieder

    Noch befinden wir uns ja im Al-fraesummer, also wettertechnisch im Altweibersommer. September und Oktober gelten ´im Lëtzebuergeschen folglich als Hierschtmount. Und wenn man die Vorhersagen anschaut, können wir uns bis zur Hierschtvakanz (Herbstferien) auf schönes Hierschtwieder und schöne Hierschtowender (Herbstabende) freuen. mehr...


  • Meine Wirtschaftswoche

    Notfälle bei Apple

    Der Lack ist angekratzt beim Computerhersteller Apple. So wie beim iPhone 6 auf einem Video. mehr...


  • Unterm Strich - Die Kulturwoche

    Abschiede von Rockstars, ein großer Fürst und eine Farborgie

    Rockfans auf der ganzen Welt sind entsetzt: Die australische Kultband AC/DC muss ab sofort bei Auftritten auf Gründungsmitglied Malcolm Young (61) verzichten. Der Körper streikt, heißt es - verständlich nach 41 Jahren Sex, Drugs und Rock 'n' Roll mit der Hardrock-Truppe. mehr...


  • Kolumne: Mein Garten

    Weinbeeren mit Sonnenbrand

    Die Japanischen Weinbeeren haben einen Sonnenbrand. Ihre roten Früchte erinnern an Himbeeren, sind aber glänzender und lustig klebrig, wenn man sie vom Spalier weg nascht. Aber kann man das jetzt noch mit den beigebraunen Flecken? Solange die Gewebeschäden nicht in Fäulnis übergehen, ja! Und muss ich den Sonnenschirm holen? Vielleicht nicht die schlechteste Idee. mehr...


  • Garten

    Mein Garten: Im Ürziger Gewürzgarten

    ÜrzigJetzt, da das Wetter so sommerlich bleiben soll wie in den vergangenen Tagen, kann man einen Besuch im Ürziger Gewürzgarten (Kreis Bernkastel-Wittlich) nur wärmstens empfehlen. Wie man sich dabei fühlt? Wie 84 Oechsle. mehr...


  • Standpunkt

    Von der Pflicht hinzusehen

    Kindesmissbrauch zählt in unserer Gesellschaft zu Recht zu einem der meist geächteten Verbrechen. Natürlich ist er weder ein Phänomen der Neuzeit, noch ein rein deutsches. mehr...


  • Mainz bleibt Mainz

    Das misslungene Mertes-Manöver

    Der Präsident des Parlamentes ist ein Veteran der Landespolitik. Niemand ist so lange dabei wie Joachim Mertes (65), der seit 31 Jahren Strippen zieht. Der gebürtige Trierer gilt als Freund des verbalen Säbelrasselns. So nennt er gerne mal EU-Beamte "Kapitalismusknechte". mehr...