meinung

Es muss nicht immer groß sein

Ein Leser möchte wissen: „Wenn ich eine E-Mail mit Bildern versende, kommen die Fotos immer so groß beim Empfänger an. Was muss ich tun, damit die Bilder kleiner beim Empfänger ankommen?“
Podcast
Hier die Vorgehensweise für Windows XP (das funktioniert bei anderen Windows-Versionen ähnlich): Machen Sie in dem Ordner, in dem das betreffende Bild liegt, einen Rechtsklick auf das Bild. Dann steuern Sie das Menü Öffnen mit … an und wählen das Programm Paint aus.

Nun öffnet sich das Foto im Programm Paint. Wählen Sie nun den Menüpunkt Bild und dort den Unterpunkt Bild strecken und zerren aus. In dem nun erscheinenden Fenster geben Sie unter Strecken bei Horizontal und Vertikal eine geringere Prozentzahl als 100 ein. Probieren Sie hier einfach ein bisschen aus, welche Prozentzahl passt. Anschließend klicken Sie auf OK. Wichtig: Nun gehen Sie auf Datei Speichern unter … und speichern das Bild unter einem neuen Namen (zum Beispiel: Kopie_IMG001.jpg) – sonst überschreiben Sie Ihr Originalbild.

Nun verschicken Sie diese verkleinerte Bildkopie an den Empfänger. Das Programm Outlook (von Microsoft, kostenpflichtig) hat zudem eine Option integriert, mit der Fotos auf Wunsch beim Versenden automatisch verkleinert werden können. Auch verschiedene Bildverwaltungsprogramme bieten Optionen an, Fotos in kleinerer Auflösung zu exportieren.
?
Roland Grün ist Redakteur beim Onlineangebot volksfreund. de. In unserer Kolumne „Mein Computer“ gibt er Tipps zum Umgang mit digitalen Medien. Haben Sie Fragen zu den Themen Internet und Computer? Schreiben Sie an:
?computer@volksfreund.de

Das könnte Sie auch interessieren






Anzeige