meinung

Hurra, ich lebe noch!

Tja, Ihr Lieben, nun geb’ ich euch doch noch meinen Senf zum Frühstück. Hätte ja gut sein können, dass ich diesen Beitrag für die Katz geschrieben hätte. Hab ich aber nicht, ich lebe noch. Die Welt existiert weiter, weil sie freundlicherweise nicht am Freitag untergegangen ist.
Podcast
Ich hätte mich auch mächtig geärgert, wenn’s so gekommen wäre. Da wird mal nach gefühlten 50 Jahren eine Gebühr im Kreis gesenkt, wie demnächst bei der Müllabfuhr, und man hätte nichts davon gehabt.
 
Okay, es wäre alles flöten gewesen, wenn der Mayakalender Recht gehabt hätte. So Unangenehmes wie die 900 Euro, mit der jeder Kreisbewohner verschuldet ist, aber auch alles Positive weg; das Häuschen, das Auto, das Paddelboot, mein Martin, die Kinder, einfach alles.

Und der ganze Weltmüll bräuchte nicht mehr gebührenpflichtig entsorgt zu werden. Er würde nach der Apokalypse wahrscheinlich irgendwo im All umherschwirren. Da könnte man nur darauf hoffen, dass sich aus dem ganzen Schrott und den vielen Bananenschalen nochmal neues Leben entwickelt.Jetzt aber Schluss mit den finsteren Gedanken, schließlich ist bald Weihnachten, das Fest der Liebe und der Freude. Jetzt, wo der Freitag überstanden ist, muss ich noch schnell einige Besorgungen für Heiligabend machen – eure Paula

Das könnte Sie auch interessieren



Anzeige