meinung/multi
Auslese
Essen und Trinken in schönster Weinregion

Essen und Trinken in schönster Weinregion

Wir Deutschen sind ein besonderes Volk. Wir wollen überall hin, wollen alles haben und überall dabei sein. Das wird auch durch Medien und Werbung gefördert. Beim Wein ist das ähnlich. Wer noch keinen Wein aus Fernost oder Übersee getrunken, gilt in mancher Weinbar wahrscheinlich als provinziell.

Viel mehr  als nur lächeln

Viel mehr als nur lächeln

Viele Mädchen träumen davon: einmal im Leben Weinkönigin sein – zuerst im Heimatort, dann das Anbaugebiet repräsentieren, und vielleicht sogar zur Deutschen Weinkönigin gewählt werden.
Spätlese kann fast jeder

Spätlese kann fast jeder

Die Mosel mit Saar und Ruwer ist mit 8600 Hektar ein kleines Anbaugebiet. Allein die beiden Anbauregion Rheinhessen und Pfalz sind zusammen fast sechsmal so groß. Und zur weltweiten Weinproduktion steuert die Mosel nur ein paar Tropfen bei.
Winzer, erzählt Geschichten

Winzer, erzählt Geschichten

Kürzlich sagte ein Kollege zu mir: „Es ist doch immer wieder erstaunlich, dass mir der Wein im Urlaub besser schmeckt als zu Hause." Der Kollege war zwei Wochen in Italien. Und begeistert erzählte er von lauen Sommerabenden in hübschen kleinen Lokalitäten unter Olivenbäumen mit Wein und kulinarischen Köstlichkeiten.
Der schwere Kampf gegen Pilze

Der schwere Kampf gegen Pilze

Es ist ein Traum aller Pflanzenanbauer: Sorten, die gegen Pilze resistent sind. Der Landwirt, Winzer, Gemüse- und Obstbauer müsste nicht mehr mit Chemikalien spritzen, man würde sehr viel Geld und Arbeit sparen, und aus ökologischer Sicht wäre dies nur wünschenswert.














Werbung