meinung
Kommentare
Meinung: Die Arbeitswelt im Wandel

Meinung: Die Arbeitswelt im Wandel

Der Arbeitsmarkt ist im Wandel. Der Kampf um gute Ausbildungs- und Arbeitskräfte ist längst im vollen Gange.

Notwendig und konsequent

Notwendig und konsequent

Wenn eine SPD-Frau Sozialmissbrauch unterbinden oder arbeitsmarktrechtliche Klarstellungen vornehmen will, ist das nicht per se unsozialdemokratisch. Der Plan von Arbeitsministerin Andrea Nahles, den Bezug von Sozialleistungen für EU-Bürger einzuschränken, ist notwendig und konsequent.
Ein Neuanfang

Ein Neuanfang

Dass der BND einen Neuanfang braucht, hat nicht nur etwas mit vielen neuen Aufgaben und Her ausforderungen zu tun, die der Geheimdienst künftig zu bewältigen hat. Der BND ist durch einige Enthüllungen in der NSA-Affäre ins Zwielicht geraten, das Vertrauen in seine Arbeit ist seit geraumer Zeit politisch schwer erschüttert.
Und was ist mit meinem Fahrrad?

Und was ist mit meinem Fahrrad?

Zum ersten Mal in der deutschen Nachkriegsgeschichte soll ein Produkt, noch dazu ein Luxusprodukt, vom Staat direkt bezuschusst werden, und zwar weil es ein Ladenhüter ist. Denn die E-Autos überzeugen die Kunden bisher nicht.
Die Konstruktion wackelt

Die Konstruktion wackelt

Auf dem Papier sind es lustige Namen: Ampel, Kenia, Kiwi. In der Realität aber sind solche Koalitionen kein Vergnügen.














Werbung