meinung/ls
Aufgeschlagen! Bücher vorgestellt
(Archiv) Wiedergelesen – Lieblingsbücher:

(Archiv) Wiedergelesen – Lieblingsbücher: "Die bewohnte Frau" von Gioconda Belli

Es gibt Bücher, die sich gleich nach der Lektüre in der Erinnerung verflüchtigen. Und solche, über die man noch nach Jahrzehnten Details erzählen kann – wie „Die bewohnte Frau“ von Giaconda Belli.

Der lange Weg in den wohlverdienten Ruhestand

Der lange Weg in den wohlverdienten Ruhestand

Er ist der unfreiwillige Leichenbeschauer von Laos. Sein jahrelanger Kampf mit der Bürokratie des sozialistischen Landes scheint ein glückliches Ende gefunden zu haben. Denn von seinem heiß ersehnten Ruhestand trennen Dr. Siri dank monatlicher Eingaben nur noch wenige Tage.
Jasmine Warga, Mein Herz und andere schwarze Löcher

Jasmine Warga, Mein Herz und andere schwarze Löcher

"Ich verbringe sehr viel Zeit damit, mir zu überlegen, wie es sich anfühlt, zu sterben." Aysel, 16 Jahre alt, ist depressiv. Die Schülerin kommt nicht mit der Vergangenheit ihres Vaters klar. Sie fühlt sich mit schuldig an seiner schlimmen Tat, für die er jetzt im Gefängnis sitzt.
Reingelesen:

Reingelesen: "Sommernovelle"

Sie sind fünfzehn, aus Süddeutschland, beste Freundinnen, entschlossen, die Welt zu verbessern und die Menschen zu ändern. Und naturverbunden.
<b>Aufgeschlagen</b> - Neue Bücher

Aufgeschlagen - Neue Bücher

Zurzeit werden Buchtitel, in denen das Wort Haus vorkommt, schon fast inflationär benutzt. Es gibt Lavendel-Häuser, Orchideen-Häuser oder Häuser am Meer.














Werbung