meinung/multi

Mehrwert

  • Die Weisen gehören zur Wirtschaft

    Warme Worte aus der Bundesregierung zum 50-jährigen Bestehen des „Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung“ gab es dieser Tage ausreichend. Und das, obwohl es vielen Kanzlern – auch Angela Merkel – nicht immer in den Kram gepasst hat, was die fünf Wirtschaftsprofessoren der Politik ins Stammbuch geschrieben haben. mehr...


  • Handarbeit ist in

    In den Beeten wird die Vorfrühlingsmode präsentiert: Winterlinge tragen frisches Gelb über einem glänzend grünen Blattkragen, Märzenbecher weiße Reifröckchen mit lindgrünen Zipfeln – ich eine Zipfelmütze. Es ist nicht irgendeine Haube. Genauso wenig wie die Zwiebelblümchen irgendwelche Massenware darstellen. mehr...


  • Zitronendufter im Winterquartier

    Zitronendüfte sind im Kommen, sagen Parfümeure. Im hellen Keller versuche ich mal wieder, sie über den Winter zu retten. Nein, ich besitze keine Alchemistenküche mit Destilliergeräten für „aqua mirabilis“, das Kölnisch Wasser mit der zitronigen Kopfnote. mehr...


  • Primeln sorgen für Stimmung

    Wie muss Karneval sein? Lustig, bunt und ausgelassen. Ein klarer Fall für Primeln. Ihre frischen Farben verbreiten gute Laune. mehr...


  • Der Bonus hängt nicht von der individuellen Leistung ab

    Was bei Erich Kästner das „doppelte Lottchen“, sind bei der Vergütung Bonus und Prämie: Sie werden dauernd verwechselt. Dabei lassen sie sich, wie Kästners Zwillingspaar, auf den zweiten Blick doch unterscheiden: Der Bonus hängt nicht von der individuellen Leistung des Mitarbeiters, nur vom Firmenergebnis ab. mehr...


  • Die passende Handtasche

    Die Handtasche ist das Femininste, was die Modewelt je hervorgebracht hat. Für Männer gibt es da nichts Vergleichbares. mehr...


  • Zimmerpflanzen entstauben

    Wer denkt beim Kauf eines Föns schon an den Hirschgeweihfarn? Ich hätte es tun sollen. mehr...


  • Ist jeder Fehler wirklich eine Lernchance?

    Von IBM-Gründer Tom Watson stammt der Spruch: „Wenn Sie erfolgreich sein wollen, verdoppeln Sie Ihre Misserfolgsrate.“ An diese Maxime hielt er sich: Eines Tages setzte ein junger Mitarbeiter 600000 Dollar in den Sand und rechnete mit seiner Entlassung. mehr...


  • Das System hält sich selbst aktuell

    „Ich möchte auf meinem Laptop – Windows7, etwa zwei Jahre alt – neue Treiber installieren. Ist das schwer? Oder sollte ich zu einem Fachmann gehen? Was würde mich der Spaß denn kosten?“, fragt ein Leser in einer E-Mail. mehr...


  • Naiv und gefangen

    Eine Nachricht in dieser Woche irritierte viele Krankenversicherte: Angeblich versuchten viele Privatversicherte, wieder zurück in die gesetzliche Krankenkasse (GKV) zu gelangen, weil sie die hohen Beiträge nicht mehr bezahlen könnten. mehr...





volksfreund.de Top Links