magazin

Magazin

Auf YouTube verfolgen tausende Fans die Videos der Slimani-Geschwister. Jetzt haben die drei ein Buch voller freundlich-unverbindlicher Lebenstipps geschrieben. Verlage freuen sich über die Verkaufsprofis aus dem Netz. mehr...

  • London (dpa)Kunterbunte Candy-Party - Wie hält man einen Hype am Leben?

    Bunte Süßigkeiten auf dem Smartphone-Bildschirm herumzuschieben, kann süchtig machen. Das wissen Fans der «Candy Crush Saga». Mit einer Fortsetzung will Hersteller King dem «Farmville»-Schicksal entgehen. Und schickt einen Riesenbären auf die Themse. mehr...


  • TrierFreiheit, Gleichheit, Meuchelmörder: Assassin’s Creed Unity versetzt den Spieler in die Schrecken der Französischen Revolution

    Sind die Erinnerungen unserer Vorfahren in unseren Genen abgespeichert? Die Animus-Theorie des Schweizer Psychologen Carl Gustav Jung (1875 bis 1961) ist die Basis der Spieleserie Assassin’s Creed. Deren neuer Teil führt den Spieler mitten in die Französische Revolution und präsentiert diese als fantastische virtuelle Welt. mehr...


  • TrierAlien Isolation: Im Weltraum hört dich niemand schreien

    Der Filmklassiker Alien (1979) hat Generationen von Zuschauern das Fürchten gelehrt. Die Angst vor dem ebenso fremdartigen wie tödlichen Organismus ist auch das zentrale Thema von Alien Isolation. Der Spieler ist kein Actionheld. Er muss entkommen, sich verstecken, überleben. mehr...


Anzeige
  • Mit Investitionen gegen den Trend

    Für Hunsrück und Hochwald ist der Nationalpark eine Chance, sowohl der Natur als auch dem Tourismus ein wenig unter die Arme zu greifen und gleichzeitig den Bevölkerungsrückgang zu bremsen. mehr...


  • Vom Autozubehör bis zum Zierfisch

    Prüm, die ehemalige Kreisstadt, heute Verwaltungssitz der gleichnamigen Verbandsgemeinde im Eifelkreis Bitburg-Prüm, ist ein reges Mittelzentrum. Die Geschichte der Stadt hat eine lange Tradition, denn bereits im Jahre 721 n. Chr. wurde ein Kloster gegründet. Das Stadtbild wird geprägt von einer ehemaligen Benediktinerabtei aus dem 18. Jahrhundert. Die Abteistadt bietet den Menschen eine hohe Lebens- und Wohnqualität. mehr...


  • Der Erfolg steht im Vordergrund

    Sabine Plate-Betz von der Vereinigung Trierer Unternehmer (VTU) und Michaela Kirsch von der DGB Rechtsschutz GmbH Büro Trier kommentieren als Vertreterinnen von Arbeitgebern und Arbeitnehmern ein Urteil aus dem Arbeitsrecht. mehr...


  • Köln (dpa)Versicherer Generali will Fitnessdaten von Kunden sammeln

    Gesünder leben und bei der Krankenversicherung davon profitieren: Per Telemonitoring will Generali künftig Kundendaten über Fitness und Lebensstil erfassen. Verbraucherschützer sind alarmiert. mehr...


  • München (dpa)«Movember»: Mit Schnurrbart gegen Hodenkrebs?

    Sonst frisch rasierte Männer lassen sich einen Schnauzbart wachsen und sammeln Geld für den Kampf gegen Prostata- und Hodenkrebs. Kurz vor dem Ende der «Movember»-Aktion ist die in Deutschland zwar bekannt wie nie - mehr Geld brachte das aber noch nicht. mehr...


  • Berlin (dpa/tmn)Eltern geben 129 Euro pro Kind für Weihnachtsgeschenke aus

    Die Daten sind nur Durchschnittswerte, aber sie geben dennoch einen Einblick in das Konsumverhalten an Weihnachten. So schenken Eltern einem Kind Produkte für durchschnittlich 129 Euro zum Fest. mehr...


  • Neustadt/Weinstraße (dpa/tmn)Laubfall der Pflanzen im Winterlager ist kein Problem

    Auch immergrüne Pflanzen können ihrer Blätter verlieren. Beispielsweise, wenn sie zu wenig Licht erhalten. Geschieht dies also in einem Winterlager, muss sich der Hobbygärtner keine Sorgen machen. mehr...


  • München (dpa/tmn)Mieter dürfen musizieren

    Natürlich geht es den Nachbarn schon mal auf die Nerven, wenn jemand ständig sein Instrument spielt. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass das Musizieren erlaubt ist - wenn die üblichen Ruhezeiten beachtet werden. mehr...


  • München (dpa/tmn)Mieter dürfen musizieren

    Natürlich geht es den Nachbarn schon mal auf die Nerven, wenn jemand ständig sein Instrument spielt. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass das Musizieren erlaubt ist - wenn die üblichen Ruhezeiten beachtet werden. mehr...