magazin/auto
Auto & Motor
So ein Spitzbube

So ein Spitzbube

TV-Fahrbericht: Für den Mini-Offroader Suzuki Ignis sind kleine Parklücken eine Leichtigkeit.

Warum heißt der Katalysator "Drei-Wege-Kat"?

Essen/Hannover (dpa) Ein Katalysator, oder kurz auch nur Kat, gehört heute aus Umweltschutzgründen zur Standardausstattung von Fahrzeugen mit Otto-Verbrennungsmotoren. Seine Aufgabe: die Nachbehandlung schädlicher Autoabgase, vor allem von Kohlenmonoxid, unverbranntem Kohlenwasserstoff und Stickoxiden, erklärt der Tüv Nord.

Wohnwagen und Wohnmobil für die Saison fit machen

München (dpa) Wer seinen Wohnwagen oder sein Wohnmobil aus dem Winterschlaf holt, muss vieles prüfen. Mit üblichen Kontrollen von Ölstand, Batterie, Scheibenwischanlage, Reifendruck oder der Gas- und Wasseranlage ist es dabei nicht getan, wie der ADAC mitteilt.
Skoda Karoq beerbt kleinen Geländewagen Yeti

Skoda Karoq beerbt kleinen Geländewagen Yeti

Skoda ersetzt den Yeti durch ein neues SUV-Modell. Der Karoq sieht nicht nur optisch großzügiger aus, sondern bietet auch im Inneraum mehr Platz. Die Ähnlichkeit zum Kodiaq ist nicht zu verkennen.
Gestensteuerung und Co: Siegeszug der Elektronik im Auto

Gestensteuerung und Co: Siegeszug der Elektronik im Auto

Der Trend ist seit Jahren unverkennbar: Hinterm Steuer machen immer häufiger mechanische Lösungen elektronischen Bauteilen Platz. Für den Fahrer steigt dadurch der Komfort. Doch nicht alles, was bequem ist, ist auch sinnvoll.














Werbung