magazin/job

Beruf

Wer sich mit HIV infiziert hat, steht vor der Frage: Muss ich es auf der Arbeit sagen? Viele tun sich damit schwer. Michael Eckert, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Mitglied im Vorstand des Deutschen Anwaltvereins, beantwortet wichtige Fragen: mehr...

Anzeige
  • Profimusiker - Ein Leben zwischen Ruhm und Ruin

    Berlin (dpa/tmn)Komponist, Instrumentalist, Produzent: Von einer Karriere als Musiker träumen viele. Doch die Jobs in der Branche sind rar. Mancher kann am Ende des Monats kaum die Miete zahlen. Wer regelmäßig Geld verdienen möchte, sollte sich früh breit aufstellen. mehr...


  • Abenteuer Auslandssemester - Mit der Planung früh beginnen

    Chemnitz (dpa/tmn)Wann gehe ich? Wohin gehe ich? Und wer hilft mir? Wenn Studenten ins Ausland gehen wollen, müssen sie zunächst eine ganze Menge Fragen klären. Gut beraten ist, wer mit der Organisation nicht auf den letzten Drücker anfängt. mehr...


  • Wie werde ich...? Kulissenbauer

    Berlin (dpa/tmn)Bauen, malen, zeichnen: Kulissenbauer haben ganz unterschiedliche Aufgaben. Wer den Job erlernen will, muss neugierig und kreativ sein - und von Zeit zu Zeit auch Stress aushalten. mehr...


  • Zwischen Wiese und Kühlschrank

    ThalfangMilch, Butter und Käse gibt es fast in jedem Kühlschrank. Über ihre Produktion wissen viele allerdings nichts. Vom Euter in die Plastikverpackung - ist doch klar. Doch das ist ein langer Weg. Hier kommt der Milchtechnologe ins Spiel. Er bedient und kontrolliert die Produktionsanlagen, achtet darauf, dass richtig abgefüllt und verpackt wird. Das A und O in diesem Beruf ist die Einhaltung von Hygienestandards. mehr...


  • Schwangere Auszubildende können Lehre im Einzelfall verkürzen

    Berlin (dpa/tmn)Auszubildende Frauen, die noch während ihrer Lehre schwanger werden, stehen unter einer besonderen Belastung. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) erklärt, wie Frauen im Einzelfall ihre Lehrzeit um ein halbes Jahr verkürzen können. mehr...


  • "Eine Erfahrung fürs Leben"

    Trier/ParisMaik Wirtz hat auf der Pariser Place de la Concorde am 14. Juli eine Friedenstaube fliegen lassen. Zusammen mit 246 Jugendlichen aus unterschiedlichen Nationen war der Klavierbauer-Azubi aus Trier am Nationalfeiertag Teil der Militärparade in Paris. In der TV-Serie "Unbekannte Ausbildungsberufe" stellen wir heute vor, was der junge Mann lernt und was ihn in die französische Hauptstadt geführt hat. mehr...


  • Mehr Jugendliche lernen Altenpfleger

    Bonn (dpa/tmn)In der Altenpflege fehlen die Fachkräfte. In den vergangenen Jahren ist aber zumindest die Zahl der Auszubildenden kontinuierlich gestiegen. Einen ähnlichen Trend gibt es auch bei den anderen nicht-akademischen Gesundheitsberufen. mehr...


  • EU-Gutachter: Fettleibigkeit kann Behinderung im Beruf sein

    Luxemburg (dpa)Extremes Übergewicht kann betroffene Personen daran hindern, gleichberechtigt am Berufsleben teilzuhaben. Gilt Fettleibigkeit daher Behinderung im Job? Dazu wird das Urteil des Europäischen Gerichtshofs erwartet. mehr...


  • So bleiben Arbeitnehmer bei Hitze produktiv

    Berlin (dpa/tmn)Badesee statt Büro: Das wünscht sich fast jeder Berufstätige, wenn die Temperaturen draußen über 30 Grad klettern. Macht die Arbeit sonst Spaß, wird sie dann schnell zur Plackerei. Wie trotz heißem Wetter produktiv bleiben? mehr...


  • Handy und Laptop lenken Studenten in der Vorlesung oft ab

    Saarbrücken (dpa/tmn)Statt dem Vortrag zu lauschen, lieber etwas online posten: Viele Studierende lassen sich nur allzu gern von Handy und Laptop ablenken. Das haben Forscher beobachtet. Sie setzten sich in Vorlesungen und guckten den Hochschülern über die Schulter. mehr...


  • Unternehmensgruppe Niederberger unterstützt regionale Projekte

    Die Unternehmensgruppe Niederberger unterstützt seit mehreren Jahrzehnten regionale Firmen und lokale Produkte durch innovative Öffentlichkeitsarbeit und professionelle PR-Kampagnen. Im Mittelpunkt stehen für das Unternehmen stets der Mensch und ein soziales Miteinander. mehr...


  • Mehr deutsche Studenten im Ausland eingeschrieben

    Bonn (dpa/tmn)Immer mehr deutsche Studenten besuchen Universitäten im Ausland. Deutsche Hochschuleinrichtungen sind umgekehrt aber auch bei Studenten aus dem Ausland beliebt. Das ergab eine aktuelle Studie. mehr...


  • Unfreundliches Verhalten kann Grund für Abmahnung sein

    Kiel (dpa)Freundlich zu den Kunden sein - das ist in vielen Firmen oberstes Gebot. Wenn dann ein Mitarbeiter ausschert, kann ihn das eine Abmahnung kosten, urteilte das Landesarbeitsgericht Kiel. mehr...


  • Nicht barrierefrei: In der Arbeitswelt hakt es mit der Inklusion

    München/Berlin (dpa)Der Fachkräftebedarf in Deutschland wächst - das könnte auch Menschen mit Behinderung künftig bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt verschaffen. Bisher tun sich viele Unternehmen aber noch schwer mit der Inklusion. mehr...


  • Rituale helfen Studenten gegen Aufschieberitis

    Münster (dpa/tmn)Eine Hausarbeit schreiben oder für die Klausur lernen: Den Anfang zu finden, fällt manchen Studenten schwer. Wer hier Schwierigkeiten hat, sollte Rituale einüben. mehr...


  • Mehr deutsche Studenten im Ausland eingeschrieben

    Bonn (dpa/tmn)Immer mehr deutsche Studierende zieht es für ein Semester oder länger ins Ausland. Besonders beliebt sind die Niederlande, auf Platz zwei folgt Großbritannien. mehr...