magazin/job

WittlichSchüler starten mit Highspeed in den Beruf

80 Unternehmen - Hunderte Ausbildungsplätze - Speed-Dating mit Firmenchefs: Auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz besuchen am Sonntag viele Schüler aus der Region die Ausbildungsmessen "Dein Tag, deine Chance" und "Take-off" in Wittlich. mehr...



Anzeige
  • WittlichDie "Take off" lockt im Eventum über zwei Tage hinweg

    Schüler und Eltern aus der Region sollten sich Sonntag, 22. März, und Montag, 23. März, unbedingt vormerken. An diesen beiden Tagen dreht sich im Wittlicher Eventum alles um das Thema duale Ausbildung. mehr...


  • Wittlich1000 Euro und die passende Lehrstelle

    Selten waren die Chancen für Jugendliche größer, sich einen attraktiven Ausbildungsberuf zu sichern. Wichtig ist dabei, sich im Vorfeld zu informieren. Eine gute Gelegenheit bieten die beiden Messen "Dein Tag, Deine Chance" und die "Take off" in Wittlich. mehr...


  • Wittlich/TrierLehrstellen zu vergeben

    Wenn am kommenden Sonntag, 22. März, von 14 bis 17 Uhr im Cusanus-Gymnasium Wittlich rund 45 Betriebe ihre Ausbildungen vorstellen, so sind auch die Netzwerkpartner von "Ausbildung jetzt!" mit ihrem Angebot dabei. Denn Arbeitsagentur, Handwerkskammer und Industrie- und Handelskammer bieten viele Aktionen für die duale Ausbildung. mehr...


  • Wittlich/TrierSchule muss mehr als nur Fakten vermitteln

    Von Müßiggang und Nichtstun, so die Ursprungsbezeichnung des Wortes Schule (ursprünglich freie Zeit), kann heutzutage keine Rede mehr sein. Das allgemeinbildende Cusanus-Gymnasium in Wittlich etwa, Austragungsort der Ausbildungsmesse "Dein Tag, Deine Chance" am Sonntag, 22. März, 14 bis 17 Uhr, setzt schon von Beginn an auf berufliche Orientierung. mehr...


  • Bunter Unternehmensmix bei der Ausbildungsmesse lockt junge Leute - "Dein Tag, Deine Chance" am 22. März

    Ob Handwerk und Handel, Industrie und Dienstleistung, Verwaltung und Gesundheitswirtschaft: Noch bunter als der Branchenmix zu "Dein Tag, Deine Chance" am Sonntag, 22. März, 14 bis 17 Uhr, im Cusanus-Gymnasium Wittlich kann eine Ausbildungsmesse kaum sein. mehr...


  • Wittlich1000 Euro für den Führerschein

    Wenn am Sonntag, 22. März, mehr als 40 Aussteller sich und ihre Ausbildung vorstellen, dann finden junge Leute viele Chancen auf Ausbildung und Karriere. Und mit etwas Glück gewinnen sie auch den Hauptpreis von 1000 Euro als Zuschuss zum Führerschein. mehr...


  • WittlichVormerken! Dein Tag, Deine Chance

    Die Vorbereitungen für die Messe "Dein Tag, Deine Chance - Ausbildung jetzt!" am Sonntag, 22. März, in Wittlich laufen auf Hochtouren. Bereits jetzt haben sich über 30 Unternehmen aus vielen Branchen für die Ausbildungsmesse angemeldet. mehr...


  • WittlichIm Handwerk steht jedem der Weg offen

    Das Handwerk ist ein Grundstein der dualen Ausbildung in Deutschland. Von den rund 7000 regionalen Handwerksbetrieben bilden etwa 1600 Firmen aus. Vor allem Innungsbetriebe übernehmen diese Aufgabe. mehr...


  • Berlin (dpa/tmn)Wie werde ich ...? Notfallsanitäter

    Notfallsanitäter sind oft die ersten am Unfallort. Wer ein Helfersyndrom ausleben will, ist in dem Beruf verkehrt. Es kommt auf körperliche Fitness und psychische Stabilität an. Das Berufsbild wurde 2014 reformiert. Noch klappt die Umsetzung nicht überall. mehr...


  • Berlin (dpa)Wie werde ich...? Graphic Recorder

    Sie sind flink, sie haben künstlerisches Talent und können komplexe Zusammenhänge auf den Punkt bringen. Graphic Recorder übersetzen Vorträge und Meetings in bunte Bilder. Vor allem in großen Unternehmen sind sie gefragt. mehr...


  • Kusterdingen (dpa/tmn)Wie werde ich...? Rollladenmechatroniker

    Den Beruf des Rollladenmechatronikers kennen nur wenige, obwohl viele eine Jalousie zu Hause haben. Früher war der Job vor allem handwerklich anspruchsvoll. In Zeiten des Smart Home ist die Arbeit zunehmend technisch kompliziert. mehr...


  • Berlin (dpa/tmn)Wie werde ich...? Hundefriseur/in

    Tierliebe ist schon mal nicht schlecht. Um als Hundefriseur zu arbeiten, reicht sie aber nicht. Noch wichtiger ist, gut mit dem besten Freund des Menschen umgehen zu können. Denn der geht nur ungern zum Friseur. mehr...


  • Duisburg (dpa/tmn)Wie werde ich...? Gebäudereiniger

    Wischen, fegen, pflegen: Das Handwerk des Gebäudereinigers ist nicht so leicht, wie viele denken. Denn wie putzt man eigentlich einen OP-Saal? Nach der Ausbildung gibt es viele Möglichkeiten, sich weiterzubilden. Zum Desinfektions-Experten etwa. mehr...


  • Berlin (dpa/tmn)Wie werde ich..? Grundschullehrer/in

    Lachende Kinder, weinende Kinder, laute Kinder: Grundschullehrer haben bei ihrer Arbeit ständig Action. Das kann ganz schön stressig sein. Und wer sich für den Job entscheidet, sollte wissen, dass mehr als nur das Unterrichten dazugehört. mehr...


  • Erfolgreich im Beruf durch Weiterbildung

    Wer im Berufsleben Fuß fassen und dauerhaft erfolgreich sein möchte, benötigt heutzutage nicht mehr nur eine fundierte Ausbildung und die darauf folgende Berufserfahrung. Weiterbildung lautet das Stichwort, das Arbeitnehmer und auch Arbeitssuchende immer häufiger hören. mehr...


  • Trier/Bernkastel-KuesNach der Lehre wartet das Studium

    Für knapp 300 unterschiedliche Ausbildungsberufe können sich die Jugendlichen in der Region Trier entscheiden. Dabei ist es nicht einfach, den richtigen Berufseinstieg für sich zu finden. In der Serie Ausbildung im Fokus stellt der TV junge Menschen vor, die ihren Traumjob gefunden haben und dabei schon Besonderes leisten. Heute ist es Zahntechnikerin Clara Maria Goß. mehr...


  • TrierWie der Vater, so der Sohn

    Daniel Lauer aus Morscheid (Kreis Trier-Saarburg) ist Handwerker mit Leib und Seele. Er lernt im dritten Lehrjahr Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (SHK). In der Ausbildung ist er erfolgreich und hat noch große Ziele vor sich. Ausbildung im Fokus hat ihn begleitet. mehr...


  • TrierSonnenfinsternis mit ruhiger Hand genäht

    Ivana Keller liebt schöne Stoffe. Als Teenager nähte sie sich Kleider und half in der Boutique ihrer Eltern aus. Wenn Ware für die kommende Saison ausgesucht und bestellt wurde, war Ivana dabei. In der Serie Ausbildung im Fokus stellen wir die junge Frau und den Beruf der Maßschneiderin vor. mehr...


  • TrierAuf Umwegen ins Handwerk

    Die Volksfreund-Serie Ausbildung im Fokus stellt Thomas Stoffel vor. Der Fachinformatikergeselle absolviert derzeit eine Zusatzlehre als Informationselektroniker für Geräte- und Systemtechnik im Mutterhaus in Trier. mehr...


  • TrierNach Amboss und Hammer greift er zur Geige

    Der 21-jährige David Müller ist trotz seiner Jugend ein Schmied alter Schule. Der junge Mann hat schon mehrere Preise gewonnen und erzählt in der Serie "Ausbildung im Fokus", was ihn an der Arbeit fasziniert. mehr...


  • Trier300 Kilometer für die passende Lehrstelle

    In der Serie Ausbildung im Fokus stellt der TV junge Menschen vor, die sich in ihrer Lehrzeit durch besonderes Engagement auszeichnen. Heute erzählt Annika Mies von ihrem Entschluss, Gestaltungstechnische Assistentin zu werden. mehr...


  • TrierMit Spaß und Kreativität

    In der Reihe "Ausbildung im Fokus" stellt der TV junge Menschen vor, die sich in besonderer Weise mit ihrem Ausbildungsberuf identifizieren. Sandra Traut gehört dazu, sie erfüllt sich ihren Berufstraum und wird Mediengestalterin. mehr...


  • TrierWie ein kaputtes Rad zum Job führen kann

    In der TV-Serie Ausbildung im Fokus wird heute der Beruf des Zweiradmechanikers vorgestellt. In der Region Trier gibt es insgesamt fünf Ausbildungsbetriebe, die sich auf den Bereich Fahrradtechnik spezialisiert haben. mehr...


  • WittlichMit Freude an der Seite der Behinderten

    In der Serie Ausbildung im Fokus stellen sich heute Heilerziehungspfleger in "Maria Grünewald" in Wittlich vor. Das Haus der St. Raphael Caritas Alten- und Behindertenhilfe betreut geistig beeinträchtige Menschen. mehr...


  • WittlichKarriere hinter Gittern

    Im Rahmen der Serie "Ausbildung im Fokus" stellen sich heute Justizvollzugsbedienstete aus Wittlich vor. Nach etlichen Jahren Berufserfahrung in ihren ursprünglich erlernten Berufen haben sie sich für eine zweite Ausbildung entschieden. Dabei spielte die Aussicht auf einen sicheren Arbeitsplatz eine entscheidende Rolle. mehr...


  • WaldrachDen Schrauber in der Hand und Benzin im Blut

    Für viele junge Männer ist die Ausbildung in der Kraftfahrzeugbranche ein Traumjob. Die Anforderungen sind hoch, wie Michael Schwall bestätigt. Er erzählt in der Serie "Ausbildung im Fokus" von Job und Hobby. mehr...


  • ÜdersdorfTalentierte Maler im Doppelpack

    In der Serie Ausbildung im Fokus stellen sich heute Kim und Kay Bill aus der Vulkaneifel vor. Beide lernen Maler und Lackierer und haben sich für eine Ausbildung im heimischen Betrieb entschieden. mehr...





volksfreund.de Top Links