magazin/familie
Tipps für die Küche
Wie strukturiere ich meinen Kühlschrank sinnvoll?

Wie strukturiere ich meinen Kühlschrank sinnvoll?

Wer gerade vom Wocheneinkauf nach Hause kommt, der ist meist voll beladen und möchte seine Einkäufe am liebsten schnell verstauen und loswerden. Da überrascht es kaum, dass sämtliche Lebensmittel ohne System in den Kühlschrank gepackt werden, ganz gleich, ob sie dort richtig aufgehoben sind oder nicht. Zwar ist es zunächst durchaus sinnvoll, die meist leicht verderblichen Dinge kühl zu lagern, doch nicht jedes Lebensmittel verträgt die Kälte und einige reagieren dementsprechend empfindlich.

Passionsfrucht: Selbst die Kerne kann man essen

Eine echte Bombe: Die Passionsfrucht. Viele schrecken vielleicht beim Kauf zurück, weil dieses Obst nicht wirklich einladend aussieht. Doch die Passionsfrucht kann viel.

Liebstöckel: Gewürz macht Hunger auf mehr

Verdauungsfördernd und appetitanregend - das sind nur einige Eigenschaften von Liebstöckel. Das Gewürz braucht nur sehr sparsam dosiert zu werden, denn es hat ein kräftiges Aroma. Schwangere sollten eher verzichten.

Gesundes Gemüse: In Romanesco steckt viel drin

Romanesco vereint die Vorteile des Blumenkohls ohne seine Nachteile. So ist er sehr kalorienarm, dafür steckt viel Vitamin C, Folsäure, Provitamin A und Niacin in ihm. Letzteres ist wichtig für den Eiweiß- und Fettstoffwechsel.

Was drin steckt: Papayas sind reich an Vitamin C

Ballaststoffe und Vitamine: Davon haben Papayas reichlich. Und nicht nur das Fruchtfleisch, auch die schwarzen Kerne sind essbar.












Werbung