region
Region
Unfall: Motorradfahrer wird auf der Hunsrückhöhenstraße schwer verletzt - Ursache: starker Wind

Unfall: Motorradfahrer wird auf der Hunsrückhöhenstraße schwer verletzt - Ursache: starker Wind

Vermutlich durch starken Seitenwind ist ein Motorradfahrer am Samstagmittag von der Hunsrückhöhenstraße abgekommen und gestürzt. Der Fahrer verletzte sich laut Polizei schwer und musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden.

Jugendkappensitzung reloaded: Narren feiern im Bitburger Haus der Jugend wie in alten Zeiten

Jugendkappensitzung reloaded: Narren feiern im Bitburger Haus der Jugend wie in alten Zeiten

Fast so als waren wir nie weg, mit den 80ern feiern wir Comeback: Unter diesem Motto haben die Bitburger am Freitagabend ihre Jugendkappensitzung wiederbelebt. Mehr als 250 Gäste feierten bis in die Nacht alte Bekannte in der Bütt und auf der Bühne. Das war bunt, bombastisch und mit Vergnügen bitterböse.
Polizei nach Übergriff auf Mädchen in Veldenz: Am Arm gepackt, jedoch keine sexuellen Übergriffe

Polizei nach Übergriff auf Mädchen in Veldenz: Am Arm gepackt, jedoch keine sexuellen Übergriffe

Bei der Karnevalsfeier in Veldenz sollen junge Männer aus Afghanistan Frauen sexuell bedrängt haben. Diese erstatteten Anzeige wegen "Beleidigung auf sexueller Grundlage", worunter man zum Beispiel Begrapschen versteht. Gestern Abend relativierte die Polizei dann aufgrund ihrer Ermittlungsergebnisse die Vorfälle. Zwar sei ein Mädchen am Arm gepackt worden, aber es habe keine sexuellen Übergriffe gegeben.
Lokalredaktion im Gespräch: Wenn die Narren feiern,  arbeiten die Journalisten

Lokalredaktion im Gespräch: Wenn die Narren feiern, arbeiten die Journalisten

Karneval in der Zeitung - das ist vor allem eine Frage guter Planung. Wie das geht, erläutern wir diesmal in unserer Rubrik Lokalredaktion im Gespräch.
Weiter Streit um Asphaltmischanlage bei Taben-Rodt

Weiter Streit um Asphaltmischanlage bei Taben-Rodt

Max Pescher von den Hartsteinwerken Johann Düro, hofft, dass die Asphaltmischanlage im Taben-Rodter Steinbruch noch in diesem Jahr gebaut werden kann. Die Bürgerinitiative gegen die Anlage ist sich weiterhin sicher, die Anlage verhindern zu können. Sie ruft per Facebook dazu auf, noch Einwendungen einzureichen.
fotolia - 97936536
Mehr als 55 000 feiern beim Jugendmaskenzug in Mainz

Mehr als 55 000 feiern beim Jugendmaskenzug in Mainz

(Mainz (dpa/lrs)) Bei strahlendem Sonnenschein hat die Mainzer Straßenfastnacht mit dem Jugendmaskenzug am Samstag ihren ersten Höhepunkt gefeiert. Rund 3300 Kinder, Jugendliche, Eltern und Betreuer zogen durch die Straßen der Mainzer Innenstadt. Mehr als 55 000 Menschen - etwas mehr als im vergangenen Jahr - jubelten ihnen nach Polizeiangaben am Straßenrand zu.
Narren lassen es an Weiberfastnacht in Bitburg besonnen angehen

Narren lassen es an Weiberfastnacht in Bitburg besonnen angehen

(Bitburg) Fünf Anzeigen wegen Körperverletzung, drei Kinder mit Bier: Diese Bilanz zieht die Polizei zum Weiberdonnerstag in Bitburg. Sie spricht daher von einem ruhigen Start. Alkoholkonsum soll aber bei den Auseinandersetzungen eine zentrale Rolle gespielt haben.
Fotograf: Ursula Schmieder - Umzug in Berglicht

Videos

Unsere Videos finden Sie hier.

 



Täglich Trier: Mit dem Rollstuhl zu den Bäumen

Michael Schmitz
Barrierefrei durch den Wald - das gibt es eher selten. In Trier ist das ab heute auf einem eigenen Weg möglich.

Domplatte überall

Seit Silvester ist ja überall Kölner Domplatte. Auch auf dem Marktplatz in Wittlich und in der Karrstraße. Deshalb gab es da jetzt Videoüberwachung. Viele Frauen haben nämlich total vergessen, immer eine Armlänge von uns Männern entfernt zu stehen. Dabei ist das eine optimale Entfernung, um ein Sektglas gereicht zu bekommen.

Die drei Probleme des Karnevals

Lars Ross
Die Narren haben in diesem Jahr wirklich Pech. Denn der frühe Karnevalstermin beschert ihnen am entscheidenden Wochenende ziemlich mieses Wetter. Dennoch waren seit Donnerstag schon Tausende in der Region unterwegs. Und selbst bei Dauerregen werden es in den kommenden Tagen Zehntausende sein, die Straßenfastnacht feiern. Rathaus-Erstürmung oder ein Umzug und anschließend Party, das kommt an - generationenübergreifend.


  • Trier/SaarburgWeiberdonnerstag in Trier: Polizei und Rettungsdienste ziehen positive Bilanz – Lob für Party in der Berufsschule

    Nachdem der Weiberdonnerstag in der Region Trier tagsüber bereits friedlich verlief, feierten die Narren auch bis in die frühen Morgenstunden überaus ruhig. Die Polizei meldete am Freitag lediglich sechs Körperverletzungen und ein paar kleinere Delikte. mehr...


  • Wiltingen/Schoden41-jähriger Autofahrer nach Überschlag verletzt

    Bei einem Unfall ist am Freitagabend auf der L 138 zwischen Schoden und Wiltingen ein 41-jähriger Autofahrer verletzt worden. mehr...


  • Trier50 Karabiner im Kofferraum: Zoll stellt Waffen nahe Trier sicher

    In der Nähe von Trier haben Beamte des Hauptzollamtes Koblenz ein Fahrzeug mit 50 Gewehren im Kofferraum gestoppt. mehr...


  • PrümKennzeichen gefälscht, Zulassungspapiere geklaut: Polizei nimmt in der Eifel drei Männer fest

    Im Grenzbereich zu Belgien hat die Bundespolizei Prüm am Mittwochabend drei Männer aus Belgien und Frankreich festgenommen. Sie hatten bei einer Kontrolle unter anderem falsche Fahrzeugpapiere dabei. mehr...




  • Hannover (dpa)Mainz schlägt Hannover mit 1:0

    Thomas Schaaf wartet weiter auf den ersten Punkt als Trainer von Hannover 96. Der neue Coach verlor mit dem niedersächsischen Fußball-Bundesligisten am Samstag mit 0:1 (0:1) gegen Mainz 05 und kassierte die dritte Niederlage im dritten Spiel. mehr...


  • Frankenthal (dpa/lrs)Frau bei Wohnungsbrand schwer verletzt

    Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus im Frankenthaler Stadtteil Mörsch ist am Samstagmorgen eine 68 Jahre alte Frau schwer verletzt worden. In ihrem Wohnzimmer war nach Angaben der Polizei das Feuer aus zunächst ungeklärter Ursache ausgebrochen. mehr...


  • Neunkirchen (dpa/lrs)Mann von Zug erfasst und schwer verletzt

    Ein 19 Jahre alter Mann ist am Samstagmorgen nahe Neunkirchen beim Überqueren der Gleise von einer Regionalbahn erfasst und schwer verletzt worden. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik gebracht werden, wie die Polizei mitteilte. Inzwischen sei er aber nicht mehr in Lebensgefahr. Warum der Mann die Gleise überquerte, war zunächst unklar. mehr...


  • Offenbach/Mainz (dpa/lrs)Fastnachter müssen weiter um Rosenmontagsumzüge bangen

    In Mainz, Düsseldorf und Köln müssen die Fastnachter wegen des Sturmtiefs «Ruzica» weiter um ihre Rosenmontagsumzüge bangen. Der Deutsche Wetterdienst in Offenbach erwartet für Montag in allen drei Städten heftige Sturmböen mit einer Stärke zwischen 9 und 10. mehr...