region/bitburg
Bitburg
Unfallverursacher flüchtet nach Kollision auf der B 51 in Bitburg

Unfallverursacher flüchtet nach Kollision auf der B 51 in Bitburg

Ein Fahrer, der am Samstag, um 16.38 Uhr auf der B 51, in der Stedemer Senke einen Unfall verursacht hat, ist laut Polizei anschließend geflüchtet, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Leben zwischen Lettern: Ein Besuch in der Bibliothek Bitburg

Leben zwischen Lettern: Ein Besuch in der Bibliothek Bitburg

Heute ist Welttag des Buches. Ein gutes Datum also, um Bibliothekar Manfred Kottmann zu fragen, was am häufigsten ausgeliehen wird. Auf dem ersten Platz steht diesmal jedenfalls nicht Rowlings Zauberlehrling.
Oberkailer kämpfen mit Plakaten und Unterschriftenlisten für ihre Schule

Oberkailer kämpfen mit Plakaten und Unterschriftenlisten für ihre Schule

Schüler, Eltern und Lehrer haben Plakate gebastelt, Postkarten an die Bildungsministerin drucken lassen und Unterschriften für eine Petition gesammelt. Sie warnen vor den Konsequenzen, die die Schließung der Schule hätte.
Die schnellen Hasen von der Base

Die schnellen Hasen von der Base

Sie kommen aus New York, Oklahoma und Washington. Jetzt sollen sie bei einem Lauf in Spangdahlem die Eifel kennenlernen.
Fier aal Kriedelleisja

Fier aal Kriedelleisja

Et gett joa su Leit’, die fannen ieweral eppes ouszusätzen. Kriedelleisja heschen die bei mir daheem.


Eierhaseneier

Ostern und Naschen gehören einfach zusammen - jedenfalls bei Walburga.

Nasenkrach

Lärm, Gestank und Mömmes - alles Themen unserer heutigen Kolumne.

Beständigkeit im Wandel

Es passiert ja nicht so oft, aber kaum ändert sich mal was, sind sich natürlich alle ganz sicher, dass es vorher besser war. Ändert sich aber über Jahre so wirklich rein gar nichts, sind sich alle einig, dass es so auch nicht weitergehen kann.


  • Roth an der OurEinbrecher in Wohnhaus in Roth an der Our

    Unbekannte Täter sind am Freitagabend zwischen 20 und 22 Uhr in ein Wohnhaus in der Viander Straße in Roth an der Our eingebrochen. mehr...


  • BitburgFrau mit 1,3 Promille mit Auto in Bitburg unterwegs

    und 1,3 Promille Blutalkohol wurde bei einer 54-jährigen Autofahrerin in Bitburg gemessen, als die Polizei sie am Montagnachmittag kontrollierte. mehr...


  • BiersdorfBetrunkener Autofahrer geht in Biersdorf auf Irrfahrt und beleidigt Polizisten

    Ein 26-jähriger Autofahrer hat am späten Samstagabend die Polizei bei Biersdorf beschäftigt: mehr...


  • BademKleinbus fährt gegen Leitplanke

    Auf der A 60 zwischen Spangdahlem und Badem ist am Karfreitag ein Kleinbus gegen eine Leitplanke gefahren. Der Fahrer wurde leicht verletzt. mehr...


  • SpangdahlemMit Auto überschlagen - Zwei Verletzte

    Ein Schwer- und ein Leichtverletzter, das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstagabend gegen 23 Uhr auf der L 46 bei Spangdahlem. mehr...




  • Vereine tragen zum Stadtleben bei

    StadtentwicklungZu unserem Bericht "Ein kleines Häuschen mit vielen Freunden" und dem Kommentar "Chance nutzen" über das Vereinsheim der Radsportfreunde Bitburg, bei dem die Bürger mitentscheiden können, ob es im Zuge des weiteren Ausbaus der Innenstadt abgerissen werden soll oder erhalten bleibt (TV vom 3. April), schreibt dieser Leser: Im Kommentar zu diesem Artikel wird herausgestellt, dass die Umsetzung der städtebaulichen Sanierung von öffentlichem Interesse ist und insoweit Vorrang vor Eigeninteressen haben sollte. Dabei wird aber hier etwas verwechselt: Es geht nicht um private Eigeninteressen, sondern um einen gemeinnützigen Verein. mehr...


  • Es ist einfach zum Heulen!

    Krankheitsschicksal Zu unserem Bericht "Ein Leben auf Messers Schneide" über den unheilbar erkrankten Christoph Rufle (TV vom 4. April) schreibt diese Leserin: Ein Schicksal, das wohl niemanden unberührt lässt: ein junger Mann, todkrank, der eigentlich sein ganzes Leben noch vor sich hat. Ihm werden bürokratische Steine in den Weg gelegt, die unfassbar klingen. mehr...


  • Mit Mut dagegen halten

    Vandalismus Zu unserem Bericht "Wegekreuz in Pronsfeld beschädigt" (TV vom 18. April) schreibt dieser Leser: Ein Schlag ins Gesicht oder gegen das Schienbein eines Menschen ist verwerflich und eher nicht entschuldbar. Wer Schläge gegen ein (wehrloses) Kreuz mit Christus-Figur richtet, hat offenbar eine besondere Dimension von Brutalität erreicht. mehr...


  • BitburgMehr Heimat geht nicht!

    Eifeler Gerichte, Mundartdichter, Musik und alles, was es nur auf Platt gibt: Heute ist Dialekt-Tag "Moselfränkisch iewer all Grenzen" mit großem Programm im Haus Beda. mehr...