region/bitburg

Bitburg

Ein Fritz von Wille zum Schnäppchenpreis? Garantiert ist das nicht, aber die Chance besteht für Anhänger des bekanntesten aller Eifelmaler: Am Wochenende kommen im Bonner Auktionshaus Plückbaum 22 seiner Bilder unter den Hammer - plus 170 weitere von anderen Malern, die sich in Eifel und Rheinland umtaten. mehr...

Werbung
Werbung
  • IrrelMit Genuss über Höhen und durch Täler

    Schöne Landschaft, eifeltypisches Essen: Der Zweckverband Naturpark Südeifel bietet gemeinsam mit den Verbandsgemeinden Arzfeld, Bitburger Land und Südeifel vom 3. bis zum 6. September vier Genusswanderungen an. In diesem Jahr gibt es bei den Routen zwei Premieren. mehr...


  • BitburgIm Westen Bitburgs gibt es was Neues

    Noch mehr Leben für den Spittel: Eine Bäckerei mit Café will gleich gegenüber dem zentralen Platz einen Laden eröffnen. Und zwar in dem Neubau, den dort Grundstückseigentümerin und Investorin Ingrid Vanck plant. Das alte Haus, das noch an dieser Stelle steht, soll diesen Herbst abgerissen werden. mehr...


  • JünkerathGroßer Bahnhof: Sommerpause endet mit drei Konzerten

    Die Umbauten am Bahnhof Jünkerath laufen - und im Konzertsaal geht das Programm nach der Sommerpause ebenfalls weiter. Die nächsten Gäste: Christina Lux, Bernd Begemann und Ingo Insterburg. mehr...


  • BitburgWeltrekordversuch mit Autor Stefan Gemmel

    Ein Weltrekordversuch in Bitburg - und lesebegeisterte Kinder können hautnah dabei sein: Der Kinder- und Jugendbuchautor Stefan Gemmel kommt am Donnerstag, 17. September, nach Bitburg in den RWE Energieladen an der Römermauer, wo er mit einem Mix aus Sprachkunst und Spontanschauspiel auftreten will. Kinder können sich ab sofort dafür anmelden. mehr...


  • GondorfEng, heiß, orientierungslos

    Lächeln und winken: 45 Minuten lang Maskottchen im Eifelpark in Gondorf. TV-Reporterin Sarah Jasmin Schmidt behält trotz Schweißausbrüchen das Kostüm bis zum Schluss an, um bei den Kindern nicht aufzufliegen. mehr...


  • EchternacherbrückPolizei sucht Zeugen: Jugendliche sollen Räder gestohlen haben

    Vier Fahrräder sind in der Nacht von Freitag, 28. August, auf Samstag, 29. August, zwischen 3 und 4 Uhr von einem Campingplatzgelände in Echternacherbrück gestohlen worden. Wie die Polizei gestern mitteilte, stehen mehrere Jugendliche im Verdacht, die Räder gestohlen zu haben. mehr...




Werbung
  • Halbe Sachen...

    Ja, was machen diese Bitburger denn jetzt für halbe Sachen? Die wollen die Landebahn von ihrem Tiefflugplatz verkürzen, damit es sich irgendwie besser rechnet. Das wird der neue Halbflugplatz für eine verlängerte Halbwertzeit oder so ähnlich. mehr...


  • Strategien gegen die Landflucht

    In Bitburg werden immer neue Baugebiete ausgewiesen. In Wittlich auch. An vielen Stellen entstehen Eigentumswohnungen und trotzdem steigen die Preise für Bauland und Wohnungen. Meist müssen die Städte die Entwicklung nur noch rechtlich begleiten, den Rest übernehmen private Investoren, weil es sich lohnt und man die Planungs- und Erschließungskosten locker wieder reinholt. mehr...




  • Bumba, Bumba, Täteräää

    mehr...


  • Autofahrer stellt Schaden zu spät fest

    BitburgEin 30-jähriger Fahrer stand am Freitag, 13.50 Uhr, mit seinem Auto in der Fahrspur auf dem Parkplatz des Edeka-Lebensmittelmarktes in der Neuerburger Straße. Eine Autofahrerin, die rückwärts ausparkte, bemerkt den hinter ihr stehenden Wagen erst, als dessen Fahrer zur Warnung hupte. mehr...


  • Vorfahrt missachtet: Radler schwer verletzt

    Bitburg:Bitburg: Ein Radfahrer ist am Sonntag, 30. August, 12.45 Uhr bei einer Kollision mit einem Auto gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Zuvor war ein 58-jähriger Autofahrer auf der Gerichtsstraße in Richtung Kölner Straße unterwegs. mehr...


  • Fall von Unfallflucht: Polizei sucht Zeugen

    Biersdorf am SeeBiersdorf am See. Ein silberner Ford Mondeo mit Wittlicher Kennzeichen ist am Sonntag in der Zeit zwischen 17.30 und 20 Uhr auf dem Parkplatz beim Kiosk am See durch ein anderes Fahrzeug im Bereich des hinteren linken Kotflügels beschädigt worden. mehr...


  • Back- und Dorfladenfest mit Floh- und Trödelmarkt

    MetterichZum Back- und Dorfladenfest, das am Samstag und Sonntag, 12. und 13. September, in Metterich stattfindet, ist auch ein Floh- und Trödelmarkt geplant. Jeder kann mitmachen. mehr...


  • Anmeldung zum offenen Spieletreff im Caritashaus

    IrrelOb Rummikub, Elfer-raus, Mensch-ärgere-Dich-nicht, Halma oder andere Spiele - gemeinsam macht Spielen Spaß.Deshalb lädt das Caritashaus der Begegnung alle Frauen und Männer zu einem offenen Spieletreff für Dienstag, 15. September um 14 Uhr in das Caritashaus der Begegnung nach Irrel ein. mehr...


  • "Wer recht in Freuden wandern will…" ist Motto der Wanderung

    Speicher"Wer recht in Freuden wandern will, der geh’ der Sonn’ entgegen." Diese Zeilen des Lyrikers Emanuel Geibel sind das Motto der nächsten Mittwochswanderung der Eifelverein-Ortsgruppe Speicher am Mittwoch, 9. September. mehr...


  • Verein hilft dem, der Hilfe braucht

    BitburgAngestellte und ehrenamtliche Betreuer des SKFM Bitburg engagieren sich seit mehr als einem halben Jahrhundert für Bedürftige in der Region. Zum Jubiläum werden am Mittwoch langjährige Mitglieder und Engagierte geehrt. mehr...


  • Volkshochschule legt neues Programm vor

    Bitburg"Entdecken-Erfahren - Erleben" lautet der Titel des neuen Programms von Kulturgemeinschaft und Volkshochschule Bitburg, das ab heute gilt. Es bietet vielfältige Angebote, und es ist dank der finanziellen Unterstützung von Stadt und Land zudem bezahlbar. mehr...


  • Betriebsausflug bei der Kreisverwaltung

    Bitburg/PrümDie Büros der Kreisverwaltung in Bitburg und in Prüm sind am Freitag, 11. September, ganztägig wegen des Betriebsausfluges geschlossen. mehr...


  • Korrektur

    Falsche Schadensursache. Im Artikel "K 55 ab Dienstag wieder geöffnet" hieß es an einer Stelle fälschlicherweise, dass eine defekte Wasserleitung für den Schaden an der Straße verantwortlich sei. mehr...


  • Ein gefährliches Pflaster für Radfahrer

    BitburgBitburg ist eine Autostadt. Mit dem Rad sind nur wenige unterwegs, sicher auch, weil es in der Innenstadt einige Höhenmeter zu überbrücken gilt - etwa von der Saarstraße zur Kölner Straße. Der TV hat die Autostadt mal auf dem Fahrrad getestet. Das Ergebnis: Zwischen Trierer Straße und Königswäldchen rollt es sich wegen der Verkehrsdichte alles andere als entspannt. Radwege fehlen. mehr...


  • Mit Genuss über Höhen und durch Täler - Wanderwoche des Naturparks Südeifel mit neuen Routen

    IrrelSchöne Landschaft, eifeltypisches Essen: Der Zweckverband Naturpark Südeifel bietet gemeinsam mit den Verbandsgemeinden Arzfeld, Bitburger Land und Südeifel vom 3. bis zum 6. September vier Genusswanderungen an. In diesem Jahr gibt es bei den Routen zwei Premieren. mehr...


  • Der TV macht den Test: Die Autostadt Bitburg ist für Radfahrer ein gefährliches Pflaster

    BitburgBitburg ist Autostadt. Mit dem Rad sind nur wenige unterwegs, sicher auch, weil es in der Innenstadt einige Höhenmeter zu überbrücken gilt – etwa von der Saarstraße zur Kölner Straße. Der TV hat die Autostadt mal auf dem Fahrrad getestet. Ein Ergebnis: Zwischen Trierer Straße und Königswäldchen rollt es sich wegen der Verkehrsdichte alles andere als entspannt. Radwege fehlen. mehr...


  • Die Zeit drängt: 100 Rettungskräfte schaffen Platz für bis zu 150 weiteren Flüchtlingen bei Großeinsatz auf Flugplatz

    BitburgEinheiten der schnellen Einsatztruppe (SEG) und des Technischen Hilfswerks (THW) haben in der Nacht zum Sonntag weitere Zelte für die Unterbringung von Flüchtlingen auf dem Bitburger Flugplatz aufgebaut. Heute werden bis zu 150 Menschen aus der Trierer Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende (Afa) dort ankommen. mehr...


  • Ortsgemeinderat Emmelbaum tagt

    EmmelbaumAuftragsvergaben sind Thema in der nichtöffentlichen Sitzung des Ortsgemeinderats Emmelbaum am Dienstag, 8. September, um 20 Uhr, im DGH. mehr...


  • Briefmarkensammler treffen sich in Irrel

    IrrelAlle Briefmarkensammler sind am Dienstag, 8. September, um 10 Uhr zu einem Treffen ins Caritashaus der Begegnung nach Irrel eingeladen. Sammler und solche die es werden wollen, erhalten Tipps zum Aufbau, zu Motiv- oder Ländersammlungen sowie zum Umgang mit Briefmarken und Prüfgeräten, wie Perfotronik oder UV-Testgerät. mehr...


Werbung


  • Werbung
  • Eifel-Einsichten Pitter Klartext Ansprechpartner Redaktion
  • Anzeige
  • Werbung
  • Empfehlungen



  • Werbung
  • fotos.volksfreund.de


  • Werbung
  • Anzeige
  • Anzeige
  • Werbung
  • Anzeige
  • Wetter
  • Anzeige
  • Werbung
  • Aktuelle Themen
  • Anzeige
  • Werbung


volksfreund.de Top Links