region/bitburg

Bitburg

Die Abfallwirtschaft im Kreis Bitburg-Prüm bleibt ein millionenschweres Verlustgeschäft. Das geht aus der Bilanz hervor, die der Kreistag am Freitag gezogen hat. Trotz des Defizits ist für das kommende Jahr keine Anhebung der Müllgebühren vorgesehen. Ein Grund für die hohen Verluste bei der Abfallwirtschaft sind die hohen Rücklagen für die Renaturierung der ehemaligen Kreismülldeponie Plütscheid. mehr...

Werbung
Werbung

Anzeige

Werbung
  • ErnzenTerrasse in märchenhafter Umgebung

    Inmitten des Naturparks Südeifel liegt der Felsenweiher in Ernzen. Viele Wanderwege führen an dem malerischen Ort vorbei. Doch die denkmalgeschützte Anlage ist in die Jahre gekommen und muss dringend saniert werden. Die Verbandsgemeinde Südeifel investiert 100 000 Euro in den Ausbau. mehr...


  • Bitburg/Prüm/DaunVerdienste um den Berufsstand

    Einsatz für das Handwerk: Die Kreishandwerkerschaft MEHR hat sieben Ehrenamtlern aus der Region die Goldene Ehrennadel überreicht - für viele Jahrzehnte Engagement in unterschiedlichen Gremien. mehr...


  • SpeicherSpeicher will seine Schule behalten

    Speicher will die Realschule plus als weiterführende Schule behalten. Deshalb hat der Rat der Verbandsgemeinde einstimmig eine Resolution beschlossen. Der Rat fordert, dass der Eifelkreis Bitburg-Prüm sich für den Fortbestand der Einrichtung einsetzt. mehr...


  • BitburgIdeen für mehr Angebote in der Bitburger Innenstadt

    Mehr als nur ein Lückenfüller sollte es schon sein: 36 von 301 Geschäften in der Bitburger Innenstadt sind unvermietet, die Leerstandsquote ist mit 11,96 Prozent hoch wie nie (der TV berichtete). Wir haben nachgefragt, welche Angebote Händler und Kunden sich hinter die leeren Schaufenster wünschen würden, wenn sie die Wahl hätten. mehr...


  • BitburgVom Trainingslager zur Weltmeisterschaft

    Das Euro-BBW in Bitburg ist derzeit Trainingslager für die besten Jungköche Deutschlands: Die achtköpfige Jugendnationalmannschaft bereitet sich dort auf die Koch-Weltmeisterschaft vor, die dieses Wochenende in Luxemburg steigt. mehr...


  • Ehrenamtliche Paten für Schüler gesucht

    Bitburg/PrümAn mehreren Schulen in der Region werden ehrenamtliche Helfer als Ausbildungspaten von einzelnen Schülern eingesetzt. Sie unterstützen die jungen Menschen bei der Bewältigung des Schulalltags und stellen ihre Lebenserfahrung beim Übergang in eine Ausbildung zur Verfügung. mehr...


  • Forum informiert über Patientenverfügung

    BitburgUnabhängig vom Alter kann jeder Mensch plötzlich in eine medizinische Notlage kommen, in der er selbst entscheidungsunfähig ist. Welche Bedeutung in solchen Situationen Patientenverfügungen haben, ist Thema beim nächsten Vortrag in der Reihe des Bitburger Gesundheitsforums, zu dem das Marienhaus Klinikum am Donnerstag, 27. November, um 19 Uhr in die Aula des Bischöflichen Schulzentrums St. mehr...


  • Drei Meerschweinchen suchen ein Zuhause

    BitburgDrei Meerschweinchen wurden in der Mötscher Straße in Bitburg am Donnerstag, 20. November, gefunden. Eigentümer oder Interessenten können sich beim Fundbüro der Stadt, Telefon 06561/6001-215, melden. mehr...


  • Damit Jung und Alt zusammenfinden

    BitburgIn gemütlicher Runde bei Kaffee und Kuchen bietet das Mehrgenerationenhaus Limbourgs Garten in Bitburg am morgigen Dienstag, 25. November, ab 15 Uhr einen bunten Nachmittag mit Mechthild Mohnen. Beim "Themen-Café" wird gesungen und erzählt. mehr...


  • Bitburg bringt sich in Weihnachtsstimmung

    BitburgSie ist mehr als fünf Meter hoch und hat große, ausladende Zweige, an die jede Menge Lichterketten passen. Doch noch ist die Fichte vor dem Bitburger Rathaus ohne Lichter und Kugeln. mehr...


  • Mit Haupt- oder Realschulabschluss zum Abitur

    NeuerburgIn Neuerburg gibt es das einzige Gymnasium in Deutschland, das zusätzlich einen Erwachsenen-Abitur-Zweig anbietet - nämlich das Kolleg. Für Interessenten dieser Ausbildung veranstaltet das Kolleg am Donnerstag, 4. Dezember, ab 19.30 Uhr einen Informationsabend. mehr...


  • Schule auf Namenssuche: Otto Hahn ist der Favorit

    BitburgSollten die Gremien des Kreises einverstanden sein, so wird sich die Realschule plus Bitburg, die 2010 aus der Zusammenlegung der Otto-Hahn-Realschule und der Edith-Stein-Hauptschule entstanden ist, zukünftig Otto-Hahn-Realschule plus nennen. Mit deutlicher Mehrheit hat sich die Schule für den alten Bekannten als Namensgeber entschieden. mehr...


  • Arbeiter montieren Sternenhimmel in der Innenstadt

    Bitburg Nur noch elf Mal schlafen, dann eröffnet der Weihnachtsmarkt. In der Fußgängerzone hängt schon die Weihnachtsbeleuchtung. mehr...


  • Pitter

    … und ich. Es geht wieder los. mehr...


  • Bürger kämpfen um Kyllburger Freibad

    KyllburgDie Kyllburger haben Angst um ihr schönes Freibad: Ohne eine Sanierung für mindestens 160 000 Euro bleibt die Einrichtung 2015 geschlossen. Jetzt hat Christian Schmidt aus Wilsecker eine Online-Petition gestartet. mehr...


  • Kinder gestalten Stationen für Pilgerweg

    BitburgGemeinsam mit Förder- und Grundschulen aus der deutsch-luxemburgisch-belgischen Großregion hat das Beda-Institut aus Bitburg einen ersten barrierefreien Pilgerweg für Menschen mit Behinderungen ins Leben gerufen. Ab Sonntag gibt es dazu in Bitburg eine Ausstellung mit Kunstwerken zu diesem Projekt. mehr...


  • Korrektur

    Flüsse verwechselt: Unter dem Titel "Vorsicht, explosiv!" haben wir in unserer Ausgabe am Freitag, 21. November, über Sprengfallen berichtet, die entlang der L 40 zwischen Irrel und Eisenach gefunden wurden. In der Grafik zum Artikel wurde der abgebildete Fluss Nims versehentlich als "Prüm" bezeichnet. mehr...


  • Stadttore bald in neuem Glanz

    DudeldorfIm Rahmen der Dorfentwicklung wird in Dudeldorf gerade eine ganze Menge gearbeitet und investiert. Durch den Bau eines neuen Weges sollen Teile des Ortes wie das Neubaugebiet oder der Dorfladen besser fußläufig zu erreichen sein. Im Rahmen des Leader-Projektes werden auch die beiden Stadttore saniert. mehr...


  • Vorsicht, explosiv!: Bauarbeiter finden Sprengfallen an der L 40 zwischen Irrel und Eisenach

    Eisenach/IrrelDas hätte ins Auge gehen können: Jahrelang haben unter der Landstraße 40 zwischen Irrel und Eisenach mehrere Sprengfallen gelegen, ohne dass jemand davon wusste. Bei Bauarbeiten wurden sie jetzt zufällig entdeckt. mehr...


  • Von Rot auf Grün: Badem nimmt Fahrt auf

    BademIn Badem tut sich was: Ortsbürgermeister Bernhard Klein (CDU) hat nicht viel Zeit, sich in sein neues Amt einzuleben, denn die ersten Projekte stehen an. Zurzeit wird die 30 Jahre alte Gemeindehalle für rund eine Million Euro erweitert, modernisiert und energetisch saniert. mehr...


  • Spurwechsel auf dem Ring endet mit Totalschaden

    BitburgGestern hat es auf dem Innenstadtring abermals gekracht. Während eine 88-jährige Frau mit ihrem Kleinwagen auf der rechten Spur im Karenweg fuhr, wurde sie von einem nachfolgenden Fahrzeug erfasst, das gerade die Spur gewechselt hatte. mehr...



  • Werbung
  • Heute in der Bitburger Zeitung Ansprechpartner Redaktion
  • Werbung
  • Anzeige
  • Werbung
  • fotos.volksfreund.de


  • Anzeige
  • Anzeige
  • Werbung
  • Anzeige
  • Werbung
  • Wetter
  • Anzeige
  • Werbung
  • Aktuelle Themen
  • Anzeige
  • Werbung