region/bitburg
Bitburg
Den Eltern reicht's: Seit vier Jahren verhandelt das Amtsgericht Bitburg den Verkehrsunfall, bei dem ihr Sohn 2012 ums Leben kam

Den Eltern reicht's: Seit vier Jahren verhandelt das Amtsgericht Bitburg den Verkehrsunfall, bei dem ihr Sohn 2012 ums Leben kam

Es ist der Alptraum aller Eltern: Im März 2012 verloren Heinrich und Martina Scholten ihren damals 19-jährigen Sohn Tim bei einem Verkehrsunfall nahe Metterich. Bis heute wird der Unfall vor dem Amtsgericht Bitburg – bislang ohne Ergebnis – verhandelt. Den Eltern reicht’s.

2500 Euro Preisgeld für die besten regionalen Leseförderprojekte

2500 Euro Preisgeld für die besten regionalen Leseförderprojekte

Der Verein zur Leseförderung e.V. sucht die besten regionalen Leseförderprojekte - und unterstützt diese mit insgesamt 2500 Euro. Das Geld stammt aus Spenden der Verabschiedung des Vereins-Vorsitzenden Horst Schreiber aus seinem aktiven Arbeitsleben.
Sauer macht lustig: Umzug in Bollendorf lockt Tausende Narren an (mit Fotostrecke)

Sauer macht lustig: Umzug in Bollendorf lockt Tausende Narren an (mit Fotostrecke)

20 Wagen- und 22 Fußgruppen: Beim regionalen Karnevalsfinale in Bollendorf lassen es die Narren am Veilchendienstag in Bollendorf an der Sauer noch mal so richtig krachen. Dauerregen und Hochwasser können die Jecken nicht von ihrem Ziel, den Umzug so richtig schön zu feiern, abbringen.
Polizistin verletzt, Frau begrabscht, Führerscheine weg: Vorfälle im Karneval

Polizistin verletzt, Frau begrabscht, Führerscheine weg: Vorfälle im Karneval

Weitere Vorfälle vom Karnevalswochenende meldet vor allem die Polizei Prüm, darunter einiges an Körperverletzungen. Auch eine Polizistin wurde verletzt. Im Bereich der Polizeiinspektion Bitburg dagegen setzte sich der ruhige Verlauf der Fastnacht fort.
Närrische Gaudi unter Schirm und Plane

Närrische Gaudi unter Schirm und Plane

Die Rittersdorfer hält so schnell nichts auf - und schon gar kein Wasser von oben: Stattdessen hat der Rosenmontagsumzug unter Regengüssen den Jecken so viel Spaß beschert, dass zwischendurch sogar mal die Sonne am Himmel lachte.
fotolia - 97936536
Tausende Besucher säumen Rosenmontagsumzug des Karnevalsvereins

Tausende Besucher säumen Rosenmontagsumzug des Karnevalsvereins "369" in Neuerburg

(Neuerburg) Der Wettergott meinte es gut mit dem Karnevalsumzug in Neuerburg. Bei trockenem Wetter und Sonnenschein zogen am Rosenmontag 23 Wagen und Gruppen durch die Stadt an der Enz.
Narren lassen es an Weiberfastnacht in Bitburg besonnen angehen

Narren lassen es an Weiberfastnacht in Bitburg besonnen angehen

(Bitburg) Fünf Anzeigen wegen Körperverletzung, drei Kinder mit Bier: Diese Bilanz zieht die Polizei zum Weiberdonnerstag in Bitburg. Sie spricht daher von einem ruhigen Start. Alkoholkonsum soll aber bei den Auseinandersetzungen eine zentrale Rolle gespielt haben.
Fotograf: Ursula Schmieder - Umzug in Berglicht

Videos

Unsere Videos finden Sie hier.

 



Die drei Probleme des Karnevals

Lars Ross
Die Narren haben in diesem Jahr wirklich Pech. Denn der frühe Karnevalstermin beschert ihnen am entscheidenden Wochenende ziemlich mieses Wetter. Dennoch waren seit Donnerstag schon Tausende in der Region unterwegs. Und selbst bei Dauerregen werden es in den kommenden Tagen Zehntausende sein, die Straßenfastnacht feiern. Rathaus-Erstürmung oder ein Umzug und anschließend Party, das kommt an - generationenübergreifend.

Olé!

Fritz-Peter Linden


  • Trier72-jähriger Fußgänger stirbt nach Verkehrsunfall

    Ein 72-jähriger Fußgänger ist in Trier an den schweren Verletzungen nach einem Verkehrsunfall in der Paulinstraße gestorben. mehr...


  • Gerolstein-LissingenAuf Farbanschlag folgt Grabschändung in Lissingen

    Ein Unbekannter hat das Grab der Eltern von Lissingens Wehrführer Hans-Josef Haas geschändet. Der Grabstein wurde aus der Verankerung gebrochen, Eckplatten herausgerissen, das Beet verwüstet. Erst vor einer Woche war das Feuerwehrgerätehaus mit Graffiti-Schmierereien und Schmähparolen gegen Haas und dessen Familie verunstaltet worden. Die Polizei sieht einen Zusammenhang. mehr...


  • SchöndorfGeringer Bargeldbetrag, aber hoher Sachschaden: Unbekannte brechen in Schöndorfer Sparkasse ein

    Einbrecher sind am Fastnachtswochenende in die Geschäftsstelle der Sparkasse Trier in Schöndorf eingedrungen. Laut Polizei erbeuteten sie nur einen geringen Bargeldbetrag. Allerdings liege die Höhe des Sachschadens, der durch den Einbruch entstanden ist, im vierstelligen Bereich. Die Polizei sucht Zeugen. mehr...


  • HermeskeilAuto beschädigt Palisade und Steinmauer: Hermeskeiler Polizei sucht Fahrer eines blauen Kastenwagens

    Erst hat der Fahrer in dem blauen Kastenwagen einen Holzpfosten umgefahren, dann eine Palisade, bis er schließlich rückwärts gegen eine Natursteinmauer fuhr. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise zu dem Vorfall in Hermeskeil im Labachweg. mehr...




  • BitburgMutter hält Ungewissheit nicht länger aus

    Es ist der Alptraum aller Eltern: Im März 2012 verloren Heinrich und Martina Scholten ihren damals 19-jährigen Sohn Tim bei einem Verkehrsunfall nahe Metterich. Bis heute wird der Unfall vor dem Amtsgericht Bitburg - bislang ohne Ergebnis - verhandelt. Den Eltern reicht’s. mehr...


  • TrierMissbrauchs-Prozess gegen Stief-Opa: Heute sagt Opfer aus

    Ein 82-jähriger Mann aus der Eifel muss sich seit Wochen wegen schwerer Vorwürfe vor dem Landgericht Trier verantworten. Er soll 2005 die damals zehnjährige Tochter der damaligen Freundin seines Sohnes sexuell missbraucht haben (der TV berichtete). mehr...


  • BitburgJetzt sind noch mal die Bürger gefragt

    Die Zeit läuft. Ende März läuft die Bewerbungsfrist für die Landesgartenschau 2022 aus. Bevor die Stadt Bitburg und der Eifelkreis ihr Konzept einreichen, haben die Bürger noch mal Gelegenheit, sich mit ihren Ideen zu beteiligen. mehr...


  • BitburgUnterstützung und Infos für Senioren

    Die Seniorenbeauftragte der Stadt Bitburg, Marlies Raberg, bietet am Donnerstag, 11. Februar, von 9 bis 12 Uhr, im Rathaus wieder eine Sprechstunde an. Die Seniorenbeauftragte ist während ihrer Sprechzeit auch unter Telefon 06561/6001-193 im Rathaus zu erreichen. mehr...