region/bitburg

Gericht verbietet Windräder in der Eifel

(Bitburg/Trier) Eine in der Eifel geplante Windkraftanlage darf vorerst nicht gebaut werden. Die Windräder könnten ein für den Flugverkehr wichtiges Drehfunkfeuer stören, wie aus Urteilen des Verwaltungsgerichts Trier hervorgeht.

16.02.2016
dpa
Die Urteile (Az. 6 K 1669/15.TR und 6 K 1674/15.TR) sind noch nicht rechtskräftig. Mit den am Dienstag veröffentlichten Entscheidungen gab das Gericht Klagen der Deutschen Flugsicherung und des Bundesaufsichtsamts für Flugsicherung gegen den Kreis Bitburg-Prüm statt.

Er hatte die Windräder genehmigt. Dagegen hatten die Flugsicherer argumentiert, die Windräder könnten die Navigation der Flugzeuge irritieren. Die Windräder sollen vier Kilometer von der Anlage entfernt entstehen.

Empfehlungen

Kommentare