region/bitburg

Jetzt singt die ganze Eifel für die Landesgartenschau in Bitburg: Mehr als 1200 Anmeldungen liegen inzwischen für die Aktion am Sonntag vor

Damit hätte Organisator Stefan Bohl nicht gerechnet. Mehr als 1200 Sänger und Musiker haben sich bisher für die Aktion am Sonntag angemeldet. Dann wird auf dem Spittel für die Gartenschau gesungen. Ein Beitrag für die Bewerbung der Stadt, die Ende März raus geht.

08.03.2016
Dagmar Schommer
Tenor Thomas Kiessling ist dabei, Dompirat Andreas Kruppert, auch Verbandsbürgermeister in Arzfeld, auch. Kulturamtsleiter Herbert Fandel macht mit, der Bürgermeister sowieso. Und inzwischen haben sich mehr als 1200 Sänger und Musiker aus der ganzen Eifel angemeldet, um gemeinsam am Sonntag ein Lied für Bitburg zu singen. Damit soll die Bewerbung der Stadt für die Landesgartenschau 2022 musikalisch untermalt werden. Die Lieder hat Komponist Rainer Serwe umgetextet. Eins davon ist Go West, was nun Wir woll’n die Gartenschau heißt.
Mit der Aktion auf dem Spittel will Organisator Stefan Bohl die Bewerbung der Stadt Bitburg und des Eifelkreises um das Großereignis unterstützen. Von der Aktion sollen Videos gedreht werden, die zeigen, dass auch die Bevölkerung hinter dem Großereignis steht. Bohl ist von der großen Resonanz überrascht: Damit hätten wir nicht gerechnet. Es freut ihn aber umso mehr. Er bitte alle Mitstreiter: Bringt Blumen mit. Das wird ein super Bild.
Auch wer nicht in einem Musikverein oder Chor ist, aber gerne mitmachen möchte, ist willkommen. Gespielt wird unplugged, heißt ohne Verstärker und Technik. Deshalb: Besser Akustikgitarre, Tuba oder Blockflöte statt Elektrik-Bass.

Am Sonntag, 13. März ab 14.30 Uhr, sind alle Musikvereine, Orchester, Musiker, Sänger und Chöre aus Bitburg und Umland, inklusive Luxemburg und Belgien und den amerikanischen Freunden und Nachbarn, eingeladen, um gemeinsam auf dem neuen Spittel für Bitburg zu musizieren.

Weitere Infos und Anmeldung: www.ein-lied-fuer-bitburg.de

Wer üben möchte, der findet hier die Liedtexte:
 

Highland Cathedral


Du bist die Stadt, auf die wir alle stehn, Römer und Kelten waren hier zu sehn.
Du bist die Stadt mit dem besondren Flair, wir kommen immer wieder gerne her.
Wir sind hier für das Bier bekannt in nah und fern Stadt und Land doch wir haben ein großes Ziel und
dafür tun wir viel. Du bist die Stadt auf die wir alle stehn, Römer und Kelten waren
hier zu sehn. Du bist die Stadt mit dem besondren Flair, wir kommen immer wieder gerne her.
In sechs Jahrn soll es bunt hier sein, für alle Leut, groß und klein blühn soll Beda in rot und blau denn
wir wolln die Gartenschau. Du bist die Stadt auf die wir alle stehn, Römer und Kelten waren
hier zu sehn. Du bist die Stadt mit dem beson d´ren Flair, wir kommen immer wieder gerne her.
Blumen und Pflanzen wollen wir hier sehn, hier wird ein neuer Stadt teil bald entstehn.
Dort soll es blühn in neuem Glanz und Stil, die Garten schau ist unser großes Ziel.
 


Go West (Wir woll´n die Gartenschau)
 

Strophe 1
Zusammen stimmen wir heut ein,
zusammen sind wir nicht allein.
Zusammen haben wir hier Spass,
zusammen geben wir heut Gas.
Zusammen haben wir ein Ziel,
zusammen schaffen wir sehr viel,
zusammen freuen wir uns voll,
zusammen wird es einfach toll.
 
Refrain
Denn wir woll´n die Gartenschau
Ja wir woll´n die Gartenschau;
dann ist es hier nie mehr grau
auf der Landesgartenschau.
 
Strophe 2
In Bitburg sind wir alle nett,
in Bitburg sind wir sehr adrett,
in Bitburg gibt es keinen Krach,
in Bitburg sind wir früh schon wach.
In Bitburg haben wir viel Mut,
in Bitburg da wird alles gut,
in Bitburg ist es bunt statt grau
in Bitburg bei der Gartenschau.
 
Refrain
Denn wir woll´n die Gartenschau …
Wir leben hier alle gern,
wir kommen von nah und fern,
wir singen heut unser Stück
und dann gibt es kein zurück.
Denn wir woll´n die Gartenschau
ja wir woll´n die Gartenschau;
dann ist es hier nie mehr grau
auf der Landesgartenschau.
 
 

Empfehlungen

Kommentare