region/bitburg
Pitter

Wichtige W-Fragen

Wichtige W-Fragen

Wunderbares, wirklich wohlklingend waberndes Wahnsinnswort: Waisenhauspark-Weiher.
Die Biertürme von Bitburg

Die Biertürme von Bitburg

Habt Ihr’s gelesen? Bitburg darf sich jetzt Autostadt nennen!
Da hilft nur noch…

Da hilft nur noch…

Bin ich froh, dass diese Bitburger noch nicht auf die Idee gekommen sind, mich bei ihrem Gäßestrepperfest zu taufen.
Die haben alle Lampen am Brennen

Die haben alle Lampen am Brennen

Da wollen die Bitburger also jetzt ihre Fußgängerzone schön machen. Und sie haben ein tragfähiges Konzept.


Pitter

Habt ihr es schon mitbekommen? Die Bayern okkupieren den Bitburger Weihnachtsmarkt: Statt Glühwein schenken die in der Holzhütte "Benediktiner Alm" auf dem Spittel Bier im Maßkrug aus - was ich ja im Stillen sehr begrüße. Aber Weißbier im Herzen der Pils-Stadt: Das ist Blasphemie, und statt Bratwurst und Reibekuchen gibt es dort alpenländische Schmankerl.

Pitter

Ich habe Wünsche. Und sie alle einzeln in die Bitburger Wunsch-Box gesteckt,und hoffe, das wird noch vor Weihnachten was.

Pitter

Früher war alles… Naja, ich will jetzt nicht sagen besser, aber zumindest anders - und jedenfalls nicht schlechter. Früher war es ganz normal, dass das Kranenwasser - wie der Name schon sagt - direkt aus dem Kranen getrunken wurde.


  • Trier/SaarburgWeiberdonnerstag in Trier: Polizei und Rettungsdienste ziehen positive Bilanz – Lob für Party in der Berufsschule

    Nachdem der Weiberdonnerstag in der Region Trier tagsüber bereits friedlich verlief, feierten die Narren auch bis in die frühen Morgenstunden überaus ruhig. Die Polizei meldete am Freitag lediglich sechs Körperverletzungen und ein paar kleinere Delikte. mehr...


  • Wiltingen/Schoden41-jähriger Autofahrer nach Überschlag verletzt

    Bei einem Unfall ist am Freitagabend auf der L 138 zwischen Schoden und Wiltingen ein 41-jähriger Autofahrer verletzt worden. mehr...


  • Trier50 Karabiner im Kofferraum: Zoll stellt Waffen nahe Trier sicher

    In der Nähe von Trier haben Beamte des Hauptzollamtes Koblenz ein Fahrzeug mit 50 Gewehren im Kofferraum gestoppt. mehr...


  • PrümKennzeichen gefälscht, Zulassungspapiere geklaut: Polizei nimmt in der Eifel drei Männer fest

    Im Grenzbereich zu Belgien hat die Bundespolizei Prüm am Mittwochabend drei Männer aus Belgien und Frankreich festgenommen. Sie hatten bei einer Kontrolle unter anderem falsche Fahrzeugpapiere dabei. mehr...




  • Pitter

    Wahnsinn, diese Bitburger. Die stellen den einzigen Weihnachtsmarkt weit und breit auf die Beine, auf dem mehr Bier vom Fass als Glühwein getrunken wird und verstehen es einfach, richtig zu feiern. mehr...


  • Pitter

    Es geht wieder los. Der Deko-Wahnsinn. mehr...


  • Pitter

    Es hätte schon Vorteile, wenn die Sache mit dem Wiener Kongress nicht dazu geführt hätte, dass das Bitburger Land vom Luxemburger Land getrennt worden wäre. Mehr Netto vom Brutto und so. mehr...


  • Pitter: Meckern hilft nicht

    Nun kommt sie also womöglich doch, die sagenumwobene Bit-Galerie. Welche Freude. mehr...



  • Knastgesänge

    Schade, dass Bitburg keinen Knast hat. Für ein Konzert hinter Gittern wäre ich auch zu haben. mehr...


  • Ein Hoch auf die Schweizergarde

    In und um Prüm wird gebaut, was das Zeug (und Steuergeld) hält, in Daun und Umgebung kaum. Die Altkreis-Prüm-Mafia sei in der Vulkaneifel (besonders beim LBM in Gerolstein) am Werk. mehr...


  • Trinken für Kunst

    Hab’ ich’s doch gewusst. Das Stubbi ist mehr als ein kleines Stück bauchiges Glück – Vorsicht Walburga, Du bist nicht gemeint. mehr...


  • Shades of Grey

    Der neue Spittel wird nun schon mit „50 Facetten von Grau“ beschrieben. Dieses „Fifty Shades of Grey“ hat bei Walburgas Frauen die Runde gemacht. mehr...


  • Mehr Kuh(l)-Tour überall!

    Du bist immer nur am Meckern, sagt mir meine Walburga. Ich, Pitter, wäre viel zu streng mit Bitburg. Mir könnte es doch keine Stadt rechtmachen, auch nicht New York. Stimmt! Dann lieber Bit-Bork. mehr...


  • Pitter

    Heute will ich mal ganz lieb sein zum Landrat meines Vertrauens. Kein Problem, er hat ja mich auch lieb, wie er über Dritte hat ausrichten lassen. mehr...