region/daun
Daun
Fünf Autos in Auffahrunfall auf der B 410 im Vulkaneifelkreis verwickelt - Frau verletzt

Fünf Autos in Auffahrunfall auf der B 410 im Vulkaneifelkreis verwickelt - Frau verletzt

Bei einem Auffahrunfall auf der Bundesstraße 410 zwischen Hohenfels-Essingen und Rockeskyll, an dem mehrere Fahrzeuge beteiligt waren, ist am Samstag gegen 10 Uhr eine 29 Jahre alte Frau verletzt worden.

In Zukunft zwei Pfarreien - Was wird aus dem Dekanat Vulkaneifel?

In Zukunft zwei Pfarreien - Was wird aus dem Dekanat Vulkaneifel?

Aus dem Dekanat Vulkaneifel sollen zwei Pfarreien werden. Dechant Klaus Kohnz berichtet von Ratlosigkeit unter den Gläubigen. Und er sagt, warum jetzt nicht "alles den Bach runter geht".
Dreis und Brück sollen weiter zusammenwachsen

Dreis und Brück sollen weiter zusammenwachsen

120 Teinehmer befassen sich in einer Konferenz mit der Zukunft ihres Orts. An der Umsetzung der Ideen arbeiten nun mehrere Gruppen.
Vom Natur- zum Kunstdenkmal

Vom Natur- zum Kunstdenkmal

Die einzige der unter Schutz gestellten Rotbuchen am Sangweiher, die noch übrig ist, ist nun gestutzt worden. Aus dem abgeschnittenen Holz entsteht ein Kunstwerk, das den Betrachter über Vergänglichkeit nachdenken lässt.
Wird das Dekanat Vulkaneifel aufgelöst? Das sagen die Gläubigen

Wird das Dekanat Vulkaneifel aufgelöst? Das sagen die Gläubigen

Katholiken im Bistum Trier, die im Alter von Dechant Klaus Kohnz (58) und älter sind, haben seit dem Ende der 1960er Jahre in ihrer Kirche eine Veränderung nach der anderen erfahren - auch drastische. Sie haben den Verkauf von Pfarrhäusern erlebt und auch den stark sinkenden Gottesdienstbesuch bei gleichzeitig gewaltigem Rückgang der Priesterzahlen. Dekanate sind längst zusammengelegt: Im Jahr 2004 führte das Bistum die Dekanate Daun und Kelberg sowie Gerolstein und Hillesheim zusammen. 2012 folgte ihre Fusion zum Dekanat Vulkaneifel. Seither ist Klaus Kohnz (Müllenbach) Dechant. "Ich gehe davon aus, dass das Dekanat Vulkaneifel am ersten Januar 2020 Geschichte ist", sagt Kohnz. Was sagen die Gläubigen zu dieser Veränderung?


Rest vom Schützenfest

Na, auch schon gebüffelt? Wofür? Für den großen Demokratietest, den GröPräsaL (Größter Präsident aller Zeiten auf Lebenszeit) Recep Tayyip Erdogan für uns anberaumt hat. Seit Tagen bekommen wir einschlägigen (vor allem Geschichts-) Unterricht von unseren Freunden aus Ankara.

Von allerlei Katastrophen

Ich glaube es einfach nicht. Was soll das? Ist unnötig wie ein Kropf? Und was soll uns das jetzt bringen? "Was zeterst du wieder rum, kannst eh nichts ändern. Wenn die Amis den Trump zum Präsidenten wählen, ist das erstmal deren Problem", meint Walburga, mal wieder mitreden zu müssen.

Pitter

Wir Vulkaneifeler sind einfach nicht selbstbewusst genug - "Majusebetter, jetzt geht die Strunzerei wieder los", regt sich eine mir näher vertraute Vertreterin des schwachen Geschlechts (der hat gesessen, Walburga sucht schon nach mir) mal wieder künstlich auf. Von wegen! Was haben wir nicht alles vorzuweisen: den Sprudel erfunden, in mühsamer Kärrnerarbeit wunderschöne Nass- und Trockenmaare angelegt, eine überdimensionale Mausefalle gefertigt, die besten Glocken gegossen, mehrere markante Schuldenberge aufgetürmt, die weltweit erste Natur- und Geopark-Kindertagesstätte eröffnet, und nicht zu vergessen unseren Lückenschluss, der es ja laut NRW-Verkehrsminister Groschek mittlerweile fast mit dem Kölner Dom aufnehmen kann - was die Planungszeit angeht.


  • BrockscheidDiebe stehlen in der Eifel mehr als 700 Nordmanntannen

    Mehr als 700 Normanntannen haben Unbekannte in Brockscheid (Vulkaneifelkreis) gestohlen. mehr...


  • ÜxheimGeldautomat in Üxheim aufgesprengt - Hoher Sachschaden (Update/Video/Fotos)

    Unbekannte Täter haben im Eifelort Üxheim einen Bankautomaten gesprengt und eine größere Menge Bargeld gestohlen. Der Sachschaden ist beträchtlich. mehr...


  • ÜxheimInsekt im Helm verursacht Verkehrsunfall

    Ein junger Mann aus Nordrhein-Westfalen ist auf der Kreisstraße 59 bei Üxheim mit dem Motorrad gestürzt, weil ihm ein Insekt in den Helm flog. Obwohl er nur leicht verletzt wurde, wurde er mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen. mehr...


  • SteiningenExhibitionist hinter Wildzaun an der A 1

    Bei Steiningen (Vulkaneifelkreis) hat sich am Mittwoch ein Exhibitionist an der A 1 entblößt. mehr...


  • Dreis-BrückUnbekannte brechen in Auto ein, stehlen aber nichts

    Unbekannte Täter sind laut Polizei am Sonntag zwischen 15.45 und 17 Uhr in Dreis-Brück auf dem Pakrplatz des Gemeindehaus Vulkania in einen roten Renault Clio eingebrochen. mehr...




  • GerolsteinLandeselterntag am St.-Matthias-Gymnasium

    Gerolstein (red) Der Landeselternbeirat Rheinland-Pfalz ist die Elternvertretung auf Landesebene. Er repräsentiert über 700 000 Eltern und setzt sich derzeit aus 29 gewählten Schulelternbeiratsmitgliedern aller Schularten zusammen. mehr...


  • Maria LaachBücherfrühling des Laacher Forums

    Maria Laach (red) Zum Auftakt der Veranstaltungsreihe Laacher Forum können die Besucher am Donnerstag, 4. Mai, 20 Uhr, erfahren, wie der Münchner Stadtpfarrer Rainer Maria Schießler seine Kirche füllt und was er anders macht. Sein Thema "Himmel, Herrgott, Sakrament" klingt provokant, benennt aber drei Dinge, die dem Pfarrer wichtig sind. mehr...


  • Daun-WaldkönigenDie vielen Probenstunden haben sich gelohnt

    Daun-Waldkönigen (red) Was tun Musikvereine im Winter? Sie proben, um ihrem Publikum im Frühling ein besonderes Konzert zu bieten - wie der Musikverein Waldkönigen. Und von dem, was in den vergangenen Monaten einstudiert wurde, konnten sich mehr als 300 Zuhörer im Forum Daun überzeugen. mehr...


  • Daun/GEROLSTEINVulkaneifel-Kids rocken um die Wette

    Daun/GEROLSTEIN (red) Erstmals steigt am 11. Juni auf dem Laurentiusplatz ein Jugendbandcontest im Rahmen des Festivals "Daun spielt". Von 11.30 bis 16 Uhr zeigen die jungen Leute ihr Können. mehr...