region/daun
Daun
Prinzenpaar besucht Bischof

Prinzenpaar besucht Bischof

KarnevalPrinzenpaar besucht Bischof Trier (red) Kirche und Karneval, diese Kombination hat Tradition in Gillenfeld. Auftritte von Pastor Carsten Rupp, Kaplan Marco Weber und der Pfarrgemeinderatsvorsitzenden Laura Welter sind Höhepunkte der großen Kappensitzung des Karnevalsvereins Moareulen Gillenfeld.

Das Café Asyl wird närrisch

Das Café Asyl wird närrisch

KarnevalDas Café Asyl wird närrisch Daun (red) Da treffen Welten aufeinander: Das Dauner Prinzenpaar Janine I. und Tino I.
Senioren und Moareulen außer Rand und Band

Senioren und Moareulen außer Rand und Band

Die Moareulen Gillenfeld feiern Karneval mit Senioren aus den Gemeinden rund ums Pulvermaar.
Befragung im Kreis Vulkaneifel: 6111 Bürger sprechen sich für Erhalt des Kreises aus

Befragung im Kreis Vulkaneifel: 6111 Bürger sprechen sich für Erhalt des Kreises aus

Knapp 13 Prozent der 53.000 Bürger haben bei der Befragung zur Zukunft des Landkreises Vulkaneifel mitgemacht. Jetzt liegt das Ergebnis vor: 6111 Bürger und damit 91,3 Prozent der Befragten stimmten für den Erhalt des Kreises und gegen kreisübergreifende Fusionen.
Gefährliches Pflaster für Motorradfahrer

Gefährliches Pflaster für Motorradfahrer

Mehr Unfälle, mehr Tote, aber weniger Verletzte: So lautet die Verkehrsunfallbilanz der Polizei Daun für 2016, bei der die vier getöteten Zweiradfahrer hervorstechen. Für Karneval kündigen die Ordnungshüter massive Kontrollen an.


Von allerlei Katastrophen

Ich glaube es einfach nicht. Was soll das? Ist unnötig wie ein Kropf? Und was soll uns das jetzt bringen? "Was zeterst du wieder rum, kannst eh nichts ändern. Wenn die Amis den Trump zum Präsidenten wählen, ist das erstmal deren Problem", meint Walburga, mal wieder mitreden zu müssen.

Pitter

Wir Vulkaneifeler sind einfach nicht selbstbewusst genug - "Majusebetter, jetzt geht die Strunzerei wieder los", regt sich eine mir näher vertraute Vertreterin des schwachen Geschlechts (der hat gesessen, Walburga sucht schon nach mir) mal wieder künstlich auf. Von wegen! Was haben wir nicht alles vorzuweisen: den Sprudel erfunden, in mühsamer Kärrnerarbeit wunderschöne Nass- und Trockenmaare angelegt, eine überdimensionale Mausefalle gefertigt, die besten Glocken gegossen, mehrere markante Schuldenberge aufgetürmt, die weltweit erste Natur- und Geopark-Kindertagesstätte eröffnet, und nicht zu vergessen unseren Lückenschluss, der es ja laut NRW-Verkehrsminister Groschek mittlerweile fast mit dem Kölner Dom aufnehmen kann - was die Planungszeit angeht.

War so, ist so, wird immer so sein

Moment noch, geht gleich los, ich muss mich aber erst setzen. Denn: All die unsere geliebte Vulkaneifel betreffenden guten Nachrichten der jüngsten Vergangenheit wollen erst mal verkraftet sein.


  • SchönbergSchwerer Verkehrsunfall: Fahrzeuge brennen auf der L150 im Hochwald - Ein Schwer-, ein Leichtverletzter

    Auf der L150 ist es am Donnerstagmorgen gegen 5.30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Zwei Autos kollidierten und gingen in Flammen auf. Dabei wurde ein Mensch schwer- und ein weiterer leichtverletzt. mehr...


  • Trier/KlüsserathPolizei sucht nach vermissten 16 und 17 Jahre alten Freundinnen aus Trier und Klüsserath

    Seit Montagmorgen fehlt jede Spur von einer 16-Jährigen aus Trier und einer 17-Jährigen aus Klüsserath. Auch die Polizei sucht nun nach den beiden Vermissten. mehr...


  • TrierNach Brandstiftung in Trierer Jugendamt: 25-Jähriger und 16-Jähriger angeklagt

    Die Staatsanwaltschaft Trier hat nach dem Brand im Trierer Jugendamt im Oktober vergangenen Jahres gegen zwei aus Trier stammende Tatverdächtige, einen 25- jährigen Mann und einen 16-jährigen Jugendlichen, Anklage wegen Brandstiftung und Diebstahls erhoben. mehr...


  • AndernachDie Kamele sind los! - Fünf Höckertiere türmen aus Zirkus in Andernach

    In Andernach sind fünf Kamele aus einem dort derzeit gastierenden Zirkus ausgebüchst. Sie schafften es auf die Landstraße. Bis auf die Bundesstraße 9 gelangten sie dank des beherzten Einsatzes von Polizei und Besitzer nicht. Verletzt wurde laut Polizei niemand. mehr...




  • DarscheidNeuer Kurs Obstbaumschneiden

    Neuer Kurs ObstbaumschneidenDarscheid (red) Das Naturkundezentrum (NEZ) in Darscheid bietet am Freitag, 10., und Samstag, 11. März, einen Obstbaumschnittkurs im Rahmen des Bienenprojektes an. Schneidewerkzeuge sollten die Teilnehmer selbst mitbringen. mehr...


  • BlankenheimSchmetterlingspark öffnet im März

    Blankenheim (red) Der Schmetterlingsgarten Eifalia öffnet nach der Winterpause am Samstag, 18. März. Die Besucher erwartet vieles Neues in diesem Jahr - unter anderem ein umgebauter Shopbereich sowie verschiedene neue Vogel- und Schildkröten-Arten und natürlich etwa 35 verschiedene Arten tropischer Schmetterlinge. mehr...


  • DaunVulkanmuseum hat über Karneval geöffnet

    Daun (red) Das Vulkanmuseum Daun hat an den närrischen Tagen geöffnet. Es kann von Freitag, 24. Februar, bis Donnerstag, 2. März, jeweils von 13 bis 16.30 Uhr besichtigt werden. mehr...


  • DaunDas Ende einer Ära

    Der Leiter des Jobcenters Vulkaneifel geht in den Ruhestand: Franz-Josef Jax nimmt nach 46 Jahren bei der Kreisverwaltung Abschied. mehr...