region/daun
Daun
Traditionsgeschäft schließt seine Pforten

Traditionsgeschäft schließt seine Pforten

Das Textilhaus Groß wird krankheitsbedingt geschlossen. Was Leerstände angeht, steht Daun laut Gewerbeverein aber gut da.



Von allerlei Katastrophen

Ich glaube es einfach nicht. Was soll das? Ist unnötig wie ein Kropf? Und was soll uns das jetzt bringen? "Was zeterst du wieder rum, kannst eh nichts ändern. Wenn die Amis den Trump zum Präsidenten wählen, ist das erstmal deren Problem", meint Walburga, mal wieder mitreden zu müssen.

Pitter

Wir Vulkaneifeler sind einfach nicht selbstbewusst genug - "Majusebetter, jetzt geht die Strunzerei wieder los", regt sich eine mir näher vertraute Vertreterin des schwachen Geschlechts (der hat gesessen, Walburga sucht schon nach mir) mal wieder künstlich auf. Von wegen! Was haben wir nicht alles vorzuweisen: den Sprudel erfunden, in mühsamer Kärrnerarbeit wunderschöne Nass- und Trockenmaare angelegt, eine überdimensionale Mausefalle gefertigt, die besten Glocken gegossen, mehrere markante Schuldenberge aufgetürmt, die weltweit erste Natur- und Geopark-Kindertagesstätte eröffnet, und nicht zu vergessen unseren Lückenschluss, der es ja laut NRW-Verkehrsminister Groschek mittlerweile fast mit dem Kölner Dom aufnehmen kann - was die Planungszeit angeht.

War so, ist so, wird immer so sein

Moment noch, geht gleich los, ich muss mich aber erst setzen. Denn: All die unsere geliebte Vulkaneifel betreffenden guten Nachrichten der jüngsten Vergangenheit wollen erst mal verkraftet sein.


  • LuxemburgAuf frischer Tat ertappt - Mann schluckt Drogen vor Polizei in Luxemburg

    In der luxemburgischen Hauptstadt hat ein verdächtiger Mann erfolglos versucht, sich durch Flucht einer Polizeikontrolle zu entziehen. Dabei schluckte er etwas herunter - was sich im Krankenhaus bei einer Untersuchung als vermutliche Drogenkugeln ergab. mehr...


  • HasselMotorradfahrer stirbt bei Unfall in Luxemburg

    Ein 46-jähriger Mann ist am Sonntag bei einem Unfall im Südosten Luxemburgs, nahe der Obermosel, gestorben. mehr...


  • TrierPolizisten für Pilottest mit Elektroschockwaffen geschult

    Der Startschuss für den landesweiten Pilottest zur Einführung von Elektroschockwaffen für Polizisten im Streifendienst fällt am 6. März in Trier. «Wir beginnen da mit der Nachtschicht», sagte der Leiter der Trierer Polizeiinspektion, Ralf Krämer. mehr...


  • Trier/KlüsserathVermisste 16- und 17-jährige Freundinnen sind wieder auftgetaucht

    Die beiden 16- und 17-jährigen jungen Frauen aus Trier und Klüsserath, nach denen die Polizei öffentlich gesucht hatte, sind seit dem frühen Samstagmorgen wieder zurück. Das teilte die Polizei am späten Samstagnachmittag mit. Die Ermittlungen zu ihrem zwischenzeitlichen Aufenthaltsort dauern an. mehr...




  • GillenfeldMöhnen ohne Nachwuchssorgen!

    Möhnen ohne Nachwuchssorgen!Gillenfeld (red) Traditionell feierten die Gillenfelder Möhnen ihren Möhnenball. Obermöhne Hildegard Rauen führte wie schon zuvor seit 22 Jahren durch ein abwechslungsreiches Programm, das keine Langeweile aufkommen ließ. mehr...


  • Daun/Gerolstein"Außer Spesen nichts gewesen!"

    (sts) Weitere Leser haben sich zum Ergebnis der Bürgerbefragung zur Zukunft des Kreises Vulkaneifel geäußert. Daran hatten 6695 der insgesamt 53 000 Bürger ab 14 Jahren teilgenommen, 6111 stimmten mit "Ja" für den Erhalt des Kreises. mehr...


  • Daun/HillesheimDrei Verletzte durch Schlägereien an Karneval

    Daun/Hillesheim (red) Drei Körperverletzungen sollen sich laut Polizei Daun im Laufe der Feiern am Weiberdonnerstag und der folgenden Nacht auf den Freitag in ihrem Bereich ereignet haben. In einer Gaststätte in Daun sei es um 23.50 Uhr zunächst zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gästen gekommen, die in einem Gerangel und dem Sturz auf den Fußboden endete. mehr...


  • Kelberg/UlmenBetrunkener Fahrer baut Unfall

    Betrunkener Fahrer baut UnfallKelberg/Ulmen (red) Ein 27 jähriger Autofahrer aus dem Vulkaneifelkreis ist laut Polizei auf der B 257 von Kelberg kommend in Richtung Ulmen in einer Linkskurve hinter der Abfahrt Hörschhausen/Katzwinkel nach rechts von der Straße abgekommen. Gründe dafür seien nicht angepasste Geschwindigkeit und der Einfluss von Alkohol gewesen. mehr...