region/daun
Daun
Fahndung per Fotos, weil Polizei von Bandendiebstahl ausgeht

Fahndung per Fotos, weil Polizei von Bandendiebstahl ausgeht

Mit Fotos aus Überwachungskameras fahndet die Polizei nach mehreren Männern, die in einem Geschäft in Daun hochwertige Kosmetikartikel gestohlen haben sollen. Die Polizei begründet ihr Vorgehen, das sonst nur bei schweren Straftaten wie Mord, gefährlicher Körperverletzung, Bankraub oder Sexualdelikten angewendet wird, damit, dass es sich mutmaßlich um Bandendiebstahl handelt. Und dem solle rasch Einhalt geboten werden.

Landtag befasst sich mit Fusionen Prüm-Obere Kyll und Gerolstein-Hillesheim

Landtag befasst sich mit Fusionen Prüm-Obere Kyll und Gerolstein-Hillesheim

Nun also doch: Der Gesetzentwurf über die Gebietsänderung der Verbandsgemeinden (VG) Hillesheim, Gerolstein, Obere Kyll und Prüm soll am Mittwoch nächster Woche in die erste Lesung im rheinland-pfälzische Landtag gehen.
Erst die Arbeit, dann die Urkunde

Erst die Arbeit, dann die Urkunde

Das Amt hat er schon seit eineinhalb Jahren inne - aber nur kommissarisch. Nun ist er auch offziell selltvertretender Leiter des Landesbetriebes Mobilität Gerolstein (LBM). Bruno von Landenberg ist damit zweiter Mann hinter Harald Enders.
Polizei fahndet nach mutmaßlichen Ladendieben

Polizei fahndet nach mutmaßlichen Ladendieben

Mit Fotos aus Überwachungskameras fahndet die Polizei nach mehreren Männern, die in Daun in einem Geschäft hochwertige Kosmetikartikel gestohlen haben sollen.
Anziehungspunkte schaffen, Schandflecke beseitigen

Anziehungspunkte schaffen, Schandflecke beseitigen

Wie soll Gerolstein in 15, 20 Jahren aussehen? Wie kann die Stadt trotz demografischen Wandels weiterhin eine attraktive Wohn- und Einkaufskommune sowie ein touristischer Magnet bleiben - oder gar noch stärker werden? Dies sind die zentralen Fragen einer Bürgerversammlung zum Thema Stadtentwicklung am heutigen Dienstag im Rondell, bei der die Gerolsteiner explizit aufgerufen sind, eigene Ideen vorzustellen.


Von allerlei Katastrophen

Ich glaube es einfach nicht. Was soll das? Ist unnötig wie ein Kropf? Und was soll uns das jetzt bringen? "Was zeterst du wieder rum, kannst eh nichts ändern. Wenn die Amis den Trump zum Präsidenten wählen, ist das erstmal deren Problem", meint Walburga, mal wieder mitreden zu müssen.

Pitter

Wir Vulkaneifeler sind einfach nicht selbstbewusst genug - "Majusebetter, jetzt geht die Strunzerei wieder los", regt sich eine mir näher vertraute Vertreterin des schwachen Geschlechts (der hat gesessen, Walburga sucht schon nach mir) mal wieder künstlich auf. Von wegen! Was haben wir nicht alles vorzuweisen: den Sprudel erfunden, in mühsamer Kärrnerarbeit wunderschöne Nass- und Trockenmaare angelegt, eine überdimensionale Mausefalle gefertigt, die besten Glocken gegossen, mehrere markante Schuldenberge aufgetürmt, die weltweit erste Natur- und Geopark-Kindertagesstätte eröffnet, und nicht zu vergessen unseren Lückenschluss, der es ja laut NRW-Verkehrsminister Groschek mittlerweile fast mit dem Kölner Dom aufnehmen kann - was die Planungszeit angeht.

War so, ist so, wird immer so sein

Moment noch, geht gleich los, ich muss mich aber erst setzen. Denn: All die unsere geliebte Vulkaneifel betreffenden guten Nachrichten der jüngsten Vergangenheit wollen erst mal verkraftet sein.


  • Speyer (dpa/lrs)Polizist bei Unfallaufnahme angefahren und schwer verletzt

    Bei der Aufnahme eines Wildunfalls ist ein Polizist von einem Auto angefahren worden. Nach Angaben der Polizei wurde der Beamte dabei am Mittwochmorgen in Speyer schwer verletzt. mehr...


  • Putscheid/HosingenUnfälle im Norden Luxemburgs: Auto überschlägt sich, Fahrerin schwer verletzt

    Zwei Unfälle mit Autos, die nach einem Überschlag an einem Bach beziehungsweise in ihm zum Stehen kommen, haben die luxemburgische Polizei am Mittwochmorgen im Norden des Landes beschäftigt. mehr...


  • Saarbrücken (dpa/lrs)Innenminister Bouillon: Zunächst kein Einbruchsradar

    Der saarländische Innenminister Klaus Bouillon (CDU) hat sich gegen ein sogenanntes Einbruchsradar ausgesprochen. Dabei veröffentlicht die Polizei, wo in den vergangenen Tagen eingebrochen wurde. mehr...


  • ClerfFeuer in Clerf: Bewohner müssen in der Nacht Haus verlassen - Fünf Menschen verletzt

    Die Wohnung voller Rauch, ein Feuer, das sich ausbreitet: Mitten in der Nacht hat es in einem Mehrfamilienhaus im luxemburgischen Clef (Clervaux) im Norden des Landes gebrannt. Die Feuerwehr musste einige der Bewohner aus den oberen Stockwerken des Haus über eine Drehleiter ins Freie bringen. mehr...




  • KradenbachSpeisen zubereiten mit Senf

    Der Landfrauenverband lädt ein zu einem Infoabend über "Senf - von süß bis herzhaft" am Dienstag, 7. Februar, 19 Uhr, im Gemeindehaus Kradenbach. In dem Vortrag mit praktischen Vorführungen erleben die Teilnehmenden die Geschmacksvielfalt von Senf. mehr...


  • DaunFahndung nach Diebesbande: Drei Männer gesucht

    Die Polizei fahndet weiter nach einer Diebesbande, die am 20. Dezember gegen 19.50 Uhr hochwertige Kosmetikartikel im Dauner HIT-Markt gestohlen haben soll. Von drei unbekannten, tatverdächtigen Männern gibt es Bilder, die die Ermittlungsrichterin nun zur Öffentlichkeitsfahndung freigegeben hat. mehr...


  • Daun Wildromantische Flusstäler, fesselnde Bergwelten

    Auf seinen Reisen in Bergwelten findet der Landschaftsfotograf Werner Herzig immer wieder Motive, die ihn durch ihre Urgewalt, Eindrücklichkeit oder fesselnde Vielgestaltigkeit, zur Kamera greifen lassen. Auf diese Weise hat ihn auch das Verzascatal im Tessin in seinen Bann gezogen. mehr...


  • DaunGemeinsam Probleme der Dörfer lösen

    Die Kreisverwaltung Vulkaneifel möchte gemeinsam mit den Kommunen etwas gegen menschenleere, unbelebte Ortschaften und aussterbende Vereine unternehmen. Zu diesem Zweck hat sie das Projekt "Aktive Dorfnetze" entwickelt. mehr...