magazin/fastnacht
Fastnacht
Liveticker: Tausende Narren bei Umzügen in der Region

Liveticker: Tausende Narren bei Umzügen in der Region

Auch am Sonntag haben wieder viele Tausend Narren bei den Umzügen in der Region Trier die Straßen gesäumt. Fotos und Infos gibt es wie immer in unserem Liveticker.

 

 

Videos

Weiberdonnerstag am Trierer Hauptmarkt mit Kamelle Kapelle     

Weiberdonnerstag am Trierer Hauptmarkt mit Kamelle Kapelle     

Hier ist Musik, hier ist Stimmung: Die Band Kamelle Kapelle macht gute Laune am Weiberdonnerstag.
Rathaus Stürmung in Wittlich     

Rathaus Stürmung in Wittlich     

Kreiau Wittlich! Mehr als Tausend Wittlicher sind auf den Marktplatz gekommen, um die Rathausstürmung zu sehen. Auch wir sind dabei gewesen!
Sechs Dinge, die man über Fastnacht in Trier wissen muss     

Sechs Dinge, die man über Fastnacht in Trier wissen muss     

In Trier leben längst nicht mehr nur alteingesessene Trierer, sondern viele Menschen aus der Region, aus ganz Deutschland, aus Luxemburg und aus vielen weiteren Ländern. Viele von ihnen wollen mit den Trierern Karneval feiern. Deshalb zeigen wir in diesem Video eine Spezial-Lektion in Trier-Wissen: Sechs Dinge, die man über Fastnacht in Trier wissen muss.
Bunt,  knallig und neonfarben: Ehlenz feiert die 1990er-Jahre

Bunt, knallig und neonfarben: Ehlenz feiert die 1990er-Jahre

(Ehlenz) Der Ehlenzer Karnevalsverein Rotgold Schmetterling hat sich dieses Jahr in die 90ziger Jahre zurückversetzt.
Die Gronner Gecken tanzen durch Körperich

Die Gronner Gecken tanzen durch Körperich

(Körperich) Der Karnevalsverein Gronner Gecken e.V. Körperich hat zum Umzug 20 Wagen und Fußgruppen eingeladen. Als Mexikaner verkleidet führte der Musikverein Körperich den Zug an.
Mehrere tausend Besucher bei Karnevalsumzug in Schleid.

Mehrere tausend Besucher bei Karnevalsumzug in Schleid.

(Schleid) Gefühlt zehnmal so viele Besucher wie in dem kleinen Ort Schleid in der Südeifel wohnen säumten am Samstagmittag den Karnevalsumzug der Vereinsgemeinschaft Schleid. Und was den mehreren tausend Besuchern dort geboten wurde, verdient Respekt.
Illuminierte Wagen begeistern im Mehlental

Illuminierte Wagen begeistern im Mehlental

(Gondenbrett) Weitaus mehr Narren als Einwohner: Das gab es am Freitag in Gondenbrett. 30 kunstvoll illuminierte Wagen und Fußgruppen waren zum Nachtumzug in die 500-Seelen-Gemeinde gekommen.
Willkommen im Mittelalter beim Karnevalsumzug des Wawerner Karnevalsvereins „Legendär“

Willkommen im Mittelalter beim Karnevalsumzug des Wawerner Karnevalsvereins „Legendär“

(Wawern) „Helau und Alaaf“ rufen die Narren und die Jecken beim Karnevalsumzug in Wawern in der Eifel. Rund 15 Gruppen und Wagen haben sich unter dem Motto „Willkommen im Mittelalter“ des Karnevalsverein Legendär zusammengefunden, um von der Hofstraße aus durch das kleine Dorf in der Eifel zu ziehen.
Legionäre, Miezen und Tierschützer: Die Teilnehmergruppen des Trierer Rosenmontagszugs

Legionäre, Miezen und Tierschützer: Die Teilnehmergruppen des Trierer Rosenmontagszugs

(Trier) Bisher stehen rund 90 Teilnehmergruppen für den Trierer Rosenmontagszug unter dem Motto „Nero an de Porta“ fest. Kurzentschlossene können sich aber noch anmelden. Nach dem Narrentreck wird in der Arena weitergefeiert.

ADD ist über Fastnacht zu

(Trier) Trier (red) Die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) am Standort Trier ist am Rosenmontag und Fastnachtsdienstag (27. und 28. Februar) geschlossen. Die Mitarbeiter der ADD werden für die Zeit der Schließung Urlaub beantragen oder die Zeiten durch den Abbau von Überstunden kompensieren.

Das letzte Pokémon von Piesport

Das letzte Pokémon von Piesport

(Piesport) Tolle Tänze, klasse Musik- und Bütten-Vorträge: Bei der Sitzung des KC Narren Juch-hee herrschte grandiose Stimmung.
Auf geht es zum Endspurt im Straßenkarneval

Auf geht es zum Endspurt im Straßenkarneval

(Kordel/Schweich/Welschbillig) Rund um Trier gibt es am Sonntag mehr Karnevalsumzüge als am Rosenmontag. Vier Züge gelten als besonders groß.
Möhnen ohne Nachwuchssorgen!

Möhnen ohne Nachwuchssorgen!

(Gillenfeld) Möhnen ohne Nachwuchssorgen!Gillenfeld (red) Traditionell feierten die Gillenfelder Möhnen ihren Möhnenball. Obermöhne Hildegard Rauen führte wie schon zuvor seit 22 Jahren durch ein abwechslungsreiches Programm, das keine Langeweile aufkommen ließ.

Olewiger Frauen machen Karneval

(Trier-Olewig) Trier-Olewig (rm.) Unter dem Moto "Uns quant Trierer Leut’ - von der Römerzeit bis heut’" steht die Session bei den Olewiger Fastnachtsfrauen.
Kruchten steht (Hühner-)Kopf

Kruchten steht (Hühner-)Kopf

(Kruchten) Die "Kruschta Hunekäp" feiern große Kappensitzung im Dorfgemeinschaftshaus.

Revolution geglückt, Weiber verrückt

Revolution geglückt, Weiber verrückt

(Bitburg) Atemlos im Zeichen der großen Unterhos’: Bitburg und das ganze Land sind jetzt fest in Narrenhand.
Gewimmel im närrischen Himmel

Gewimmel im närrischen Himmel

(Kirf-Beuren) Der Frauenchor Kirf-Beuren bietet Engel und Heilige für alle Fälle.
700 Narren feiern Weiberdonnerstagabend in Bitburg

700 Narren feiern Weiberdonnerstagabend in Bitburg

(Bitburg) Mehr als 700 Partygäste haben am Weiberdonnerstagabend in Bitburg Fastnacht gefeiert.
Möhnen an die Macht: Keine Gnade für die Bürgermeister

Möhnen an die Macht: Keine Gnade für die Bürgermeister

(Daun) Wehe, wenn sie losgelassen, die Dauner Möhnen um Obermöhn Margret Manderscheid. Ob Kneipe oder Bank, nichts war vor ihnen am Weiberdonnerstag sicher.
Bausterter Jecken legen sich ins Zeug

Bausterter Jecken legen sich ins Zeug

(Baustert) KarnevalBausterter Jecken legen sich ins Zeug Baustert (red) Die Vereinsgemeinschaft aus Feuerwehr, Musik- und Sportverein hat mit 58 Aktiven - nach einer Pause - eine bunte Sitzung auf die Beine gestellt: Büttenreden, tolle Tänze und Sketche gehörten zum Programm. Moderiert haben Elvira Kickertz und Stefan Neises vom Musikverein.
Kreiau macht Wittlich great again!

Kreiau macht Wittlich great again!

(Wittlich) Die Wittlicher Möhnen stürzen Joachim Rodenkirch schon vor der Bürgermeisterwahl. Da hilft auch kein Klonen...
Gelbe Zukunft und geflohener Chef

Gelbe Zukunft und geflohener Chef

(Morbach/Thalfang) Nach einem Zwischenstopp am Flughafen Hahn entern die Chinesen am Dicken Donnerstag das Morbacher Rathaus. Offenbar peilen sie jetzt die Mark Thalfang an. Dort hat der Rathaus-Chef für den Rest der Session das Weite gesucht.

"Es hat mir immer Spaß gemacht"

(Klausen) Alfons Marmann hat 32 Mal die Kappensitzung in Klausen als Präsident geleitet. Im TV erzählt der 75-Jährige von den Höhen und Tiefen in dieser Zeit. Und er verrät, was ein lebendes Ferkel mit Fastnacht zu tun hat.
Die Narren erobern Konz

Die Narren erobern Konz

(Konz) Der Bürgermeister ist entmachtet; ab sofort regiert der Wahnsinn. Als Confluentia Dedry I. mit der neuen Drehleiter der Konzer Feuerwehr angeschwebt kam, zeigte sie kein Erbarmen mit dem Konzer Bürgermeister Karl-Heinz Frieden.
Die Möhnen kennen kein Pardon

Die Möhnen kennen kein Pardon

(Bernkastel-Kues/Traben-Trarbach) In Bernkastel-Kues und Traben-Trarbach können die Bürgermeister zu Hause bleiben: Die Karnevalisten haben die Rathäuser erobert.
Alles zu spät in der TV-Redaktion

Alles zu spät in der TV-Redaktion

(Prüm) KarnevalAlles zu spät in der TV-Redaktion Prüm (fpl) Ausnahmezustand in der Hahnstraße: Wie jedes Jahr hat die Prümer Garde am Weiberdonnerstag auch die TV-Redaktion gestürmt und mit fast 40, in jeder Hinsicht strammen Kerlen, eleganten Mädchen und flotter Musik in die Produktion eingegriffen, sodass bis kurz vor Redaktionssschluss nicht klar war, ob die Zeitung heute überhaupt erscheinen kann. Zum Glück ließen sich alle mit Sekt ruhigstellen - und erklärten sogar, von Aschermittwoch an als Sondereinsatzkommando auf der Hahnplatzbaustelle parat zustehen.
Werbung