region/gerolstein

Gerolstein

Nach 80 Jahren ist das Wirken der St. Elisabethschwestern in Mürlenbach zu Ende gegangen. Pfarrei und Gemeinde haben eine bewegende Abschiedsfeier ausgerichtet. Sie gaben den letzten verbliebenen Ordensfrauen Luzia, Cyrilla und Marie Dominika Worte wie "Es blüht hinter Ihnen her" und "Wir werden Sie nie vergessen" mit auf den Weg ins Mutterhaus in Luxemburg. mehr...

Werbung
Werbung
Werbung
  • GerolsteinEin Autor, ein Blasorchester, eine Story

    Ralf Kramp und das Sinfonische Blasorchester Vulkaneifel gestalten am Samstag, 22. November, um 20 Uhr ein Krimi-Konzert im Lokschuppen Gerolstein. Unter dem Titel "Die seltsamen Morde des Mortimer Selsdon" vereinigen die Beteiligten das, was sie jeweils am besten können: Ralf Kramp erfindet eine kurzweilige Kriminalgeschichte und trägt sie unterhaltsam vor. mehr...


  • GerolsteinRan an die Saftpresse!

    Lust auf Kochen, Apfelsaft herstellen und einen Ausflug nach Köln? Dann macht doch mit beim Herbstferienprogramm im Haus der Jugend in Gerolstein! mehr...


  • GerolsteinDauerbaustelle wird fertig

    Das Mensagebäude in der Eifelkaserne in Gerolstein-Lissingen ist so gut wie fertiggestellt und wird diesen Herbst eingeweiht - fünf Jahre nach Baubeginn. Trotz erheblicher Bauverzögerung sollen sich die ursprünglich angesetzten Kosten von 8,5 "nur" auf 8,9 Millionen Euro erhöhen. Hinzu kommen 1,2 Millionen Euro für ein nachträglich geplantes Blockheizkraftwerk. mehr...


  • Gerolstein1914 bis 1918: Schicksale im Gerolsteiner Land

    Vor 100 Jahren begann der Erste Weltkrieg, der auch dramatische Folgen fürs Gerolsteiner Land hatte. In einem 287 Seiten umfassenden Buch mit mehr als 270 Originaldokumenten und Fotos geht Norbert Brochhausen der Frage nach, wie die Menschen der Region vom Krieg betroffen waren und welche Schicksale dahinter stehen. Am Sonntag wird das Buch in einer Veranstaltung des Eifelvereins Müllenborn erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. mehr...


  • PelmAlkoholisiert, zu schnell, nicht angeschnallt und schwerverletzt

    Ein Fahranfänger ist bei einem Unfall auf der L 27 zwischen Kirchweiler und Pelm am Sonntagmorgen, 19. Oktober, schwer verletzt worden. mehr...


  • Eifelerin stirbt am Steuer ihres Autos

    BermelEine 58-jährige Autofahrerin aus dem Kreis Vulkaneifel ist am Mittwoch auf der L 96 bei Bermel (Kreis Mayen-Koblenz) gestorben. Die Polizei geht nach ersten Erkenntnissen davon aus, dass sie bereits tot war, als ihr Wagen von der Fahrbahn abkam. mehr...


  • Nachtwächterin führt durch Kerpen

    Kerpen"Mit dem Nachtwächter durch Kerpen": Unter diesem Titel steht eine Führung am Freitag, 24. Oktober. Start ist um 19 Uhr in der Ortsmitte am Fritz-von-Wille Denkmal in der Fritz-von-Wille-Straße (Bushaltestelle). mehr...


  • Erster Platz bei Fotowettbewerb: Jury zeichnet "Mittsommerlicht" aus

    Gerolstein/DaunMit diesem Foto hat Matthias Stump den Fotowettbewerb "Die Vulkaneifel im Fokus" gewonnen. Es ziert das Cover des Heimatjahrbuchs 2015, das in Gerolstein präsentiert wurde (der TV berichtete). mehr...


  • Party im Haus der Jugend in Hillesheim - Feiert mit!

    HillesheimDas Haus der Jugend in Hillesheim feiert. Und ihr könnt dabei sein! Anlass ist, dass das Jugendhaus seit fünf Jahren im Gebäude im Mühlendamm in Hillesheim beheimatet ist. mehr...


  • Dorfmoderation: Jetzt sind die Bürger gefragt

    Walsdorf-ZilsdorfDie Gemeinde Walsdorf-Zilsdorf startet in die Dorfmoderation. Auftakt ist am Donnerstag, 23. Oktober, mit einer Bürgerversammlung um 19.30 Uhr im Gemeindehaus Walsdorf. mehr...


  • Mirja Boes singt und witzelt im Lokschuppen

    GerolsteinDie Komikerin Mirja Boes ist gemeinsam mit ihrer Band, den Honkey Donkeys, auf Tournee und stellt ihr neues Programm "Das Leben ist kein Ponyschlecken" vor. Im Lokschuppen Gerolstein ist sie am Samstag, 25. Oktober, zu Gast. mehr...


  • Erlebniswanderung zum Rockeskyller Kopf

    RockeskyllBei einer Erlebniswanderung am Freitag, 24. Oktober, 15 Uhr, geht es vom Gemeindehaus in Rockeskyll hin zum Rockeskyller Kopf. Er gilt als der Vater aller Vulkane in Deutschland und ist das wohl beste Anschauungsobjekt in Sachen Vulkanismus. mehr...


  • Löwenburg-Aufgang wird in Teilen erneuert

    GerolsteinDer Bauausschuss der Stadt Gerolstein hat beschlossen, dass am altenTreppenaufgang zur Löwenburg etwas passieren muss. Nun bekommt erstmal ein kleiner Abschnitt neue Seitenmauern und ein Betonfundament. mehr...


  • Straße Auf Scheid in Lissingen wird auf Vordermann gebracht

    Gerolstein-LissingenPfützen, Schlaglöcher, Risse adé: Die Straße Auf Scheid im Stadtteil Lissingen soll im nächsten Jahr komplett erneuert werden. Das hat der Bauausschuss der Stadt Gerolstein einstimmig beschlossen. mehr...


  • Forellenessen mit dem Eifelverein

    ÜdesdorfDer Eifelverein Gerolstein bricht zu einer Halbtagswanderung mit anschließendem Forellenessen am Sonntag, 26. Oktober, auf. Die zwölf Kilometer lange Strecke führt zur Üdersdorfer Ley. mehr...


  • Vortragsabend über Pflegeversicherungen

    GerolsteinDer Betreuungsverein Westeifel lädt zu einem Vortragsabend zum Thema "Pflegeversicherung - Überblick, Neuerungen, Aktuelles" am Mittwoch, 22. Oktober, um 19 Uhr in die Westeifel Werke, Vulkanring 7, nach Gerolstein ein. Zum Jahreswechsel sind eine Reihe von Neuerungen bei der Pflegeversicherung in Kraft getreten. mehr...


  • Rassegeflügel gackert in Hillesheim

    HillesheimZum 30. Mal veranstaltet der Rassegeflügelzuchtverein Hocheifel am Samstag und Sonntag, 25. und 26. Oktober, seine jährliche Ausstellung in der Markthalle in Hillesheim. Um die Trophäen und Auszeichnungen stellen sich Rassen von Ziergeflügel, Gänsen, Enten, Hühnern, Zwerghühnern und Tauben dem Urteil der vier Preisrichter des Bundes Deutscher Rassegeflügelzüchter. mehr...


  • Eifelverein wandert auf dem Keltenpfad

    HillesheimDie Ortsgruppe Hillesheim des Eifelvereins wandert auf dem Keltenpfad am Sonntag, 26. Oktober, rund um Gerolstein. Die Gruppe trifft sich um 13 Uhr am Rathaus in Hillesheim um in Fahrgemeinschaften mit privaten Autos zur Löwenburg aufzubrechen. mehr...


  • ADAC-Klassikfahrt des MSC Oberehe durch die Vulkaneifel

    HillesheimAutomobile Schönheiten konnten die Zuschauer der vierten ADAC-Klassikfahrt am Samstag in der Vulkaneifel erleben. Die Fahrt des Motorsportclubs Oberehe bot alle Reize der Oldtimer- und Youngtimer-Fahrzeuge aus den vergangenen Jahrzehnten. mehr...


  • Edle Brände aus einheimischen Früchten

    WolsfeldZum fünften Mal öffnen die Brennereien Zender, Hoffmann und Junk-Schneider ihre Tore für die Bevölkerung. Im rustikalen Gewölbekeller oder in einem Bauerngarten probieren rund 3000 Besucher verschiedene Brände und Liköre, die aus einheimischen Früchten hergestellt wurden. mehr...


  • Altbürgermeister Otto Friedrich ist gestorben

    Stadtkyll/JünkerathOtto Friedrich, von 1970 bis 1992 erster Bürgermeister der Verbandsgemeinde Obere Kyll, ist am Samstag gestorben. In die Amtszeit des früheren Kommunalchefs fielen viele wegweisende Entscheidungen. mehr...