region/gerolstein
Gerolstein
Gerolsteiner Soldaten werden umbenannt

Gerolsteiner Soldaten werden umbenannt

Die Soldaten haben gerufen und viele sind gekommen: Trotz widriger Wetterbedingungen folgten zahlreiche Gäste der Einladung des Führungsunterstützungsbataillons 281 zum Neujahrsempfang in die Eifelkaserne.

Bündel bleiben liegen, Bürger ärgern sich

Bündel bleiben liegen, Bürger ärgern sich

Für zahlreiche Bürger des Eifel- und Vulkaneifelkreises bringt das neue Jahr eine unliebsame Überraschung mit sich: Altpapier, das neben der Blauen Tonne abgestellt wurde, wird von der Müllabfuhr nicht mehr mitgenommen. Das beauftragte Unternehmen hat die bisher gängige Praxis aufgekündigt.
Kaiserhof-Schandfleck ist vielen Dorn im Auge

Kaiserhof-Schandfleck ist vielen Dorn im Auge

Gut und gut besucht: An der Bürgerversammlung zum Stadtumbau in Gerolstein haben knapp 250 Bürger teilgenommen. Ihre Hauptwünsche: Der Kaiserhof soll einem neuen Zugang zur Hauptstraße weichen, das Brunnengelände zu einem Anziehungspunkt und die Bereiche an der Kyll und um den Bahnhof attraktiv umgestaltet werden. Auch Angebote für junge Menschen wurden mehrfach gefordert.
Bürgerversammlung in Gerolstein: Kaiserhof-Abriss und Brunnengelände sind vielen Bürgern wichtig

Bürgerversammlung in Gerolstein: Kaiserhof-Abriss und Brunnengelände sind vielen Bürgern wichtig

An der Bürgerversammlung zum Stadtumbau in Gerolstein haben knapp 250 Bürger teilgenommen. Ihr Hauptwunsch: Der seit Jahren leer stehende und marode Kaiserhof soll von der Stadt gekauft und abgerissen werden.
Not, Hunger und Tod in der Eifel: Erinnerung an den Winter 1946/47

Not, Hunger und Tod in der Eifel: Erinnerung an den Winter 1946/47

An den Begriffen "Winter, Frost und Schnee" scheiden sich Geister. Während die einen sich erfreuen und vergnügen, missfallen anderen Räumungspflichten, Unfallgefahren und hohe Heizkosten. Doch gibt es noch strenge Winter? Einen besonders harten Winter erlebte man vor 70 Jahren. In die Überlieferung ging er ein als der Hungerwinter 1946/47.




  • TrierTötungsdelikt in Trier-Pfalzel: 82-Jähriger ersticht Ehefrau

    Tödlicher Streit: Ein an Demenz erkrankter 82-jähriger Mann hat laut Polizei am späten Samstagabend im Trierer Stadtteil Pfalzel seine Ehefrau erstochen. mehr...


  • LorentzweilerFahrer schwer verletzt: Auto prallt mit Linienbus zusammen

    Frontal mit einem Bus kollidiert: Ein Autofahrer hat sich bei einem Unfall in Lorentzweiler (Luxemburg) am späten Samstagabend schwere Verletzungen zugezogen. mehr...


  • ReisdorfTödlicher Unfall: Autofahrer prallt bei Reisdorf gegen Baum (Update)

    Ein 75-jähriger Autofahrer ist nach einem Unfall im Norden Luxemburgs zwischen Reisdorf und Bettendorf-Moestroff am Sonntag im Krankenhaus gestorben. Sein Auto war von einem anderen Fahrzeug bei einem missglückten Überholmanöver getroffen und gegen einen Baum geschleudert worden. mehr...


  • TrierGiftalarm in der Trierer Innenstadt wegen eines zerbrochenen Quecksilberthermometers

    Großer Feuerwehreinsatz nach Giftalarm in der Innenstadt: In einer Wohnung an der Moselstraße war am Sonntag gegen 11 Uhr ein altes Fieberthermometer zu Bruch gegangen. mehr...




  • Hillesheim86-jähriger Fußgänger wird schwer verletzt

    In der Kölner Straße kam es am Freitagmittag zu einem Unfall, bei dem ein 86-jähriger Fußgänger schwer verletzt wurde. Der Mann aus der VG Hillesheim wurde, als er die Fahrbahn betrat, von einem Auto erfasst und so schwer verletzt, dass er stationär in einem Krankenhaus behandelt werden musste. mehr...


  • Daun Wintersport unter Flutlicht am Mäuseberg

    Es ist zwar bitterkalt, aber dank der Bewegung kann man es dennoch gut aushalten - und riesig Spaß haben. Und nach den Abfahrten mit Ski oder Snowboard unter Flutlicht, die unter der Woche am Mäuseberg angeboten werden, locken Tee oder Glühwein in der urigen Hütte des Skiclubs Daun. mehr...


  • GerolsteinJunger Mann baut Unfall mit 2,3 Promille

    Ohne Führerschein wird vorerst ein 24-Jähriger aus der VG Gerolstein auskommen müssen, der am Samstag, um 17.40 Uhr, betrunken einen Unfall verursacht hat. Er fuhr "Am Auberg" gegen ein entgegenkommendes Auto, das ordnungsgemäß an einer Fahrbahnverengung anhielt. mehr...


  • GerolsteinBeschwippst: Polizei bricht Weiterfahrt ab

    Die Polizei hat Sonntagnacht einem 21-Jährigen aus der VG Gerolstein die Weiterfahrt untersagt. Er hatte knapp 0,5 Promille. mehr...