region/gerolstein
  • Daun/GerolsteinWeihnachtsgeschenk der besonderen Art

    Auch dank des Wetters konnte die Liste der Bauprojekte des Landesbetriebs Mobilität (LBM) Gerolstein im Kreis Vulkaneifel fast komplett abgearbeitet werden. Was besonders Orte wie Pützborn freut, wo zwei Jahre lang gearbeitet wurde. mehr...


  • HillesheimFür die Realschule nur das Nötigste

    Der Rat der Verbandsgemeinde Hillesheim hat einstimmig einen ausgeglichenen Haushalt für 2015 verabschiedet. Investiert werden knapp 600 000 Euro - vor allem in die beiden Grundschulen in Hillesheim und Üxheim. mehr...


  • KerpenKriminell gut: Komödie sorgt stets für volles Haus

    Zwölf Vorstellungen der Eifelkrimi-Komödie "Mord im Landcafé" hat der Autor, Schauspieler und Musiker Sascha Gutzeit seit September absolviert, alle waren ausverkauft. Konsequenz: Es geht im nächsten Jahr weiter. mehr...


  • GerolsteinGlühwein, Schnee und ein kleines Wunder

    Punktlandung für den Weihnachtsmarkt in Gerolstein: Das Wetter mit Schnee und Sonnenschein hat am dritten Adventssonntag viele Besucher in die Brunnenstadt gelockt. mehr...


  • GerolsteinGefecht gegen Gesteinsabbau und Gülle

    Im Stadtrat Gerolstein mehren sich die Stimmen, die eine Ausweitung der Naturschutzgebiete auf der Munterley und rund um den Auberg fordern. Sie wollen damit dem Gesteinsabbau und der Düngung Einhalt gebieten, die sie als Gefährdung des Gerolsteiner Trink- und Mineralwassers sowie des Tourismus\' ansehen. mehr...


  • GerolsteinGerolstein fehlen 1,5 Millionen Euro

    Im Etat der Stadt Gerolstein für 2015 klafft ein Loch von 1,5 Millionen Euro - trotz hoher Gewerbesteuereinnahmen. Hauptgrund dafür ist die hohe Umlagenbelastung an Kreis und Verbandsgemeinde über 7,2 Millionen Euro. Ins Gewicht fallen aber auch die 25 Investitionsprojekte mit einem Gesamtvolumen von mehr als drei Millionen Euro. mehr...


Anzeige
  • Naturschützer fordern Tabuzonen für Bagger

    DaunMit einem neuen Vorstoß prescht die Arbeitsgemeinschaft Dauner Naturschutzverbände in Sachen Gesteinsabbau nach vorn: Um die Vulkaneifel vor weiterem Raubbau zu schützen, fordert sie explizite Ausschlussgebiete für den Gesteinsabbau. Das ist so bislang nicht im Regionalen Raumordnungsplan vorgesehen. mehr...


  • Zug hält nur noch nach Bedarf

    Trier-Pfalzel/BirresbornMit dem Fahrplanwechsel ab Sonntag werden die Züge an einigen Bahnhöfen der Region nur noch nach Bedarf halten, wenn etwa Fahrgäste aus- oder einsteigen wollen. Ansonsten fahren die Züge dort durch. mehr...


  • Kontakt mit Flüchtlingen als Bereicherung

    Daun/OberbettingenIn Oberbettingen leben seit Mitte November neun junge Männer aus Eritrea und Somalia. Sie sind wegen der unmenschlichen Bedingungen aus ihren Heimatländern geflüchtet und haben hier Asyl beantragt. Nun stehen ihnen ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter des Caritasverbandes Westeifel und andere Menschen engagiert und ideenreich zur Seite. mehr...


  • Besinnliche Rückbesinnung

    GerolsteinNach dem vierwöchigen Versuch, der dem Gewerbeverein Gerolstein einen Verlust von 20 000 Euro bescherte, knüpft er in diesem Jahr wieder an die alte Tradition an: Der Gerolsteiner Weihnachtsmarkt wird ausschließlich am dritten Adventswochenende gefeiert. Die Buden stehen bereits, die Innenstadt ist weihnachtlich herausgeputzt. mehr...


  • Müllgebühren bleiben weiter konstant - Kreistag Vulkaneifel verzichtet auf eine Erhöhung für 2015

    DaunDie Müllgebühren im Kreis Vulkaneifel werden für das kommenden Jahr nicht geändert, die Bürger müssen nicht mehr zahlen als bisher. Der Kreistag hat in seiner Sitzung am Montagnachmittag beschlossen, auf die zur Kostendeckung notwendige Erhöhung zu verzichten und zum Ausgleich rund 400 000 Euro aus der Rücklage zu nehmen. mehr...


  • Gemeinschaftswerk verbindet Menschen

    Bitburg-Prüm/GerolsteinBehinderte und nichtbehinderte Menschen haben gemeinsam einen Jahreskalender für 2015 gestaltet. Er ist bei den Volksbanken und Raiffeisenbanken erhältlich. mehr...


  • Autofahrer bei Verkehrunfall in der Vulkaneifel verletzt

    GönnersdorfEin 25-jähriger Autofahrer und eine 52-jährige Frau sind am Sonntagmittag bei einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge in Gönnersdorf (Landkreis Vulkaneifel) schwer verletzt worden. mehr...


  • Leichenhalle Sarresdorf wird abgerissen

    GerolsteinDie Leichenhalle des Friedhofs auf Sarresdorf, die marode ist und schon seit Jahren nicht mehr genutzt wird, wird Anfang nächsten Jahres abgerissen. Das hat der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Gerolstein beschlossen. mehr...


  • Roman Lob ist eines der "Herzlichter"

    GerolsteinDie Stimme für Deutschland des Jahres 2012, Roman Lob, tritt als Gastsänger beim Konzert "Herzlichter" am 11. Dezember im Lokschuppen auf. mehr...


  • Weihnachtszauber in der Markthalle

    HillesheimZum fünften Mal öffnete der größte Hallen-Weihnachtsmarkt der Eifel in Hillesheim seine Pforten. Tausende große und kleine Besucher genossen das liebevoll gestaltete Ambiente. mehr...


  • Dritter Anlauf für die Schulturnhalle

    GerolsteinDie Verbandsgemeinde Gerolstein geht - dank Griff in den Sparstrumpf - mit einem ausgeglichenen Etat ins Jahr 2015 und hat die Umlage im zweiten Jahr in Folge gesenkt. Mit Abstand größter Investitionsposten ist erneut der Bau der Turnhalle an der Realschule plus in Gerolstein. mehr...


  • Gebühren für Wasser und Abwasser bleiben stabil

    GerolsteinGute Nachricht für die Bürger des Gerolsteiner Landes: Der Preis fürs Wasser und die Gebühren fürs Abwasser bleiben im nächsten Jahr stabil. Im kreisweiten Vergleich stehen die Gerolsteiner ohnehin gut da. mehr...


  • Projekt Seniorenresidenz: Gezerre um ehemaliges Hotel Calluna in Gerolstein

    GerolsteinIm Gerolsteiner Stadtrat (Landkreis Vulkaneifel) herrscht weiterhin Hoffnung auf einen Investor, der das ehemalige Vier-Sterne-Hotel Calluna, das seit nunmehr zwei Jahren leersteht, übernimmt. Die Umwandlung in eine Seniorenresidenz hat der Rat abgelehnt. mehr...


  • Ampel bleibt Autofahrern noch etwas erhalten

    PelmDie Arbeiten auf der Bundesstraße 410 zwischen Pelm und der Abfahrt Rockeskyll, die Anfang Oktober begonnen wurden, werden sich deutlich länger als geplant hinziehen. Grund dafür ist der streckenweise schlechte Untergrund, der in großen Mengen ausgetauscht werden muss. Erst im Frühjahr 2015 ist mit der Fertigstellung zu rechnen. mehr...


  • Bach und Händel zum ersten Advent

    GerolsteinMit einem Adventskonzert sind die Jubiläumsfeiern zum 200-jährigen Bestehen der Gerolsteiner St.-Anna-Kirche zu Ende gegangen. Rund 250 Besucher verfolgten das anspruchsvolle Programm am ersten Adventssonntag. mehr...


  • Besser fahren und schöner feiern

    HillesheimDie weitere Sanierung der Markthalle sowie der Ausbau und die teilweise Verlegung der Straße Am Viehmarkt sind die wichtigsten Vorhaben, die die Stadt Hillesheim im nächsten Jahr realisiert. Darüber hinaus wird in die Elektrik und die Brandschutzanlagen des Augustiner-Hotels sowie in eine neue Freilichtbühne an der Stadtmauer investiert. mehr...



  • Werbung
  • Heute in der Gerolsteiner Zeitung Ansprechpartner Redaktion
  • Werbung
  • Anzeige
  • Werbung
  • fotos.volksfreund.de


  • Anzeige
  • Anzeige
  • Werbung
  • Anzeige
  • Werbung
  • Wetter
  • Anzeige
  • Werbung
  • Aktuelle Themen
  • Anzeige
  • Werbung