aus unserem Archiv vom 18. Januar 2013

Kamin in Flammen

Redaktion

Zu einem Kaminbrand musste am Freitagabend die Feuerwehr nach Densborn ausrücken. Verletzt wurde niemand.

Nach Angaben der Polizei Daun wurde der Brand gegen 19.15 Uhr gemeldet. Der Besitzer des Einfamilienhauses in der Schulstraße hatte den Kaminbrand selbst bemerkt. Gleichzeitig schlugen Rauchmelder an. Durch einen Hitzestau wurde ein Deckenbalken in Mitleidenschaft gezogen, der Hausbesitzer konnte die Flammen am Balken löschen. Außer am Deckenbalken gab es offenbar keine Gebäudeschäden. Verletzt wurde niemand. 30 Wehrleute der Feuerwehren aus Densborn, Mürlenbach und Gerolstein, die Polizei Daun und der Schornsteinfeger waren im Einsatz. 

© volksfreund.de | Alle Rechte vorbehalten