region/gerolstein

Wenn Geschichten Schule machen

Workshop und Lesung im Gerolsteiner Gymnasium - Schüler setzen Inhalte der Bücher von Kirsten Boie multimedial um

(Gerolstein) Die erfolgreiche Kinder- und Jugendbuchautorin Kirsten Boie besuchte im Rahmen des Eifel-Literatur-Festivals das St.- Matthias-Gymnasium Gerolstein. Zur Lesung reisten auch Schüler aus Bleialf, Mehren und Prüm in zahlreichen Sonderbussen an.

05.06.2016
Gerolstein. Eine Schriftstellerin begegnet ihrer Zielgruppe - und das ist an diesem Vormittag im St-Matthias-Gymnasium keine Einbahnstraße. Denn hier haben die Schüler der Klassen 5a, 6a, 6c, 7a, 7b, 7c und 8d nicht nur jeweils eines der rund 100 Bücher der Autorin im Deutschunterricht gelesen, sie haben die Geschichten multimedial umgesetzt und bereiten Kirsten Boie damit einen unvergesslichen Empfang.
Was die Klassen an den Stationen auf dem Flur vor der Schulbibliothek aus den Geschichten Boies herausholen und in Szene setzen, verblüfft die Autorin: "Toll, ganz fantastisch", sagt sie mehrmals. "Das ist ein Feuerwerk an Ideen."
Ganze Kapitel haben die Schüler mit Spielfiguren nachgebaut, Plakate gemalt, nehmen Texte als Vorlage für Theaterszenen, führen Lesetagebücher, setzen eine sprechende Wandzeitung in Szene oder präsentieren Rollbücher und auf Smartphones aufgenommene Gedanken zu Romanen der Schriftstellerin. "Da stecken immense Kreativität und viel Arbeit dahinter", sagt Josef Zierden, Chef und Initiator des Eifel-Literatur-Festivals und Deutschlehrer am St.-Matthias-Gymnasium. Dementsprechend viel Applaus gibt es für die Präsentationen auf dem Schulflur - von anderen Klassen, von Lehrern und vor allem von Kirsten Boie selbst, der anzumerken ist, wie sehr sie die schöpferische Leistung der Kinder und Jugendlichen begeistert. Zum Dank gibt es bereits vor der Lesung eine Signierstunde für die Schüler der beteiligten Klassen, von denen ja nun jeder mindestens ein (gesponsertes) Buch der Autorin besitzt. Selfies mit der renommierten deutschen Schriftstellerin, deren Bücher in 30 Sprachen übersetzt werden, schießen die Kids im Sekundentakt, für jedes Kind findet sie ein nettes Wort.
Für die elfjährige Jule Manstein muss sich Kirsten Boie ein bisschen mehr Zeit nehmen, denn die Leseratte aus der 5a schleppt gleich sieben Bücher an: "Alle von Kirsten Boie, und alle super gut", sagt Jule und lässt sich jedes einzelne der gesammelten Werke signieren. Inzwischen kommen vor dem Gymnasium die Busse mit dem Publikum der Lesung an: Die gesamte Grundschule Bleialf, einige Klassen des Regino-Gymnasiums Prüm und die Klasse 4 der Grundschule Mehren, die bei einem Gewinnspiel der Kreissparkasse Vulkaneifel ein persönliches Treffen mit der Kinderbuch-Autorin gewonnen hatte, strömen in die Aula - mitsamt den Klassen des St.-Matthias-Gymnasiums erleben 520 Schüler aus der Region die Lesung mit Kirsten Boie. Auch hier beweist die Autorin ihr Gespür für das, was Kinder wirklich wollen: Boie liest nur kurz aus ihrem aktuellen Buch "Thabo - Detektiv & Gentleman" - viel lieber lässt sie die Kinder Fragen zu ihren Geschichten stellen. Das junge Publikum nimmt das Angebot begeistert an. now