region/gerolstein
20.05.2015

Zeugen gesucht: Hund frisst Giftköder

(Immerath) Ein Hundehalter ist am Dienstag, 19. Mai, mit seinem Hund beim Kapellchen oberhalb der Ortslage Immerath spazieren gewesen. Dort fraß das Haustier Hundefutter, welches mitten auf dem Weg lag.

Es war braungrau, hatte eine Kleeblattform und war mit feuerroten Stäbchen und Kügelchen gespickt. Bei diesen feuerroten Stäbchen und Kügelchen könnte es sich laut Polizei um Rattengift handeln.
Der Hund musste tierärztlich versorgt werden. Er dürfte keine Verletzungen davon getragen haben. red
Hinweise an die Polizei Daun unter 06592/96260

Empfehlungen

Kommentare