region/hochwald

Hochwald

Marode Ortsstraßen, ein Bürgerhaus ohne zweiten Fluchtweg und wenig Geld in der Kasse - diese Randbedingungen bestimmen den Doppelhaushalt von Lampaden für die Jahre 2015 und 2016. Auf der Einnahmeseite gibt es ein leichtes Plus. Doch das 561-Einwohner-Dorf ist noch lange nicht über den Berg. mehr...

Werbung
Werbung
  • HermeskeilIst Hermeskeil älter als Trier? - Auf dem Gebiet des ehemaligen Römerlagers wird wieder gegraben

    Von heute an wird wieder gegraben auf dem Gelände, auf dem vor mehr als 2000 Jahren Soldaten des römischen Feldherrn Gaius Julius Cäsar lagerten. Wissenschaftler hoffen auf Erkenntnisse darüber, wie das Lager bebaut war, sowie über ein keltisches Gräberfeld. mehr...


  • ReinsfeldBasta kommt zum Chorschatten nach Reinsfeld

    Das Reinsfelder Ensemble Chorschatten tritt am Samstag, 24. Oktober, zusammen mit der Formation Basta in der Kulturhalle auf. Karten gibt es ab sofort. Zur Vorbereitung ist der Chor bei einem Star in die Lehre gegangen. mehr...


  • Neuhütten/MuhlNationalparkcamp mit eigener Kapelle

    Nach intensiven Vorgesprächen steht eine erste Konzeptstudie für einen ganz besonderen Baustein des noch jungen Nationalparks Hunsrück-Hochwald: das Nationalparkcamp Muhl mit authentischen Übernachtungsmöglichkeiten für Naturbegeisterte. mehr...


  • GreimerathFür ein Jahr lang freiwillig in die Schule

    Allegro heißt der Berliner Verein, der Freiwilligendienste junger Leute in Entwicklungsländern organisiert. Unterstützt wird diese Organisation vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit (BMZ). 25 Prozent der Kosten, rund 3000 Euro, müssen die jungen Leute durch einen Spendenaufruf selbst aufbringen. mehr...


  • Vierherrenborn/SaarburgVerseuchte Altlasten bleiben zurück: Investor soll teerhaltigen Bauschutt auf Grundstück vergraben haben und ist unauffindbar

    Robert W. Adriaansen ist wie vom Erdboden verschluckt. Der Anwalt und Investor aus Luxemburg hatte bis vor vier Jahren etliche Immobilien in der Region gekauft, die er sanieren wollte. Möglicherweise hat er damals belasteten Bauschutt auf seinem Grundstück in Vierherrenborn vergraben. Seit seinem Umzug nach Portugal vor vier Jahren ist er jedoch wohl nicht mehr zu greifen. mehr...




Werbung


  • Hund und Herrchen wandern auf dem Wildkatzenpfad

    WeiskirchenEine Wanderung für Hund und Herrchen bieten die Hochwald-Touristik Weiskirchen und der Naturpark Saar-Hunsrück am Samstag, 8. August, um 16 Uhr an. Hunde-Expertin Claudia Stenger führt die etwa fünf Kilometer lange Tour für erwachsene Hunde entlang des Wildkatzenerlebnispfades im Wild- und Wanderpark in Weiskirchen-Rappweiler. mehr...


  • Unbekannte heben Gullydeckel in Zerf aus

    ZerfVermutlich Besucher einer Kirmes haben in der Nacht zum Sonntag im Bereich der Bahnhofstraße/Engelstraße in Zerf einen Gullydeckel ausgehoben. Die Unbekannten ließen ihn auf der Straße liegen. mehr...


  • Für ein besseres Selbstwertgefühl: Lebensberatung unterstützt Kinder

    HermeskeilSechs Kinder zwischen sieben und zehn Jahren haben an acht Nachmittagen über die Trennung der Eltern gesprochen. Durch Basteln, Malen, Spiele und Gespräche haben sie gemeinsam diese für sie schwierige Situation verarbeitet. mehr...


  • Unbekannte deponieren Nägel an Autoreifen

    Kell am SeeKell am See. In der Trierer Straße in Kell wurden am Samstag, 1. August, zwischen 17 und 22 Uhr Nägel an den Reifen eines Autos deponiert - der Polizei in Hermeskeil zufolge offensichtlich in der Absicht, den Wagen, einen Mitsubishi, zu beschädigen. mehr...


  • Rock’n’Roll beim Kultursommer

    OrscholzDie 50er und 60er Jahre musikalisch wieder aufleben lassen will die Band The Gambles, die am Donnerstag, 6. August, ab 20 Uhr im Rahmen des Orscholzer Kultursommers im Biergarten des Bistros Mirabell spielt. Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Veranstaltungssaal des Cloef-Atriums statt. mehr...


  • Dankeschön für langjährigen Wehrführer

    HinzertStefan Willems, Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Hinzert, freut sich über die Anerkennung von Orts- und Verbandsgemeinde. Mit Gemeindechef Mario Leiber würdigte auch Bürgermeister Michael Hülpes die Leistung des Oberbrandmeisters, der seit 26 Jahren Wehrführer im Ort ist. mehr...


  • Unfallflucht auf Lidl-Parkplatz

    HermeskeilEin dunkler Ford-Fiesta ist am Freitag, 31. Juli, zwischen 20.30 Uhr und 20.45 Uhr auf dem Lidl-Parkplatz in Hermeskeil beschädigt worden. Der Verursacher fuhr weg, ohne sich um den Schaden zu kümmern. mehr...


  • Ratsdebatte über Mehrgenerationenhaus

    BescheidEine Sitzung des Gemeinderats Bescheid ist heute, 3. August, ab 19.30 Uhr im Bürgerhaus. Ortsbürgermeisterin Nastja Raabe informiert darüber, wie die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier das neue Nutzungskonzept für das Mehrgenerationenhaus beurteilt. mehr...


  • Unfallflucht nach Parkrempler

    HermeskeilIn der Zeit von 10 bis 11 Uhr wurde am Freitag ein orange-brauner Daewoo in Hermeskeil durch einen ein- oder ausparkenden PKW beschädigt. Der Verursacher, der möglicherweise ein grünes Cabriolet mit braunem Dach fuhr, beging Unfallflucht. mehr...


  • Beim Sportfest gibt’s mehr als Fußball

    BeurenDer SC Beuren lädt am Wochenende zu seinem Sportfest ein. Dabei richtet er auch den Verbandsgemeinde-Cup aus. mehr...


  • Bürgermeister Busch arbeitet normal weiter

    WaldrachDie Anzeige wegen möglicher Unregelmäßigkeiten bei der Abrechnung von Fahrtkosten hat zunächst keine Folgen für die Arbeit von Bernhard Busch, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Ruwer. Auf Anfrage teilt Buschs Anwalt nun mit, dass "das derzeit laufende Strafverfahren sowie das Disziplinarverfahren für unseren Mandanten und seine Arbeit als Bürgermeister beziehungsweise auch seine kommunalpolitische Arbeit keinerlei Auswirkungen haben. mehr...


  • Astra auf Parkplatz in Hermeskeil beschädigt

    HermeskeilAuf dem Parkplatz Josef-Krebs-Straße, hinter Anwesen St. Josef-Straße 7, in Hermeskeil wurde am Mittwoch zwischen 7.15 und 15.50 Uhr ein schwarzer Opel Astra beschädigt. mehr...


  • Neue Gespräche über einen Radweg vom Flugplatz Hahn bis nach Hermeskeil

    Simmern/HermeskeilDer Kreistag des Rhein-Hunsrück-Kreises hat Landrat Marlon Bröhr beauftragt, mit den Nachbarlandkreisen Gespräche über den Bau eines Radweges auf der Eisenbahntrasse Büchenbeuren-Morbach-Hermeskeil zu führen. mehr...


  • Gemeinsamer Spaß in der Schulturnhalle

    ReinsfeldDie St. Martinus-Schule hatte die erste Klasse der Grundschule und die Vorschulkinder der Kita St. mehr...


  • Motorrad-Fahrer bei Sturz in Kurve schwerst verletzt

    GusenburgEin Motorrad-Fahrer hat sich am Donnerstag gegen 13 Uhr auf der Landstraße von Gusenburg nach Hermeskeil schwer verletzt. Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit kam er laut Polizei Hermeskeil in einer Linkskurve ins Schleudern und stürzte. mehr...


  • Hochwertiger Wohnwagen in Kell gestohlen

    KellIn der Nacht auf Donnerstag wurde von einem Grundstück in Kell am See, In Grammert, ein Wohnwagen des Herstellers Fendt, Modell Caravan, im Wert von 26 000 Euro entwendet. Der weiße Wohnanhänger mit blauen Streifen und dem Schriftzug "Fendt Platin" war nach Auskunft der Polizei Hermeskeil mit einer Stahlkette gegen Diebstahl gesichert. mehr...


Werbung


  • Werbung
  • Ansprechpartner Redaktion
  • Anzeige
  • Werbung
  • Empfehlungen



  • Werbung
  • fotos.volksfreund.de


  • Werbung
  • Anzeige
  • Anzeige
  • Anzeige
  • Wetter
  • Anzeige
  • Werbung
  • Aktuelle Themen
  • Anzeige
  • Werbung


volksfreund.de Top Links