region/hochwald

Hochwald

Unter dem Kennwort "Schneller Adler" üben Einheiten der Bundeswehr-Luftlandebrigade 26 aus Saarlouis zurzeit brisante Einsätze in Rheinland-Pfalz und im Saarland. Trainiert wird die schnelle Rettung von bedrängten deutschen Staatsbürgern aus Krisen- und Kriegsländern. In dieser Woche gastierten die Spezialinfanteristen bei Kell am See. mehr...

Werbung
Werbung
Werbung
  • BeurenBewährungsprobe gleich zum Beginn der ersten Amtszeit

    In Beuren hat Ortsbürgermeisterin Petra Adams-Philippi ihre Feuertaufe bestanden. Die erste von ihr geleitete Gemeinderatssitzung ging trotz anfänglicher Diskussionen am Ende ohne besondere Probleme über die Bühne. mehr...


  • Hermeskeil/DillEin Oldtimer bei der Drehleiter-Parade

    Ob es mit dem Eintrag ins Guinnessbuch der Rekorde etwas wird, muss noch entschieden werden. An den Kameraden des Hermeskeiler Feuerwehrmuseums hat es auf jeden Fall nicht gelegen: Mit zwei Drehleitern nahmen sie in Dill (Rhein-Hunsrück-Kreis) am Versuch teil, die längste Feuerwehr-Drehleiter-Parade mit anschließendem Drehleiter-Stern zu bilden. mehr...


  • GusenburgEine ganze Halle voll mit Messdienern aus dem Hochwald

    Zum Messdienertag der Pfarreiengemeinschaft Hermeskeil kamen rund 80 Jugendliche nach Gusenburg. Gemeinsam erlebten sie einen abwechslungsreichen Tag in der Grenderichhalle. mehr...


  • HermeskeilNach den Kinderbüchern erscheint nun eine Beziehungskiste

    Nach vier Kinderkrimis und zehn Jahren schöpferischer Pause hat Renate Meyer mit einem Roman ein Buch für Erwachsene geschrieben. Mit dem Pseudonym Rena May lernt der Leser eine neue Seite der Hermeskeiler Schriftstellerin kennen, die sich seit vielen Jahren auch ehrenamtlich im Kulturleben ihrer Stadt engagiert. mehr...


  • Hinzert-PölertErinnerung an Leid der Lagerinsassen - Gedenkveranstaltung in Hinzert

    Vor 85 Jahren richteten die Nazis das Lager Hinzert ein, in dem bis Kriegsende mindestens 321 Menschen ermordet worden sind. Bei einer Feier wird an die Geschehnisse erinnert. mehr...


  • Vorsorge treffen für den Fall der Fälle

    HermeskeilViele Menschen sind der Meinung, dass es in jungen Jahren nicht notwendig ist, Vorsorge zu treffen. Man fühlt sich zu gesund und zu fit, um Vorsorge zu treffen. mehr...


  • Genießen auf dem Schlemmermarkt

    DeuselbachZum siebten Mal öffnet am ersten Oktobersonntag, 5. Oktober, ab 11 Uhr der Schlemmermarkt "Hunsrück schmeckt!" seine Tore am Erbeskopf. Vor und im Hunsrückhaus präsentieren 30 Aussteller Produkte, die im Hunsrück hergestellt oder verarbeitet wurden. mehr...


  • Musical-Project gastiert in Waderner Halle

    WadernDie Halle des Waderner Gymnasiums verwandelt sich am 27. September in eine Musical-Arena. Dann gastiert dort das Musical Project Live. mehr...


  • Begegnung mit Prümer Schülern

    HermeskeilUnter dem Motto des Kultursommers 2014 "Mit allen Sinnen" zeigen Schulen im ganzen Land die Vielfalt und Qualität rheinland-pfälzischer Schulmusik. Das Gymnasium Hermeskeil ist als gastgebende Schule mit dabei. mehr...


  • Stadtrat legt neuen Windkraftkurs fest

    HermeskeilDie künftigen Weichenstellungen in Sachen Windkraft sind ein beherrschendes Thema in der öffentlichen Sitzung des Hermeskeiler Stadtrats am Dienstag, 23. September. Ab 19 Uhr wird im Rathaus die geänderte Windkraftplanung inklusive Visualisierung der vorgesehenen Räder vorgestellt. mehr...


  • Gewerbetreibende wählen neuen Vorstand

    HermeskeilDer Hochwald Gewerbe Verband treffen sich zur Mitgliederversammlung am Donnerstag, 2. Oktober, 18.30 Uhr, im Mehrgenerationenhaus. Auf der Tagesordnung steht unter anderem der Bericht des Vorsitzenden Günter Weber. mehr...


  • Wandern im herstlichen Hochwald

    GusenburgDer Wanderverein Gusenburg veranstaltet an diesem Wochenende seine 26. IVV-Volkswanderung. Auch Nordic Walker sind willkommen. mehr...


  • Neue Chance für Waldbesitzer

    Kell am SeeDie Gründung einer Waldgenossenschaft auf der Gemarkung Kell am See steht unmittelbar bevor. Dazu laden das Forstamt Saarburg und das Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Mosel für Mittwoch, 24. September, ins Gasthaus "Zum Friedlichen Landmann" in Kell am See ein. Beginn ist um 19 Uhr. mehr...


  • Ein Leben für das Ehrenamt

    HermeskeilFür Hedwig Unger ist ehrenamtliches Engagement selbstverständlich. Sie schmückt das Kloster und die Pfarrkirche mit Blumen, kümmert sich um Bedürftige sowie Einwanderer. Was sie motiviert, sind die bereichernden Erfahrungen. mehr...


  • Abschied von zuverlässigen und beliebten Organisten

    Pölert/Geisfeld/RascheidAlfons Thielen und Josef Lehnen sind als Organisten der Pfarrgemeinden Rascheid und Geisfeld verabschiedet worden. Dechant Clemens Grünebach und Pater Ulrich zelebrierten den Gottesdienst in der festlich geschmückten Pfarrkirche St. Anna in Rascheid. mehr...


  • Rat wählt mehrere Ausschüsse neu

    HermeskeilEine von vielen Formalitäten geprägte Tagesordnung hat der Verbandsgemeinderat Hermeskeil in seiner Sitzung am Mittwoch, 23. September, abzuarbeiten. Das Gremium befasst sich ab 19 Uhr im Rathaus mit der künftigen Besetzung von sechs Fachausschüssen. mehr...


  • Historische Traktoren für Markt gesucht

    HermeskeilDer 23. Bauern- und Handwerkermarkt in Hermeskeil ist am Sonntag, 12. Oktober. Seit einigen Jahren stellt Kurt Bonert aus Hermeskeil dort einige seiner historischen Traktoren aus. mehr...


  • Sorge um Zuschüsse und Schulstandorte

    Reinsfeld/BeurenDie Regionalplanung sieht vor, dass die Gemeinden Reinsfeld und Beuren zusammenarbeiten. Doch das trifft auf keine Gegenliebe. Reinsfeld möchte den auch von Beuren erstrebten Status eines eigenständigen Grundzentrums bei der Versorgung der Bürger mit Dienstleistungen und Waren behalten. mehr...


  • Mehr als 100 Aussteller beim Bauernmarkt

    HermeskeilZum 23. Mal veranstaltet die Stadt Hermeskeil am Sonntag, 12. Oktober, den über die Region hinaus bekannten Bauern- und Handwerkermarkt. Die meisten der vorgesehenen Verkaufsflächen für Standbetreiber sind bereits vergeben. mehr...


  • Rat entscheidet sich für Forstgutachter

    ReinsfeldDer Ortsgemeinderat Reinsfeld hat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen, beim Forst neue Wege zu gehen. Den nächsten Zehnjahres-Betriebsplan für den Gemeindewald wird nicht mehr ein Mitarbeiter von Landesforsten erstellen, sondern ein unabhängiger Forstgutachter. mehr...


  • Naturschutz

    Zur Berichterstattung über den Bau von Windkraftanlagen: mehr...



  • Werbung
  • Heute in der Hochwald Zeitung Ansprechpartner Redaktion
  • Anzeige
  • Werbung
  • fotos.volksfreund.de


  • Werbung
  • Anzeige
  • Anzeige
  • Werbung
  • Anzeige
  • Werbung
  • Aktuell häufig gelesen
  • Wetter
  • Anzeige
  • Werbung
  • Aktuelle Themen
  • Anzeige
  • Werbung