region/hochwald

Hochwald

Auf dem Gebiet der Verbandsgemeinde (VG) Kell bleiben nur noch zwei Flächen übrig, auf denen sich in Zukunft Windräder drehen sollen. Der VG-Rat hat mit deutlicher Mehrheit beschlossen, dass der Zerfer Wald und der Teufelskopf bei Waldweiler mit 14 geplanten Anlagen als künftige Standorte für Windkraft ausgewiesen werden. Die CDU musste mit diesem Beschluss nach eigener Aussage eine "dicke Kröte schlucken". mehr...

Werbung
Werbung
  • ReinsfeldGemeinderat macht Weg frei für ein neues Sanierungsgebiet

    Nach dem Vorbild vieler anderer Dörfer will auch Reinsfeld ein Sanierungsgebiet ausweisen, um für Bauherren Steuerersparnisse und Zuschüsse zu ermöglichen. Bei der Windkraft reißt dem Rat allmählich der Geduldsfaden. Landrat Günther Schartz wird Verzögerungstaktik vorgeworfen. mehr...


  • Mainz/SchillingenDie Bundesrepublik dankt

    Für seine Verdienste für die Entwicklungszusammenarbeit, der Friedensarbeit, im Umweltschutz und bei der Weiterbildung hat Bundespräsident Joachim Gauck den aus Schillingen stammenden Hermann Anell mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. mehr...


  • LampadenDie blutige Schlacht um Lampaden

    Als der Krieg vor 70 Jahren in den Hochwald kam, lieferten sich Anfang März 1945 die US-Armee und SS-Gebirgsjäger tagelange heftige Kämpfe um Lampaden und die Höhe 507 - den Dreikopf. Ihnen fielen Hunderte Soldaten sinnlos zum Opfer. An diesen bedrückenden Teil ihrer Ortsgeschichte erinnert die Gruppe LampaDia mit einer Mulitmedia-Ausstellung vom 1. bis 8. März. mehr...


  • BeurenGemeinde Beuren macht sich fit fürs Frühjahr

    In Beuren tut sich was. Die neuen Spielgeräte für den Kinderspielplatz werden demnächst aufgebaut, ein neuer Schlepper soll bestellt und ein Neubau der Gerätehalle am Friedhof kalkuliert werden. Die Vorhaben sind schon länger geplant. Anders als die Optimierung der Abwasserbeseitigung von Häusern außerhalb des Dorfes. mehr...


  • LampadenDie blutige Schlacht um Lampaden

    Als der Krieg vor 70 Jahren in den Hochwald kam, lieferten sich Anfang März 1945 die US-Armee und SS-Gebirgsjäger tagelange heftige Kämpfe um Lampaden und die Höhe 507 - den Dreikopf. Ihnen fielen Hunderte Soldaten sinnlos zum Opfer. An diesen bedrückenden Teil ihrer Ortsgeschichte erinnert die Gruppe LampaDia mit einer Mulitmedia-Ausstellung vom 1. bis 8. März. mehr...




Werbung
  • Nach Unfall einfach weitergefahren

    HolzerathAuf der L 146 ereignete sich am Samstag gegen 11.25 Uhr ein Unfall. Auf der Strecke zwischen Holzerath und Reinsfeld steifte ein Richtung Holzerath fahrender vermutlich grüner PKW einen entgegenkommenden Mitsu-bishi Colt. mehr...


  • Jagdgenossen wählen neuen Vorstand

    HenternDie Jagdgenossenschaft Hentern-Baldringen trifft sich am heutigen Montag um 20 Uhr im Landgasthaus Kopp in Hentern. mehr...


  • Diashow über Norwegen und die Fjorde

    NonnweilerDie norwegische Natur mit ihren Bergen und Tälern, Fjorden, Wasserfällen und Gletschern ist ein Paradies für Naturliebhaber. Am Donnerstag, 5. März, führt Andreas Huber in einem Diavortrag durch die norwegische Landschaft. mehr...


  • Spendenaktionen für die Kirchturmsanierung

    HermeskeilDie Frauengemeinschaft Hermeskeil lädt für Sonntag, 8. März, ab 12.15 Uhr ins Mehrgenerationenhaus Johanneshaus zum Gulaschessen ein. Als Köche sind Stadtbürgermeister Mathias Queck und Dechant Clemens Grünebach im Einsatz. mehr...


  • Tempo 20 statt Durchfahrt verboten im Köhlerweg

    Hermeskeil-AbteiDer berühmt-berüchtigte Stichweg Köhlerweg im Hermeskeiler Stadtteil Abtei ist nicht länger für Autofahrer gesperrt. Es ist dort aber höchstens Tempo 20 erlaubt. mehr...


  • Lose Radmuttern: Polizei stoppt Bananenlaster

    SchweichMit losen Radmuttern an seinem Sattelzug ist ein LKW-Fahrer über die Autobahn gefahren. Nach Angaben der Autobahnpolizei Schweich hatte der Fahrer des Sattelzugs wegen loser Radmuttern eine Werkstatt in Wittlich aufgesucht. mehr...


  • Bürgerhaus führt "Andere Heimat" auf

    Neuhütten-MuhlDer Film "Die andere Heimat" läuft am Sonntag, 1. März, ab 14. 30 Uhr im Bürgerhaus Muhl. Der Streifen dauert etwa dreieinhalb Stunden. mehr...


  • Volkstanzgruppe wählt einen neuen Vorstand

    ZerfDie Mitglieder der Volkstanzgruppe Zerf treffen sich am Sonntag, 1. März, ab 17 Uhr im Bistro Oase. Wichtigster Tagesordnungspunkt ist dabei die Neuwahl des Vorstands. mehr...


  • Sportverein wählt neuen Vorstand

    GreimerathDie Mitglieder der Sportgemeinschaft (SG) Blau-Weiß Greimerath treffen sich am Sonntag, 1. März, ab 18 Uhr zur Jahreshauptversammlung im Sitzungssaal der Grundschule. Wichtigster Tagesordnungspunkt ist dabei die Neuwahl des gesamten Vorstands. mehr...


  • Gedenktag zur Befreiung des Konzentrationslagers Hinzert

    Hinzert-PölertAnfang März 1945 wurden die letzten im SS-Sonderlager Hinzert verbliebenen Häftlinge von vorrückenden amerikanischen Soldaten befreit. Dies nimmt die Gedenkstätte SS-Sonderlager/KZ Hinzert zum Anlass, um an die Auflösung des Lagers und an den Evakuierungsmarsch der Häftlinge zu erinnern. mehr...


  • Bundesstraße 407 bei Kell: Neue Spur für Linksabbieger

    Kell am SeeKell am See. Die Ortsumfahrung Kell am See wird sicherer gemacht. mehr...


  • Abendgebet in Kirche St. Remigius

    ReinsfeldDas Abendgebet des Dekanates Hermeskeil - Waldrach wird am Sonntag, 1. März, um 18 Uhr in der Kirche St. Remigius in Reinsfeld gesungen. mehr...


  • Tongrube: Bürger bleiben weiterhin wachsam

    NonnweilerDer Vorstand der Bürgerinitiative Nonnweiler ist auf der Mitgliederversammlung bestätigt worden: Vorsitzender bleibt Gerd Barth, zweiter Vorsitzender und Pressesprecher Udo Kaiser, die Schriftführerin heißt Kerstin Knop, Kassenverwalter ist Raimund Dahmen. Die Beisitzer Klaus Görgen, Hans Schneider und Hans Dieter Emmerich werden ebenfalls weiter für die Initiative arbeiten. mehr...


  • Zwei neue Flächen für Windräder in der Verbandsgemeinde Kell

    KellDer Zerfer Wald und der Teufelskopf Waldweiler sind die beiden Flächen, die künftig auf dem Gebiet der Verbandsgemeinde (VG) Kell am See für die Errichtung von Windkraftanlagen genutzt werden sollen. Das hat der VG-Rat am Donnerstagabend mit klarer Mehrheit beschlossen. mehr...


  • Traumschleife noch für drei Wochen gesperrt

    BeurenIm Umfeld des Rockenburger Urwaldpfads dauern die umfangreichen Holzerntearbeiten an. Davon sind mehrere Abschnitte der Traumschleife bei Beuren betroffen, die nicht umgangen werden können. mehr...


  • Weniger Fluggäste drücken Gästezahlen

    Morbach/ThalfangEine Jahresbilanz zeigt es nun deutlich: Die Gäste- und Übernachtungszahlen im Hunsrück sind im Jahr 2014 zurückgegangen. Den Grund hierfür sieht man in der Situation am Flughafen Hahn und dem milden Winter. mehr...



Werbung

  • Werbung
  • Heute in der Hochwald Zeitung Ansprechpartner Redaktion
  • Empfehlungen

  • Werbung
  • Anzeige
  • Werbung
  • fotos.volksfreund.de


  • Anzeige
  • Anzeige
  • Werbung
  • Anzeige
  • Werbung
  • Wetter
  • Anzeige
  • Werbung
  • Aktuelle Themen
  • Anzeige
  • Werbung


volksfreund.de Top Links