region/hochwald

Auto beschädigt Palisade und Steinmauer: Hermeskeiler Polizei sucht Fahrer eines blauen Kastenwagens

(Hermeskeil) Erst hat der Fahrer in dem blauen Kastenwagen einen Holzpfosten umgefahren, dann eine Palisade, bis er schließlich rückwärts gegen eine Natursteinmauer fuhr. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise zu dem Vorfall in Hermeskeil im Labachweg.

09.02.2016
Ein Unfall mit Sachschaden und Fahrerflucht beschäftigt die Polizei in Hermeskeil. Wie sie mitteilte, sei am Rosenmontag, gegen 18.40 Uhr, ein bislang unbekannter Fahrzeugführer, vermutlich versehentlich, eine kleine Stichstraße im Hermeskeiler Labachweg in der Nähe des Schulzentrums hochgefahren.

Als der Fahrer bemerkt habe, dass diese an Treppenstufen endete, habe er sein Fahrzeug rückwärts gesetzt. Hierbei sei er von dem schmalen Teerweg abgekommen, habe einen Holzpfosten umgefahren, anschließend eine Palisade und im weiteren Verlauf eine Natursteinmauer. Zudem habe der Fahrer mit seinem Wagen eine Hecke gestreift. Der Fahrzeugführer sei von einem Zeugen beobachtet worden und habe vermutlich eine Strickmütze getragen. Polizeibeamte vor Ort hätten Unfallspuren des Fahrzeuges sichergestellt.

Es dürfte sich demnach um einen blauen Kastenwagen handeln, teilte die Polizei mit. red Hinweise an die Polizeiinspektion Hermeskeil, Telefon 06503/9151-0.

Empfehlungen

Kommentare