region/hochwald
17.07.2014

Die schönsten Wege durch den Hunsrück

(Hunsrück/Hochwald) Wanderfreunde haben den Hunsrück für sich entdeckt. Der Wanderführer und Bergsteiger Michael Erle stellt in seinem Buch "Wandern im Hunsrück" die schönsten Wege vor.

Hunsrück/Hochwald. 40 Touren durch den Hunsrück, den Hochwald und die angrenzenden Flusstäler von Rhein, Mosel, Nahe und Saar stellt der Wanderführer Michael Erle in seinem neuen Buch vor. Darunter sind auch der Saar-Hunsrück-Steig (SHS), der Soonwaldsteig und zehn der insgesamt 84 Traumschleifen in der Region Saar-Hunsrück. Der Führer "Wandern im Hunsrück" bietet neben Halbtageswanderungen auch anspruchsvolle Tages- und Mehrtagestouren. So beschreibt Erle eine Zwei-Tages-Tour über den SHS zwischen Thalfang und Morbach mit Zwischenstopp in Deuselbach. Eine weitere Route führt von Nonnweiler entlang der Primstalsperre bis nach Hermeskeil, wobei auch ein Abstecher zum Züscher Hammer gemacht wird. Darüber hinaus enthält das Buch Tipps, Fakten und den Streckenverlauf für eine Dreitageswanderung, die auf dem SHS von Hermeskeil nach Trier führt. Etappenorte sind dabei Reinsfeld und Riveris. Wer es gesellig mag, dem wird der Schoppenstecherweg empfohlen, der zum Verweilen in den Weindörfern an der Untermosel einlädt. Auf den Spuren von Schinderhannes und Gräfin Loretta lässt sich die Bergwelt des Hunsrücks erkunden. Geschichts trächtige Burgen, unverwüstliche Felsformationen und herrliche Ausblicke wie auf den neu eingeweihten Moselsteig runden die Wandererlebnisse ab. red/ax
Michael Erle: Wandern im Hunsrück. Die 40 schönsten Touren, 196 Seiten, 120 Bilder, 40 Karten, 2014, G.Braun Buchverlag Karlsruhe 16,95 Euro.