region/hochwald

Fahrer kracht mit Auto in Waldstück bei Hermeskeil

(Neuhütten) Ein Autofahrer hat laut Polizei am Montagnachmittag auf der K 102 bei Neuhütten einen Verkehrsunfall verursacht. Dabei raste er mit seinem Auto in ein Waldstück und musste aus seinem Wagen herausgeschnitten werden.

21.08.2017
red
Nach Angaben der Polizei war ein Autofahrer am Montagnachmittag gegen 15.55 Uhr auf der Strecke zwischen Muhl und Neuhütten unterwegs als er aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn abkam. Das Auto kam im angrenzenden Wald zum Liegen.

Da der Fahrer sich zuerst nicht selber aus de Wagen befreien konnte, wurde die Feuerwehr alarmiert. Diese befreite den Fahrer schließlich ohne schweres Gerät aus dem Auto. Der Mann erlitt dabei leichte Verletzungen.

Während der Rettungs und Bergungsarbeiten wurde die K 102 voll gesperrt. Im Einsatz war die Polizeiinspektion und das DRK Hermeskeil sowie die Feuerwehren aus Neuhütten und Hermeskeil.