region/hochwald

Luther von allen Seiten

(Hermeskeil) Schüler der IGS Hermeskeil gestalten sechs Monate lang eigene Luther-Ausstellung. Jetzt ist sie zu sehen.

10.11.2017
Hermeskeil (red) Schüler der Integrierten Gesamtschule (IGS) Hermeskeil haben eine Luther-Ausstellung gestaltet. Diese ist nun rund um das Atrium und dem Foyer II der Schule zu sehen.
Eröffnet wurde sie mit einem Luther-Abend. In gemütlichem Rahmen mit "Lutherkeksen" gab es einen Gesangsbeitrag des Lehrerchores, bevor Klaus Gerhold, ehemaliger Geschichtslehrer am Göttenbach-Gymnasium in Idar-Oberstein, in einem Vortrag über das Leben und Wirken Martin Luthers referierte. Schließlich eröffnete Sömmer unter dem Motto "Bleiben Sie neugierig" die Ausstellung. Dies ließen sich die über hundert Besucher nicht zweimal sagen und begutachteten die vielfältigen Exponate der Schülerinnen und Schüler, Angefangen bei Luther-Gemälden über Luther-Spiele, Modellen historischer Gebäude, in denen Luther gewirkt hat, zahlreichen Luther-Spielen bis hin zu einem Luther-Comic "Anna und der Blitz".
Fast ein halbes Jahr lang beschäftigten sich die Schüler der IGS Hermeskeil in mehreren Fächern mit dem Leben und Wirken Martin Luthers. Es wurde gezeichnet, gesägt, geklebt, gebacken, geschrieben und gemalt. Die Besucher zeigten sich in vielerlei Hinsicht beeindruckt: Während Klaus Brehme, Vater eines Schülers, über "die Vielfalt der Ideen" staunte, bewunderte Marlies Bommer, "mit welcher Sorgfalt die einzelnen Ausstellungsstücke angefertigt wurden".