region/hochwald

Prävention bei den Bambini

(Hermeskeil)

11.11.2017
(red) "Grenzverletzungen, sexuelle Übergriffe und Missbrauch erkennen und verhindern" war das Thema des jüngsten Treffens von Leitern und Betreuern der Bambinifeuerwehr des Kreises Trier-Saarburg in . Es referierte Bernd Steinmetz von der Lebensberatung des Bistums, Fachgruppe Prävention. "Bei der Feuerwehr wird der Schutz des Kindeswohls sehr ernst genommen, deshalb haben wir dieses Thema aufgegriffen", erläutert Sabine Bredel, Fachbereichsleiterin Bambini des Kreisfeuerwehrverbands. Beim Treffen in , dem fünften einer Art, standen auch der allgemeine Austausch und die Jahresplanung 2018 auf der Agenda.
Foto: privat