region/hochwald

Tschüss, Käpten Schisshose!

Michaela Knospe beendet Kinderbuchreihe mit einem neuen vierten Band

(Greimerath) Käpten Schisshose verabschiedet sich: Drei erfolgreiche Bände über den kleinen Piratenkapitän mit dem Hasenherzen hat Grundschullehrerin Michaela Knospe aus Greimerath bereits veröffentlicht. Nun ist der vierte und letzte Band der Kinderbuchreihe herausgekommen.

20.05.2016
Greimerath. Käpten Schisshose ist mittlerweile ein bekannter Pirat im Hochwald. Aber auch in anderen Teilen Deutschlands hat der kleine ängstliche Piratenkapitän viele Fans und begeisterte Leser gefunden.
"Kürzlich hatte ich eine Lesung in einer Kita im Saarland. Die Kleinen wussten alles über Käpten Schisshose und haben tolle Bilder zu den ersten drei Bänden gemalt, die die Erzieherin ihnen vorgelesen hatte", erzählt Michaela Knospe stolz. Die Grundschullehrerin schreibt in ihrer Freizeit Bücher für Kinder und Erwachsene. Besonders der ängstliche Piratenkapitän ist ihr sehr ans Herz gewachsen. Doch alle Geschichten gehen nun einmal zu Ende, und so ist der gerade erschienene vierte Band der Reihe "Käpten Schisshose und der Wandergeist" nun auch der letzte.

Der Pirat und der Wandergeist

Nachdem Käpten Schisshose viele spannende Abenteuer erlebt und sich immer wieder seinen Ängsten vor Wellen, Wasser und Gewitter stellen musste, heißt es für ihn im letzten Band noch einmal Segel setzen und Anker lichten.
Dieses Mal muss der böse Wandergeist gefangen und unschädlich gemacht werden. Ein gefährliches Unterfangen, für das der kleine Käpten noch einmal all seinen Mut braucht, denn der Wandergeist hat unheimliche Kräfte und ist durch und durch gemein.
In allen vier Büchern geht es nicht nur aufregend und lustig zu, sondern die kleinen Leser bekommen auch eine positive Botschaft mit auf den Weg. Die Illustrationen stammen vom Neffen der Autorin, Niclas Treinen. red
Alle Bücher sind im Buchhandel und unter www.miko-verlag erhältlich. Käpten Schisshose und der Wandergeist: Für Erstleser ab 7 Jahren, ISBN 978-3-946304-00-5, 9,90 Euro
Extra
Michaela Knospe schreibt nicht nur Kinderbücher. Auch für Erwachsene hat sie bereits einige Geschichten verfasst. Zuletzt erschien ihr Krimi "Christophorus" im Herbst vergangenen Jahres, den sie gemeinsam mit ihrer Schwester R. Reinke geschrieben hat. Darin geht es um eine Mordserie, die im Hunsrück spielt. Ein Psychopath hält die Ermittler und auch die Leser auf Trab. vk