region/hochwald
11.07.2013

Krimi-Geschichten im Hochwald: Wanderungen am Züscher Hammer

(Züsch) Wanderungen mit Nervenkitzel: Jagd-Krimi-Autor Hans-Peter Lorang liest an den Tatorten seiner Romane im Hochwald.

Züsch. Zu einer etwas anderen Autorenlesung lädt Jagd-Krimi-Autor Hans-Peter Lorang aus Neuhütten Wander- und Krimifreunde am Samstag, 13. Juli, rund um den Züscher Hammer ein. Treffpunkt ist um 16 Uhr auf dem Parkplatz vor dem Züscher Hammer, die Wanderstrecke beträgt rund vier Kilometer.
Während der Wanderung liest Lorang an den Tatorten seiner Krimis aus seinen Büchern "Malefiz im Jagdrevier" und "Mordsdelikte unter dem Erbeskopf". Passend zur Wanderstrecke trägt der Autor darüber hinaus an vielen interessanten Verweilpunkten Gedichte aus dem Büchlein "Hochwälder Heimatverse" vor.

Weitere Termine: 15. September, Lesewanderung zum Tiroler Stein, acht Kilometer, mit Vesper aus dem eigenen Rucksack. Treffpunkt 11 Uhr auf dem Parkplatz bei der Köhlerhütte Neuhütten. Anmeldung bis 14. September. 3. Oktober, Lesewanderung zum Siegfriedsbrunnen, sechs Kilometer, Treffpunkt 11 Uhr am Wandererparkplatz am Forsthaus Röderbach, Anmeldung bis 2. Oktober. hm
Anmeldung beim Autor unter Telefon 06503-99257. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Infos im Internet unter
www.lorang.de