region/hunsrueck
Hunsrück
Morscheider Parker bremsen schnelle Autos aus - Mobile Messanlage soll kommen

Morscheider Parker bremsen schnelle Autos aus - Mobile Messanlage soll kommen

Aus Angst um ihre spielenden Kinder haben Anwohner in Morscheid einen Tag lang ihre Autos versetzt geparkt und damit schnelle Autofahrer in ihre Schranken gewiesen. Die Reaktionen darauf waren unterschiedlich.

11. Youngtimer und Oldtimer-Treffen: Hunsrück und Hochwald im Bann der Oldie-Freunde

11. Youngtimer und Oldtimer-Treffen: Hunsrück und Hochwald im Bann der Oldie-Freunde

Hochwald und westlicher Hunsrück sind am Wochenende fest in der Hand von Freunden historischer Automobile: Beim 11. Youngtimer und Oldtimer-Treffen des Motor-Touristik-Club Erbeskopf aus Thalfang (MTC Erbeskopf) zeigen sich bei strahlendem Sonnenschein rund 200 historische Fahrzeuge „on Tour.“ Höhepunkt ist eine Rundfahrt über Straßen entlang des Nationalparks Hunsrück-Hochwald am Samstagnachmittag.
Echte Terweis hängen bis heute in vielen Wohnzimmern

Echte Terweis hängen bis heute in vielen Wohnzimmern

Wilhelm Terwei galt und gilt als der volkstümliche Maler im Hunsrück. Er hielt in seiner Zeit in Morbach Landschaften, Ortsansichten und Porträts auf Leinwänden fest. Er zeigt aber auch Zeitgenössisches wie den Bau der Hunsrückhöhenstraße oder den Morbacher Viehmarkt. 2016 jährte sich sein Todestag zum 70. Mal.
Besser spät als nie

Besser spät als nie

Ich will ja nichts sagen, aber ich zeige heute mal Bildung und fange an mit einem Zitat des Kabarettisten Hans-Dieter Hüsch, als er die Leute aus seiner Heimat, also vom Niederrhein, beschreibt: „Er weiß nix, kann aber alles erklären.“
Rollstuhlfahrer eingeklemmt - Polizei retten Mann aus Thalfang

Rollstuhlfahrer eingeklemmt - Polizei retten Mann aus Thalfang

Die Polizei hat mit einer großen Suchaktion einen 76-jährigen Rollstuhlfahrer gerettet. Der Mann war mit seinem elektrischen Rollstuhl umgekippt und wurde darunter eingeklemmt.


Eine Knolle namens Liss

Ich will ja nichts sagen, aber mit Kartoffeln kennen wir uns im Hunsrück aus. Schales, Kartoffelklöße, Salz- oder Bratkartoffeln, alles kein Problem für uns Hunsrücker Hausfrauen.

Wann wird's mal wieder richtig Sommer?

Ich muss ja sagen, wir leben trotz alledem in der Sonnenstube des Hunsrücks! Was ärgern sich die Leute immer wieder so sehr über das Wetter. Kann ich teilweise ja auch verstehen.

Oh wie schön ist Panama

Liss
Die Panama Papers beschäftigen auch die Liss aus dem Hunsrück. Über das Sparen und ihre Notgroschen berichtet sie in ihrer Kolumne.


  • WintrichSchwerer Unfall bei Wintrich: Autofahrer verbrennt in seinem Wagen

    Am Samstagmorgen ist es zwischen 06.30 und 07.00 Uhr zu einem tödlichen Verkehrsunfall auf der K 85 bei Wintrich (Landkreis Bernkastel-Kues) gekommen. Ein Mensch ist laut Polizeiangaben in dem brennenden Fahrzeug ums Leben gekommen. mehr...


  • Neustadt/Weinstraße (dpa/lrs)Kleinflugzeug und Segler nahe Weinberg notgelandet - Fünf Insassen verletzt

    Ein Kleinflugzeug ist am Samstag in Neustadt an der Weinstraße nahe eines Weinbergs notgelandet. Alle fünf Insassen wurden dabei leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte. Die Ursache für die Notlandung war zunächst unklar. Es war nicht der einzige Fall an diesem Wochenende. mehr...


  • FellWanderer stürzt bei Fell zehn Meter tiefen Abhang hinunter

    Am Samstagnachmittag ist ein Mann während einer Wanderung durch den Wald bei Fell (Landkreis Trier-Saarburg) einen zehn Meter tiefen Abhang hinunter gestürzt. Wie die Polizei mitteilt, erlitt der Wanderer hierbei diverse Prellungen und Schürfwunden. mehr...


  • TrierMit Tempo 120 durch die Trierer Innenstadt - Raser hängt Zivilstreife ab

    Ein Autofahrer hat sich mit der Polizei eine waghalsige Verfolgungsjagd durch die Trierer Innenstadt geliefert. Mit rund 120 Kilometern pro Stunde raste er in der Nacht zum Samstag am Moselufer entlang und überfuhr dabei fast eine Radfahrerin in der Kahlenfelsstraße, wie die Polizei am Samstag mitteilte. mehr...




  • MorbachFahrradwandern ins Musikantenland

    Der Hunsrückverein Morbach unternimmt am Sonntag, 28. August, eine Radwanderung ins Pfälzer Musikantenland. Treffpunkt für das Verladen der Fahrräder ist um 9.30 Uhr am Busbahnhof in Morbach. mehr...


  • Liss

    Ich will ja nichts sagen, aber ich zeige heute mal Bildung und fange an mit einem Zitat des Kabarettisten Hans-Dieter Hüsch, als er die Leute aus seiner Heimat, also vom Niederrhein, beschreibt: "Er weiß nix, kann aber alles erklären." Das könnte man gerade auf viele Thalfanger ummünzen: Haben nur wenig Ahnung vom Konstrukt einer Einheitsgemeinde und wollen eigentlich auch gar nicht wissen, wie die funktioniert, können aber genau erklären, warum diese Struktur für sie überhaupt nicht in Frage kommt. mehr...


  • Thalfang/BurtscheidSpazierfahrt endet mit großer Suche

    Kurz vor Mitternacht hat die Polizei am Donnerstag einen vermissten 76-jährigen Thalfanger auf einem Feldweg bei Burtscheid gefunden. Er war anscheinend mit seinem Rollstuhl gestürzt und konnte nicht mehr selbst aufstehen. mehr...


  • AllenbachHeimat-Expedition zum Quarzitsteinbruch

    Zu einer spannenden Heimat-Expedition zum Allenbacher Quarzitsteinbruch am Samstag, 27. August, lädt der Naturpark Saar-Hunsrück ein. Auf der Erlebniswanderung quer durch die Gemarkung Wirschweiler erläutert Naturpark-Referent Rainer Peter die Entstehung der Gesteinsformation des 400 Millionen Jahre alten Quarzitrücken des Idarwaldes. mehr...