region/hunsrueck
  • MalbornMalborner wollen mit Windkraft Gemeindekasse aufbessern

    Eine Hunsrückgemeinde setzt auf erneuerbare Energien: Oberhalb von Malborn plant die Gemeinde Windräder. Anfang November hat der Verbandsgemeinderat Thalfang einen geänderten Flächennutzungsplanentwurf auf den Weg gebracht, in denen die Windkraftanlagen jedoch nicht berücksichtigt waren. Das will der Gemeinderat nicht hinnehmen. mehr...


Anzeige
  • Von guten und schlechten Geheimnissen

    ThalfangWie kann man Kinder vor Übergriffen schützen? Welche Anzeichen deuten auf diese hin? Diese und weitere Fragen wurden bei einem Projekttag vor 100 Kindern in der Kita Arche Noah in einem Puppenspiel und einem Vortrag behandelt. mehr...


  • Morbach erhält Energie-Zertifikat

    MorbachMorbach hat sich, zusammen mit Universitäten, Institutionen und Städten in Deutschland und anderen Ländern Europas, an der Entwicklung eines Labels in der Energiepolitik beteiligt. Damit sollen europaweit Kommunen motiviert werden, die Energie einsparen und dabei die regionale Wertschöpfung fördern. mehr...


  • Windkraft: Rat spricht erneut über Kündigung

    TallingBürgermeister Marc Hüllenkremer hat wegen rechtlicher Bedenken einen Beschluss des Tallinger Gemeinderats ausgesetzt. Bestätigt der die Entscheidung, prüft die Kommunalaufsicht, ob die Kündigung des Kooperationsvertrages zwischen Talling, Lückenburg und Neunkirchen zum Bau von Windrädern rechtens ist. mehr...


  • Verbraucher wählen Fissler nach vorn

    Idar-Oberstein/MünchenIn München wurden die "Best Brands Awards" verliehen. Das Unternehmen Fissler hat dabei in der Kategorie "Beste Wachstumsmarke" im Umfeld von Marken wie Nike, Sony, Hyundai oder Asus den fünften Platz belegt. mehr...


  • Da lecken Vierbeiner sich die Pfoten

    BirkenfeldWenn das Lassie, Rin Tin Tin und Snoopy noch hätten erleben dürfen: Neben den Klassikern Erdbeere, Schokolade und Vanille wird im Birkenfelder Eiscafé Venezia seit wenigen Tagen auch Hundeeis angeboten. Sie haben richtig gelesen: Eis für Hunde. mehr...


  • Konkurrenz war ein Dorn im Auge

    Allenbach/Traben-TrarbachDie Geschichte der ältesten Eisenschmelze des Hunsrücks führt zunächst in die Eifel. Denn von dort stammte im 15. Jahrhundert das Know-how. Ob es damals überhaupt in Betrieb ging, ist unklar. Allenbach wurde stattdessen zu einem bedeutenden Standort für die Kupferverhüttung. mehr...


  • Die Molters halten noch die Stellung: Wirtsleute wollen Deuselbacher Gaststätte weiterführen, so lange es geht

    DeuselbachDas Ehepaar Molter führt in Deuselbach (Kreis Bernkastel-Wittlich) die letzte Gaststätte mit Fremdenzimmern. Doch die Suche nach einem Nachfolger ist schwierig. Dabei war die Hunsrückgemeinde einst ein beliebter Ferienort für Wanderer. mehr...


  • Fackelwanderung unterm Vollmond

    BundenbachDer Landschaftsführer Michael Brzoska bietet für Freitag, 6. März, zum Vollmond eine ganz besondere Tour an.An eine kurze Wanderung schließt sich ein Lagerfeuer auf der Burg an. mehr...


  • Die kleine Sophie ist eine Kämpferin

    KempfeldGroß und stark soll die kleine Sophie werden. Sie hatte im Wildfreigehege einen schweren Start ins Leben und wird nun bei Familie Görg mit der Flasche aufgezogen. mehr...


  • Konkurrenz war Stumms Dorn im Auge

    Allenbach/Traben-TrarbachDie Geschichte der ältesten Eisenschmelze des Hunsrücks führt zunächst in die Eifel. Denn von dort stammte im 15. Jahrhundert das Know-how. Ob es damals überhaupt in Betrieb ging, ist unklar. Allenbach wurde stattdessen zu einem bedeutenden Standort für die Kupferverhüttung. mehr...


  • Erbeskopfregion erwartet üppige Zuschüsse

    Hermeskeil/ThalfangDas Café Heimat in Morbach und ein Hochseilgarten am höchsten Berg des Landes: Das waren zwei von 67 Projekten, die seit 2007 mit Hilfe von Zuschüssen aus Brüssel im Gebiet der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Erbeskopf verwirklicht wurden. Bis 2020 sollen viele neue Vorhaben dazukommen. Und dafür gibt\'s dank des Nationalparks deutlich mehr Geld als es bisher der Fall war. mehr...


  • Jugend debattiert in Morbach

    MorbachIm Schulwettbewerb "Jugend debattiert" sind Schüler der Stufe 9 in der Baldenauhalle gegeneinander angetreten. Sie debattierten über ein vorgegebenes Thema, das sich auf die Schließung einer Grundschule bezog. mehr...


  • Unfall auf der L164: LKW steht nahe Hunsrückhaus quer - Straße wieder frei

    ErbeskopfAuf der L164 ist es am Mittwoch gegen 11.45 Uhr zu einem Unfall gekommen. Ein LKW versuchte, auf der Straße zu wenden, rutschte in den Graben und fuhr sich fest. Verletzt wurde nach bisherigen Angaben niemand. Die Straße blieb für rund eine Stunde gesperrt, bis der Laster abgeschleppt wurde. mehr...


  • Die tolle Saison auf dem Erbeskopf hat immer noch kein Ende

    ErbeskopfDer Skibetrieb auf der höchsten Erhebung in Rheinland-Pfalz läuft auch Ende Februar weiter. 140 000 Besucher sind bisher gekommen - in der vorherigen Saison gab es dagegen keinen einzigen Lifttag. mehr...


  • "Es gibt keinen besseren Poetry-Slam als bei uns"

    Bernkastel-KuesDurchweg hochwertige Texte mit aktuellen Themen haben die Besucher des dritten Bären-Slam erlebt. Jugendpfleger Guido Moll will Poetry Slam in Bernkastel-Kues etablieren und plant entsprechende Workshops. mehr...


  • Sprachunterricht für Flüchtlinge hat begonnen

    Morbach/MonzelfeldSchon wenige Wochen nach dem ersten Treffen in Morbach bekommen die ersten Flüchtlinge Sprachunterricht. Weiterhin wird ein fester Raum als Treffpunkt gesucht. Zudem sollen die Flüchtlinge in Kürze eine Infomappe in ihrer Landessprache mit den wichtigsten Daten erhalten. mehr...



  • Werbung
  • Heute in der Hunsrück Zeitung Ansprechpartner Redaktion
  • Empfehlungen

  • Werbung
  • Anzeige
  • Werbung
  • fotos.volksfreund.de


  • Anzeige
  • Anzeige
  • Werbung
  • Anzeige
  • Werbung
  • Wetter
  • Anzeige
  • Werbung
  • Aktuelle Themen
  • Anzeige
  • Werbung


volksfreund.de Top Links