region/hunsrueck
  • MorbachEin Baugebiet, viel Kritik

    Die Gemeinde Morbach will auf einer 6,5 Hektar großen Fläche 44 Baugrundstücke ausweisen. Das stößt auf Widerstand von Landwirt Heinz-Josef Uhrmacher. Er fürchtet um die Entwicklung seines Bauernhofs, da ihm Flächen verloren gehen. Auch die Kreisverwaltung kritisiert zahlreiche Details der Planung. mehr...


  • HasselbachVor 30 Jahren: Menschen bilden Kette gegen Raketen

    Es war die erste Großaktion der Friedensbewegung in der Region, es war vor allem das erste Mal, dass bundesweit der Hunsrück in den Blick der Diskussion um den Nato-Doppelbeschluss geriet und die dortigen Proteste gegen die Stationierung von 96 Cruise Missiles in der Nähe von Hasselbach überregional beachtet wurden. Und viele Hunsrücker wurden in der Folge ermutigt, sich stärker gegen die Nachrüstung zu engagieren. mehr...


  • ErbeskopfMit gelungenem Holzbau Gäste anlocken

    Der jüngste Vortrag der Nationalparkakademie hat sich mit Architektur bei Übernachtungsbetrieben befasst. Referent Hannsjörg Pohlmeyer empfiehlt, vor Neubauten oder Modernisierungen von Hotels Konzepte mit Alleinstellungsmerkmal zu schaffen. mehr...


  • BerglichtKita Berglicht zieht 2016 um

    Der geplante Neubau der Kindertagesstätte in Berglicht am Ortsrand nimmt immer konkretere Formen an: Der Zweckverband der Kita hat in dieser Woche den entsprechenden Bauantrag bei der Kreisverwaltung eingereicht. Spätestens im Sommer 2016 soll der Betrieb in der Industriestraße aufgenommen werden. mehr...


  • ErbeskopfMit gelungenem Holzbau Gäste anlocken

    Der jüngste Vortrag der Nationalparkakademie hat sich mit Architektur bei Übernachtungsbetrieben befasst. Referent Hannsjörg Pohlmeyer empfiehlt, vor Neubauten oder Modernisierungen von Hotels Konzepte mit Alleinstellungsmerkmal zu schaffen. mehr...


  • Simmern/TrierDas beste Programmkino im Land

    Das Pro-Winzkino in Simmern ist erneut ausgezeichnet worden: Der erste Platz beim Allgemeinen Filmprogrammpreis, der erste Platz beim Kinder- und Jugendfilmprogrammpreis sowie der vierte Platz im Kurzfilmprogrammpreis gingen in den Hunsrück. mehr...


Anzeige
  • Sensationsfunde aus sieben Jahrhunderten

    WederathEine Befestigungsanlage und ein neuer Tempelbezirk mit drei Kultstätten aus sieben Jahrhunderten: Wissenschaftler haben bei Ausgrabungen im Archäologiepark Belginum Spektakuläres entdeckt. Die Funde lassen auf reges antikes Leben entlang der Hunsrückhöhenstraße schließen - und das Ende der Siedlung. mehr...


  • Wederath: Sensationsfunde aus sieben Jahrhunderten

    WederathEine Befestigungsanlage und ein neuer Tempelbezirk mit drei Kultstätten aus sieben Jahrhunderten: Wissenschaftler haben bei Ausgrabungen im Archäologiepark Belginum Spektakuläres entdeckt. Die Funde lassen auf reges antikes Leben entlang der Hunsrückhöhenstraße schließen - und das Ende der Siedlung. mehr...


  • Wie ein kleiner Bestattungswald mit einem Baum

    BischofsdhronAuf dem Bischofsdhroner Friedhof sollen künftig rund um einen Mittelpunkt Urnen beigesetzt werden können. So bleibt den Angehörigen die Gräberpflege erspart. Der Ortsbeirat will prüfen lassen, ob ein solches Gräberfeld nach der Friedhofssatzung möglich ist. mehr...


  • Schule öffnet Fenster ins Auenland

    MalbornIn der Malborner Grundschule haben zwei renommierte Künstler ein unerlaubtes Graffiti übersprüht. Erfreulich für die Gemeinde ist, dass sie das zum Selbstkostenpreis taten - mit teils von Kinder gespendeten Farben. mehr...


  • Ein Gewächshaus voller Puppen

    MorbachEine Puppen- und Marionettenausstellung hat am Wochenende zahlreiche Besucher in die Gärtnerei Berg gelockt. Initiatoren sind Bruni Kluß und Rüdiger Luckow aus Hinzerath, die mit den Einnahmen aus der Aktion eine Aids-Klinik in Indien unterstützen. mehr...


  • Verwirrende Collagen und Objekte

    ZellDie Titel gehören unbedingt zu ihren Arbeiten, erklärt Gerda von Flottwell. Doch die von der Zeller Künstlerin ausgewählten Texte sind bewusst keine Erklärungen zu den auf den ersten Blick verwirrenden Fotocollagen und Objekten. mehr...


  • Das Fußball-ABC lehren

    Bad BertrichOliver Hongla, ehemaliger Profi, betreibt seit drei Jahren eine Fußballschule in Frankfurt. Nach einem Umzug nach Bad Bertrich will er jetzt Nachwuchsfußballer in der Region fördern. mehr...


  • Diskussion mit den Kirchgängern

    Bernkastel-Kues/Morbach/ThalfangDie von Bischof Stephan Ackermann einberufene Synode hat bisher dreimal getagt. Es geht unter anderem um den Neuzuschnitt der Pfarreien. Die sieben Teilnehmer aus dem Dekanat Bernkastel werden die Gläubigen demnächst über den Sachstand informieren. mehr...


  • Wenn ein Trecker in ein Auto kracht

    MorbachBei der Abschlussübung der Morbacher Feuerwehr haben sich 150 Zuschauer von der Leistungsfähigkeit der Aktiven überzeugen können. Zudem ist ein neues Fahrzeug in Dienst gestellt worden. mehr...


  • Materialschlacht auf der Autobahn: Erneuerung der A 48 zwischen Dreieck Vulkaneifel und Abfahrt Ulmen verzögert sich

    DaunUm drei Wochen verzögert sich die Erneuerung des fünf Kilometer langen Autobahnabschnitts zwischen dem Dreieck Vulkaneifel und der Abfahrt Ulmen in Fahrtrichtung Koblenz. Das Sieben-Millionen-Euro-Projekt soll nun bis Weihnachten fertiggestellt sein. mehr...


  • Auf Mörderjagd im beschaulichen Morbach

    MorbachKünftig können sich Kinder, Familien und Touristen mit Hilfe ihres Smartphones in Morbach in der Rolle einer Fledermaus auf eine gespielte Verbrecherjagd begeben und so den Ort kennen lernen. Entwickelt wurde die Idee von Jugendlichen der Schülerfirma Vespertilio von der Morbacher Integrierten Gesamtschule. mehr...


  • Kunstvolle Blubberblasen bringen Sieg

    TrierBei den Landesmeisterschaften im Poetry Slam an der Trierer Hochschule ist Markus Becherer aus Kaiserslautern von der Jury auf den ersten Platz gewählt worden. Zweiter wurde Alexander Geiger aus Landau vor dem Vorjahressieger Indiana Jonas. mehr...


  • Motorradfahrer stürzt in Bach

    Ruschberg/HeimbachBei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 169 zwischen Ruschberg und Heimbach ist am Samstagnachmittag, 18. Oktober, gegen 16 Uhr ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. mehr...


  • Ende eines Traditionslokals

    GonzerathDas Gonzerather Gasthaus Zur Linde hat vor fünf Jahren in großem Stil seinen 130. Geburtstag gefeiert. Zum Jahreswechsel endet seine Geschichte. Die Inhaber haben sich entschieden, den Betrieb mit Rücksicht auf ihre junge Familie aufzugeben. Ob und wie es mit einem Pächter oder neuem Besitzer weitergeht, ist noch offen. mehr...


  • Bürgerbegehren ist zulässig

    MorbachDer Morbacher Gemeinderat wird Anfang kommenden Jahres über das Bürgerbegehren Bestattungswald entscheiden. Befürworter hatten im Juni Bürgermeister Andreas Hackethal eine Liste mit 1334 Unterschriften überreicht. Die rechtlichen Voraussetzungen für ein Bürgerbegehren sind gegeben. mehr...


  • Hoxeler Weiher soll mehr Wasser zurückhalten

    HoxelDer Morbacher Ortsbezirk Hoxel leidet nach Starkregen unter überlaufende Kanäle und weggespültem Schotter. Der Ortsbeirat sucht nach Lösungen, um dies künftig zu verhindern. mehr...