region/hunsrueck
11.11.2017

Stadtwald spült viel Geld in die Gemeindekasse

(Hermeskeil) Hermeskeil (cweb) Der Stadtwald beschert der Stadt Hermeskeil gute Ergebnisse. Wie Förster Jörg Clemens im Stadtrat berichtete, wurde im Betriebsjahr 2016 das gesteckte Ziel um rund 73 000 Euro übertroffen.

Als Ergebnis liege ein Plus von 174 000 Euro vor. Für das laufende Jahr sei eine Prognose schwierig, das Ziel von 151 000 Euro werde aber auf jeden Fall erreicht. Der Plan für 2018, den der Stadtrat einstimmig beschloss, strebt ein positives Ergebnis in Höhe von 170 000 Euro an.
In der Sitzung verabschiedeten sich die Ratsmitglieder von Bernhard Buss. Der bisherige Leiter des Forstamts Hochwald ist seit dem 1. November im Ruhestand. "Sie haben der Stadt als Ratgeber zur Seite gestanden und sich immer für den Stadtwald eingesetzt", bedankte sich Stadtbürgermeister Mathias Queck. Buss dankte seinerseits für die "stets vertrauensvolle Zusammenarbeit". Buss’ Nachfolger wird Thomas Vanck, der das Amt derzeit noch kommissarisch leitet. 2014 hatte Vanck bereits das damalige Forstamt Dhronecken übergangsweise geführt.